BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 250

Ein Anstifter zum Mord als "Vorbild"??

Erstellt von Bekir68, 15.04.2012, 18:29 Uhr · 249 Antworten · 10.707 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Im Ernst jetzt: nehmen wir mal an, der Threadsteller hätte Recht. Was genau wäre dann so schockierend? Mohammed stammt aus einer anderen Zeit, mit anderen Gesetzen, anderen Moral,Werte- und Weltanschauungen. Es wäre nichts verwunderliches, wenn er nicht nur stets lieb und artig dagesessen wäre.

  2. #32
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty Beitrag anzeigen
    wie lächerlich ist das denn bitte?! wenn du dich an der diskussion beteiligen möchtest, dann bitte mit argumenten, anstatt bloßer behauptungen.
    er hat ganz sachlich widerlegt, warum es nicht so sei, wie der threadersteller den propheten (saas) darstellen möchte und dann kommst du an, und tust das ganze ab und meinst, er würde irgendetwas sich zsmreimen.


    der einzige, der komisch ist, bist du.
    Albamuslims hat garnichts widerlegt. Er behauptet einfach, dass islamische Texte eine Fälschung sind. Vorallem hat er Ibn Ishaq selber verwendet um ein anderes Mal Stellung zu nehmen und da ging es auch um etwas was in keinem Hadith steht.
    Aber hier ist das noch nicht einmal der Fall, diese Anstiftungen zum Mord findet man in hunderten von Hadithen.

    Z. B. hier:

    Volume 5, Book 59, Number 369:

    Narrated Jabir bin 'Abdullah: Allah's Apostle said, "Who is willing to kill Ka'b bin Al-Ashraf who has hurt Allah and His Apostle?" Thereupon Muhammad bin Maslama got up saying, "O Allah's Apostle! Would you like that I kill him?" The Prophet said, "Yes," Muhammad bin Maslama said, "Then allow me to say a (false) thing (i.e. to deceive Kab). "The Prophet said, "You may say it." Then Muhammad bin Maslama went to Kab and said, "That man (i.e. Muhammad demands Sadaqa (i.e. Zakat) from us, and he has troubled us, and I have come to borrow something from you." On that, Kab said, "By Allah, you will get tired of him!" Muhammad bin Maslama said, "Now as we have followed him, we do not want to leave him unless and until we see how his end is going to be. Now we want you to lend us a camel load or two of food." (Some difference between narrators about a camel load or two.) Kab said, "Yes, (I will lend you), but you should mortgage something to me." Muhammad bin Mas-lama and his companion said, "What do you want?" Ka'b replied, "Mortgage your women to me." They said, "How can we mortgage our women to you and you are the most handsome of the 'Arabs?" Ka'b said, "Then mortgage your sons to me." They said, "How can we mortgage our sons to you? Later they would be abused by the people's saying that so-and-so has been mortgaged for a camel load of food. That would cause us great disgrace, but we will mortgage our arms to you." Muhammad bin Maslama and his companion promised Kab that Muhammad would return to him. He came to Kab at night along with Kab's foster brother, Abu Na'ila. Kab invited them to come into his fort, and then he went down to them. His wife asked him, "Where are you going at this time?" Kab replied, "None but Muhammad bin Maslama and my (foster) brother Abu Na'ila have come." His wife said, "I hear a voice as if dropping blood is from him, Ka'b said. "They are none but my brother Muhammad bin Maslama and my foster brother Abu Naila. A generous man should respond to a call at night even if invited to be killed." Muhammad bin Maslama went with two men. (Some narrators mention the men as 'Abu bin Jabr. Al Harith bin Aus and Abbad bin Bishr). So Muhammad bin Maslama went in together with two men, and sail to them, "When Ka'b comes, I will touch his hair and smell it, and when you see that I have got hold of his head, strip him. I will let you smell his head." Kab bin Al-Ashraf came down to them wrapped in his clothes, and diffusing perfume. Muhammad bin Maslama said. " have never smelt a better scent than this. Ka'b replied. "I have got the best 'Arab women who know how to use the high class of perfume." Muhammad bin Maslama requested Ka'b "Will you allow me to smell your head?" Ka'b said, "Yes." Muhammad smelt it and made his companions smell it as well. Then he requested Ka'b again, "Will you let me (smell your head)?" Ka'b said, "Yes." When Muhammad got a strong hold of him, he said (to his companions), "Get at him!" So they killed him and went to the Prophet and informed him. (Abu Rafi) was killed after Ka'b bin Al-Ashraf."
    Center for Muslim-Jewish Engagement

    Sahih al Bukhari, die wichtigste Hadithsammlung. Das sind nach dem Koran die heilisgten und wichtigsten Texte im Islam.

