BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Begegnung mit Engeln im Koran

Erstellt von Sumadinac, 17.02.2012, 13:54 Uhr · 27 Antworten · 2.656 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Kann man auch ohne Sunna richtiger Moslem sein, also nur Koran folgen?
    Nein! Mohammed saws. sagte:

    "Wer Abneigung gegen meine Sunnah hat, gehört nicht zu mir" (al-Bukhari, Muslim)

    Ausserdem sagt Allah swt. im Koran:

    "Wir haben dir den Qurʾān herabgesandt, damit du den Menschen erklärst, was ihnen herabgesandt wurde." (Sure 16:44)

    Und Imam ibn Kathir sagte:

    "Die Sunna ist maßgebend für den Koran." (ad-Darimi 1/114)

    Allah sagt auch im Koran:
    "Wahrlich in dem Gesandten Allahs hattet ihr ein schönes Beispiel für jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und oft Allahs gedenkt." (Sure 33:21)

    Und das Beispiel und Vorbild unseres geliebten Propheten ist seine Sunna.

  2. #22
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Es wird im Koran nicht ausdrücklich gesagt, dass die 10 Gebote auch für die Muslime gelten. Aber zumindest lassen sich ein paar auflisten. Ich liste dir mal 10 auf:


    1. Setze Allah keinen anderen Gott zur Seite …
    2. Und dein Herr hat bestimmt, … dass man die Eltern gut behandeln soll.
    3. Lass deinem Verwandten sein Recht zukommen, ebenso dem Bedürftigen und dem Reisenden; aber handle nicht verschwenderisch.
    4. Tötet nicht eure Kinder aus Furcht vor Verarmung …
    5. Nähert euch nicht der Unzucht. (andere Übersetzung: dem Ehebruch)
    6. Tötet nicht.
    7. Nähert euch nicht dem Besitz des Waisenkindes.
    8. Erfüllt eingegangene Verträge … und gebt volles Maß, wenn ihr messt.
    9. Verfolge nicht das, wovon du kein Wissen hast …
    10. Wandle nicht hochmütig auf Erden umher.

    Siehe auch Sure 17,22–39.

    dann gibt es natürlich noch: nicht lügen, nicht stehlen, etc.
    Sehr geehrter AlbaMuslims

    die 10 Angebote sind besser für mich:


  3. #23
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Frieden



    Achso, dann bist du also ein Konvertit? das wusste ich nicht.. ich dachte du wärst ein Bosnjake aus Sandzak
    Bruder, Frieden ist ein radikaler Kuranit. Du kennst ihn nicht, aber er ist link und boshaft, pass auf.

  4. #24
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    das gibts doch nicht.
    jetzt klauen die auch noch die engel

  5. #25

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Bruder, Frieden ist ein radikaler Kuranit. Du kennst ihn nicht, aber er ist link und boshaft, pass auf.


    wer Radikal ist, das weißt die ganze Welt, es wäre also Sinnlos hier sie mit nur-Koraner zu vergleichen um irgendjemanden zu überzeugen, das Du nur ein Lügner bist...

    das was ich hier tue ist nichts weiter als gespaltene Glaubensgeschwister auf Koran hinzuweisen... wenn Du das als eine Art "pass auf" siehst, dann weiß ich nicht, was ich dir dazu sagen soll, den wer auf der Welt aufpassen muss, ist der, der nur andere Meinung zum Islam hat und als Apostat verurteilt wird.... (hast Du das von nur-Koraner irgendwo mal gehört, gesehen? Du Lügner, Du...

    ich verzeihe dir Bruder... Möge Allah dir auch Verzeihen.... und Möge Allah nach dir, einen besseren/Wahrhaftigeren Menschen als dich hervorbringen...

    ich finde es abscheulich das solche Muslime wie Du einer bist, den Menschen nur wegen "nicht-Muslim" für die Hölle erklären, es ist Beleidigung...m.M viel schlimmer...! so schlimm das ich da kein Unterschied sehe, wenn einer sagen würde, das "nicht-Weiße Menschen" schlimm sind, die man für die Ewigkeit Verbrennen sollte...

