BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 136

begrabung in ks ...

Erstellt von absolut-relativ, 23.11.2008, 02:16 Uhr · 135 Antworten · 4.782 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von graue eminenz

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    1.137
    Zitat Zitat von dalistyle Beitrag anzeigen
    Ich dachte die werden nur im doppelpack begraben like massengräbern?

    Findest du so was lustig?

    X-Tausende unschuldige tote und du zeigst null Respekt.

    schäm dich!

  2. #32
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    komm runter , er meint nicht die kriegsopfer sondern die normal verstorbenen menschen !!!

    biba

  3. #33
    Avatar von graue eminenz

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    1.137
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hallo ...

    komm runter , er meint nicht die kriegsopfer sondern die normal verstorbenen menschen !!!

    biba
    Offensichtlich ist die Message nicht angekommen bei Dir ..

  4. #34
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    ich würde mal schätzen das ca 90% der toten in ks in särgen begraben werden.in meiner verwandschaft und auch entfernten verwandschaft wurden/werden alle in särgen begraben.komme aus prishtina

    ich persönlich würde gerne verbrannt werden wenn ich tod bin und nicht in einem sarg oder sonstwie unter der erde liegen habe aber bisher nicht gehört ob es unten sowas schon gibt

  5. #35
    Kimmerian Viking
    Hätte nie gedacht, dass so viele Kosovo Albaner muslimischen Glaubens so unwissend bezüglich des Islams sind?? Jetzt Mal erlich Leute schämt ihr euch??komisch.....Naja, ich bin in einem gemischten Ort aufgewachsen. Orthodox und Muslimisch. es sind aber nur Mazedonier also keine ALbaner oder Türken oder so. Ich war schon Mal bei einer Muslimischen Beisetzung dabei. Soweit ich weiss wird der Tote im eigenen Familienhof von àltesten z. Bsp. Grossvater riuell gewaschen. Natürlich ist das abgeschirmt und es darf niemand anders sehen. Dann wird der Tote glaub 15 stunden oder so lang im Haus aufbewahrt und in dieser Zeit können sich die angehörigen von ihm verabschieden und die Frauen beweinen den Toten. Ich persöhnlich denke das das von den Römern kommt diese Rituelle Beweinung das gibt es bei uns auch. Naja danach wird er in saubere Weisse Leinentücher gewickelt und von angehörigen Männern durchs Dorf getragen. Man geht zum Friedhof wo die Erde aufgehoben wurde ca. 3 meter. Bei der Beisetzung dürfen nur Männer des Dorfes hin. Die Frauen dürfen nach der Beisetzung hingehen. Der Hodza( Pfarrer) sagt einig Verse aus dem Koran. Der Angehörige, wo ich da war, war es der Mann der Verstorbenen sagt zum Schluss ein paar letzte Worte und verabschiedet sich von der Tote. Dann wird die Tote von ihren Brüdern hinabgesetzt mit dem Gesicht zur aufgehenden Sonne also zu Mekka. Dann kommen Hölzer schräg in 45° rein also es ist ein Hohlraum in diesem Grab vorhanden und dann erst wird die Erde aufgeschütet. So ist es bei den Torbesi bei den Makedoniern muslimischen Glaubens wies bei den ALbanern, türken, bosnier etc. ist weiss ich nicht. Auf jeden Fall ist diese Prozedur bei den Torbesi sehr ähnlich wie bei Orthodoxen auch in Makedonien....Der Tote wurde aus Erde gemacht und der Tote wird wieder zu Erde...Ich hoffe ich konnte es euch gut erklären, MFG

  6. #36
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    So, ich hab jetzt mal meine Mutter gefragt.
    Also mein Verwandter wurde tatsächlich mit dem Sarg begraben. Normalerweise ist es aber auch bei uns üblich, dass man den Toten nur im Leichtentuch begräbt. In diesem Fall war es nur so, weil er zu stark verletzt war.
    Also meine Mutter meinte eben, dass wenn der Tote zu stark verletzt ist, mit dem Sarg bagraben wird und wenn es ein natürlicher Tod oder ein Tod ohne körperliche Verletzung ist, dann ohne den Sarg, also nur im Leichentuch.

    @ Herakles
    Die ritualle Waschung hab ich selbst nicht gesehen und nix davon mitbekommen. Wusste bisher auch nix davon. Aber wenn du sagst, dass es so abläuft, dass es niemand sieht, dann könnt es durchaus stattgefunden haben. mit Sicherheit sogar. Nur hab ich das dann natürlich nicht gesehen.

    Die Verabschiedung und das Beiweinen hat bei uns nicht so lange gedauert. Nicht länger als 5 Stunden. Dann wurde der Tote im Sarg in de Hof getragen und dort laß der Hodza einige Verse ausm Koran, die nur die Männer nachsprechen mussten. Danach haben sie den Toten weggebarcht, also zum Friedhof.
    Und in dem weißen Leichentuch war er schon bereits vorher gewickelt.
    Wie es dann bei der brgrabung abgelaufen ist, weiss ich natürlich nicht.
    Könnte so unegefähr, wie dus beschrieben hast, gewesen sein.

  7. #37
    benutzer1
    Ich komme aus Gjilan und bei uns wird das Begräbnis wie es im Islam vorgeschrieben ist, vollzogen.

  8. #38
    Crane
    So schlimm wirds schon nicht sein, kann ja nicht sein, dass man deswegen nicht mehr ins Paradies kommt oder so...

  9. #39
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Ich habe gehört, wenn ein Moslem begraben wird, dann dürfen da auch nur die Männer dabei sen. Stimmt das?

  10. #40
    Crane
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört, wenn ein Moslem begraben wird, dann dürfen da auch nur die Männer dabei sen. Stimmt das?
    Nein, das gilt nur für die Waschung.

    Männer waschen Männer und Frauen waschen Frauen.

Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte