BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 23 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 221

Atheisten auf den richtigen Weg führen.

Erstellt von ojswisa, 07.05.2012, 15:45 Uhr · 220 Antworten · 8.854 Aufrufe

  1. #61
    Ilon
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Dann konfrontiere doch du uns mit den Knallharten Wahrheiten ?
    Wenn etwas aus den Religionen von Gott kommen würde (Gott, so wie er in den Religionen skizziert wird), dann müsste dieser Gott auch irgendwo zu erkennen sein in diesen Religionen. In keiner Religion ist übermenschliches zu erkennen. Im Gegenteil, die griechischen Philosophen die es vor Christen und Moslem gab, waren mit ihrem Denken viel weiter.

    Wieso sollte ich an etwas glauben was die größte Behauptung der Menschheit aufstellt, aber gleichzeitig überhaupt keinen Beweis dafür liefert? Das wäre doch verrückt. Um so größer die tragweite einer Behauptung, um so größer ist die Bringschuld derer die dies behaupten. Das ist ganz logisch.

  2. #62
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    ????
    ''Atheisten denken irgendwie unlogisch, sie realisieren nicht, dass das alles was es gibt von einem Schöpfer stammt und versuchen alles wissenschaftlich zu erklären, wobei die Wissenschaft vor etlichen Rätseln steht, die Religion aber Antworten gibt.''


    die wissenschaft steht vor rätseln weil sie antworten sucht, die religionen suchen nicht sie erstellen selbst ihre antworten.

    so jetzt erkläre uns mal was unrealistisch ist?

  3. #63
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Atheisten denken irgendwie unlogisch, sie realisieren nicht, dass das alles was es gibt von einem Schöpfer stammt und versuchen alles wissenschaftlich zu erklären, wobei die Wissenschaft vor etlichen Rätseln steht, die Religion aber Antworten gibt. Aber man sollte nicht versuchen sie zu bekehren oder zu überzeugen, solange sie es nicht selbst einsehen bringt das nichts.
    Ich wäre dir sehr verbunden wenn du mir verraten würdest, wo die Wissenschaft vor Rätseln steht?
    Zumal Atheisten nicht immer einfach Leute sind die an nichts glauben, sondern versuchen logisch zu denken, auch wenn du das anders sehen magst.

  4. #64
    Ilon
    Zitat Zitat von dijamanta Beitrag anzeigen
    Du sollts mir sagen, was an meinem Beitrag schwachsinnig ist, was ist daran unverständlich?
    Zitat:

    "..wobei die Wissenschaft vor etlichen Rätseln steht, die Religion aber Antworten gibt.."

    Die Wissenschaft steht vor Rätsel, aber die Religion gibt antworten. Sorry, aber ich finde diese Aussage auch völlig schwachsinnig. Was für ein Bild versuchst du hier zu vermitteln!? Wenn es rein nach den Religionen gehen würde, hättest du als Frau nicht viel zu melden.

  5. #65
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    mit dijamanta kann man sich totlachen vorallem weil sie es ernst meint.

  6. #66
    Ilon
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Man kann die Bibel doch nicht danach untersuchen, ob Gott existiert oder nicht. Gott ist etwas Spirituelles, Seelisches, irgendwo, man kann es nicht ernsthaft untersuchen, mit welchen Methoden oder Messgeräten denn? Und Untersuchungen nach möglichen logischen Fehlern/Widersprüchen sind nutzlos weil mit Interpretationsspielraum gekontert wird. Die Bibel sollte man den Theologen überlassen.
    Von welchen Gott redest du? Von diesen der uns von Religionen verkündet wurde. Wie gesagt: Wenn die Religionen nicht wahr sind, dann kann der Gott daraus kaum wahr sein. Das ist ein logischer Schluss. Irgend eine Art "Gott" schliesse ich nicht aus und kann ich nicht ausschliessen. Kann alles und nichts sein. Darüber kann man und braucht man jedoch nicht zu diskutieren.

  7. #67
    Ilon
    Zitat Zitat von Llapjanë Beitrag anzeigen
    Ich kann nur zustimmen.
    Bis auf die Religionsfreiheit. Was ist eine richtig verstandene Religionsfreiheit?
    Ich finde religiöse Behauptungen werden viel zu unkritisch in dem Raum stehen gelassen. Meiner Meinung nach hat ein Mensch viel mehr Anspruch darauf die Wahrheit zu erfahren über Religionen, als Religionen ein Recht darauf haben ihre Thesen zu verbreiten. Wenn ein Mensch es nicht wahrhaben will, ist seine Sache. Aber zumindest sollte er die Chance bekommen haben sie zu erfahren. Mir mißfällt der Gedanke eines Menschens der dann irgendwann sagt, ich hatte nie die Chance die Wahrheit zu erfahren. Das macht mich traurig.

  8. #68
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    mit dijamanta kann man sich totlachen vorallem weil sie es ernst meint.
    Tja..

  9. #69
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von Ilon Beitrag anzeigen
    Zitat:

    "..wobei die Wissenschaft vor etlichen Rätseln steht, die Religion aber Antworten gibt.."

    Die Wissenschaft steht vor Rätsel, aber die Religion gibt antworten. Sorry, aber ich finde diese Aussage auch völlig schwachsinnig. Was für ein Bild versuchst du hier zu vermitteln!? Wenn es rein nach den Religionen gehen würde, hättest du als Frau nicht viel zu melden.
    Was hat denn die Wissenschaft über den Sinn des Lebens herausgefunden? Nichts. Und wenn du mal im Koran liest, was du bestimmt noch nie in deinem Leben getan hast, dann siehst du, dass der Koran dir allein durch das Lesen viel gibt er beantwortet Fragen, die die Wissenschaft nicht beantworten könnte. Und wenn man sich in heiligen Schriften nicht auskennt, dann kommentiert man auch nicht. Lies ihn und dann kannst du mit mir diskutieren.
    Und zu deinem Kommantar mit der Frau, im Islam ist die Frau das Heiligste was es gibt nur so zur Info.

  10. #70
    Avatar von argjentina

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Ich wäre dir sehr verbunden wenn du mir verraten würdest, wo die Wissenschaft vor Rätseln steht?
    Zumal Atheisten nicht immer einfach Leute sind die an nichts glauben, sondern versuchen logisch zu denken, auch wenn du das anders sehen magst.
    Eben, ich sehe es anders. Die Wissenschaft steht vor vielen Rätseln, das brauch ich hier nicht aufzuzählen, das weiß jeder, dass man sich viele, viele Phönomene nicht wissenschaftlich erklären kann.

Seite 7 von 23 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stars mit richtigen Namen!!!
    Von im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 15:38
  2. Albanien geht den richtigen Weg nach Europa
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 22:46
  3. Bolton in die UNO: Der richtige Mann am richtigen Ort
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 20:02