BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 158

Bald Anti Minarett Initiative in Deutschland?

Erstellt von Kelebek, 30.11.2009, 09:24 Uhr · 157 Antworten · 7.151 Aufrufe

  1. #41
    Baksuz
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt extrem und ich find diese Holocaust-Anspielungen echt mehr als daneben :
    Juden hatten einfach ne ganz andere Position als Muslime heutzutage. Mit diesem Vergleich stellt ihr euch einfach viel zu übertrieben in die Opferrolle.
    Ich rede über die Angst, nicht über das was dannach geschehen ist, Beitrag nochmal überdenken. ANGST.

  2. #42
    Dadi
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Capo was willst du eigentlich hören? Ich habe das Gefühl, du willst dich in deiner Frage einfach bestätigt fühlen, indem wir dir zustimmen und Europa verurteilen, rassistisch und anti-islamisch zu sein.

    Es gibt RECHTE überall auf der Welt, stell dir vor, sogar in der Türkei. Nur dort ist es egal, wenn den Kurden ein Maulkorb verpasst wird, hauptsache man konzentriert sich auf die Probleme Europas, denn diese sind viel schlimmer.

    Frau Dietrich würde sagen: "Die huere Moslems sellet mal döt anegah, wo sie herchömet"

    Und ein Mulinho würde sagen: "Ruhe du alte Schachtel, ich will dein Geld"


  3. #43
    Kelebek
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Capo was willst du eigentlich hören? Ich habe das Gefühl, du willst dich in deiner Frage einfach bestätigt fühlen, indem wir dir zustimmen und Europa verurteilen, rassistisch und anti-islamisch zu sein.

    Es gibt RECHTE überall auf der Welt, stell dir vor, sogar in der Türkei. Nur dort ist es egal, wenn den Kurden ein Maulkorb verpasst wird, hauptsache man konzentriert sich auf die Probleme Europas, denn diese sind viel schlimmer.

    Frau Dietrich würde sagen: "Die huere Moslems sellet mal döt anegah, wo sie herchömet"

    Und ein Mulinho würde sagen: "Ruhe du alte Schachtel, ich will dein Geld"
    Europa ist nicht rassistisch und auch nicht diskriminierend. Ich bedanke mich beim Staat und ich liebe Deutschland! Ich hintergehe dem Land nicht und bin für alles dankbar, was ich hier bekommen habe! Und meinen Teil habe ich auch gegeben! Ich arbeite nicht schwarz und bin auch kein Staatshinterzieher!

    Aber, jetzt kommen wir zum Punkt: Es ensteht seit 10 Jahren eine neue Welle in Europa, eine "Europa wird in 50 Jahren islamisiert, wir müssen es aufhalten! " und die Medien selber verbreiten unter der Bevölkerung Angst, was dazu führt, was in der Schweiz passiert ist. Alles ist wie eine Domino Reihe und wenn eins fällt, kommt der Rest mit!

    Ich stimme einfach nicht in dem Punkt zu, dass in Deutschland zu 100000% Toleranz, Recht und Gleichberechtigung herrscht!!! Mir geht es nicht um die Moscheen, sondern um die Menschen!!! Steig in die Bahn ein und rede türkisch!! Dann wirste sehen, wie man dich anschaut.

    Es ist einfach Fakt, dass die Menschen Angst haben, weil Europa schlimme Jahre hinter sich gebracht hat, die Menschen haben Angst ihre Gefühle auszudrücken und sich auszusprechen, was sie darüber denken!!!!!!! In Österreich und der Schweiz aber ändert sich einiges, man wählt die rechte Ecke!!! Beim wählen ist man schön anonym, da kann man seine Angst verstecken!!!

  4. #44
    Dadi
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Europa ist nicht rassistisch und auch nicht diskriminierend. Ich bedanke mich beim Staat und ich liebe Deutschland! Ich hintergehe dem Land nicht und bin für alles dankbar, was ich hier bekommen habe! Und meinen Teil habe ich auch gegeben! Ich arbeite nicht schwarz und bin auch kein Staatshinterzieher!

    Aber, jetzt kommen wir zum Punkt: Es ensteht seit 10 Jahren eine neue Welle in Europa, eine "Europa wird in 50 Jahren islamisiert, wir müssen es aufhalten! " und die Medien selber verbreiten unter der Bevölkerung Angst, was dazu führt, was in der Schweiz passiert ist. Alles ist wie eine Domino Reihe und wenn eins fällt, kommt der Rest mit!

