BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 221

Atheisten auf den richtigen Weg führen.

Erstellt von ojswisa, 07.05.2012, 15:45 Uhr · 220 Antworten · 8.835 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.440
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Aber wenn man doch Phänomene, nicht mit Wissenschaft erklären kann egal wie oft man es versucht, dann bleibt doch irgendwie die Religion die einzige Lösung oder?
    Vielleicht, oder auch nicht, möglicherweise ist der Gott der Hare-Krishnas der Richtige?

    So kann Wissenschaft nicht vorgehen, dann muss die Frage eben offen gelassen werden, nur wiel man nicht weiter kommt kann man keinen Gott postulieren. Vor noch nicht mal 500 Jahren wusste man im Vergleich zu heute praktisch garnichts, hätte man es bei Gott belassen wären wir wissenschaftlich auf dem Stand von 1500.

    Man soll so wenig wie möglich Annahmen machen: Ockhams Rasiermesser
    Steht man vor der Wahl mehrerer möglicher Erklärungen für ein und dasselbe Phänomen, soll man diejenige bevorzugen, die mit der geringsten Anzahl an Hypothesen auskommt und somit die „einfachste“ Theorie darstellt
    Und Gott ist keine "einfache" Hypothese, da hängen im Detail zahllose andere Annahmen dran ...

  2. #92
    Ilon
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Süß. Wenn man keine Ahnung hat, ist man ruhig. Man darf nicht vier davon haben, informier dich richtig darüber ja?
    Du kannst mir ja Nachhilfeunterricht geben.

    Und für dich ist es vielleicht unbefriedigend, für jemand anderen ist es richtig befriedigend. Ich bin selber auch nicht ähm ich sag mal streng gläubig, ich glaube an Gott/Allah und versuche mich an das, was ich mir zutraue auch zu halten, weiß aber genau, dass ich das niemals perfekt schaffen würde, aber ich habe türkische Freundinnen, die sich perfekt an den Koran halten, und die sind sowas von glücklich und befriedigt. Wäre manch anderer auch gerne.
    Viele Frauen sind ja auch devot veranlagt, sie sehen es als ihre Erfüllung sich Dominanten zu unterwerfen. Aber dazu braucht man nicht unbedingt an Allah glauben.

  3. #93
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von Ilon Beitrag anzeigen
    Du kannst mir ja Nachhilfeunterricht geben.



    Viele Frauen sind ja auch devot veranlagt, sie sehen es als ihre Erfüllung sich Dominanten zu unterwerfen. Aber dazu braucht man nicht unbedingt an Allah glauben.
    Eine albanische Freundin von mir, hat sich dazu entschieden streng nach dem Koran zu leben, obwohl Albaner eigentlich nur mäßig gläubig sind, sie trägt ein Kopftuch und betet fünf Mal am Tag, ihre Eltern haben SOGAR VERSUCHT SIE DAVON ABZUHALTEN und sie hat sich durchgesetzt obwohl kein Mensch das von ihr verlangt hat und es immer noch keiner von ihr verlangt, welchem Dominanten unterwirft sie sich dann?? Der Koran kanns nicht sein, er kann sie zu nichts zwingen, sie macht alles aus ihrer Überzeugung.

  4. #94
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Vielleicht, oder auch nicht, möglicherweise ist der Gott der Hare-Krishnas der Richtige?

    So kann Wissenschaft nicht vorgehen, dann muss die Frage eben offen gelassen werden, nur wiel man nicht weiter kommt kann man keinen Gott postulieren. Vor noch nicht mal 500 Jahren wusste man im Vergleich zu heute praktisch garnichts, hätte man es bei Gott belassen wären wir wissenschaftlich auf dem Stand von 1500.

    Man soll so wenig wie möglich Annahmen machen: Ockhams Rasiermesser

    Und Gott ist keine "einfache" Hypothese, da hängen im Detail zahllose andere Annahmen dran ...
    Hmm, ja das stimmt schon, da kann ich nicht widersprechen, aber Religion enthält viele Sachen, die sich bis heute durchgesetzt haben und die auch durchaus logisch sind sie einzuhalten, deswegen habe ich immer einen Grund daran zu glauben, ich glaube nicht, dass die Leute die diese Schriften, sich diese Sachen einfach aus dem Ärmel gezogen haben.