    Bitte les endlich den Koran oder ein paar Hadithe bevor du hier mitredest.

  3. #33
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.233
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Albamuslims hat garnichts widerlegt. Er behauptet einfach, dass islamische Texte eine Fälschung sind. Vorallem hat er Ibn Ishaq selber verwendet um ein anderes Mal Stellung zu nehmen und da ging es auch um etwas was in keinem Hadith steht.Aber hier ist das noch nicht einmal der Fall, diese Anstiftungen zum Mord findet man in hunderten von Hadithen.Z. B. hier:Narrated Jabir bin 'Abdullah: Allah's Apostle said, "Who would kill Ka'b bin Al-Ashraf as he has harmed Allah and His Apostle ?" Muhammad bin Maslama (got up and) said, "I will kill him." So, Muhammad bin Maslama went to Ka'b and said, "I want a loan of one or two Wasqs of food grains." Ka'b said, "Mortgage your women to me." Muhammad bin Maslama said, "How can we mortgage our women, and you are the most handsome among the Arabs?" He said, "Then mortgage your sons to me." Muhammad said, "How can we mortgage our sons, as the people will abuse them for being mortgaged for one or two Wasqs of food grains? It is shameful for us. But we will mortgage our arms to you." So, Muhammad bin Maslama promised him that he would come to him next time. They (Muhammad bin Maslama and his companions came to him as promised and murdered him. Then they went to the Prophet and told him about it. Center for Muslim-Jewish EngagementSahih al Bukhari, die wichtigste Hadithsammlung. Das sind nach dem Koran die heilisgten und wichtigsten Texte im Islam.Bitte les endlich den Koran oder ein paar Hadithe bevor du hier mitredest.
    Eigentlich halte ich mich fern von Religion-Threads aber eine Frage hätte ich an dich: hast du ihn gelesen?

  4. #34
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Im Ernst jetzt: nehmen wir mal an, der Threadsteller hätte Recht. Was genau wäre dann so schockierend? Mohammed stammt aus einer anderen Zeit, mit anderen Gesetzen, anderen Moral,Werte- und Weltanschauungen. Es wäre nichts verwunderliches, wenn er nicht nur stets lieb und artig dagesessen wäre.
    Es ist auch nichts Verwunderliches.

    Man kann es einfach betrachten so wie man hundert andere Herrscher betrachtet.

    Aber was ist, wenn man dieses Verhalten heute als Vorbildlich betrachtet?

    Wenn Attilla oder Dschingis Khan durch den Globus marschiert und alles auf dem Weg abgeschlachtet und verwüstet haben, dann ist das eine Sache. Aber wenn man diese Leute noch heute als Helden betrachtet, dann ist es eine andere.

    Man kann es natürlich auch anders sehen. Wir haben hier zwei Gruppen von Muslimen. Die einen sagen Mohammed hat das garnicht gemacht und deshalb können sie ihn problemlos als Vorbild ansehen, weil sie eben eine völlig andere Vorstellung von Mohammed haben, diese Leute kennen die islamischen Texte einfach nicht und man kann ihnen höchstens vorwerfen sich nicht zu informieren aber nicht Mörder anzuhimmeln.
    Dann gibt es noch diejenigen, die meinen Mohammed hätte so gehandelt, dies wäre aber Gerecht, weil es eine Art Notwehr war. Ähnlich argumentiert wohl Breivik, mehr braucht man dazu nicht sagen.

  5. #35
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Sarajlijero Beitrag anzeigen
    Eigentlich halte ich mich fern von Religion-Threads aber eine Frage hätte ich an dich: hast du ihn gelesen?
    Ok, habs geändert. Hatte was falsches gepostet...