    Ich stimme einfach nicht in dem Punkt zu, dass in Deutschland zu 100000% Toleranz, Recht und Gleichberechtigung herrscht!!! Mir geht es nicht um die Moscheen, sondern um die Menschen!!! Steig in die Bahn ein und rede türkisch!! Dann wirste sehen, wie man dich anschaut.

    Es ist einfach Fakt, dass die Menschen Angst haben, weil Europa schlimme Jahre hinter sich gebracht hat, die Menschen haben Angst ihre Gefühle auszudrücken und sich auszusprechen, was sie darüber denken!!!!!!! In Österreich und der Schweiz aber ändert sich einiges, man wählt die rechte Ecke!!! Beim wählen ist man schön anonym, da kann man seine Angst verstecken!!!

    Yok yok yok, so ist es nicht, in Hamburg höre ich zum Teil mehr türkisch in den Straßen als deutsch, sogar deutsche Opfas kommen schon mit Hadi...der erste Abschnitt deines Postings gefällt mir, das zeigt doch dass du ein guter Ländo bist, wie ich
    Aber trotzdem, du bist ne Heulsuse...obwohl du das nicht nötig hast...Türken sind schon Teil ein intergrierter Teil der dt. Gesellschaft


  5. #45
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Ich rede über die Angst, nicht über das was dannach geschehen ist, Beitrag nochmal überdenken. ANGST.
    Immer noch blöder Vergleich.
    Gegen die Juden wandte sich (mit aus dieser Angst heraus) eine solch extreme Mehrheit, wie man sie hier in Deutschland gegen die Muslime nie erreichen würde. Deutschland war WWI-erschüttert und es war verdammt leicht, Angst zu schüren. Heutzutage ist Deutschland seit über 60 Jahren kriegsfrei. Ich lehne JEGLICHEN Vergleich der Muslime mit den Juden ab, weil das immer ne Bagatellisierung und Verharmlosung der Situation der Juden damals darstellt.

  6. #46
    Mulinho
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Europa ist nicht rassistisch und auch nicht diskriminierend. Ich bedanke mich beim Staat und ich liebe Deutschland! Ich hintergehe dem Land nicht und bin für alles dankbar, was ich hier bekommen habe! Und meinen Teil habe ich auch gegeben! Ich arbeite nicht schwarz und bin auch kein Staatshinterzieher!

    Aber, jetzt kommen wir zum Punkt: Es ensteht seit 10 Jahren eine neue Welle in Europa, eine "Europa wird in 50 Jahren islamisiert, wir müssen es aufhalten! " und die Medien selber verbreiten unter der Bevölkerung Angst, was dazu führt, was in der Schweiz passiert ist. Alles ist wie eine Domino Reihe und wenn eins fällt, kommt der Rest mit!

    Ich stimme einfach nicht in dem Punkt zu, dass in Deutschland zu 100000% Toleranz, Recht und Gleichberechtigung herrscht!!! Mir geht es nicht um die Moscheen, sondern um die Menschen!!! Steig in die Bahn ein und rede türkisch!! Dann wirste sehen, wie man dich anschaut.

    Es ist einfach Fakt, dass die Menschen Angst haben, weil Europa schlimme Jahre hinter sich gebracht hat, die Menschen haben Angst ihre Gefühle auszudrücken und sich auszusprechen, was sie darüber denken!!!!!!! In Österreich und der Schweiz aber ändert sich einiges, man wählt die rechte Ecke!!! Beim wählen ist man schön anonym, da kann man seine Angst verstecken!!!
    Capo man han in der Schweiz im Jahre 2007 die SVP mit 29% gewählt.
    Also 2 Jahre vorher und es kommen jetzt erst alle, nachdem die Initiative gutgeheissen wurde.
    Übrigens haben nicht nur Rechte für diese Initiative gestimmt, sondern auch vermehrt Frauen, auch aus linken Kreisen. Was sagt dir das?

    Genau, der Dialog und die Aufklärung fehlt...Denke lieber mal über so etwas nach, anstatt den Schuldigen zu suchen. Die islamischen Brüder in der Schweiz haben genau das Richtige getan, sie haben sich nicht über das Ergebnis geäussert und haben alles objektiv betrachtet, genau wie das die Medien in der arabischen Welt machen.

