BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Die Auslandsreisen Johannes Pauls II.

Erstellt von Karim-Benzema, 22.08.2010, 07:44 Uhr · 17 Antworten · 1.583 Aufrufe

  1. #1
    Karim-Benzema

    Die Auslandsreisen Johannes Pauls II.

    Kein Papst ist nur annähernd so viel gereist wie Johannes Paul II., der im August 2004 seine 104. Auslandsreise unternommen hat.


    Es war Paul VI. (1963-1978), der mit einer Reise ins Heilige Land während des Zweiten Vatikanischen Konzils und acht weiteren Auslandsreisen eine neue Ära in der Papstgeschichte eingeleitet hatte. Davor war zuletzt Pius VII. (1800-1823) ins Ausland gekommen, aber nicht freiwillig, sondern weil ihn Napoleon Bonaparte ins Exil nach Fontainebleau befördert hatte. Musste Paul VI. ab 1970 seine Reisetätigkeit aus Gesundheitsgründen einstellen, so ließ es sich Johannes Paul II. auch als Leidender nicht nehmen, Jahr für Jahr einige Flugreisen ins Ausland zu absolvieren. Landete der Papst in einem Land, folgte dort sofort der Kuss der Erde - diese Geste wurde zu einem seiner Markenzeichen.



    Höhepunkte
    Seine erste Reise führte Johannes Paul II. 1979 in die Dominikanische Republik, nach Mexiko und auf die Bahamas. Im Juni 1979 besuchte er zum ersten Mal seine Heimat Polen, ein Triumphzug, der das Land veränderte. Nach Reisen in alle Welt erregten noch besonders seine Visiten im Heiligen Land (2000) und in den ökumenisch heiklen Ländern Griechenland und Ukraine (2001) Aufsehen.



    Medienereignissen
    Die Papstreisen wurden zu Medienereignissen, wo Johannes Paul II. hinkam, strömten die Massen zusammen, um den Mann in Weiß zu sehen, zu hören und seinen Segen zu empfangen. Starke Resonanz hatten auch seine Auftritte bei den katholischen Weltjugendtreffen.



    Die Auslandsreisen des Papstes:

    • 25. Januar bis 1. Februar 1979
      Dominikanische Republik
      Mexiko (Puebla-Rede)
      Bahamas
    • 2. bis 10. Juni 1979
      Polen (Warschau, Tschenstochau, Krakau, Wadowitz, etc.)
    • 29. September bis 8. Oktober 1979
      Irland (Dublin u. a.)
      USA (Boston, New York, Chicago, Washington u. a.)
    • 28. bis 30. November 1979
      Türkei (Ankara, Istanbul, Izmir, Ephesus; Treffen mit Patriarch Dimitrios I.)
    • 2. bis 12. Mai 1980
      Zaire (Kinshasa, Kisangani)
      Kongo (Brazzaville)
      Kenia (Nairobi)
      Ghana (Akkra, Kumasi)
      Obervolta (jetzt Burkina Faso)
      Elfenbeinküste (Abidjan, Yamoussoukro)
    • 30. Mai bis 2. Juni 1980
      Frankreich (Paris, Lisieux)
    • 30. Juni bis 12. Juli 1980
      Brasilien (über 13 Städte)
    • 15. bis 19. November 1980
      BR Deutschland (Köln, Bonn, Mainz, München, etc.)
    • 16. bis 27. Februar 1981
      Pakistan (Karatschi)
      Philippinen (9 Orte)
      Guam
      Japan (Tokio, Hiroschima, Nagasaki)
      Anchorage (Alaska)
    • 12. bis 19. Februar 1982
      Nigeria (Lagos u. a.)
      Benin (Cotonou)
      Gabun (Libreville)
      Äquatorialguinea (Malabo, Bata)






    • 12. bis 15. Mai 1982
      Portugal (Lissabon, Fátima, Coimbra, Porto u. a.)
    • 28. Mai bis 2. Juni 1982
      Großbritannien (9 Orte)
    • 10. bis 13. Juni 1982
      Brasilien (Rio de Janeiro)
      Argentinien (Buenos Aires, Luján, Friedensappell im Falkland-Konflikt)
    • 15. Juni 1982
      Schweiz (Genf, Besuch der Internat. Arbeitsorg. ILO; Appell zu internationaler gewerkschaftlicher Solidarität)
    • 29. August 1982
      San Marino (erster Papstbesuch überhaupt)
    • 31.Oktober bis 9. November 1982
      Spanien (17 Orte)
    • 2. bis 10. März 1983
      Portugal (Lissabon)
      Costa Rica
      Nicaragua
      Panama
      El Salvador
      Guatemala
      Honduras
      Belize
      Haiti
    • 16. bis 23. Juni 1983
      Polen (2. Besuch, u. a. Posen, Kattowitz, Breslau)
    • 14. bis 15.August 1983
      Frankreich (Lourdes, Tarpes)
    • 10. bis 13. September 1983
      Österreich (Wien, Mariazell)






