BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 119

Antisemitismus

Erstellt von Kelebek, 01.10.2009, 20:55 Uhr · 118 Antworten · 4.929 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Sind die Haredi böse oder so? "Ultraorthodox" klingt irgengwie Rechts.
    Nadann werde ich kucken ob ich morgen schnell nach Israel oder New York gehe.
    Sie sind einfach sehr konservativ und versuchen nach dem Tora zu leben.

    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Die Ultraorthodoxen sind doch die, die Israel nicht anerkennen, oder?
    Darüber gibt es verschiedene Ansichten. Es gibt solche, die unterstützen den Staat Israel und versuchen Einfluss auf deren Politik zu üben. Sie befreien sich meistens vom Militärdienst mit der Begründung, ihr ganzes Leben an dem Tora zu widmen.

    Dann gibt es wiederum solche, die den Staat Israel ablehnen. Es gibt bekannte Bewegungen wie Neturei Karta oder Satmar. Aber die Gründe für die Ablehnung sind ganz andere, also nicht aus Ungerechtigkeit gegenüber den Arabern oder sowas. Sondern dass erst der Messias (sowie der Jesus im Christentum ist) den israelischen Staat erschaffen darf. Das steht auch in der Tora.

  2. #102

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Da wird Wiki auch dein Freund sein... oder ein vernüftiges Geschichtsbuch.

    Ich verstehe nicht wieso du dich angeblich so sehr dafür interessierst, aber offensichtlich dir nie die Mühe machst dich zu informieren.

    Vielleicht interessiert dich ja das hier:

    Ottoman Greece - Wikipedia, the free encyclopedia

    PS: Die Banu Quraisa haben auf Mohammeds Seite gekämpft und ihn unterstützt. Einige von ihnen haben aber auch die belagernden Truppen in der Grabenschlacht mit Nahrung versorgt.
    Nach dem Sieg in der Grabenschlacht erklärte er den gesamten Stamm als Verräter. Die Banu Quraisa besaßen keine Waffen und haben sofort kaoituliert. Sie boten Mohammed an Medina zu verlassen und nur ihre beweglichen Güter mitzunehmen. Mohammed lehnte das Angebot ab. Daraufhin boten sie an Medina zu verlassen ohne ihre Güter mitzunehmen. Mohammed lehnte erneut ab.
    Daraufhin ließ er alle Männer und Jungen, denen bereits Schamhaare wuchsen, hinrichten in dem er ihnen mit einem Schwert den Kopf abschlagen und die Hände abhacken lies. Alle anderen wurden versklavt.
    Dies ist systematischer und angeordnete Völkermord, der Teil der muslimischen Geschichte ist und noch heute als legitime Handlung betrachtet wird.

    Allerdings haben sie die Angreifer während der Belagerung mit Proviant versorgt und waren mit ihnen in Machenschaften verwickelt.Zu einem Zeitpunkt standen sie kurz davor, den Muslimen in den Rücken zu fallen

    Wieso soll mich der Link interessieren ?
    Das weiß ich doch schon.

    Auch ich bilde mich durch Informationen weiter,das doch der Sinn einer Diskussion.

    PS: Klar informiere ich mich.

  3. #103

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    zu den Semiten gehören auch Araber

  4. #104

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    zu den Semiten gehören auch Araber

    Noch viel mehr :

    Äthopier,Araber,Hyksos,Malteser,Minäer,Sabäer,Akka der,Babylonier,Assyrer,
    Armoriter,Ammoniter,Aramäer,Hebräer,Kanaaniter,Moa biter,Nabatäer,Phönizier,
    Samaritaner,Syrer.

    Hitler zb. sah nur den Juden als Feind an,die anderen sagte er seien keine Semiten.

  5. #105
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Noch viel mehr :

    Äthopier,Araber,Hyksos,Malteser,Minäer,Sabäer,Akka der,Babylonier,Assyrer,
    Armoriter,Ammoniter,Aramäer,Hebräer,Kanaaniter,Moa biter,Nabatäer,Phönizier,
    Samaritaner,Syrer.

