BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 68 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 678

Berühmte Griechische Moslems

Erstellt von Turkalvanos, 23.01.2010, 14:34 Uhr · 677 Antworten · 27.601 Aufrufe

  1. #551

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    also das verstehe ich jetzt nicht, hier z.B. hast du noch dem Ober-Rassisten Nihal Atsiz gehuldigt, und jetzt ist Rassismus in der Türkei europäische Phantasterei ... was sollen wir nun glauben






    Dieser Typ war doch offensichtlich völlig kaputt, wie kann man sich bloß an dem orientieren ...
    Und jetzt mach dir die Mühe und poste etwas von seinem Zeitgenossen Nazım Hikmet.

  2. #552
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    wenn man es mit anderen ländern vergleicht JA
    es war in der osmanischen zeit so und auch in der heutigen türkei
    das wundert dich?.... kann es verstehen...... in machen ländern wird halt nur schlechtes über die türkei erzählt und lügen verbreitet. das fängt schon in der schule an.
    DAS KANNST DU SONDERSCHUELER ERZAEHLEN NET MIR!!!!!!!!!

    Ich fang mal an:

    Das Pogrom von Istanbul (griechisch Σεπτεμβριανά, türkisch 6-7 Eylül Olayları) bezeichnet gewalttätige Ausschreitungen gegen die christliche, vor allem griechische Minderheit in Istanbul, Izmir und in der türkischen Hauptstadt Ankara[3] in der Nacht vom 6. auf den 7. September 1955. Im Zuge der Verbrechen wurden auch Juden und Armenier zu Opfern.



    Mord, Vergewaltigung und schwerste Misshandlung, unter anderem Zwangsbeschneidungen, gingen mit der Zerstörung einher. Weiterhin zählte man in Istanbul 32 schwerverletzte Griechen. Von den insgesamt 80 orthodoxen Kirchen in und um Istanbul wurden zwischen 60 bis 72 „mehr oder weniger beschädigt“ bzw. in Brand gesetzt. Zu den beschädigten Gotteshäusern gehörte auch St. Maria, welche einst von dem Eroberer Konstantinopels, Mehmed II. seinem griechischen Architekten Christodulos geschenkt worden war. Neben den Kirchen wurden mehr als 30 christliche Schulen in Brand gesetzt. Weiterhin schändete der Mob christliche Friedhöfe, Gebeine der Geistlichkeit, verwüstete rund 3.500 Wohnhäuser, 110 Hotels, 27 Apotheken und 21 Fabriken und mehr als 4.000 bis 5.000 Läden und Geschäfte. In den Wirren des Pogroms wurden auch einige Geschäfte von Muslimen angegriffen. Bei den Ausschreitungen gegen die Minderheiten sah die Polizei untätig zu bzw. duldete sie wohlwollend. Der Ökumenische Patriarch Athenagoras I., Oberhaupt der orthodoxen Christenheit, harrte im Phanar aus, der zwar belagert, aber nicht gestürmt wurde.



    Während türkische Zeitungen damals von 11 Toten sprachen, gehen neuere Untersuchungen von 15 Toten aus (einschließlich zweier orthodoxer Priester und eines Armeniers).

  3. #553
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Und ich kann 100 seiten voll machen mit berichten von Human watch rights!!!



    Labert die net wissenden zu!!!!!!

    Aber verkauft mich net fuer dumm,ich weiss ganz genau was all die Jahre die Tuerkei mit ihren Minderheiten gemacht hat!!!!!


    Ich fang besser net mit den Kurden an !!!!!!

  4. #554
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Mit der Ausnahme dass das Schwert des Damokles ganz schnell über Türkei haengt.
    verwechsle demokratie, menschen, religion und kultur nicht mit rassimus!
    rassimus gibt es überall auf der welt! egal welche ethnie man ist oder glauben hatt.

  5. #555

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    genau so ist es..meine stiefoma aus smyrni die in veria lebt und türkisch kann, hatt null ahnung
    Lüg uns nicht an.

  6. #556
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Und jetzt mach dir die Mühe und poste etwas von seinem Zeitgenossen Nazım Hikmet.
    darum geht es doch nicht sondern um den Widerspruch in Capos Aussage

  7. #557
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Und ich kann 100 seiten voll machen mit berichten von Human watch rights!!!



    Labert die net wissenden zu!!!!!!

    Aber verkauft mich net fuer dumm,ich weiss ganz genau was all die Jahre die Tuerkei mit ihren Minderheiten gemacht hat!!!!!


    Ich fang besser net mit den Kurden an !!!!!!
    scheiss auf die...die kennen die wahrheit und was alles passiert ist (kleines beispiel Armenier)

    die machen das extra jetzt, wollen als voll tolerant darstehen.

    gamisetous file

  8. #558
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Lüg uns nicht an.
    ob du es glaubst oder nicht interessiert mich nicht, aber märchengeschichten kannst du woanders und jemand anderes erzählen aber keine griechen!

    weiss du wieviele kleinasien griechen es in griechenland gibts?
    wenn ja, wirst du feststellen das fast jeder 2 griechen vorfahren oder familienbekannten haben die aus kleinasien kommen...also laut deine rechnung müste mindestens jeder 3 grieche verfolgt und misshandlt werden in griechenland

  9. #559

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    [QUOTE=H3llas;2456280]verwechsle demokratie, menschen, religion und kultur nicht mit rassimus!
    rassimus gibt es überall auf

    Ganz im Gegenteil hier wird von Griechen behauptet, das ein Grieche nur die christliche Religion haben kann. Solche Menschen verwechseln eher Gurken mit Kürbis.
    Gibt mir die Antwort auf die Frage über die griechische Verfassung und ich werde nichts mehr schreiben.

  10. #560
    AyYıldız
    ich habe auch gesagt, wenn man es mit anderen ländern vergleicht...türkei ist demokratischer als viele andere länder in europa
    könnte jetzt auch etwas über EOKA schreiben, aber werde es net tun ich hoffe mal, dass ihr darüber informiert seit.

    - das osmanische reich war gegenüber anderen religionen, wie christentum und judentum, tolerant
    - das osmanische reich hat die juden aufgenommen, die in europa verfolgt wurden.
    - in der türkei gibt es kirchen. wie sieht es in griechenland aus ?? gibt es dort moscheen ??
    - türken waren/ sind keine rassisten

    wie ich sehen haben manche keine ahnung über die türkei/ osmanisches reich, obwohl sie 400 jahre unter der osmanischen herschafft gelebt haben.

Ähnliche Themen

  1. Griechische Moslems - Greek Muslims
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 19:23
  2. Promi Moslems / Star Moslems / Wer ist zum Islam kon.?
    Von Zlatan89 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 19:16
  3. Griechische Moslems?
    Von Kolë im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 20:34
  4. Moslems gegen Moslems im Kosovo
    Von Lucky Luke im Forum Kosovo
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 11:18
  5. Berühmte Fußballer
    Von Perun im Forum Sport
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 20:12