BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Baby im Bauch totgetreten

Erstellt von Schiptar, 10.02.2006, 12:30 Uhr · 19 Antworten · 2.204 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Baby im Bauch totgetreten



    Baby im Bauch totgetreten: Gericht verhängt Jugendstrafe

    Lübeck - Im Prozess um ein im Mutterleib zu Tode getretenes Baby hat das Lübecker Landgericht den angeklagten Vater des Kindes am Freitag zu vier Jahren Jugendstrafe verurteilt. Die Richter befanden den 18-Jährigen nach Angaben eines Gerichtssprechers des Schwangerschaftsabbruchs in einem besonders schweren Fall und der gefährlichen Körperverletzung für schuldig. Er habe seine hochschwangere Freundin mehrfach in den Bauch getreten, weil er das Baby nicht gewollt habe. Die Anklagebehörde hatte sechs Jahre Haft für den geständigen 18-Jährigen gefordert. Die Ärzte konnten die Mutter trotz schwerer Verletzungen retten, das ungeborene Kind aber starb. (AFP)

    Netscape Newsticker, 10.02.06, 11:37 Uhr

  2. #2
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Bei dem jungen Mann handelt es sich ja anscheinend um einen Albaner (zumindest um einen Moslem aus Mazedonien, was eine albanische Ethnie nahelegt, nicht wahr?) ---

    Was denkt ihr, wie die anderen Albaner in seinem Jugendknast sich zum ihm verhalten werden?

    Werden sie ihn als einen Kindsmörder und Gewalttäter gegen Frauen ächten oder sich mit ihm solidarisch zeigen?

  3. #3
    Rehana
    Was denkt ihr, wie die anderen Albaner in seinem Jugendknast sich zum ihm verhalten werden?
    bestimmt viel! Was soll man darüber sagen? Ey alta,stemt ess dat du baby getotet hast a? Bruder? Der her aber auch!!


    Sorry,aber irgendwie hat er nicht mit der Schlafen sollen (abwarten-Hochzeit)
    oder ihr sagen müsssen sie soll das kind abtreiben oder du hörst nie wieder was von mir und sag dein Kind, es hat kein Vater!! :? :?

    Beknackt

  4. #4
    Rehana

    Schüler (16) wollte Baby im Bauch seiner EX tottreten

    Roh, brutal, abscheulich!

    Wegen schwerer Mißhandlung seiner schwangeren Ex-Freundin muß sich jetzt ein 16jähriger Schüler vor dem Berliner Landgericht verantworten. In dem nichtöffentlichen Prozeß vor einer Jugendkammer hat der Angeklagte die Tat im wesentlichen gestanden und auch Reue gezeigt.

    Die Anklage: Der aus einer libanesischen Familie stammende Jugendliche soll seine deutsche Freundin (15) zusammen mit seinem türkischstämmigen Freund mehrmals gezielt in den Bauch getreten und geschlagen haben. Auf diese Weise wollten sie das Baby im Mutterleib töten. Die Schwangere mußte laut Staatsanwaltschaft auch von einer drei Meter hohen Skulptur springen.

    Der brutale Vorfall ereignete sich im Dezember letzten Jahres. Die im siebten Monat schwangere Frau und das Kind konnten gerettet werden. Das Baby kam durch eine Notoperation zur Welt.

    Dem zur Tatzeit 15jährigen Schüler und seinem ein Jahr jüngeren Freund werden gefährliche Körperverletzung, versuchter Schwangerschaftsabbruch und Raub vorgeworfen.

    Zu der schockierenden Gewaltszene kam es an einer abgelegenen Ecke auf dem Schulhof der Hedwig-Dohm-Oberschule (Stadtteil Tiergarten). Der Angeklagte soll das schwangere Mädchen telefonisch zu dem Treffen gelockt haben. Auch der inzwischen 15jährige Mitangeklagte sei im wesentlichen geständig, erklärte seine Anwältin.

    Aus Jugendschutzgründen findet das Strafverfahren hinter verschlossenen Türen statt. Nach Angaben von Justizsprecher Arnd Bödeker erlitt die Schülerin bei dem Sprung Platzwunden an Nase, Lippe und Kinn. Die Angeklagten sollen der Verletzten auch das Handy geraubt haben, damit sie keine Hilfe herbei telefonieren konnte.

    Nachdem die Jungen geflüchtet waren, schleppte sich das schwangere Mädchen zur Turnhalle, von wo aus Sportler Hilfe holten.

    Die damals 15jährige werdende Mutter und der Kindsvater hatten sich laut Justizsprecher rund sechs Wochen nicht gesehen. Sie hatte offenbar Angst vor ihrem Freund. Warum die Schülerin zu dem Treffen kam, ist bisher offen. Das Mädchen soll am Mittwoch als Zeugin aussagen.

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Naja......wen wunderts. Ein Muselman

  6. #6

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    *****gelöscht**********e da Menschenverachtend

    gez. Vera

  7. #7

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ah, da kommt wieder unser Faschistischer Adolf Fan.

    Und schon genug von den anderen Glazen Fascho?

  8. #8
    Rehana
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Naja......wen wunderts. Ein Muselman
    Warum die Muslime?

  9. #9
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von aj-she
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Naja......wen wunderts. Ein Muselman
    Warum immer die Muslime?

    ja das frag ich mich auch obwoll der Islam ein friedliche religion ist
    sind leider die meisten die in deutschland und sonst wo in europa ihre frauen töten oder ihre sisters erschissen moslems, aber ich glaub das hat nichts mit dem islam zu tun sodern an der erziehung da sind in meinen augen die Eltern schuld

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    -.- Acha und die Religion suchen die sich selber aus wa?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frau schneidet Schwangerer ein Baby aus dem Bauch
    Von Veles im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 13:01
  2. Ibrahim hat mir den Bauch aufgeschlitzt
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 20:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 18:00
  4. Aufgeblähter Bauch
    Von Toni Maccaroni im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 23:07