BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 261

Die Beschneidung- Eine Große Sünde!

Erstellt von ching chong, 16.07.2011, 07:43 Uhr · 260 Antworten · 12.505 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    505
    El Patron: Dann sind die Deutschen ja auch die größten Sünder. Gibt viele,die nicht moslem sind und sich beschneiden lassen Da sollte man sich wohl die Frage "Warum?" stellen.. Aber auch dafür haben wir heutzutage genügend Informationsquellen. -> www.google.de

  2. #12
    TurkishRevenger
    sag vallah?

  3. #13
    Avatar von Poçi

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von ching chong Beitrag anzeigen
    Meine lieben Brüder und Schwestern......folgendermaßen!....Die Beschneidung ist eine Große beleidigung Gott gegenüber ! Sich beschneiden zu lassen ist so, als ob man Gott sagen würde:" Du hast einen Fehler bei deiner Schöpfung begangen indem du am Pimmelmann zu viel Haut hängen lassen hast.... deshalb müssen wir Menschen uns um deinen Fehler den du begangen hast kümmern !
    watn bulshit du affe laberst....geh dich erhängen!

  4. #14

    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    498
    Bei den Deutschen sind es nicht viele sondern nur Ausnahmen, absolut nicht üblich!

    Was mich eher wundert warum es bei den doch eher zumeist christlichen Amerikanern üblich ist.
    Ansonsten macht es, außer aus akzeptablen religiösen Gründen (Moslem etc.), keinen Sinn in unserer Gegend/Europa. Der Brauch stammt ja auch eher aus Wüstengegenden wo einerseits Wasser nicht immer und sofort verfügbar war wegen der Hygiene und zweitens der feine Wüstensand überall am Körper seine Wege gefunden hat.
    Hygienische Gründe in Europa anzubringen, wo Wasserverfügbarkeit kein Problem ist, ist einfach nur ein Dreckskerl der zu faul ist sich zu waschen. Da hilft dann auch die Beschneidung nicht weiter, der stinkt dann auch anderswo!

  5. #15
    Ferdydurke
    Was mich viel mehr interressiert- woher stammt dieses pathologische Interresse an fremder Leute existierender/nichtexistierender Vorhäute?

  6. #16
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Was mich viel mehr interressiert- woher stammt dieses pathologische Interresse an fremder Leute existierender/nichtexistierender Vorhäute?
    Das ist so eine Männersache, die verstehst du nicht.

  7. #17

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    505
    TurkishRevenger: Sinn ? Willst Du etwa hören,dass ich dabei war?

    Scuidgy : Ich glaube das ist jedem klar,dass es nur "Ausnahmen" sind.
    Es geht nicht darum,ob man Wasser hat oder nicht

    Die Beschneidung ist - ausgehend von Abraham, Allahs Friede auf ihm, ein uraltes Gebot in den Offenbarungsreligionen. Im Judentum ist bekannt, daß "alles, was männlich ist, beschnitten werden soll" (siehe 1. Mose, Kap. 17). Die Bibel (1. Mose, 21) spricht auch von der Beschneidung Isaaks. Dieses Gebot wurde bei Jesus, Allahs Friede auf ihm, durchgesetzt (Lukas 2, 21), und gilt auch damit als ein Gebot des Christentums. Erst im Jahre 49 nach Jesus, Allahs Friede auf ihm, entschied das Konzil: "Wer zum Christentum übertritt, braucht sich nicht beschneiden zu lassen." Damit wurde von einer Menschenwillkür - wie viele andere Veränderungsbeispiele durch die christlichen Kirchen - ein göttliches Gebot aufgehoben. Als aber das christliche Europa gemerkt hat, daß bei ihnen der Penis- und Gebärmutterkrebs häufig vorkommt, während dieser bei Juden und Muslimen (die das Gebot der Beschneidung einhalten) selten ist, ja so gut wie unbekannt, wurden sie wach, nicht im religiösen Sinne, sondern im wissenschaftlichen Sinne: Sie lassen die Vorhaut aus medizinischen und hygienischen Gründen (manchmal auf Kosten der Krankenkasse) entfernen.

    Die Medizin stellte fest, daß die Beschneidung sehr wichtig ist, weil es andere Geschlechtsspezifische Krankheiten vorbeugt.
    Diese Daten kann man aus der heutigen Medizin entnehmen. Wir wissen jedoch noch nicht genau welche andere Vorteile in der Zukunft mit der Entwicklung der Medizin mit sich bringt.

    In der Medizin wurde auch desweiteren festgestellt, daß bei der Geschlechtsverkehr - wenn der Mann beschnitten war- zu schnellem Orgasmus bei den Frauen führt. (Dies Problem ist im Westen einer der größten Ehe- oder Partnerschaftsproblem)

    Der Prophet Muhammed lebte im 7.Jahrhundert n.Chr. Er war ein Mensch der nicht Medizin studierte, was heißt studieren er war sogar analphabet, dh. er konnte nicht einmal lesen. Doch sagte er einmal: "Schwarzkümmel ist eine Heilung bzw. Gesenung für alles (Krankheiten usw.) ausser dem Tod."
    Heute führen die Chemiker Diplomarbeiten und Untersuchungen über Schwarzkümmel durch und haben erst im 20 Jahrhundert erforscht welche Nutzen Schwarzkümmel hat."

  8. #18
    Bendzavid
    Es hat einfach auch was mit Hygiene zu tun und mit Esthetik. Ich meine so ein Cabrio zieht doch mehr.

  9. #19
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Es hat einfach auch was mit Hygiene zu tun und mit Esthetik.
    Das war aber grad sehr unästhetisch.

    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Ich meine so ein Cabrio zieht doch mehr.
    Nicht immer...





    Hippokrates

  10. #20
    Yunan
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich noch nicht sicher bin wo du mit dem Thema hinwillst, so hab ich mich das auch schon ein paar mal gefragt.

    Auch hier im Forum habe ich einige gläubige danach gefragt, aber eine plausible Antwort konnte mir niemand geben
    Die Beschneidung ist Zeichen des Bundes zwischen Menschen und Gott. Wäre der Mensch beschnitten erschaffen worden, wäre jeder Mensch beschnitten und es gäbe keine Unterschied mehr zwischen Beschnittenen und Unbeschnittenen.

    Ein großer Irrglaube ist übrigens, dass die Beschneidung im Christentum aufgehoben wurde, dem ist nicht so. Christen müssen genauso beschnitten werden wie Juden und Moslems.

Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Sünde ist schlimmer?
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 17:56
  2. Islam-Behörde erklärt Vuvuzela zur Sünde
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 18:32
  3. Er ist eine große Nummer in der islamisch-arabischen Welt
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 13:37