    • 2. bis 12. Mai 1984
      Fairbanks (USA)
      Südkorea
      Papua-Neuguinea, Salomonen-Inseln
      Thailand
    • 12. bis 17. Juni 1984
      Schweiz (2. Besuch, 14 Orte, u. a. Bern, Luzern, Genf)
    • 9. bis 12. September 1984
      Kanada (Québec, Montreal u. elf weitere Orte)
    • 10. bis 13. Oktober 1984
      Spanien (Saragossa)
      Dominikanische Republik (Santo Domingo)
      Puerto Rico (San Juan)
    • 26. Januar bis 6. Februar 1985
      Venezuela
      Ecuador
      Peru
      Trinidad und Tobago
    • 11. bis 21.Mai 1985
      Niederlande (7 Orte)
      Luxemburg
      Belgien (13 Orte)
    • 8. bis 19.August 1985
      Togo
      Elfenbeinküste (2. Besuch)
      Kamerun
      Zentralafrikanische Republik
      Zaire
      Kenia (2. Besuch)
      Marokko
    • 8. September 1985
      Liechtenstein, über Kloten (Schweiz)
    • 31. Januar bis 10. Februar 1986
      Indien (14 Orte, u. a. Neu Delhi, Kalkutta, Bombay)
    • 1. bis 8. Juli 1986
      Kolumbien (13 Orte)
      St. Lucia






    • 4. bis 7. Oktober 1986
      Frankreich (Region Mitte-Ost, Lyon, Taizé)
    • 18. November bis 1. Dezember 1986
      Bangladesch (Dhaka)
      Singapur
      Fidschi-Inseln
      Neuseeland (Auckland u. a.)
      Australien (9 Orte)
      Seychellen (Victoria)
    • 31. März bis 12. April 1987
      Uruguay
      Chile (8 Orte)
      Argentinien (2. Besuch, 10 Orte)
    • 30. April bis 4. Mai 1987
      BR Deutschland (Ruhrgebiet/Rheinland, Stuttgart, Speyer, Augsburg; Seligsprechung von Edith Stein und Rupert Mayer)
    • 8. bis 14. Juni 1987
      Polen (3. Besuch, Warschau, Lublin, Tarnow, Stettin, Danzig; Treffen mit Lech Walesa)
    • 10. bis 20. September 1987
      USA (Süden und Westen)
      Kanada (2. Besuch, Edmonton und Fort Simpson)
    • 7. bis 18. Mai 1988
      Uruguay (2. Besuch)
      Bolivien (7 Orte)
      Peru (Lima, 2. Besuch)
      Paraguay (Asunción u. a.; Disput mit Alfredo Stroessner)
    • 23. bis 27. Juni 1988
      Österreich (2. Besuch, u. a. Wien, Innsbruck, Salzburg)
    • 10. bis 19. August 1988
      Simbabwe (Harare, Bulawayo)
      Botswana (Gaborone)
      Lesotho (Maseru u. a.)
      Swasiland (Manzini)
      Mosambik (Maputo, Beira, Nampula)
      Zwischenstopp in Südafrika (Kritik an Apartheid-Politik)
    • 8. bis 11. Oktober 1988
      Frankreich (Elsass, EU-Institutionen in Straßburg)






