BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 25 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 250

Ein Anstifter zum Mord als "Vorbild"??

Erstellt von Bekir68, 15.04.2012, 18:29 Uhr · 249 Antworten · 10.706 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Der Muslimsche Gott ist ja billig und lässt andere für sich die drecksarbeit machen, der Gott von den Juden hat da mehr drauf und macht seine arbeite alleine siehe Moses

  2. #192
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Der Muslimsche Gott ist ja billig und lässt andere für sich die drecksarbeit machen, der Gott von den Juden hat da mehr drauf und macht seine arbeite alleine siehe Moses
    Moses ist Gott??????????

  3. #193

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Ne Moses ist nicht Gott doch sein Gott hat keine schwertverse gebraucht obwohl es sich angeblich was ich nicht glaube und nur von den Muslimen angebracht wird um den gleichen Gott handelt, warum er aber eine 180 grad drehung macht liegt im detail.

  4. #194
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Ne Moses ist nicht Gott doch sein Gott hat keine schwertverse gebraucht obwohl es sich angeblich was ich nicht glaube und nur von den Muslimen angebracht wird um den gleichen Gott handelt, warum er aber eine 180 grad drehung macht liegt im detail.
    Sicher?


    "Fürchte dich nicht vor ihm [Og, dem König von Baschan], denn ich habe ihn in deine Hand gegeben mit Land und Leuten, und du sollst mit ihm tun, wie du mit Sihon, dem König der Amoriter getan hast, der in Heschbon wohnte." Und sie schlugen ihn und seine Söhne und sein ganzes Kriegsvolk, bis keiner mehr übrig blieb, und nahmen das Land ein. (4. Mose 21, 34-35)


    "So sollt ihr alle Bewohner vertreiben vor euch her und alle ihre Götzenbilder und alle ihre gegossenen Bilder zerstören und alle ihre Opferhöhlen vertilgen und sollt das Land einnehmen und darin wohnen; denn euch habe ich das Land gegeben, dass ihr´s in Besitz nehmen sollt ... Wenn ihr aber die Bewohner des Landes nicht vor euch her vertreibt, so werden euch die, die ihr übrig lasst, zu Dornen in euren Augen werden und zu Stacheln in euren Seiten und werden euch bedrängen in dem Lande, in dem ihr wohnt." (4. Mose 33, 52.55)

    "Rüstet unter Euch Leute zum Kampf gegen die Midianiter, die die Rache des HERRN an den Midianitern vollstrecken ..." Und sie zogen aus zum Kampf gegen die Midianiter, wie der HERR es Mose geboten hatte, und töteten alles, was männlich war ... Und die Israeliten nahmen gefangen die Frauen der Midianiter und ihre Kinder; all ihr Vieh, alle ihre Habe und alle ihre Güter raubten sie und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte, wo sie wohnten, und alle ihre Zeltdörfer ...
    Und Mose wurde zornig über die Hauptleute des Heeres ... und sprach zu ihnen: "Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? ... So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch leben." (4. Mose 31, 3.7.9-10.14-15.17-18)

  5. #195
    Avatar von FindeFriedenImHerzen

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    434
    Salam,

    viele fragen sich wieso der Heilige Prophet des Islam solche Kriege führte?

    Fakt ist jedoch, dass sein Zweck des Daseins die Vollkommenheit der moralischen Eigenschaften, die in einem Menschen zu finden sind, zu bestätigen. Und zwar in jeglichen Situationen.

    Der Prophet war nicht nur ein erhaben in Sachen Nächstenliebe, er war auch hart, wenn es um Gerechtigkeit ging. So wurde er saw. verfolgt und gefoltert, 13 Jahre lang. Erst, als Allah ihm die Erlaubnis zur Selbstverteidigung gab, griff er saw. zur Waffe um damit seinen Glauben zu schützen

  6. #196

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Und genau wegen solchen Threads bin ich nicht mehr so oft in diesem Forum unterwegs. Es gibt hier wenige die diskutieren, bzw. sich informieren wollen, aber viele die einfach nur provozieren wollen. Im echten Leben gibt es für sowas Konsequenzen wie einen schiefen Blick oder Missachtung durch die Gesellschaft. Im Internet genießt man aber Idiotenfreiheit und die Moderation hier kriegt es seit Jahren nicht hin mal langsam diese Hetze und Lügen aufzuhalten. Ich weiß nicht wie oft hier der Quran ohne Konsequenzen als Klopapier und sonstiges beschimpft wurde. Immer von den selben Leuten. Dennoch machen sie weiter. Gratuliere Moderatoren, ihr seid die besten. Und nein, nicht die User sind schuld. Charakterlose Hunde machen was sie wollen, solange man sie nur lässt.

  7. #197

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von FindeFriedenImHerzen Beitrag anzeigen
    Salam,

    viele fragen sich wieso der Heilige Prophet des Islam solche Kriege führte?

    Fakt ist jedoch, dass sein Zweck des Daseins die Vollkommenheit der moralischen Eigenschaften, die in einem Menschen zu finden sind, zu bestätigen. Und zwar in jeglichen Situationen.