    Sich jetzt zu wehren und alles schlecht dastehen zu lassen, wäre ein grosser Fehler, denn somit wäre man gegen eine Demokratie. Wir können das Verbot immer noch anfechten, aber wollen wir das?

    Warum belassen wir es nicht einfach? Die Sprecher der islamischen Gemeinden werden schon wissen, was zu tun ist.


    PS: Finde gut, dass du dich in Deutschland so aufführst, solche Leute wie du zeigen, dass es auch anders geht. Nur denken nicht alle so wie du und ich, deshalb bestehen diese Ängste ja.

  7. #47
    Kelebek
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Yok yok yok, so ist es nicht, in Hamburg höre ich zum Teil mehr türkisch in den Straßen als deutsch, sogar deutsche Opfas kommen schon mit Hadi...der erste Abschnitt deines Postings gefällt mir, das zeigt doch dass du ein guter Ländo bist, wie ich
    Aber trotzdem, du bist ne Heulsuse...obwohl du das nicht nötig hast...Türken sind schon Teil ein intergrierter Teil der dt. Gesellschaft

    90% der Türken sind integriert, WAHRGENOMMEN wird aber der Türke mit dem Baseballschläger!!!

    Das war ein Zitat von einem deutschen irgendwas.

  8. #48
    Baksuz
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Immer noch blöder Vergleich.
    Gegen die Juden wandte sich (mit aus dieser Angst heraus) eine solch extreme Mehrheit, wie man sie hier in Deutschland gegen die Muslime nie erreichen würde. Deutschland war WWI-erschüttert und es war verdammt leicht, Angst zu schüren. Heutzutage ist Deutschland seit über 60 Jahren kriegsfrei. Ich lehne JEGLICHEN Vergleich der Muslime mit den Juden ab, weil das immer ne Bagatellisierung und Verharmlosung der Situation der Juden damals darstellt.
    Du kannst mir nicht erzählen das die Deutschen keine Angst vor dem Islam und Muslimen haben, allein schon wegen den Medien:



    Und ich sehe ganz klare Parallelen zwischen der Antiislamisierungskampagne und der Vorkriegspropaganda gegen Juden.. Aber wie du meinst..

  9. #49
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Du kannst mir nicht erzählen das die Deutschen keine Angst vor dem Islam und Muslimen haben, allein schon wegen den Medien:



    Und ich sehe ganz klare Parallelen zwischen der Antiislamisierungskampagne und der Vorkriegspropaganda gegen Juden.. Aber wie du meinst..
    Dieses Bild postest du mittlerweile zum dritten Mal, mindestens.
    Ach und damals waren die Medien GLEICHGESCHALTET, es gab keine Politiker wie heutzutage zb Cem Özdemir, der ein ziemlich positives Bild von Muslimen vermittelt. Juden wurden in jeder Form geächtet, in der Öffentlichkeit gab es keine Gegenstimmen, wie auch, ohne Demokratie. Wirklich nicht vergleichbar, sorry. Führ dir mal die Situation von damals genauer von Augen, dann wirst du sehen, dass der Vergleich den Juden gegenüber ziemlich mies ist.

  10. #50
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Dieses Bild postest du mittlerweile zum dritten Mal, mindestens.
    Ach und damals waren die Medien GLEICHGESCHALTET, es gab keine Politiker wie heutzutage zb Cem Özdemir, der ein ziemlich positives Bild von Muslimen vermittelt. Juden wurden in jeder Form geächtet, in der Öffentlichkeit gab es keine Gegenstimmen, wie auch, ohne Demokratie. Wirklich nicht vergleichbar, sorry. Führ dir mal die Situation von damals genauer von Augen, dann wirst du sehen, dass der Vergleich den Juden gegenüber ziemlich mies ist.
    Cem Özdemir " Vorzeige Moslem" hihihi

Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abstimmung (Anti-Minarett in der Schweiz) JA oder NEIN
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1530
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 08:44
  2. Entwaffnungs-Initiative?
    Von Гуштер im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 23:24
  3. Anti-Minarett-Initiative
    Von graue eminenz im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 14:35
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 23:41
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 03:02