BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182425262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 309

Belgrad: Massendemo gegen Schwule und Lesben

Erstellt von Märchenprinz, 09.10.2010, 20:41 Uhr · 308 Antworten · 20.885 Aufrufe

  1. #271
    aylina
    Zitat Zitat von CHE_vape Beitrag anzeigen
    ich wollt nur wissen was jesus dazu sagen würde ...^^
    wird relativ schwer sein das genau raus zu bekommen... keiner der mit ihm geredet hat ist heute wohl noch am leben und das mit dem "niedergeschriebenen" kann man auch mit "stille post" vergleichen... wer weiß das schon so genau...

  2. #272

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von aylina Beitrag anzeigen
    wenn die angeblichen "normalos" sich zurückhalten würden könnte man auf so ein großes polizeiaufgebot verzichten...
    wenn die Homos sich mit den Paraden zurück halten würden, hätten auch die Idioten ihre Füße still gehalten und jeder wäre glücklich

  3. #273

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von aylina Beitrag anzeigen
    tja da sie von der gesellschaft nicht anerkannt werden müssen sie kämpfen... finde ich traurig genug... und wieso anpöbeln... mit welchem recht bitte ???
    und du denkst dass sie durch Pride-Paraden von den Leuten die sie vorher nicht anerkannten anerkannt werden?

    Ich bitte dich, die machen sich damit doch nur noch mehr lächerlich. Wenn sie um Anerkennung kämpfen wollen, weil sie z.B bei der Jobsuche diskriminiert werden, dann sollen sie vor Gericht ziehen, aber doch nicht so nen Schrott abziehen

  4. #274
    aylina
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    und du denkst dass sie durch Pride-Paraden von den Leuten die sie vorher nicht anerkannten anerkannt werden?

    Ich bitte dich, die machen sich damit doch nur noch mehr lächerlich. Wenn sie um Anerkennung kämpfen wollen, weil sie z.B bei der Jobsuche diskriminiert werden, dann sollen sie vor Gericht ziehen, aber doch nicht so nen Schrott abziehen
    es wird noch lange dauern aber irgendwann werden sie auch anerkannt werden... was glaubst du warum es den "CSD" gibt... sie mussten schon immer kämpfen und dafür haben sie meine volle hochachtung...

  5. #275
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von aylina Beitrag anzeigen
    es wird noch lange dauern aber irgendwann werden sie auch anerkannt werden... was glaubst du warum es den "CSD" gibt... sie mussten schon immer kämpfen und dafür haben sie meine volle hochachtung...
    In einem Land und eine Kultur zu marschieren, wohlwissend unter Lebensgefahr zu stehen, ne Pride Parade zu veranstalten....verdient nicht meine Hochachtung sondern die Nummer "Kopf und volle Wucht auf die Tischkante hauen!"



    Sorry, but......

  6. #276
    Avatar von pr!mus

    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    632
    Diskriminierung findet doch überall statt. Das reicht über alle Bevölkerungs- und Berufsschichten hinweg und ist manchmal schon durch Gesetze begünstigt. Wenn der Sinn einer Demo lediglich darin bestünde auf die schlechte, individuelle Lage aufmerksam zu machen, dann müssten viele Leute - und nicht nur Homosexuelle auf die Straße gehen.

    Die Sache ist etwas differenzierter zu betrachten: Sicherlich geht es diesen Homosexuellen nicht lediglich darum, auf ihre Rechte zu bestehen. Nein, es drängt sich einem viel mehr der Eindruck auf, als dass sie es darauf abgesehen haben sich auf alle Fälle in irgend einer Form bemerkbar zu machen. Und Provokationen sind ein probates Mittel hierfür.

    Soll heißen: Sie haben ihre ganz eigenen Mittel ihre sexuelle Orientierung in übertriebenem Maße zur Schau zu stellen und bewusst zu provozieren. Damit schüren sie dann nichts anderes als den Hass derjenigen, druch die sie bekämpft werden.

    Sicher, das Demonstrationsrecht ist allgemeingültig und steht jedem Menschen zu. Die Frage ist jedoch, ob die gegebenen Umstände eine Demonstration rechtfertigen würden. Und meiner Ansicht nach ist dies hierbei nicht der Fall.