    Der Prophet war nicht nur ein erhaben in Sachen Nächstenliebe, er war auch hart, wenn es um Gerechtigkeit ging. So wurde er saw. verfolgt und gefoltert, 13 Jahre lang. Erst, als Allah ihm die Erlaubnis zur Selbstverteidigung gab, griff er saw. zur Waffe um damit seinen Glauben zu schützen
    Meinst du mit Nächstenliebe Aiche?

  8. #198
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.518
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Und genau wegen solchen Threads bin ich nicht mehr so oft in diesem Forum unterwegs. Es gibt hier wenige die diskutieren, bzw. sich informieren wollen, aber viele die einfach nur provozieren wollen. Im echten Leben gibt es für sowas Konsequenzen wie einen schiefen Blick oder Missachtung durch die Gesellschaft. Im Internet genießt man aber Idiotenfreiheit und die Moderation hier kriegt es seit Jahren nicht hin mal langsam diese Hetze und Lügen aufzuhalten. Ich weiß nicht wie oft hier der Quran ohne Konsequenzen als Klopapier und sonstiges beschimpft wurde. Immer von den selben Leuten. Dennoch machen sie weiter. Gratuliere Moderatoren, ihr seid die besten. Und nein, nicht die User sind schuld. Charakterlose Hunde machen was sie wollen, solange man sie nur lässt.
    Nun mach mal halblang, habe es geprüft, Koran und Klopapier in einem Atemzug hast in diesem Thread nur du gebracht.

    Eine Besonderheit an dem thread ist, dass Bekir69 sich registriert, den thread eröffnet und sich gleich wieder verpisst hat :

  9. #199
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.196
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Und genau wegen solchen Threads bin ich nicht mehr so oft in diesem Forum unterwegs. Es gibt hier wenige die diskutieren, bzw. sich informieren wollen, aber viele die einfach nur provozieren wollen. Im echten Leben gibt es für sowas Konsequenzen wie einen schiefen Blick oder Missachtung durch die Gesellschaft. Im Internet genießt man aber Idiotenfreiheit und die Moderation hier kriegt es seit Jahren nicht hin mal langsam diese Hetze und Lügen aufzuhalten. Ich weiß nicht wie oft hier der Quran ohne Konsequenzen als Klopapier und sonstiges beschimpft wurde. Immer von den selben Leuten. Dennoch machen sie weiter. Gratuliere Moderatoren, ihr seid die besten. Und nein, nicht die User sind schuld. Charakterlose Hunde machen was sie wollen, solange man sie nur lässt.
    Für dich und andere Gläubige mag es ein heiliges Buch sein, für manche Menschen die deinen Glauben nicht praktizieren, ist es eben nur Klopapier. Bei dem Recycling heutzutage ist es das vielleicht tatsächlich!

    Meinungsfreiheit heisst auch das man so ein Buch als Müll ansehen kann und darf. Wo genau liegt dein Problem?

  10. #200

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Für dich und andere Gläubige mag es ein heiliges Buch sein, für manche Menschen die deinen Glauben nicht praktizieren, ist es eben nur Klopapier. Bei dem Recycling heutzutage ist es das vielleicht tatsächlich!

    Meinungsfreiheit heisst auch das man so ein Buch als Müll ansehen kann und darf. Wo genau liegt dein Problem?

    Meinungsfreiheit bedeutet also dass ich sagen kann was ich möchte, auch wenn es respektlos gegenüber jeder Form von Leben etc. ist? Bedeutet Meinungsfreiheit, dass man sagen kann was man möchte, ohne dafür mit Folgen rechnen zu müssen? Ist dann das hier geschaffene Regelwerk nicht sinnlos? Wozu gibt es die Frauenregel? Wieso darf man nicht verallgemeinern? Wieso gibt es Mobbing-regeln und warum kann ich nicht über die Familie von anderen Usern hergehen?
    Ich kann gegen eine Person, eine Idee oder einen Glauben haben was ich möchte. Man muss in der Lage sein respektvoll umzugehen. Und das sehe ich hier nicht, bzw. es wird immer schlimmer. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie nervig es ist als Muslim jeden Tag wieder den selben Mist zu hören. Man beleidigt unseren Glauben, unseren Propheten und unser Buch jeden Tag in diesem Forum. Immer der gleiche Mist, immer wird argumentiert und die Vorwürfe werden aufgehoben und für was? Damit am nächsten Tag der nächste das Buch welches man so sehr schätzt als Klopapier beschimpft.
    Und du steigst jetzt auf diesen Zug mit auf und fährst auch diese Schiene. Natürlich versuchst du die Beleidigung mit einer schönen umweltfreundlichen Aussage zu verbergen.

    @ WhiteJim: In diesem Thread nicht, in anderen schon öfter. Mach die Augen auf.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 13:21
  2. Albanien: Spannungen nach "ethnischem Mord"
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 00:04
  3. "Rote Barette" in Mord an Belgrader Journalisten C
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 17:43
  4. "Wir wären ein Vorbild für Serbien"
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 17:05
  5. Sarajewo: Prozess zu "kriegsauslösendem" Mord bego
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 10:40