  5. #95
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.440
    Zitat Zitat von Ilon Beitrag anzeigen
    Die Wissenschaft kann überprüfen ob getätigte Angaben in den Schriften richtig oder falsch sind so wie die Schriften ansich bezüglich ihrer Zeit untersuchen. Es ist bewiesen das wesentliche Inhalte der Bibel später zugefügt sind und nicht mit der angeblichen Datierung übereinstimmen. Inhaltlich ist zum Beipiel die Entstehungszeit der Erde sowie allgemein Weltbild wissenschaatlich als falsch bewiesen. Es sei denn du glaubst die Erde ist eine Scheibe und ist vor rund 5.000 Jahren entstanden?
    Das ist denen doch (mal abgesehen von den Kreationisten) völlig schnuppe, sonst würde die Aussage, Gott schuf die Welt in sieben Tagen sofort zur Widerlegung Gottes führen, weil der Begriff "Tag" zum Anfang des Universums keinen Sinn macht. Das juckt die alles aber nicht, die sagen dann einfach, das ist nicht wörtlich zu nehmen.

  6. #96
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Zitat Zitat von ojswisa Beitrag anzeigen
    Mich würde Interessieren ob ihr schon Gespräche in eurem Privatleben mit Atheisten hattet.

    Ich hatte schon Paar solcher Diskussionen auf der Baustelle (ja ), meist waren es Österreicher.

    Ich und mein muslimischer Arbeitskollege kommen sehr gut miteinander aus und der eine setzt sich immer für den anderen in der Diskussion ein, da wir beide an den selben Gott glauben.

    Ich sehe Atheisten einfach mit anderen Augen, da sie für mich eigentlich die grösste Gefahr des Christentums sind und nicht die Moslems.

    Amen
    Ich bin Atheist und keine Gefahr für irgendeine Religion.
    Gefahr sind die Fundamentalisten jeder Religion.

  7. #97
    Ilon
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Eine albanische Freundin von mir, hat sich dazu entschieden streng nach dem Koran zu leben, obwohl Albaner eigentlich nur mäßig gläubig sind, sie trägt ein Kopftuch und betet fünf Mal am Tag, ihre Eltern haben SOGAR VERSUCHT SIE DAVON ABZUHALTEN und sie hat sich durchgesetzt obwohl kein Mensch das von ihr verlangt hat und es immer noch keiner von ihr verlangt, welchem Dominanten unterwirft sie sich dann?? Der Koran kanns nicht sein, er kann sie zu nichts zwingen, sie macht alles aus ihrer Überzeugung.
    Die Anmerkung vorher war auch etwas Spaß. Ich kann das mit deinen Freundinnen nicht beurteilen, ich kenne sie nicht. Aber deinen Ausführen kann ich entnehmen das versucht wird alles möglichst positiv darzustellen ("Frauen das heiligste im Islam"). Schaust du hinter den Kulissen ist es leider nicht so. Die Realität kennen wir alle. Und da ist es leider viel zu oft nicht so als würde die Frau als das heiligste behandelt, sondern ist im Gegenteil benachteligt auf Grund ihres "heiligen" Geschlechts.

  8. #98
    RedOx
    Die Atheisten bringen da erst Schwung in die Sache...Ich sag nur Gott sei Dank gibts Atheisten, sonst hätten die Religionen (vor allen Dingen die zwei führenden monotheistischen ) mehr Zeit um einander auf die Nüsse zu gehen.

  9. #99
    Ilon
    @dijamanta

    PS: Deine Frage vergessen:
    Sie unterwerfen sich der Dominanz Allahs.

  10. #100
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.440
    Zitat Zitat von RedOx Beitrag anzeigen
    Die Atheisten bringen da erst Schwung in die Sache...Ich sag nur Gott sei Dank gibts Atheisten, sonst hätten die Religionen (vor allen Dingen die zwei führenden monotheistischen ) mehr Zeit um einander auf die Nüsse zu gehen.
    Frei nach dem Motto: Gott sei Dank bin ich Atheist

Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stars mit richtigen Namen!!!
    Von im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 15:38
  2. Albanien geht den richtigen Weg nach Europa
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 22:46
  3. Bolton in die UNO: Der richtige Mann am richtigen Ort
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 20:02