    Und überhaupt finde ich es extrem heuchlerisch, wenn die, achso tolleranten und westlichorientierten Menschen den Finger auf die jenigen zeigen, die Homosexuelle unterdrücken. In Deutschland sieht die Lage von Schwulen und Lesben nicht viel besser aus.

    Die Demonstranten sollten sich auf alle Fälle mit dem Gedanken auseinander setzen, ob es nicht besser wäre, wenn sie auf ihre jährlichen Provokationen verzichten würden. Damit würden sie nämlich sicherstellen, dass nicht noch andere Menschen (unter Umständen Polizisten oder Schaulustige) zu Schaden kommen.

  7. #277
    aylina
    Zitat Zitat von vatrena Beitrag anzeigen
    in einem land und eine kultur zu marschieren, wohlwissend unter lebensgefahr zu stehen, ne pride parade zu veranstalten....verdient nicht meine hochachtung sondern die nummer "kopf und volle wucht auf die tischkante hauen!"



    Sorry, but......
    no comment

  8. #278
    aylina
    ich kann über die meisten hier nur meinen kopf schütteln... soviel intoleranz und so viel blödsinn wie hier geschrieben wird ist traurig... deswegen verlasse ich jetzt den thread... es ist vergebens müh mit euch darüber zu diskutieren...

  9. #279
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders, schon mehrere Tage vorher, wurden von verschiedenen serbischen faschistischen Organizationen Randale und Gewalt angekuendigt, falls die Parade stattfindet, auch die serbische Kirche hat zu Gewalt aufgerufen. Und das in fast allen Medien und auf Plakaten, ein Organizator der Gay Pride wurde , ich glaube am Freitag in seiner Wohnung Brutal zusammen geschlagen.
    So, wo war der Polizei-Praesident, alle wussten das es zu Randallen kommen wird, wieso hat er nicht im vorraus die Drahtzieher einsperren lassen. Warum hat der Buergermeister Gleichgueltig gesagt, das wenn man die Parade genehmigt brauch man sich nicht zu wundern wenn es zu Ausschreitungen kommt. Warum hat sich der Praesident Tadić feige ins Ausland verpisst, wo er doch auch wusste das es zu Ausschreitungen kommen wird
    ( Weil er ist sich ja seines Lebens nicht sicher wenn er sich gegen die Hooligans und die Kirche ausspricht, wie man es ja beim Kosovo sah wo auch mehrere Botschaften abgefackelt wurden und wo fast ganz Beograd ausgepluendert wurde) .

    Aber stimmt schon die Jugend hat keine Perspektive, kein Geld, keine Zukunft da muessen Andersdenkende und Beograder Polizisten eben Verstaendnis dafuer haben.
    Was du für ne Scheisse laberst ...


    B92 News Society

    Church in statement ahead of gay parade

    8 October 2010 | 10:57 | Source: B92 BELGRADE -- The Church considers any type of violence impermissible, a statement from the SPC issued ahead of Sunday's Pride Parade in Belgrade said.

    (FoNet, file)

    "This also applies to persons or groups that, according to the understanding of the Church, sin against moral norms, or endanger public morals," the statement adds.

    Citing Justin Popović and St. Jovan Zlatousti, the statement says that "violence does not cure or triumph over evil, but instead multiplies it".

    The statement added that the Church believed it was absolutely unacceptable and contrary to Christian teachings to openly or otherwise call for violence, and especially for violent acts, "supposedly on behalf of the Church and the Christian faith, against anyone, and even against the unfortunate, tragic participants in the noisily, tastelessly and extremely provocatively announced sacrilegious parade".

    The Church also sees the parade and sexual freedoms as an "essentially irrelevant" subject.

    "The SPC stands against public expressions and advertising of sexual orientation or any other personal preference, especially if it infringes on the citizens' right to privacy and family life, their religious convictions and the inalienability of personal dignity. In that context, it (the Church) is decisively opposed to the organizing of the so-called Pride Parade. 'Pride' - for what reason, we wonder," the SPC statement concluded.
    Quelle: B92 - News - Church in statement ahead of gay parade

  10. #280

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Wenn es euch beruhigt,das gleiche hätte sich überall am Balkan abgespielt.
    Die Menschen dort sind einfach noch nicht reif für sowas.

Ähnliche Themen

  1. Was Balkanesen über Schwule-Lesben denken
    Von Bloody_Alboz im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 20:33
  2. Lesben VS Schwule
    Von Shan De Lin im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 22:34