BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67

Sind AtheistInnen die besseren Menschen?

Erstellt von Frieden, 04.04.2011, 20:34 Uhr · 66 Antworten · 2.878 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Habe ich das von dir behauptet?

    Wieso fühlst du dich überhaupt angegriffen?

    Und dieses "auf die Fahnen schreiben" ist eh so eine Sache- was auf den Fahnen steht, muß ja mit wahren Motiven nichts zu tun haben. Totalitären Systemen passt der Atheismus halt ganz gut, weil er sich mit Ersatzreligionen wie Führerkult etc. besser kombinieren läßt- deshalb die Angst vor religiösen Institutionen.
    du hast Recht wenn du schreibst, dass totalitäre Systeme sich deshalb gut mit Atheismus kombinieren lassen, weil der Diktator in einem solchen Fall unter den Bürgern eher Gottstatus erreichen kann.
    Aber eine atheistisch geprägte Gesellschaft muss noch lange nicht totalitär sein, genauso wenig wie eine religiöse.

  2. #42
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Muhammed Nasiruddin Beitrag anzeigen
    Selam Aleykum,

    Atheisten haben keine richtigen Werte. Für sie ersetzt die Verfassung das Heilige Buch.

    wsalama
    du bist nicht berechtigt sowas zu urteilen.

  3. #43
    Avatar von Lumara

    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    2.908
    Ganz schlimm sind die Atheisten, die andere um jeden Preis vom Atheismus überzeugen wollen und alles verteufeln was irgendwie mit Gott oder Religion zu tun hat...

    Solange sie ihren Glauben bzw. Unglauben () zuhause ausleben & nicht probieren, andere von ihrer Ideologie zu überzeugen, gehen mir beide Parteien am Arsch vorbei. Gilt für Atheisten sowie für Muslime / Christen.

  4. #44
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Die schlimmsten von allen Radikalen Gruppierungen.
    lol ... ja, eine Wahnsinnsgruppierung, weltweit organisiert, treffen sich regelmäßig in merkwürdigen Gebäuden, bauen immer mehr davon, überall, hören geduldig einem Vorredner zu, murmeln ab und zu verschwörerische Formeln und werfen sich nicht-betend in den Staub

  5. #45
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Übrigens gibt es Untersuchungen zur Auswirkung religiöser Erziehung auf Biografien in totalitären Systemen. In vielen Fällen hatte sie eine sehr positive Auswirkung (Widerstand, psychische Stabilisierung etc.)
    wir leben aber nicht in totalitären Systemen

  6. #46
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Muhammed Nasiruddin Beitrag anzeigen
    Selam Aleykum,

    Atheisten haben keine richtigen Werte. Für sie ersetzt die Verfassung das Heilige Buch.

    wsalama
    ne seri

  7. #47
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Ok, ich kann nicht mehr... entschuldigt, meine atheistischen Mitbrüder aber ich kann nicht mehr mit der Last rumlaufen...

    SATAN HAT UNS GESCHICKT UM DIE WELTHERRSCHAFFT AN UNS ZU REISSEN UND ALLE RELIGIONEN AUSZULÖSCHEN!!!



    Jetzt im Ernst: Es hängt immer vom Menschen ab. Atheist sein heisst nur dass man nicht an einen/mehrere götter glaubt. That's it, dort steckt nicht mehr drinnen. Es gobt jenste Kombinationen von Einstellungen unter Atheisten.

  8. #48
    Theodisk
    Mal eine ganz banale Behauptung: Atheismus ist perfekt für das gesellschaftliche Leben. Warum? Man kann sich mehr auf das menschliche, auf das miteinander konzentrieren, statt vorrangig den Richtlinien eines Gottes zu folgen. Demnach entfällt auch das Raster "Gut und Böse". Denn es gibt Dinge die jenseits davon liegen. Schlecht für den Wohlgefallen "Gottes" oder schlecht im Sinne des Sozialen (bzw. der Ethik) innerhalb einer Gesellschaft!? Versteht ihr was ich meine? Ich drück mich manchmal ein bissle complicated aus.

  9. #49
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Mal eine ganz banale Behauptung: Atheismus ist perfekt für das gesellschaftliche Leben. Warum? Man kann sich mehr auf das menschliche, auf das miteinander konzentrieren, statt vorrangig den Richtlinien eines Gottes zu folgen. Demnach entfällt auch das Raster "Gut und Böse". Denn es gibt Dinge die jenseits davon liegen. Schlecht für den Wohlgefallen "Gottes" oder schlecht im Sinne des Sozialen (bzw. der Ethik) innerhalb einer Gesellschaft!? Versteht ihr was ich meine? Ich drück mich manchmal ein bissle complicated aus.
    Ich kann Dir folgen aber die meisten Gläubigen werden das jetzt sehr wahrscheinlich feindlich aufnehmen obwohl's nicht so gemeint war.

  10. #50

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015




    joooooj! opet mi glavu okrecate i pokrecate...

Ähnliche Themen

  1. Welche Menschen sind am schönsten..
    Von H3llas im Forum Rakija
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 23:45
  2. Wo die Menschen am glücklichsten sind
    Von Epirote im Forum Wirtschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 15:03
  3. Affen sind fast wie Menschen
    Von Zurich im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 21:04
  4. Deutsche sind die besseren Mafiosi
    Von Franko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 19:23