    • 28. April bis 6. Mai 1989
      Madagaskar
      Sambia
      Malawi
      Réunion
    • 1. bis 10. Juni 1989
      Norwegen
      Island
      Finnland
      Dänemark
      Schweden
    • 19. bis 21. August 1989
      Spanien (3. Besuch, Asturien, 4. kath. Weltjugendtag)
    • 6. bis 16. Oktober 1989
      Südkorea (2. Besuch)
      Indonesien (6 Orte)
      Mauritius
    • 25. Januar bis 1. Februar 1990
      Westafrika - Kap Verde
      Guinea-Bissau
      Mali
      Burkina Faso (2. Besuch)
      Tschad
    • 21. und 22. April 1990
      Tschechoslowakei (Prag; Staatspräsident Havel feiert J. P. II. als "unseren Lehrer und Mitstreiter für die Ideale der Menschenrechte")
    • 6. bis 14. Mai 1990
      Mexiko (2. Besuch)
      Curaçao/Niederländische Antillen
    • 25. bis 27. Mai 1990
      Malta
    • 1. bis 10. September 1990
      Tansania
      Burundi
      Ruanda
      Elfenbeinküste (Kritik an der Weihe des Doms von Yamoussoukro, Kopie des Petersdoms in Rom, "persönliches Geschenk" von Staatspräsident Houphouët-Boigny an den Vatikan)
    • 10. bis 13. Mai 1991
      Portugal (3. Besuch, 5 Orte, darunter Madeira)






    • 1. bis 9. Juni 1991
      Polen (4. Besuch, 12 Orte; polnische Juden reagieren bestürzt auf eine Rede in Radom, in der J. P. II. Parallelen zwischen dem Holocaust und der Abtreibung zieht; aufmerksam registriert wird, dass der Papst auf eine Begegnung mit der deutschen Minderheit verzichtet)
    • 13. bis 20. August 1991
      Polen (5. Besuch)
      Ungarn (Budapest, Pécs, u. a.)
    • 12. bis 21. Oktober 1991
      Brasilien (3. Besuch, 10 Orte)
    • 19. bis 26. Februar 1992
      Senegal (Dakar u. a.)
      Gambia (Banjul)
      Guinea (Conakry)
    • 4. bis 10. Juni 1992
      Angola (Luanda u. 5 weitere Orte)
      SÓo Tomé und Príncipe
    • 9. bis 14. Oktober 1992
      Dominikanische Republik (3. Besuch, 500. Jahrestag der Evangelisation Amerikas)
    • 3. bis 10. Februar 1993
      Benin (2. Besuch)
      Uganda (Entebbe u. a.)
      Sudan (Khartum)
    • 25. April 1993
      Albanien (Tirana, Skutari)
    • 12. bis 17. Juni 1993
      Spanien (4. Besuch, Andalusien und Madrid)
    • 9. bis 14. August 1993
      Jamaika (Kingston)
      Mexiko (3. Besuch)
      Denver/USA






    • 4. bis 10.September 1993
      Litauen (Wilna u. a.)
      Lettland (Riga)
      Estland (Reval)
    • 10. und 11. September 1994
      Kroatien (Zagreb)
    • 11. bis 21. Januar 1995
      Philippinen
      Papua-Neuguinea
      Australien (jew. 2. Besuch), Sri Lanka (Colombo)
    • 20. bis 22. Mai 1995
      Tschechien (2. Besuch)
      Polen (6. Besuch)
    • 3. und 4. Juni 1995
      Belgien (2. Besuch, Brüssel)
    • 30. Juni bis 3. Juli 1995
      Slowakei (Bratislava und 9 weitere Orte)
    • 14. bis 20. September 1995
      Kamerun (2. Besuch)
      Südafrika (Johannesburg, Pretoria)
      Kenia (3. Besuch)
    • 4. bis 9. Oktober 1995
      USA (New York, Baltimore; Besuch der UNO)
    • 5. bis 12. Februar 1996
      Guatemala
      Nicaragua
      El Salvador
      Venezuela (jeweils 2. Besuch)
    • 14. April 1996
      Tunesien (Tunis, Karthago)






    • 17. bis 19. Mai 1995
      Slowenien (Laibach, Postojna, Maribor)
    • 21. bis 23. Juni 1996
      Deutschland (3. Besuch, Paderborn, Berlin)
    • 6. und 7. September 1996
      Ungarn (2. Besuch, Budapest, Pannonhalma, Györ)
    • 19. bis 22. September 1996
      Frankreich (5. Besuch, Tours, Reims, u. a.)
    • 12. und 13. April 1997
      Bosnien-Herzegowina (Sarajevo)
    • 25. bis 27. April 1997
      Tschechien (3. Besuch, Prag, Königgrätz/Hradec Králové)
    • 10. und 11. Mai 1997
      Libanon (Beirut)
    • 25. Mai bis 1. Juni 1997
      Polen (7. Bes., 12 Orte)
    • 24. August 1997
      Frankreich (12. kathol. Weltjugendtag in Paris)
    • 2. bis 6. Oktober 1997
      Brasilien (4. Besuch, Rio de Janeiro)






