BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Backpfeifen gut oder schlecht für Kinder??

Teilnehmer
42. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Backpfeife hilft manchmal

    22 52,38%
  • Backpfeife hilft nicht, lieber reden

    20 47,62%
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 109

Backpfeife ja oder nein

Erstellt von Hajduk Mijat Tomic, 22.08.2008, 01:28 Uhr · 108 Antworten · 5.976 Aufrufe

  1. #11
    Bambi
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Backpfeifen sind in Ordnung und schaden nicht wenn sie kontrolliert angebracht werden . Natürlich soll man den Kind nicht mit einer derben Schelle den Kopf vom Hals prügeln.

    Ich habe auch als Kind ab und an eine Backpfeife bekommen und aus mir ist ein Prachtkerl geworden.
    Da musste ich so lachen
    Nicht weil ich denke, dass es nicht stimmt, aber einfach so halt

  2. #12
    mustermann_max
    ich finde ins gesicht schlagen ist entwürdigend, je mehr würde ein kind verliert um so grösser wird der hass seinen eltern gegenüber
    so wie nalep gesagt hat nen klapps auf n po naja ok solang da ne windel dran hängt gehts ja eh mehr um die geste als um den schmerz
    aber wenn man das kind von klein auf erzieht braucht es später auch keine schläge
    wer seine kinder schlägt versucht nur seine vermurkste erziehung wieder hinzubiegen und das ist schwach
    mit strafen oder medienentzug kommt man da auch ganz gut aus und das schmerzt manchmal mehr als ne backpfeiffe

  3. #13
    Marija
    Ne Ohrfeige im "richtigen" Moment.. irgendwie noch ok. Je seltener, umso besser, ansonsten verliert's seine Wirkung, irgendwann so oder so. Und wie gesagt, nicht grad den Kopf weghauen. Es gibt durchaus andere "Bestrafungsoptionen", die etwas länger andauern als eine kurze Ohrfeige, die wahrscheinlich eher nur störrisches Benehmen provoziert.
    Kann nur aus meiner Erfahrung reden, ich durfte freundlicherweise einiges einstecken, zum grössten Teil völlig unnötig/ohne Schuld. Geändert hat's auch nichts, könnte mich an konkrete Beispiele erinnern, die nicht gerade lustig waren - und auf dem einen Standpunkt dazumals beharre ich auch heute noch, Jahre danach. Irgendwann stumpft man einfach ab - ich sagte, man könne bis übermorgen weitermachen, es wäre mir sowieso scheissegal und zuckte nicht mal mehr mit den Wimpern. Das war's dann. Hingegen wurden auch lange Gespräche geführt, was das ganze etwas relativierte. Ich bin nicht unzufrieden mit meiner Person heute.

  4. #14
    Dadi
    Meine Seka und ich haben vllt 2-3 mal ne kleine Ohrfeige abgekriegt, und im Nachhinein hat es uns nicht geschadet...also ne starke Ohrfeige, die richtig zieht und sogar Spuren hinterlässt kam für meine Eltern und wird auch für mich niemals in Frage kommen, eher wie gesagt solche klapsartigen, quasi warnende Ohrfeigen...

  5. #15
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Meine Seka und ich haben vllt 2-3 mal ne kleine Ohrfeige abgekriegt, und im Nachhinein hat es uns nicht geschadet...also ne starke Ohrfeige, die richtig zieht und sogar Spuren hinterlässt kam für meine Eltern und wird auch für mich niemals in Frage kommen, eher wie gesagt solche klapsartigen, quasi warnende Ohrfeigen...
    so wars bei mir auch

  6. #16
    Crane
    Zitat Zitat von Return of The Jedi Beitrag anzeigen
    Ich finde die Kinder waren früher besser erzogen und nicht so frech zu Erwachsenen.
    Und das liegt daran, das es früher gleich eine Backpfeife gab, wenn man frech zu älteren war!
    Früher gab es an den Schulen auch nicht so Kriminelle und freche Kinder.
    Das liegt meiner Meinung jetzt auch an der lascheren Erziehung.
    Oder auch daran weil die Eltern gar nicht ihre Kinder Erziehen können, weil beide Eltern teile arbeiten!
    Die meisten Kinder, die heute so frech sind, sind doch die von ihren Eltern geschlagen werden.
    Da entsteht eben dieses "der stärkere hat Recht" Prinzip. Zu Hause respektieren diese Kinder ihre Eltern vielleicht oder glauben zumindest, dass es so ist. Aber sind sie unterwegs werden alle blöd angemacht, die sich nicht gleich mit Gewalt wehren. Diese Leute haben gelernt absolut jeden Konflikt auf diese Weise zu lösen.

    Ein anderes Phänomen ist, dass diese Leute ihre jüngeren Geschwister genauso verprügeln. Sie setzen ihnen Regeln auf, die sie selber garnicht begründen können und drohen mit Gewalt bei Nichteinhaltung. Nicht selten ist es so, dass die kleinsten von ihren älteren Brüdern fast täglich verprügelt werden. Was für die älteren nicht bedeutet, dass sie irgendwas falsch machen oder ihre kleinen Geschwister nicht mögen. Ganz im Gegenteil, sobald nämlich ihr kleiner Bruder von fremden verprügelt wird ist die Bereitschaft der älteren, diese Leute zu verprügeln sehr sehr hoch.

  7. #17

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    irgendwie hab ich das gefühl das alle kinder die so frech sind nicht umbedingt mit einem "klappser zuwenig" verbunden ist, dennoch vielmehr kommunikation der eltern die versagt hat.

    kinder schlagen; ein absoltes tabu, ich werde meinen kindern sagen ich hab die prügel für mich, dich und deinen sohn bekommen das reicht auch werde ich es nicht zulassen das meine frau die kinder regelmässig schlägt absolut unkorrekt

    vielleicht mal ein klapps oder so aber das wirds nicht brauchen.

  8. #18
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Also wenn ich so sehe, was manche Schweizer zu ihrer Mutter manchmal sagen und wie sie sich benehmen, bin ich manchmal schockiert. Und noch mehr, dass die Eltern da nichts machen und die Beleidigung hinnehmen.
    Mann... Manch ein Balkaner würde für manche solche Wörter "gehängt" werden (nicht wörtlich nehmen).

  9. #19
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also wenn ich so sehe, was manche Schweizer zu ihrer Mutter manchmal sagen und wie sie sich benehmen, bin ich manchmal schockiert. Und noch mehr, dass die Eltern da nichts machen und die Beleidigung hinnehmen.
    Mann... Manch ein Balkaner würde für manche solche Wörter "gehängt" werden (nicht wörtlich nehmen).
    dann hat die mutter irgendwann den anhang verloren und somit das kind den respekt vor ihr, das hat bestimmt nichts mit schlagen oder nicht schlagen zu tun sondern mit mangelnder kommunikation

  10. #20
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    dann hat die mutter irgendwann den anhang verloren und somit das kind den respekt vor ihr, das hat bestimmt nichts mit schlagen oder nicht schlagen zu tun sondern mit mangelnder kommunikation
    Ja gut.. Mag sein, aber ich sehe da schon einen Zusammenhang.

    * Die meissten Schweizer schlagen ihre Kinder nicht
    * Die meissten Schweizer Kinder und Teenager sind sehr frech zu ihren Eltern auf einem ganz tiefen Niveau.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ja oder nein
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:23
  2. Ja oder Nein???
    Von Zurich im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 11:23
  3. EU:Ja oder Nein?
    Von Robert im Forum Politik
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 22:09
  4. EU:Ja oder Nein?
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 17:28