BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Wenn ausländer,ausländer hassen.

Erstellt von rockafellA, 06.02.2009, 19:37 Uhr · 39 Antworten · 5.327 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453

    Wenn ausländer,ausländer hassen.

    5. 2. 2009 - 15:58 Uhr Wenn Ausländer Ausländer hassen

    Normalerweise stehen ja die Österreicher im Rassisteneck. Aber das ist nicht die ganze Wahrheit. Auch viele junge Wiener mit ausländischem Background sind fremdenfeindlich und antisemitisch.
    Von Aleksandar Vrglevski, Ivan Brkić und Daniel Shaked (Fotos)

    Dieser Artikel ist im Dezember 2008 auch im Magazin biber. mit scharf erschienen.

    Viele Kroaten können Serben nicht ausstehen, viel zu viele Serben verachten Montenegriner und Bosnier und alle zusammen machen sich über „spießige“ Slowenen lustig. Nur in ihrer Ablehnung gegen Türken findet die Balkan-Community schnell wieder zusammen. Und wenn es hart auf hart kommt, dann können die Jugos mit den Türken plötzlich erstaunlich gut – nämlich wenn es gegen Juden oder Schwarze geht. Da machen dann selbst die sanften Asiaten mit.
    Nicht nur Inländer hassen Ausländer. Auch Ausländer tun es. Es wird nur nie darüber berichtet. Weil es politisch unkorrekt ist? Weil man der FPÖ damit „in die Hände spielt“? Wie auch immer. Vor allem in Großstädten wie Wien gibt’s die absurde Situation: Menschen, die selbst „fremd“ im Land sind und sich als Opfer der rassistischen Österreicher fühlen, diskriminieren wiederum andere als minderwertig und fremd. Ihre Vorurteile haben die Einwanderer zumeist aus ihrer alten Heimat mitgebracht. Die Kinder greifen die Blödheiten ihrer Eltern auf und verbreiten sie in Park und Schule.
    [h2]Messer an der Kehle[/h2]

    Selbst Angehörige der gleichen Kultur, wie die Balkanos in Wien, sind davor nicht gefeit. Jugoslawien ist wohl nicht umsonst zerbrochen. Am Samstag hängen Kroaten, Bosnier und Co. in Wien zwar alle auf der Balkanstrasse ab – aber nicht alle gemeinsam. Ante (19) aus Kroatien sagt, was er vom Rest des Balkans hält: "Die Serben mag ich nicht. Sie haben einen schlechten Ruf. Wir Kroaten legen viel Wert auf Religion – drum kommen wir auch mit den Moslems nicht aus."
    Die Kriegszeit am Balkan hat Spuren hinterlassen. Schnell einmal werfen sich junge Österreicher serbischer, bosnischer oder kroatischer Herkunft die Gräueltaten der Eltern vor. Kroaten gegen Serben, das hat aber auch Tradition. Ein älterer Gastarbeiter erinnert sich an einen Vorfall in einem Wiener Jugo-Lokal in den Siebzigerjahren: Eine Sängerin wird aufgefordert, ein serbisches Volkslied zu singen. Die Kroaten protestieren und wollen einen kroatischen Schlager. "Und schon hat einer das Messer gezückt und hält es der Sängerin an die Kehle!"
    [h2]Glüßgott, Flüllingslolle mit Leis?[/h2]
    „Glüßgott, Flüllingslolle mit Leis? Sofolt!“ So hat man den Chinesen ums Eck doch am liebsten. Will man, ohne viel zu bezahlen, seinen Lieblingsfilm auf DVD, geht man am besten zu ihm. Er steht verkaufsbereit an jeder Ecke Wiens, überfreundlich und hart arbeitend. Fragt man jedoch eine Chinesin wie Lisha (22) privat, was sie von anderen Kulturen hält, heißt es: „Ich mag keine Leute aus dem Süden Asiens. Wie zum Beispiel die Philippinos, die sind so eingebildet.“ Ein Klassiker sind auch Sätze wie: „Meine Mutter würde mich einen Österreicher heiraten lassen, einen Schwarzen sicher nicht. Da meint sie, dass alle schmutzig sind und meistens Drogendealer.“ Na?! Sind doch nicht alle Asiaten so freundlich und nett? War eh ein Vorurteil …
    [h2]Türken gegen Kurden, das ist Brutalität[/h2]

