BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Aufklärung über Wunder: Anzeige wegen Blasphemie

Erstellt von F21, 25.04.2012, 12:06 Uhr · 4 Antworten · 699 Aufrufe

  1. #1
    F21
    Avatar von F21

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    235

    Aufklärung über Wunder: Anzeige wegen Blasphemie

    Aufklärung über Wunder: Anzeige wegen Blasphemie

    Sanal Edamaruku, ein indischer Rationalist und Präsident der Indian Rationalist Society, könnte Opfer des religiösen Aberwitzes werden.
    In einem Vorort von Mumbai, Vile Parle, hatte er auf Einladung eines TV-Senders in einer katholischen Kirche das Kreuzifix begutachtet, da dort seit einigen Tagen Wassertropfen zu sehen waren, die an dem Körper des Gekreuzigten wie Tränen herabliefen. Die katholische Geistlichkeit bewertete die Tränen als Wunder, Tausende kamen, staunten und die Priester verkauften die aufgefangenen und abgefüllten Tränen als Heilmittel.
    Edamaruku suchte und fand den verstopften Abwasserkanal eines Waschsalons, dessen Wasser sich nun neue Wege suchte und am Kreuz austrat. Wunder? Keines.
    Die Kirchenvertreter drohten, in zu verklagen, was sie dann auch taten. In der Mumbaier Polizeiwache ging eine Anzeige ein wegen „absichtlich böswilligem Verhaltens zwecks Beleidigung religiöser Gefühle".
    Die Polizei zögert aber noch, ihn zu verhaften. Ein Anwalt hat sich zwischenzeitlich bereit erklärt, Edamaruku zu verteidigen.

    » Weiterlesen im Originalartikel...




    http://hpd.de/node/13284

  2. #2
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Geschieht ihnen recht. Heuchlerisch daraus Profit zu machen.

  3. #3
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Gott ist der bescheuert, statt das wissenschaftlich zu bestätigen und sich am Profit beteiligen zu lassen, ich meine es gibt ja nun so viele kirchliche Wunder, eines mehr oder weniger ist doch egal. Und Abwasser als Heilmittel kann ja nun auch nicht soo schlimm sein.

  4. #4
    F21
    Avatar von F21

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    235

    Appell: Fairer Prozess für Sanal Edamaraku

    Appell: Fairer Prozess für Sanal Edamaraku


    Sanal-Edamaruku / Foto: blog.newhumanist.org.uk
    BERLIN. (hpd) In einem Offenen Brief hat die Präsidentin des Dachverbands Freier Weltanschauungsgemeinschaften an die Botschafterin Indiens in Deutschland appelliert, das Recht auf Meinungsfreiheit in Indien zu verteidigen und Sanal Edamaraku einen fairen Prozess zu ermöglichen.

    In einem Vorort von Mumbai, Vile Parle, hatte Sanal Edamaraku, Präsident der Indian Rationalist Association, auf Einladung eines TV-Senders in einer katholischen Kirche das Kruzifix begutachtet, da dort seit einigen Tagen Wassertropfen zu sehen waren, die an dem Körper des Gekreuzigten wie Tränen herabliefen. Die katholische Geistlichkeit bewertete die Tränen als Wunder, Tausende kamen, staunten und die Priester verkauften die aufgefangenen und abgefüllten Tränen als Heilmittel.
    Edamaruku suchte und fand den verstopften Abwasserkanal eines Waschsalons, dessen Wasser sich nun neue Wege suchte und am Kreuz austrat. Wunder? Keines. Die Kirchenvertreter drohten, in zu verklagen, was sie dann auch taten.
    __________________________________________________ ______________________
    Offener Brief zur Wahrung der indischen Verfassung und der Menschenrechte von Sanal Edamaraku, Präsident der Indian Rationalist Association.
    An Ihre Exzellenz, Frau Botschafterin Sujatha Singh
    Botschaft von Indien
    Tiergartenstraße 17
    10785 Berlin
    11.07.2012
    Sehr geehrte Frau Singh, Ihre Exzellenz,
    mit Bestürzung verfolgt der Dachverband Freier Weltanschauungsgemeinschaften die Bestrebungen der katholischen Kirche in Indien, die Meinungsfreiheit und die Grundrechte auf einen fairen Prozess von Sanal Edamaraku zu behindern. Unterstützt wird sie dabei leider von den Behörden Indiens.
    Sanal Edamaraku nahm sein Recht auf Meinungsfreiheit wahr, als er ein angebliches Wunder in einer katholischen Kirche als technisches Problem entlarvte, und er handelte dabei im Sinne der indischen Verfassung, die alle Bürgerinnen und Bürger ausdrücklich verpflichtet, "eine grundsätzliche Neigung zur Wissenschaft, Humanismus und den Geist der Forschung und Erneuerung zu entwickeln.“
    Statt stolz darauf zu sein, dass ein Mensch sachlich und fachlich korrekt „Wunder“ prüft, ganz im Geiste der Verfassung seines Landes, werden seine Handlungen als Blasphemie dargestellt. Damit wird auch sein Recht auf Meinungsfreiheit und Religionskritik beschnitten. Der indische Staat bekennt sich zu der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der VN. Darin ist dieses Recht klar enthalten.
    Wir appellieren daher an Sie als Vertreter der indischen Regierung, alles zu tun, damit zum einen die Anklagen kritisch auf ihre Berechtigung nach indischem Gesetz geprüft werden und zum zweiten in jedem Falle ein fairer Prozess ohne Vorverurteilung in der Öffentlichkeit garantiert wird.
    Mitgliedsverbände des Dachverbandes stehen in enger Verbindung zu indischen Organisationen und fördern seit Jahren einen Jugendaustausch. So werden auch in diesem Jahr wieder eine Gruppe Jugendlicher aus Indien zu Gast in Deutschland sein und im September Vertreter der Verbände nach Indien reisen. Wir verfolgen daher im Sinne der Verbundenheit aufmerksam alle Entwicklungen bezüglich der Meinungsfreiheit und der Grundrechte in Ihrem Land.
    Mit freundlichen Grüßen
    Renate Bauer


    Polizei sucht Sanal Edamaruku (6.7.2012)
    Aufklärung über Wunder: Anzeige wegen Blasphemie (25.4.2012)
    Indien: Streit um Gesetz gegen Aberglauben (13.9.2011)
    Skeptiker vs Magier: Tod durch Tantra? (30.4.2008)





    Appell: Fairer Prozess für Sanal Edamaraku | hpd

  5. #5

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    276
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

Ähnliche Themen

  1. Erzbischof Schick will Blasphemie verbieten
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 22:21
  2. Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 12:13
  3. Das Hadith über die Fliege (Wunder über Wunder!)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 17:13
  4. Aufklärung über Homosexuelle in Uganda
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 22:02
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 15:42