BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 28 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 271

Bekannter schlägt Kind

Erstellt von Arvanitis, 24.11.2010, 14:34 Uhr · 270 Antworten · 9.148 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Alina

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    695
    Zitat Zitat von Stam Beitrag anzeigen
    Ob mein Kind etwas Falsches angestellt hat oder "frech" war, entscheide immernoch ich....weder mein Nachbar, noch der Postbote noch dessen Katze. ICH entscheide, ob MEIN Kind unanständig war.

    Was das Thema "Schlagen" angeht, bin ich ganz klar dagegen. Ich würde meine Kinder NIEMALS anfassen...dass die meisten Balkaner aber so etwas befürworten, überrascht mich überhaupt nicht, da die meisten selber viel einstecken mussten. Leider hat auch das bei sehr vielen nicht weitergeholfen.

    dem kann ich nix mehr hinzufügen !!! Kinder zu schlagen zeugt nur von der eigenen Ohnmacht mit diesen kleinen Wesen umzugehen !!!!!
    Ich weis wovon ich rede ich habe selbst zwei und Kinder können einen echt zur Weisglut treiben aber nicht soweit das ich jemals die Hand gegen sie erheben würde........niemals !!!!!!!!!!!

  2. #92
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Balkangirlie Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt nur wenn es ein sehr guter bekannter ist kein fremder
    von normalen bekannten wär nicht gut hab ich auch gesagt dann würd ich den bekannten sagen das nicht gut ist und er mir das sagen sollte nicht schlagen und erst recht nicht wenn er nicht meine landsmann ist

    und der junge lernt wohl ich kenne das doch...ich weiß das man sich benimmt und lernt wenn man für seine fehler bestraft wird...
    Strafe ja, Prügel nein. Vor allem keine Ohrfeige!

    Für meinen fast 10 Jahre alten Sohn ist es Strafe genug, wenn ich ihn eine Woche kein TV gucken lasse oder ihm die Konsolen verbiete. Warum muss ich mich da noch vor ihn aufbauen und ihn körperlich züchtigen? Und wenn ich das nicht tue, warum zum Teufel sollte das jemand tun, der dieses Kind nicht aus sich rausgepresst hat?

  3. #93
    Yunan
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Warum?

    Soll er nachher aus Pappe sein und nach dem kleinsten Schubser heulend weg rennen, statt sich dem Duell zu stellen?
    Das hat doch nichts damit zu tun. Man schlägt Kinder einfach nicht. Es gibt so etwas wie ein Urvertrauen, das Kinder zu den Eltern haben und wenn man das Kind schlägt, verliert es diese Urvertrauen und man kann es nicht mehr rückgängig machen weil es unbewusst passiert.

  4. #94
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Balkangirlie Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt nur wenn es ein sehr guter bekannter ist kein fremder
    von normalen bekannten wär nicht gut hab ich auch gesagt dann würd ich den bekannten sagen das nicht gut ist und er mir das sagen sollte nicht schlagen und erst recht nicht wenn er nicht meine landsmann ist

    und der junge lernt wohl ich kenne das doch...ich weiß das man sich benimmt und lernt wenn man für seine fehler bestraft wird...
    Was für ein Bekannter??? Und wenn´s meine eigene Muter ist! KEINER hat mein Kind zu schlagen!

  5. #95
    Balkangirlie
    tja jeder hat da andere ansichten

  6. #96
    Yunan
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Kinder sind wie Hunde; man erzieht sie durch Schläge, zeigt ihnen dadurch, was falsch und richtig ist. Allerdings sprach ich auch nicht von Kleinkinder, sondern ab 6 Jahren.