    Hitler zb. sah nur den Juden als Feind an,die anderen sagte er seien keine Semiten.
    In verschiedenen inzwischen von der Wissenschaft abgelehnten Rassentheorien wurden die Juden als „Semiten“ bezeichnet, weil die Hebräer ein semitisches Volk sind. Um die Judenfeindlichkeit „wissenschaftlich“ (und nicht mehr nur religiös) zu untermauern, wurden die Semiten zu einer „minderwertigen Rasse“ erklärt, die zu keiner eigenständigen Kultur imstande sei. Hieraus entstand auch die Bezeichnung Antisemitismus (Judenfeinde bezeichneten sich selbst als Antisemiten). Antisemiten wie Eugen Dühring gingen so weit, die Juden als schlimmste Sorte der Semiten zu bezeichnen, die selbst von den anderen Semiten (Arabern) gehasst werden[1]. Gleichzeitig gingen die Antisemiten davon aus, dass die Juden keine reinen Semiten seien, sondern laut Theodor Fritsch eine Mischrasse hauptsächlich aus der „semitischen (orientalischen, arabischen) Rasse“ und der „vorderasiatischen (armenoiden, assyroiden) Rasse“, wobei 90 % der Juden eher letzterer Gruppe zuzuordnen seien.[2] Gegen Ende der Naziherrschaft wurde die Selbstbezeichnung „Antisemiten“ – auch in Hinblick auf arabische Verbündete – abgeschafft und z. B. durch „Judengegner“ ersetzt. Schon Dühring wollte im 19. Jahrhundert den Antisemitismus lieber als „Antihebraismus“ verstanden wissen.

    Semiten ? Wikipedia

  6. #106

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Noch viel mehr :

    Äthopier,Araber,Hyksos,Malteser,Minäer,Sabäer,Akka der,Babylonier,Assyrer,
    Armoriter,Ammoniter,Aramäer,Hebräer,Kanaaniter,Moa biter,Nabatäer,Phönizier,
    Samaritaner,Syrer.

    Hitler zb. sah nur den Juden als Feind an,die anderen sagte er seien keine Semiten.

    doch Phönezier auch.

  7. #107

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    doch Phönezier auch.

    Wieso die Phönizier ?

  8. #108

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    In verschiedenen inzwischen von der Wissenschaft abgelehnten Rassentheorien wurden die Juden als „Semiten“ bezeichnet, weil die Hebräer ein semitisches Volk sind. Um die Judenfeindlichkeit „wissenschaftlich“ (und nicht mehr nur religiös) zu untermauern, wurden die Semiten zu einer „minderwertigen Rasse“ erklärt, die zu keiner eigenständigen Kultur imstande sei. Hieraus entstand auch die Bezeichnung Antisemitismus (Judenfeinde bezeichneten sich selbst als Antisemiten). Antisemiten wie Eugen Dühring gingen so weit, die Juden als schlimmste Sorte der Semiten zu bezeichnen, die selbst von den anderen Semiten (Arabern) gehasst werden[1]. Gleichzeitig gingen die Antisemiten davon aus, dass die Juden keine reinen Semiten seien, sondern laut Theodor Fritsch eine Mischrasse hauptsächlich aus der „semitischen (orientalischen, arabischen) Rasse“ und der „vorderasiatischen (armenoiden, assyroiden) Rasse“, wobei 90 % der Juden eher letzterer Gruppe zuzuordnen seien.[2] Gegen Ende der Naziherrschaft wurde die Selbstbezeichnung „Antisemiten“ – auch in Hinblick auf arabische Verbündete – abgeschafft und z. B. durch „Judengegner“ ersetzt. Schon Dühring wollte im 19. Jahrhundert den Antisemitismus lieber als „Antihebraismus“ verstanden wissen.

    Semiten ? Wikipedia


    Endeffekt totaler Müll.
    Also ich meine diesen Rassismus von Adolf Hitler und den Nationalsozialisten.
    Er hat tatsächlich den Juden alle Schuld an jeder Misere zu geschoben.
    Wer "Mein Kampf" gelesen hat weiß wovon ich rede.

    PS: Bei Interesse anfragen,hab eine pdf Datei.

  9. #109
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Wieso soll mich der Link interessieren ?
    Das weiß ich doch schon.

    Auch ich bilde mich durch Informationen weiter,das doch der Sinn einer Diskussion.

    PS: Klar informiere ich mich.
    Nen Schwachsinn weißt du...

    ... "die Osmanen haben euch Griechen einen kulturellen, wirtschaftlichen und technologischen Aufschwung gebracht, ihr hattet viele Freiheiten!"

    Das ist dein Gelaber...

  10. #110

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Nen Schwachsinn weißt du...

    ... "die Osmanen haben euch Griechen einen kulturellen, wirtschaftlichen und technologischen Aufschwung gebracht, ihr hattet viele Freiheiten!"

    Das ist dein Gelaber...


    Das habe ich in keinem einzigen Beitrag gesagt,falls es dir nicht aufgefallen ist .
    Hör bitte auf mir Sachen zu unterstellen.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antisemitismus auf der Biertheke
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 14:30
  2. Antisemitismus in Armenien
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 00:05
  3. Antisemitismus in Osteuropa
    Von Azrak im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 18:13
  4. Antisemitismus in der Bibel
    Von GjergjKastrioti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 19:20