    Ich glaube an Gerechten Gott, an einen Gott der dem Gottergebenen Menschen, Frieden,Ordnung/Vernunft/gute gebietet, und Kriege&Ungerechtigkeiten/böse verbietet...

    die Natur/Gabe -Gottes, und der Inhalt des Offenbarung ist für mich Wahrheit... wenn ich mit meine Glaubenswahrheit frei & im Frieden leben will, dann habe ich andere Wahrheiten zu Respektieren bzw. allen genau so Frieden&Freiheit wünschen/gebieten, bevor ich das selbe von ihnen erwarte....(=Koran)

    das werden solche wie Du, die Streitsüchtig sind und nicht-Muslime als etwas "Negatives/böses" als ewige Schande (mit einem missbrauchten Wort aus dem Koran (Kafir) ) erklären... damit keinen Erfolg (dem Arme... Frieden und Vernunft...) auf der Welt bringen. willst Du Belege? siehe die sogenannte Islamc Republic, da sind eindeutige Belege, und kein Gesunder Menschenverstand will das haben... ich nenne es Katholizismus Ver. 2.0

    Gott hat den besten Hadith (Botschaft) herab gesandt: ein Buch mit einheitlichen, sich wiederholenden Versen, vor dem die Haut derer, die ihren Herrn respektieren, erschauert. Dann werden ihre Haut und ihr Herz weich und neigen sich dem Gedenken Gottes zu. Das ist die Rechtleitung Gottes. Er leitet damit recht, wen Er will. Und wen Gott irreführt, der hat niemanden, der ihn rechtleiten könnte. 39:23


    Frieden

  6. #26

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein! Mohammed saws. sagte:

    "Wer Abneigung gegen meine Sunnah hat, gehört nicht zu mir" (al-Bukhari, Muslim)
    welche Sunna? Sunna von Al-Buchari der aus über 500.000 Hadithe das "richtige" nach seinem Verständnis als Sunna ausgesucht hat...?
    sind Al-Buchari ausgesuchte Worte, genau so vor Fehlern&Widersprüche geschützt, wie die Gottes Worte?

    "Wir haben dir den Qurʾān herabgesandt, damit du den Menschen erklärst, was ihnen herabgesandt wurde." (Sure 16:44)
    richtig, wenn man dann die Sure weiter liest, zb. in Vers 123, dann steht eindeutig, was Koran ist und welche Sunna Muhammad selbst folgte :
    Wir gaben dir(Muhammad) dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.

    wo sind Hadithe von Abraham und seine Sunna, damit wir wie der Vorbild Muhammad ihm folgen...?

    Sure 14 (Abraham) Vers 1:
    Alif Lam Ra§. (Dies ist) ein Buch, das Wir zu dir herabgesandt haben, auf daß du die Menschen mit der Erlaubnis ihres Herrn aus den Finsternissen zum Licht führen mögest, auf den Weg des Erhabenen, des Preiswürdigen.

    Frieden

  7. #27

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Frieden

    welche Sunna? Sunna von Al-Buchari der aus über 500.000 Hadithe das "richtige" nach seinem Verständnis als Sunna ausgesucht hat...?
    sind Al-Buchari Worte, genau so vor Fehlern&Widersprüche geschützt, wie die Gottes Worte?
    Nein, Sunna des Propheten saws. Die Hadithsammlungen von al-Bukhari und Muslim. Am authentischsten sind diejenigen Ahadith, die übersteinstimmend in al-Bukhari und Muslim zu finden sind.

    Und nein, er hat nicht nach "seinem Verständnis" gehandelt und nur diejenigen Ahadith in seinem Werk genommen, die ihm am besten passten. Das ist Unsinn Bruder. Bitte lese dich in die Hadithwissenschaft ein. Du stellst dir das viel zu einfach vor mit der ganzen Thematik.

    sind Al-Buchari Worte, genau so vor Fehlern&Widersprüche geschützt, wie die Gottes Worte?
    Natürlich nicht. Die am authentischsten Ahadith sind eben die, die sowohl in Bukhari, wie auch in Muslim überliefert sind. Und die Ahadith, die dem Koran widersprechen, sind klar falsch und abzulehnen!

    richtig, wenn man dann die Sure weiter liest, zb. in Vers 123, dann steht eindeutig, was Koran ist und welche Sunna Muhammad selbst folgte :
    Wir gaben dir(Muhammad) dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.