  6. #36
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.233
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Hmm... Ibn Ishaq oder was?
    Den Koran meinte ich, ggf. mit Tafsir.

  7. #37
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Sarajlijero Beitrag anzeigen
    Den Koran meinte ich, ggf. mit Tafsir.
    Ja, hab ich. Aber allein wegen dieser Behauptung wird man hier massiv beleidigt. Ich hab mich etwa 2 Jahre intensiv mit dem Islam beschäftigt.

    Und was viele nicht verstehen, ich schreibe hier garnicht meine Meinung über den Islam. Mich interessiert nicht ob Mohammed ein Mörder gewesen ist oder nicht. Ich poste hier nur islamische Texte, die von Muslimen insbesondere Sunniten als authentisch und richtig anerkannt sind.

  8. #38
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Es ist auch nichts Verwunderliches.

    Man kann es einfach betrachten so wie man hundert andere Herrscher betrachtet.

    Aber was ist, wenn man dieses Verhalten heute als Vorbildlich betrachtet?

    Wenn Attilla oder Dschingis Khan durch den Globus marschiert und alles auf dem Weg abgeschlachtet und verwüstet haben, dann ist das eine Sache. Aber wenn man diese Leute noch heute als Helden betrachtet, dann ist es eine andere.

    Man kann es natürlich auch anders sehen. Wir haben hier zwei Gruppen von Muslimen. Die einen sagen Mohammed hat das garnicht gemacht und deshalb können sie ihn problemlos als Vorbild ansehen, weil sie eben eine völlig andere Vorstellung von Mohammed haben, diese Leute kennen die islamischen Texte einfach nicht und man kann ihnen höchstens vorwerfen sich nicht zu informieren aber nicht Mörder anzuhimmeln.
    Dann gibt es noch diejenigen, die meinen Mohammed hätte so gehandelt, dies wäre aber Gerecht, weil es eine Art Notwehr war. Ähnlich argumentiert wohl Breivik, mehr braucht man dazu nicht sagen.

    Hm, ich denke, viele sträuben sich in Mohammed einen Mann mit Schwächen oder Aggression zu sehen, weil er der Repräsentant einer Glaubensgemeinschaft ist. Ergo die Schlussfolgerung gefährlich nahe liegt, der Isam sei aufgrund Mo's Biografie gewaltverherrlichend. Das wäre ein zu einfach gedachter Plot. Er war ein Mann seiner Zeit und Punkt. Es wäre deppert da zuviel hinein zu interpretieren.

  9. #39
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.527
    Die abrahamschen Religionen sind die peinlichsten die man sich vorstellen kann

  10. #40
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Hm, ich denke, viele sträuben sich in Mohammed einen Mann mit Schwächen oder Aggression zu sehen, weil er der Repräsentant einer Glaubensgemeinschaft ist. Ergo die Schlussfolgerung gefährlich nahe liegt, der Isam sei aufgrund Mo's Biografie gewaltverherrlichend. Das wäre ein zu einfach gedachter Plot. Er war ein Mann seiner Zeit und Punkt. Es wäre deppert da zuviel hinein zu interpretieren.
    Es gibt nun mal beide Aspekte.

    Im Koran steht, dass Mohammed das Beste Vorbild für alle Gläubigen ist. Also halten sie ihn für perfekt, ganz einfach. Und da gehören diese Morde nun mal dazu, andere leugnen sie andere rechtfertigen sie.

    Im Koran steht aber auch, dass Mohammed Sünden begangen hat. Und zwar mindestens zwei, aber es steht nirgends welche Sünden das denn waren. Dann heißt es auch er sei nur ein Warner, ein normaler Mensch und kann keine Wunder vollbringen, demnach wäre er nicht perfekt und man dürfte ihm nicht einfach so ohen Weiteres nachahmen.

    Diese Interpretation hat sich aber unter Sunniten nie wirklich durchsetzen können.

Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 13:21
  2. Albanien: Spannungen nach "ethnischem Mord"
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 00:04
  3. "Rote Barette" in Mord an Belgrader Journalisten C
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 17:43
  4. "Wir wären ein Vorbild für Serbien"
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 17:05
  5. Sarajewo: Prozess zu "kriegsauslösendem" Mord bego
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 10:40