BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 173

Antiislamische Manipulation durch die Medien

Erstellt von Kelebek, 19.09.2010, 09:46 Uhr · 172 Antworten · 7.129 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Wenn ein Radikale Muslim behauptet: "Man muss alle nicht Muslime töten.". Sollten 1000 aufrichtige Muslime auf die Strasse gehen und klar machen, dass das den Werten des Islam zu 100% widerspricht, tun sie das? Nein! Untätigkeit ist auch ein Verschulden!
    meinst Du das macht Sinn?
    doch manche tun das! hier und jetzt!

  2. #42
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Dieser Vergleich ist so dermaßen geschmacklos, dass ich kaum Worte finde um meinen Ekel auszudrücken. Damals sind Millionen Menschen umgekommen, aufgrund ihrer Rasse oder Herkunft oder Glaubens. Heute werden stattdessen Moscheen in ganz Europa errichtet, in vielen Großstädten werden muslimische Feiertage anerkannt, es herrscht Religionsfreiheit, die weiter gesteckt nicht sein könnte.

    Unterlass in Zukunft solche Vergleiche.
    Ich habe hier keine Taten oder Zustände verglichen, lediglich den Spruch! Also unterstell mir bitte nix.

  3. #43

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Wenn ein Radikale Muslim behauptet: "Man muss alle nicht Muslime töten.". Sollten 1000 aufrichtige Muslime auf die Strasse gehen und klar machen, dass das den Werten des Islam zu 100% widerspricht, tun sie das? Nein! Untätigkeit ist auch ein Verschulden!
    Doch das tun sie und das haben sie getan. Und Großgelehrte haben sich dagegen geäußert und Prediger haben sich dagegen geäußert und Muslime haben sich dagegen geäußert, das interessiert aber auch keinen da man es nicht wahrhaben möchte und es einem nicht in sein Bild passt.
    Also hör auf so zu tun als wenn niemand dagegen eintreten würde, weil es einfach nicht stimmt.
    Es gibt nunmal mehr Einschaltquoten mit Terrorwarnungen als mit Friedensangeboten und das ist die traurige Wahrheit. Ich vermisse Bilder von Palästinensern christlichen und jüdischen Glaubens die gemeinsam friedlich demonstrieren und Gottesdienste abhalten. Ich vermisse Beiträge von Großgelehrten die die Muslime zum friedlichen Miteinanderleben aufgerufen haben und gegen Al Qaida und Taliban predigen.
    An diese Informationen kommt man nur ran wenn man selber Muslim ist und sich anderseitig informiert da dies hier nicht gezeigt wird da es nicht in das Bild des Muslims passt.
    Und jetzt geh raus in die freie Welt und bild dir weiter ein, dass alle Muslime entweder Sympathisanten von Terroristen sind oder faule Säcke die ebenfalls daran beteiligt sind weil sie nicht aufhalten was die Terroristen machen....

  4. #44

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen

    Würd ich dich für so einen halten, würde ich anders mit dir reden. Ich habe dir ledeglich gesagt wie es in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Du als guter und rechtschaffener Muslim bist dazu aufgerufen die Radikalen aus der Öffentlichkeit zu verdrängen, welche euren Ruf kaput machen. Niemand ausser euch selber, die ihr untätig bleibt, ist schuld an eurer Misere!
    Du hälst mich aber für so einen und schiebst mich und fast alle Muslime in diese Schublade, nur dene Eltern sind nicht davon betroffen. Hier dein Zitat als du mich direkt angesprochen hast in der Seite davor : "Die Medien sind nicht Schuld, ihr seid es, denn ihr zeigt Verständnis mit dem radikalen Islam und bekämft es nicht. Für euch ist Osama ein Held, das liest man oft genug hier!"
    Also entweder hast du dich falsch ausgedrückt oder du meinst es tatsächlich so.

  5. #45

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Dieser Vergleich ist so dermaßen geschmacklos, dass ich kaum Worte finde um meinen Ekel auszudrücken. Damals sind Millionen Menschen umgekommen, aufgrund ihrer Rasse oder Herkunft oder Glaubens. Heute werden stattdessen Moscheen in ganz Europa errichtet, in vielen Großstädten werden muslimische Feiertage anerkannt, es herrscht Religionsfreiheit, die weiter gesteckt nicht sein könnte.

    Unterlass in Zukunft solche Vergleiche.
    vor 1933 herrschte in europa auch weitgehend religionsfreiheit für die juden......
    juden durften ihre feste feiern, ihre synagogen bauen etc.

  6. #46
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    vor 1933 herrschte in europa auch weitgehend religionsfreiheit für die juden......
    juden durften ihre feste feiern, ihre synagogen bauen etc.
    Und was?

  7. #47

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Und was?
    was was? was ist denn nach 1933 passiert? hatte man in D den Juden nicht 1800 die volle gleichberechtigung gegeben? warum ist dann 133 jahre später die größte Tragödie der menscheit passiert. wer sagt denn das so was nicht wieder vorkommen kam?

  8. #48

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Und was?
    das:


    hoffen wir doch alle das es nicht so weit kommt...

  9. #49
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    was was? was ist denn nach 1933 passiert? hatte man in D den Juden nicht 1800 die volle gleichberechtigung gegeben? warum ist dann 133 jahre später die größte Tragödie der menscheit passiert. wer sagt denn das so was nicht wieder vorkommen kam?
    Die deutsche Verfassung sagt das. Der Vergleich ist geschmacklos; Basta.

  10. #50
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    meinst Du das macht Sinn?
    doch manche tun das! hier und jetzt!
    Dies hier passt irgendwie gut zu den rechtschaffenen Muslimen heutiger Tage:

    von Immanuel Kant Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedien ...

Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pkk Propaganda durch Pkk-Medien
    Von Katana im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 23:40
  2. Gedanken/Bewusstseinskontrolle, Manipulation
    Von Methos im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 03:51
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 11:57
  4. Manipulation der Opferzahlen
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 09:18