BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 35 ErsteErste ... 222829303132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 348

Atheismus ?

Erstellt von Kenan, 07.06.2010, 22:23 Uhr · 347 Antworten · 13.069 Aufrufe

  1. #311
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Einem kleinen Kinde mögen manche Verhaltensweisen von Erwachsenen dumm oder nicht nachvollziehbar vorkommen. Aber nicht, weil diese Verhaltensweisen tatsächlich sinnlos sind, sondern weil das Kind (noch) nicht in der Lage ist, die Logik dieses Verhaltens zu durchschauen.

    Man muss es dem Kinde also erklären. Und erläutern kann man es ihm erst, wenn es auch die nötige Reife besitzt.



    Stell dir vor, du wärest eine Maus.
    Auf einem deiner Streifzüge durch eine menschliche Behausung entdeckts du eines Tages das hier:



    Natürlich hast du noch nie zuvor einen solchen Apparat aus Holz und Draht zu Gesicht bekommen, und du denkst dir,
    "wenn alle Menschen Bildung hätten, wäre wohl keiner so dumm, diesen wunderbar schmackhaften Qualitätskäse freiwillig auf den Boden zu legen".
    Daraus folgerst du als Maus, "nur ein extrem dummer Mensch kann diesen Käse auf den Boden gelegt haben", und stürzt dich ins Vergnügen. *Schnapp!*

    Und während du langsam an den inneren Verblutungen zu Grunde gehst, besinnst du dich:
    "Wer immer den Käse auf den Boden gelegt hat, war intelligenter als ich Maus und ich war in meiner Überheblichkeit nicht im Stande, die Logik dahinter zu durchschauen. Ich habe mir ja nicht einmal die Mühe gemacht, die Mausefalle etwas näher zu betrachten und die Dinge zu hinterfragen."
    Doch der Mensch ist nicht gescheit genug, diese Mausefalle näher zu betrachten. Genauso wenig wie sie zu hinterfragen. Da kann er soviele Fremdwörter kennen wie er will . Also sollte dieser Mensch lieber das beste aus der Situation machen und diese Falle - zum Wohle der Menschheit - umgehen, da diese schon genug Unwohles getan hat.

    Warum sollte man sich ein qualitativ hochwertiges Leben nur desshalb verbocken, weil man die ganze Zeit die Antwort auf etwas sucht, worauf man gar nicht "reif" genug ist, um es zu erklären?

    Letztendlich heisst es abwarten, und das humanistisch gesehen Beste daraus machen, was halt das Ignoieren dieser Frage ist.

  2. #312
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Der selbe Mann (übrigens Antisemit) sagte auch:

    "Der Kommunismus ist für uns nicht ein Zustand, der hergestellt werden soll, [sondern] ein Ideal, wonach die Wirklichkeit sich zu richten haben [wird]. Wir nennen Kommunismus die wirkliche Bewegung, welche den jetzigen Zustand aufhebt."

    Wohin uns das geführt hat, wissen wir ja.
    Auch Kapitalismus kann langfristig nicht funktionieren . Der Ideale Kommunismus hingegen schon.

    Aber das ist ein anderes Thema.

  3. #313

    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Der selbe Mann (übrigens Antisemit) sagte auch:

    "Der Kommunismus ist für uns nicht ein Zustand, der hergestellt werden soll, [sondern] ein Ideal, wonach die Wirklichkeit sich zu richten haben [wird]. Wir nennen Kommunismus die wirkliche Bewegung, welche den jetzigen Zustand aufhebt."

    Wohin uns das geführt hat, wissen wir ja.
    Es gibt immer die Stunde Null,wohin das geführt hat ist lange her,dafür ist das auserwählte volk zu den größten anti-hamiten geworden,dem Glauben sei Dank.

  4. #314
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Bobbysky Beitrag anzeigen
    Es gibt immer die Stunde Null,wohin das geführt hat ist lange her,dafür ist das auserwählte volk zu den größten anti-hamiten geworden,dem Glauben sei Dank.

  5. #315

    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Auch Kapitalismus kann langfristig nicht funktionieren . Der Ideale Kommunismus hingegen schon.

    Aber das ist ein anderes Thema.
    Das schöne am Scheitern des Kommunismus ist ja,du kannst einer Person (Politiker,Partei)die Schuld geben,Glaube ist unantastbar(leider)da wird nichts in Frage gestellt,muß wohl jemand gesündigt haben?

  6. #316
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Warum sollte man sich ein qualitativ hochwertiges Leben nur desshalb verbocken, weil man die ganze Zeit die Antwort auf etwas sucht, worauf man gar nicht "reif" genug ist, um es zu erklären?
    Mein Leben ist qualitativ hochwertiger als je zuvor.

    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Auch Kapitalismus kann langfristig nicht funktionieren . Der Ideale Kommunismus hingegen schon.
    Das halte ich für ein Gerücht, denn es gibt keinen idealen Kommunismus.
    Er wird letztendlich immer an den Menschen selbst scheitern. Genauso wie die Freie Marktwirtschaft (siehe Industrialisierung) an der Profitgier gescheitert ist, scheitert der Kommunismus an der Faulheit und Überheblichkeit der Menschen.

    Der Mittelweg ist eindeutig der Beste.