    Richtig ab geht’s aber in der türkischen Ecke – Türken gegen Kurden, und umgekehrt – das ist Brutalität. Da gehört es einfach zur Gruppendynamik sich auch hier in Österreich ab und zu einen Molotov-Cocktails in die Scheiben zu hauen. Ja natürlich, immer haben die anderen zuerst angefangen. Aber ehrlich, wen interessiert das schon. „Früher war der Hass zwischen Kurden und Türken viel größer“, sagt die türkische Österreicherin Derya (19). „Ich habe in den letzten Jahren gelernt, wenn ich mich gegenüber einem Türken respektvoll verhalte, tut er das genauso“, ergänzt der kurdische Österreicher Nusret (25). Wie beruhigend. Aber immerhin. Wenn es darum geht, das türkische Nationalteam anzufeuern oder in einer Gruppe von nie weniger als 10 Typen einem 9-jährigem Schwabo-Bürschlein das Handy wegzunehmen, dann sind Türken und Kurden wieder brüderlich vereint. Und natürlich – beim Schimpfen über Juden, Schwarze und Schwabos …
    [h2]Warum zahlen Juden keine Steuern?[/h2]

    No Place Like Home
    Einwanderungsland Österreich - Ein FM4 Programmschwerpunkt ab 1. Februar

    Neulich im Bekanntenkreis eines biber-Redakteurs: Fragt der Jugo-Dragan den Türken-Hasan: „Hey Hasan, wusstest du, dass die Juden in Österreich keine Steuern zahlen müssen?“ Sagt der Türken-Hasan: „Echt unfair, die haben eh das ganze Geld. Und weißt du, warum sie so große Nasen haben? Weil Luft gratis ist.“
    Vor allem unter migrantischen Jugendlichen in Wien sind antisemitische Klischees über Juden als geldgierige Ausbeuter gängig. Der Vandalenakt in der jüdischen Schule Lauder Chabad in Wien-Leopoldstadt vor zwei Jahren ging auch auf das Konto eines 24-jährigen Kroaten. Für viele Jugendliche der zweiten Generation ist es ein Faktum, dass Juden in Österreich als eine Art Entschädigung für die Verfolgung im Dritten Reich von der Steuer befreit sind. Woher dieser Unsinn kommt, ist selbst der israelitischen Kultusgemeinde unbekannt. „Wir wissen nur, dass uns oft Leute deshalb anrufen“, erzählt ein Sprecher. „Aber natürlich zahlen auch Juden in Österreich Steuern.“
    [h2]Großer Schwanz, fette Schwaboweiber[/h2]
    biber. mit scharf
    Biber - die erste Stadtzeitung mit scharf - ist ein Pionierprojekt in der österreichischen Medienlandschaft. Die aktuelle Ausgabe des ersten transkulturelle Magazins ist seit dieser Woche in erhältlich.

    Wieder mal die beliebte „Neger raus“-Schmiererei in der U-Bahn entdeckt? Wenn ja, muss der „Autor“ dieser Kritzelei nicht unbedingt ein „echter“ Österreicher sein. Bei den Jugos und Türken sind die Schwarzen in der „ethnischen Hierarchie“ ganz unten angesiedelt. „Der Schwarze“ lebt ohne Papiere hier, Asylstatus abgelaufen. Er dealt mit Drogen aller Art, am Urban-Loritz-Platz, vorm Flex und am Karlsplatz. Sonst sitzt er mit seiner Gang im Volksgarten, raucht einen Ofen und macht fette Schwaboweiber an. Aufenthaltsvisum gegen Riesenschwanz, da kriegt jeder was er will.
    [h2]Arme Schwabo-Luschis[/h2]
    Und die Österreicher? Halten die meisten der Ausländer für echte Luschis – kriegen beim Kicken nix zusammen, im Park immer eins auf die Schnauze und die Frau hat längst die Hosen an. Trotzdem, manchmal ist extreme Vorsicht geboten: Geh nie mit einem Österreicher in den Keller.





