BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Anzweiflung an die Authentizität der Überlieferungen von Mohammed?

Erstellt von AlbaMuslims, 07.02.2012, 20:47 Uhr · 66 Antworten · 5.230 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427

    Anzweiflung an die Authentizität der Überlieferungen von Mohammed?

    Kann die Authentizität der Überlieferungen von dem Propheten angezweifelt werden?

    Selam Aleykum liebe Geschwister und Hallo an alle Nichtmuslime. In diesem Thread geht es um die Authentizität der Überlieferungen (Ahadith/Hadithe) des Propheten Mohammed saws.

    Zu erwähnen ist: Mein Vater (Imam Mustafa Memeti) hat Hadithwissenschaft studiert und ist somit ein Hadithwissenschaftler. Er kennt sich in dieser Thematik sehr gut aus.

    So genannte Quranisten und auch viele westliche Orientalisten bezweifeln die Authentizität der Propheten-Überlieferungen (Sunna).

    Wir (die Ahlu Sunna/Sunniten aller Rechtsschule) argumentieren:

    1. Die Sunna ist die zweite Hauptquelle des Glaubens des Islam nach dem Koran. Der Prophet ist beauftragt worden, die göttlichen Offenbarung zu verkünden. Gleichzeitig sollte er sie erklären. Die Sunna beinhaltet seine Interpretation des Korans, sein Verhalten, seine Taten und seine Ratschläge. Der Prophet selber hat darauf hingewiesen, der Sunna zu folgen, wie aus seiner berühmten Abschiedsrede hervorgeht:

    "Ich habe euch zwei Dinge hinterlassen, und wenn ihr euch nach ihnen richtet, werdet ihr nie irregeführt werden. Dies sind der Koran und meine Sunna."

    2. Die grossen Gelehrten haben jede Überlieferung des Propheten (Hadith) auf ihre Echtheit hin überprüft. Der Koran hat als ein wichtiges Kriterium für jede Kritik folgendes festgelegt:

    "Ihr Gläubigen! Wenn ein Frevler mit einem Gerücht (mit einer Kunde) zu euch kommt, dann passt genau auf (ob die Sache auch stimmt), (..)" (Sure 49:6)

    Die Persönlichkeit, der Charakter und das moralische Verhalten einer jeden Person, welche einen Hadith des Propheten überlieferte, wurde bei der Beurteilung der Authentizität des Hadith berücksichtigt. Diese Methode der Kritik wurde ebenfalls wichtig für die Entwicklung der historischen Forschung.

    3. Einer der vielen Gelehrten, die sich um die Authentizität der Hadithe ihr ganzes Leben lang bemühten, war Imam Al-Bukhari (810-870). Er hat über eine halbe Million Überlieferungstexte gesammelt, die dem Propheten zugeschrieben worden waren. Nach gründlichen und methodischen Untersuchungen übernahm er aber nur 9'000 Überlieferungen für seine Hadith-Sammlung (Sahih Al-Bukhari).

    Dies war das Ergebnis einer präzisen wissenschaftlichen Forschung, welche strengen Bedingungen unterlag. Wenn wir die Überlieferungstexte, die fast denselben Inhalt wiedergeben, weglassen, dann bleiben im Sahih Al-Bukhari ca. 3'000 Hadithe übrig. Viele andere Hadith-Gelehrte folgten seinen Methoden.

    4. Als Ergebnis dieser Hadith-Wissenschaft wurden schliesslich von den Muslimen 6 Werke auf diesem Gebiet als Autoritäten anerkannt:

    Sahih Al-Bukhari, Sahih Muslim, Sunan Al Nasa'i, Abu Dawud, Tirmidhi und Ibn Maga.

    Die Hadithe wurden nach Authentizität und Überlieferungskette (Isnad) gesammelt. sahih (authentisch), hasan (gut), da'if (schwach) und maudu (gefälscht/erfunden).

  2. #2
    Shan De Lin
    so ich hab den thread saubergemacht, spamt den bitte nicht wieder zu danke

  3. #3
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Oo njeri was louft? du siech bisch Legende i dem Forum worde innerhaub kürzester Zit hahahah

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.456
    äh ... also was ich ja anzweifle ist die Beauftragung eines Menschen durch Gott irgendwas zu offenbaren - das ist für mich so authentisch wie die Marienerscheinungen

  5. #5

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Bobiç Beitrag anzeigen
    Oo njeri was louft? du siech bisch Legende i dem Forum worde innerhaub kürzester Zit hahahah
    Ich bin Legen- WARTE, ES KOMMT GLEICH - där! Legendär!

  6. #6

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    äh ... also was ich ja anzweifle ist die Beauftragung eines Menschen durch Gott irgendwas zu offenbaren - das ist für mich so authentisch wie die Marienerscheinungen
    Kannst du nicht einmal beim Thema bleiben? Ausserdem ist es deine Meinung, ob du daran glaubst, oder nicht. Schliesslich interessiert es hier niemanden, was du glaubst.

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.456
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Kannst du nicht einmal beim Thema bleiben? Ausserdem ist es deine Meinung, ob du daran glaubst, oder nicht. Schliesslich interessiert es hier niemanden, was du glaubst.
    Welchen Sinn macht es über Authenzität von Überlieferungen zum Propheten nachzudenken wenn nicht mal die Authenzität der Beauftragung Gottes geklärt ist? Diese Frage sollte doch essentieller sein, würde man meinen ...

  8. #8

    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    856
    Wer zum Teufel hat meinen Schönen Post gelöscht?

  9. #9

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Welchen Sinn macht es über Authenzität von Überlieferungen zum Propheten nachzudenken wenn nicht mal die Authenzität der Beauftragung Gottes geklärt ist? Diese Frage sollte doch essentieller sein, würde man meinen ...
    Ein Muslim stellt die Existenz Gottes nicht in Frage, genauso wenig die Authentizität des Korans. Dieser Thread betrifft in diesem Fall jetzt mehr die Muslime. Und du als solcher, der nicht einmal an Gott glaubt und an sein Wort, hat in dieser Thematik eigentlich nichts zu sagen, denn niemanden interessiert es, an was du zweifelst und an was du nicht glaubst.

  10. #10
    benutzer1
    der islam ist eine orthopraxie, daher ist die sunna unerlässlich für den moslem.

    dann wollen wir mal den inhalts des thread etwas ergänzen.

    hadithwissenschaft beschäftigt sich nicht nur mit der authentizität der hadithe, sondern umfasst auch die sprachwissenschaft und hermeneutik, um somit den inhalt entschlüsseln zu können.

    des weiteren vllt. wissenswert:

    "ilm ar-rigal" = "die wissenschaft von den überlieferern", damit bezeichnet man das sammeln der biographischen daten der hadithüberlieferer. da wurden auch so sachen untersucht, wie fromm war der überlieferer, haben sich die überlieferer wirklich begegnet, etc. die wissenschaft hat sich im 9. jahrhundert entwickelt.


    es gibt bei den frühesten hadithsammlungen zwei anordnungsarten: einmal nach den namen der erstüberlieferer = musnad oder nach sachthemen = musannaf.

    ab dem 11. jahrhundert begann man anthologien zu erstellen, um dem laien nen einfachen zugang zu den hadithen zu ermöglichen. die bis heute bekannteste ist die von an-nawawi: "das buch der 40 hadithen".


    edhe qe um pyte perpara: vetem e ki shkru gabimisht, perqato te kom permirsu.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussehen von Mohammed
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 12:35
  2. Gibt es Widersprüche in den Propheten-Überlieferungen?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 14:37
  3. Mohammed
    Von Crimson im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:48