BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Back to the roots

Erstellt von skorpion, 24.11.2009, 04:09 Uhr · 12 Antworten · 796 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Da hast Du sicher recht. Kommt bestimmt auch darauf an, wo es einen hinverschlagen hat und wie. Aber es müssen immer beide Seiten wollen, das stimmt schon.

    Das stimmt auch wieder.

  2. #12
    Shan De Lin
    Also ich kann nur für mich sprechen aber ich würde schon sagen dass ich hier integriert bin und mich sicher nicht abgrenze. Auch habe ich nichts gegen österreicher. Es mag vielleicht die Mentalität der Österreicher unterschiedlich zu meiner sein, aber das heisst noch lange nicht dass man sich abgrenzt, und das auch noch absichtlich.

    Außerdem beruht es auf Gegenseitigkeit, von den Österreichern wird man auch nicht als vollständiges Mitglied der Gesellschaft anerkannt, egal wie lange man nun in Österreich ist, auch wenn man hier geboren ist, von daher brauch ich mich auch nicht als Österreicherin fühlen.
    Mir macht das jetzt nicht großartig was aus und ich komme mit den Leuten in Österreich gut klar.

  3. #13
    Magic
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Das Problem hierbei sind vielfach nicht wir selbst, sondern die Einheimischen, die uns nicht als vollwertigen Teil ihrer Gesellschaft akzeptieren wollen verstehst du?

    Das Einzige was einem bleibt wo man sich festhalten kann ist die ursprüngliche Heimat...

    Ich habe viele Verwandte in den USA....und da merkt man sofort, dass sie von den Einheimischen dort vollumfänglich ohne grosses hin und her akzeptiert werden und diese sich dementsprechend als vollwertige Amerikaner sehen...ist wirklich so...

    Sie wurden dort zu Einhemischen, weil die Einheimischen sie als "IHRE" akzeptierten...

    Nimms mir nicht übel, aber hier ist sowas nicht möglich, weil die Einheimischen hier Angst haben von uns Balkanern und uns NIE und nimmer als "IHRE" anschauen können....sie glauben sie seinen etwas besseres und das bekommt man hier von klein auf zu spüren.


    So...hab mich kurz gefasst....

    Aber meiner Meinung nach muss das Ganze von beiden Seiten aus geschehen....wenn aber die Einheimische Seite dich nicht annimmt, kannst du dich noch so integrieren, es nützt schlussendlich nicht viel.
    Sehr gut beschrieben,ich habe auch verwandte in den USA und es ist wirklich so,kaum paar Jahre da werden sie von allen Amis als Amerikaner Bosnischer Herkunft angesehen aber als Amerikaner,trotzdem wollen komischerweise viele am liebsten zurück und fliegen jedes Jahr nach Bosnien,wir sagen oft USA wäre zu weit entfernt von der Heimat aber die sind genauso oft unten wie wir aus Deutschland z.B.Nur das sie fliegen und wir meist mit dem Auto fahren,selbst die Zeit um anzukommen ist gleich aber wie Du sagtest in Westeuropa ticken die Uhren anders und hier wird sich das nicht so schnell ändern da es keine Nationen sind die durch einwanderungen entstanden sind wie die USA,daher wird man dort schneller akzeptiert,erst recht als Weißer bzw.Europäischer einwanderer

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. I´m Back !!
    Von Krosovar im Forum Rakija
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 19:45
  2. Back to the Roots!
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 18:40
  3. Back to the roots - Russland zerfällt
    Von Ghostbrace im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 01:07
  4. Zerschlagung Jugoslawiens: Die CIA Operation "Roots"
    Von Südslawe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 00:08
  5. Montenegriner Milosevic back to the roots !?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 01:14