    • 21. bis 26. Januar 1998
      Kuba (u. a. Havanna, Santiago)
    • 21. bis 23. März 1998
      Nigeria (2. Besuch, Abuja, Onitsha)
    • 19. bis 21. Juni 1998
      Österreich (3. Besuch, Salzburg, Wien, St. Pölten)
    • 2. bis 4. Oktober 1998
      Kroatien (2. Besuch, Zagreb, Split)
    • 22. bis 28. Januar 1999
      Mexiko (Mexico-Stadt, 4. Besuch)
      USA (St. Louis)
    • 7. bis 9. Mai 1999
      Rumänien (Bukarest)
    • 5. bis 18. Juni 1999
      Polen (8. Besuch, u. a. Danzig, Elbing, Thorn)
    • 19. September 1999
      Slowenien (2. Besuch, Maribor)
    • 5. bis 9. November 1999
      Indien (2. Besuch, Neu Delhi)
      Georgien (Tiflis)
    • 24. bis 26. Februar 2000
      Ägypten (Berg Sinai, Kairo, Al-Azhar-Universität)






    • 20. bis 26. März 2000
      "Heiliges Land" - Israel
      Palästinensergebiete
      Jordanien
    • 12. und 13. Mai 2000
      Portugal (4. Besuch, Fátima und Lissabon)
    • 4. bis 9. Mai 2001
      Griechenland
      Syrien
      Malta ("Auf den Spuren des Apostels Paulus" - als erster Papst seit dem Schisma 1054 in Griechenland, in Damaskus als erster Papst in einer Moschee)
    • 23. bis 27. Juni 2001
      Ukraine (Kiew, Lemberg, u. a.)
    • 22. bis 27. September 2001
      Kasachstan (Astana)
      Armenien (Eriwan u. a.)
    • 22. bis 26. Mai 2002
      Aserbaidschan (Baku)
      Bulgarien (Sofia, Rila, Plowdiw)
    • 24. Juli bis 1. August 2002
      Kanada (Toronto, Welttag der Jugend)
      Guatemala
      Mexiko
    • 16. bis 19. August 2002
      Polen (9. Besuch, Krakau)
    • 3. und 4. Mai 2003
      Spanien (Madrid)
    • 5. bis 9. Juni 2003
      Kroatien (3. Besuch, Dubrovnik, Osijek, Rijeka, Zadar)






    • 22. Juni 2003
      Bosnien-Herzegowina (2. Besuch, Banja Luka)
    • 11. bis 14. September 2003
      Slowakei (2. Besuch, Bratislava, Neusohl, Tirnau)
    • 5. und 6. Juni 2004
      Schweiz (4. Besuch)
    • 14. und 15. August 2004
      Frankreich (2. Besuch, Lourdes)

  2. #2
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Ein guter Mann.

  3. #3

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Der reist nicht mehr.

  4. #4
    Avatar von Mr. Nice Guy

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.941
    Rip

  5. #5

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    7.059
    der beste papst aller zeiten

  6. #6

    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Kroate-Saric Beitrag anzeigen
    der beste papst aller zeiten
    Nicht das ich sticheln will, aber wiviele Päpste kanntest du vor Johannes Paul dem II.?
    Er war sehr politsich was für einen Papst zwar nichts ungewöhnlich ist (Borgia, Medici) aber er ging wenigstens den weg des friedens, und das macht ihn zu einem besseren Papst als die letztzitierten.
    Ihn als besten Papst aller Zeiten zu bezeichnen ist etwas gewagt.

    Danke
    Nikola

  7. #7
    ELME
    hej du pseudo-italiano, lange nix mehr von dir gehört, alles klar soweit bei dir?

  8. #8

    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von Kroate-Saric Beitrag anzeigen
    der beste papst aller zeiten

    Mal zur Abwechslung ein Papst der KEINEN Völkermord zu verantworten hat.

    Beinahe jeder andere Papst hat mehr Tote zu verantworten als die Top 100 der blutrünstigsten Waffen SS Offiziere.

  9. #9
    ardi-

  10. #10
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Er war ein guter Mann, möge er in Frieden ruhen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seligsprechung von Johannes Paul II.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 19:43
  2. Pauls WM-Orakel Deutschland - Spanien
    Von Furyc im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:30
  3. Johannes Paul II in ALBANIEN
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 13:52
  4. Eva Herman bei Johannes B. Kerner
    Von Sousuke-Sagara im Forum Balkan im TV
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 15:41
  5. Johannes Rau ist tot.
    Von Crane im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 15:08