    Leider wurde ich gewaltfrei erzogen, weswegen ich einige Grenzen nicht respektiere.
    Hätte mir das Ganze anders gewünscht.
    Du bist doch bljed. Jedes Kind ist anders, du kannst nicht pauschal sagen, dass Schläge ab dem sechsten Lebensjahr ungefährlich sind. Wenn das Kind älter wird und in die Pubertät kommt, dann haben Schläge freilich nicht mehr die Wirkung, die sie in jüngerem Alter haben.
    Schläge in jungen Jahren können die Psyche nachhaltig verändern und das Leben negativ beeinflussen. Die Mehrheit der Vergewaltiger, Mörder usw. wurden in ihrer Kindheit verprügelt. Ich will nicht sagen, dass jeder, der geschlagen wird ein Verbrecher wird. Allerdings können das schockierende und traumatische Erlebnisse für ein Kind sein, die einen Wendepunkt im noch kurzen Leben eines Kindes darstellen.

  7. #97
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Strafe ja, Prügel nein. Vor allem keine Ohrfeige!

    Für meinen fast 10 Jahre alten Sohn ist es Strafe genug, wenn ich ihn eine Woche kein TV gucken lasse oder ihm die Konsolen verbiete. Warum muss ich mich da noch vor ihn aufbauen und ihn körperlich züchtigen? Und wenn ich das nicht tue, warum zum Teufel sollte das jemand tun, der dieses Kind nicht aus sich rausgepresst hat?
    Eine Woche Fernsehverbot, du spinnst wohl, dann verprügel ihn lieber einmal richtig das wäre weniger schlimm.

  8. #98
    Yunan
    Zitat Zitat von Gjergj Fishta Beitrag anzeigen
    Du kannst es nicht kontrollieren, ob dein Kind mal frech zu jemandem wird.
    Kinder sind frech, wenn man ihnen nicht beibringt, wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält. Und wenn sie doch einmal frech werden, dann weil sie testen wollen, wo die Grenze ist. Und gerade in so einem Moment ist es wichtig, dem Kind auf maßvolle, ja sogar liebenswürdige Art zu sagen, dass es einen Fehler gemacht hat.

  9. #99
    Makani
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Stellt euch vor ein Bekannter aus eurem Dorf aus der Heimat ohrfeigt euren Sohn auf offener Straße weil der mies geflucht oder geraucht hatt.

    Was würdet ihr tun?
    Ich würde die Person wegschucken und mal kurz durchdrehen und selber fluchen,dabei würde ich aber meinen Sohn die Ohren zuhalten! Niemand hat das Recht mein Kind zu schlagen. Gewalt ist keine Lösung. Ich würde meinen Sohn nach Hause bringen und svabolike mit ihm darüber reden.

    So haben es meine Eltern mit mir gemacht und es hat geklappt.

  10. #100
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Der Junge lernt nichts, wenn man ihn schlägt. Noch dazu ein Fremder. So würde der Satz stimmen.
    Das ist einfach nicht wahr. Wenn sogar Tiere in der Lage sind, den Zusammenhang zwischen unangemessenem Verhalten und darauffolgender Strafe zu begreifen, können Menschen das erst recht.
    Das gilt für jede Art von Bestrafung. Wobei ich finde, dass die Ohrfeige, die ja unmittelbar auf das Vergehen folgt, sich noch am besten im Gedächtnis hält.
    Über Intensität und Anlass lässt sich freilich streiten.
    Eine Trachtprügel verfehlt mit Sicherheit aber in jeder Hinsicht ihr Ziel. Wenn Schmerzen, Wut und Vertrauensverlust die eigentliche Ursache vergessen lassen, bleibt die Strafe wohl wirkungslos.

    Soweit meine Ansicht.

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Schläge in jungen Jahren können die Psyche nachhaltig verändern und das Leben negativ beeinflussen. Die Mehrheit der Vergewaltiger, Mörder usw. wurden in ihrer Kindheit verprügelt.
    Vor zwei Generationen waren Schläge noch an der Tagesordnung. Selbst in der Schule wurde geprügelt. Groß geschadet hat es unseren Großeltern, Urgroßeltern und den Generationen vor ihnen wohl nicht.

Seite 10 von 28 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfassbar Mutter schlägt Kind
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 10:08
  2. Ein bekannter Kerl aus der BF-Szene
    Von diazepam im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 23:31
  3. Kind bringt Kind zur Welt
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 13:44
  4. Ein alter Bekannter ganz neu
    Von FtheB im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 21:53