    Das darfst du mir ruhig glauben. Ich komme ja nicht umsonst von einer Wirtschaftsschule. :icon_smile:

  7. #317
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Mein Leben ist qualitativ hochwertiger als je zuvor.
    das ist doch eigentlich eine absolute Tragödie und muss sehr schmerzlich sein, Gott ist ja soo mächtig, aber er spielt sich nur in deinem Kopf ab, wie ein Traum, oder Albtraum, das muss echt deprimierend sein :eek:

  8. #318

    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Das halte ich für ein Gerücht. Ich selbst wurde zum Atheisten erzogen und bin heute Gegner des Atheismus.
    Und da bin ich bei Weitem nicht der Einzige.
    Du hast vollkommen Recht du bist bei WEITEM nicht der einzige, du bist aber einer von SEHR wenigen..

    Welcher Glaubensrichtung gehörst du dann an?

    Ich kann wetten aus deinem Mund kommt auch "Sekten sind nur Gehirnmanipulationen" ..

    @Emir S. : Ich würde in einem ernsten Gespräch NIE sagen "es gibt keinen Gott".. aber die warscheinlichkeit das es Gott gibt, ist genau so hoch wie das es Feen und Kobolde gibt.. aber was ich mit SICHERHEIT sagen kann.. ist das Christentum, Islam, Judentum.. und diese ganzen Kopien nur Gehirnmanipulationen sind, und einfache Fantasiekacke auf gut Deutsch gesagt..

    Gott existiert vll. das wird niemand anders behaupten können.. aber DIESER Gott dem wir diesen Status geben den er hat, den gibt es mit sicherheit NICHT !!

    du BIST manipuliert, den wenn du seit der Geburt ein MOSLEM bist, dann bist du gazwungener Moslem, ob dus willst oder nicht, den dir gab keiner die möglichkeit dich zu entscheiden welcher Religionsgemeinschaft du angehören willst, wären deine Eltern Dominik und Maria wärst du jetzt ein bekennender Christ ??

  9. #319
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Mein Leben ist qualitativ hochwertiger als je zuvor.
    Deins vielleicht schon, doch ganze Gebiete sind dank dem Religionswahn zückständig z.B. der Balkan, der Nahe Osten, ganz Afrika, gew. Teile Asiens usw.

  10. #320
    Avatar von Emir S.

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von appL_ Beitrag anzeigen
    Du hast vollkommen Recht du bist bei WEITEM nicht der einzige, du bist aber einer von SEHR wenigen..

    Welcher Glaubensrichtung gehörst du dann an?

    Ich kann wetten aus deinem Mund kommt auch "Sekten sind nur Gehirnmanipulationen" ..

    @Emir S. : Ich würde in einem ernsten Gespräch NIE sagen "es gibt keinen Gott".. aber die warscheinlichkeit das es Gott gibt, ist genau so hoch wie das es Feen und Kobolde gibt.. aber was ich mit SICHERHEIT sagen kann.. ist das Christentum, Islam, Judentum.. und diese ganzen Kopien nur Gehirnmanipulationen sind, und einfache Fantasiekacke auf gut Deutsch gesagt..

    Gott existiert vll. das wird niemand anders behaupten können.. aber DIESER Gott dem wir diesen Status geben den er hat, den gibt es mit sicherheit NICHT !!

    du BIST manipuliert, den wenn du seit der Geburt ein MOSLEM bist, dann bist du gazwungener Moslem, ob dus willst oder nicht, den dir gab keiner die möglichkeit dich zu entscheiden welcher Religionsgemeinschaft du angehören willst, wären deine Eltern Dominik und Maria wärst du jetzt ein bekennender Christ ??
    Meine Eltern glauben an Gott, sind aber mit sicherheit alles andere als irgendwie streng gläubig. Hätte ich gesagt ich wäre lieber Christ, hätten sie es akzeptiert.

    Meine Brüder zum Beispiel haben im Kindesalter nie den diesen Wunsch gehabt in die Moschee zu gehen, sie konnten immer zu Hause bleiben und ihnen wurde, genauso so wie mir, daher auch garnichst aufgezwungen.....


    Ich bin wie gesagt Gläubiger, weil mein Gefühl es mir sagt und weil ich in meinen Leben nur schöne Erlebnisse mit Religion hatte.
    Auch wenn ich von Geburt an am Papier Moslem war, so war ICH es, der beten wollte, ICH wollte immer die arabische Schrift lernen usw., man hat mich nie dazu aufgefordert, deshlab kann von irgendeiner Manipulation keine Rede sein. (Das es in anderen Familien anders sein kann, ist aber sicherlich richtig)
    Zur "Fantasiekacke": Ich orientiere mich am Islam. Durch den Menschen wurde dieser Glaube ganz schön verzehrt, doch die Unterschiede der einzelnen Religionen sind garnicht so grpß (man betet anders zu Gott, man hat andere Methoden armen zu helfen usw.), viele Unterschiede sind eher Kulurellbedingt. Was ich sagen will ist, dass niemand genau das machen kann was Gott eig. fordert, jeder muss da selber nachdenken und selbst entscheiden, wonach er sich orientiert.

    Eines muss ich abschließend dazu sagen: Ich bin erst 16 und habe sicherlich nicht das Wissen bzw die Erfahrung wie zum B. Steinzeitkulturist, um irgendwelche Wissenschaftlichen Sachen miteinzubeziehen, weshalb ich mich auch bei diesem Thema zurückhalten möchte.

Ähnliche Themen

  1. Missionarischer Atheismus?
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 20:51
  2. Atheismus
    Von USER01 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 01:15
  3. Der Atheismus Thread
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 11:03
  4. Wiederauferstehung des Atheismus?
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 19:17
  5. Gotteswahn vs Atheismus
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 11:50