BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Berner Imam betreut muslimische Gefangene

Erstellt von AlbaMuslims, 07.08.2012, 18:53 Uhr · 25 Antworten · 1.260 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Auch islamische Insassen auf dem Thorberg haben nun seelsorgerischen Beistand. Der Berner Imam Mustafa Memeti besucht sie jede Woche im Gefängnis.

    Anhang 19972

    Der Berner Imam Mustafa Memeti ist letzten Donnerstag erstmals auf den Thorberg gekommen, um sich als Seelsorger mit Gefangenen zu treffen. Donnerstags wird er stets zu sprechen sein – vorläufig bis Ende Jahr. Dann werde man Bilanz ziehen, sagt Thorberg-Direktor Georges A. Caccivio dem «Bund». Gegenüber dem «SonntagsBlick» hatte der neue Direktor gesagt, dass Imam-Besuche in einer geschlossenen Strafanstalt in der Schweiz nicht die Regel seien.

    Memeti hat Erfahrung auf diesem Gebiet. Seit Jahren betreut er Untersuchungshäftlinge im Regionalgefängnis Bern sowie Insassen der Ausschaffungsabteilung in Witzwil. Auch auf dem Thorberg war er tätig, doch wurde das Angebot abgeschafft – mangels Interesse. Die Gespräche fanden gemäss Caccivio in Gruppen statt, und zwar in der Freizeit. «Der Samstag hat weder mir noch den Gefangenen gut gepasst», sagt Memeti. Der Donnerstag sei geeigneter. Dass der seelsorgerliche Dienst wieder aufgenommen werde, habe auch mit dem Direktorenwechsel zu tun, sagt Memeti: «Das Diskussionsklima ist offener und toleranter geworden.» Seelsorge diene dem Gefangenen, der «nicht in einem Tunnel ohne Licht» bleiben solle, sondern sein Leben neu ausrichten müsse. Davon profitiere die Gesellschaft, in die sich der Gefangene reintegrieren müsse.

    Er hat für jeden ein offenes Ohr

    Memeti, Schweizer seit 2005, entstammt der albanischen Minderheit in Südserbien und leitet als Imam die Islamische Vereinigung an der Hochfeldstrasse in Bern. Zudem präsidiert er die albanischen Muslime in der Schweiz. Er sei nicht nur für Albanischstämmige da, betont Memeti, sondern für alle gefangenen Muslime. Seine Sprachkenntnisse – Arabisch, Bosnisch, Albanisch, Türkisch und Deutsch – seien ihm von Nutzen.

    Von den derzeit 177 Thorberg-Insassen – zwei Drittel sind Ausländer – gehören 81 christlichen Konfessionen an, 63 sind Muslime, 21 konfessionslos. 9 Insassen stammen aus Albanien, 21 aus Kosovo. Es kam bislang vor, dass sich Muslime an die zwei Pfarrerinnen wandten, die teilzeitlich als Gefängnisseelsorgerinnen tätig sind. «Das dürfte nun abnehmen, wenn ein Imam zur Verfügung steht», sagt der Gefängnisdirektor. Die Pfarrerinnen werden übrigens – wie auch der Imam – aus dem Gefängnisbudget besoldet.

    Berner Imam betreut muslimische Gefangene - News Bern: Kanton - derbund.ch
    Wo es doch laut Alba bisher in der Schweiz gar keine PfarrerInnen gibt.

  2. #22

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wo es doch laut Alba bisher in der Schweiz gar keine PfarrerInnen gibt.
    Ich sprach von Imamen; dass es PfarrerInnen gab, sollte wohl klar sein.

  3. #23
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ich sprach von Imamen; dass es PfarrerInnen gab, sollte wohl klar sein.
    Nein, nein. Ich schrieb, dass es es Seelsorge bei anderen Religion schon längst gibt und deine Antwort war "In der Schweiz nicht"

  4. #24

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Nein, nein. Ich schrieb, dass es es Seelsorge bei anderen Religion schon längst gibt und deine Antwort war "In der Schweiz nicht"
    Dann habe ich dich missverstanden, tut mir leid.

  5. #25

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Komischer Vogel dieser Imam. Hält fast absichtlich die goldene Uhr in die Kamera.... Am meisten stört abe der Widespruch in seinen Aussagen: er wäre für alle Gefangenen da, egal welcher Religion....am Schluss dann aber der Satz das früher Muslime zu den anwesenden Pfarerinnen gegangen sind das jetzt aber abnehmen werde.....klingt nicht wirklich so als ob es ihm um den Gefangenen als Mensch gehen würde....
    Das ist keine goldene Uhr.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Bund schrieb: "Er sei nicht nur für Albanischstämmige da, betont Memeti, sondern für alle gefangenen Muslime. "

    Somit hat sich das erledigt. Zuerst lesen, dann verstehen und erst dann unterstellen.

  6. #26
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.184
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das ist keine goldene Uhr.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Bund schrieb: "Er sei nicht nur für Albanischstämmige da, betont Memeti, sondern für alle gefangenen Muslime. "

    Somit hat sich das erledigt. Zuerst lesen, dann verstehen und erst dann unterstellen.
    Noch schlimmer

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Gefangene Kinder - Blutrache in Albanien, auf Phoenix
    Von BlackJack im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 10:30
  2. Gefangene des Blutes
    Von Grasdackel im Forum Balkan im TV
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 23:29
  3. Überschwemmung im Berner Seeland
    Von KraljEvo im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 21:14
  4. Sind wir Gefangene der eigenen Geschichte
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 23:25
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 19:18