    wo sind Hadithe von Abraham und seine Sunna, damit wir wie der Vorbild Muhammad ihm folgen...?
    Sure 16: 123 " Dir aber offenbarten Wir, dass du dem Bekenntnis Ibrahiims folgen sollst, der mu’min war und nicht zu den Götzendienern gehörte.(1)"


    1. Um die Verbindung zu Glauben der Einheit Allahs, die zuvor unterbrochen wurde, wieder herzustellen.

    Dies vervollständigt die Antwort auf die Einwände der Kafirs

    1. Es gibt keinen Widerspruch in Allahs Gesetz, wie ihr es anzunehmen scheint. Wenn den Juden aufgrund ihres Ungehorsams einige Dinge verboten wurden, besteht kein Grund, dass auch andere darauf verzichten sollten.

    2. Der Prophet Mohammed saws. wurde aufgefordert, Ibrahims Weg zu folgen und nicht dem der Juden. Sie selbst wussten sehr wohl, dass diese Dinge in Ibrahims Gesetz nicht verboten waren. Der Prophet Mohammed saws. und seine Anhänger waren die einzigen wahren Nachfolger Ibrahims, denn keine Spur von Götzendienst war in ihrem Din zu finden.

    Wieso beziehst du es hier auf Ibrahims "Sunna"? Seine Sunna war seine Auslegung dessen Offenbarung, die er erhalten hat. Welche Schrift wurde Ibrahim offenbart?

  8. #28

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Frieden
    Nein, Sunna des Propheten saws. Die Hadithsammlungen von al-Bukhari und Muslim. Am authentischsten sind diejenigen Ahadith, die übersteinstimmend in al-Bukhari und Muslim zu finden sind.
    was nicht stimmt...was man spätestens dann bemerkt, wenn man Koran studiert und sich fragt was die ganze zugeschriebene Traditionen mit Islam zu tun haben...

    Du kannst sooft sagen "so ist es, alles Authentisch" doch Belege hast Du nicht...
    Und nein, er hat nicht nach "seinem Verständnis" gehandelt und nur diejenigen Ahadith in seinem Werk genommen, die ihm am besten passten.
    na klar hat er mit seinem Verständnis ausgesucht was ihm passte, mit was den sonst als mit seinem Verstand?

    Das ist Unsinn Bruder. Bitte lese dich in die Hadithwissenschaft ein. Du stellst dir das viel zu einfach vor mit der ganzen Thematik.
    das ist kein Unsinn, und ich bin nicht der einzige und seit gestern dabei...
    Und die Ahadith, die dem Koran widersprechen, sind klar falsch und abzulehnen!
    tust Du aber nicht, Du Argumentierst damit widersprüchlich...

    Sure 16: 123 " Dir aber offenbarten Wir, dass du dem Bekenntnis Ibrahiims folgen sollst, der mu’min war und nicht zu den Götzendienern gehörte.(1)"

    1. Um die Verbindung zu Glauben der Einheit Allahs, die zuvor unterbrochen wurde, wieder herzustellen.
    richtig... doch mit Hadithe wird sie nicht hergestellt, sondern ähnlich wie die zuvor(mit der Thora und Evangelium), die andere Quelle, als Weg(Sunna) folgten...verändert.

    1. Es gibt keinen Widerspruch in Allahs Gesetz, wie ihr es anzunehmen scheint.
    wer hat das angezweifelt...?

    2. Der Prophet Mohammed saws. wurde aufgefordert, Ibrahims Weg zu folgen und nicht dem der Juden
    wirklich nur den Juden? oder hat Muhammad selbst Ibrahims Weg(Sunna) gefolgt...?

    wieso so ein großer Kommentar, wenn Doch die Sure 14:1 und Sure 16:123, Sure 46:9 uvm. eindeutig zu verstehen ist, was Koran ist und was Muhammad "nur" folgte?

    Islam ist Abrahamische Religion, dies wurde nur durch Gesandten Offenbart und bestätigt...nicht durch irgendwelche Sammler der Mündliche Überlieferungen oder Gelehrten, die Muhammad als Analphabet und sich selbst als seine Schreiber-der Sunna, erklären...

    Frieden

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Warum Nur Koran?
    Von Dhoom im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 666
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 10:38
  2. Der Koran für Dummies...
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 16:20
  3. 500 Jähriger Koran
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 23:25
  4. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55
  5. Begegnung mit dem Tod
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 21:12