    was sagt ihr dazu???
    dürfen ausgerechnet wir balkaner uns,über die anderen lustig machen oder beschweren??

  2. #2
    phαηtom
    Die Dunkelhäuter sind die wahren Nazis.

  3. #3
    Lance Uppercut
    Trotzdem, manchmal ist extreme Vorsicht geboten: Geh nie mit einem Österreicher in den Keller.
    ²

  4. #4
    bonbon
    Das ist doch nichts Neues.

  5. #5

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Das ist doch nichts Neues.




    ja dass wissen wir schon,aber was hälst du von dem???



    also ich persönlich kann rassistische ausländer nicht ausstehen,noch weniger als schweizer nazis.

  6. #6
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Bester Beweis für den Wahrheitsgehalt dieses Artikels ist die Diskussionsführung in diesem Forum.

  7. #7

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Das ist einfach nur eine Schande für unsere Heimatländer und unser Volk.

  8. #8
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    Trotzdem, manchmal ist extreme Vorsicht geboten: Geh nie mit einem Österreicher in den Keller.





    was sagt ihr dazu???
    dürfen ausgerechnet wir balkaner uns,über die anderen lustig machen oder beschweren??
    Keine Ahnung ich kann so Rassisten generell nicht ab, egal jetzt ob Österreicher oder Ausländer. Aber es stimmt schon was da steht. Das witzige daran ist ja dass wenn ein Österreicher so rassistische parolen von sich gibt, dann sind die Ausländer schnell eingeschnappt, finden aber gleichzeitig nix dabei wenn sie selber über andere Menschengruppen herziehen. Die benehmen sich total intolerant gegenüber anderen Kulturen und die österreichische Kultur ist überhaupt der letzte Dreck gleichzeitig wollen die aber dass man ihre eigene Kultur respektiert und ja nichts gegen sie sagt. Ich merke das auch oft an den Bekannten meiner Eltern. Manche sind da zum Teil so krass unterwegs, die finden es überhaupt am besten wenn man nur mit Albanern verkehrt und mit sonst garnichts.

    Aber die lächerlichsten Tschuschen sind ja die welche die FPÖ wählen Ich frag mich da schon oft, wieviel Blödheit es bedarf um als Ausländer in Österreich eine rassistische Partei zu wählen.

  9. #9
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Hahahah.Ich finde das hier etwas blöd denn es wurden wohl diaspora Kinder beragt die ech keinen Plan vom Leben haben.

    Ich finde es nicht Repräsentativität denn anscheined wurden irgendwelche Spackos in Wien befragt, da könnte mann genau so gut cica draza fragen.

    Ich finde,dass dieser Artkel von dem Nazis Svabos etwas ablenken soll und ist für normale Menschen nicht ernst zu nehmen.

  10. #10
    Cvrcak
    Wo liegt das Problem?
    Damals gruessten meine tuerkischen Freunde und ich mit "Na du scheiss Kanacke".
    Was ein Deutscher natuerlich nicht durfte

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WENN Ausländer Ausländer HASSEN?!?
    Von Genti° im Forum Politik
    Antworten: 264
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 22:40
  2. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 12:43
  3. Ich bin ein Ausländer, Ausländer, Ausländer
    Von Ego im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 14:06
  4. Ausländer ist nicht gleich Ausländer
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 09:12
  5. Ausländer?
    Von Stranac im Forum Politik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 10:34