BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Betteln verboten...

Erstellt von Laleh, 11.03.2009, 23:09 Uhr · 36 Antworten · 1.722 Aufrufe

  1. #21
    Romantika
    Zitat Zitat von puella Beitrag anzeigen
    FP-Schock: Generelles Bettelverbot in Wien unumgänglich
    Utl.: Belästigungen durch Bettler bereits unerträglich

    Wien, 11-03-2009 (fpd) - Bettler treiben seit eh und je ihrUnwesen in Wien. Nun seien die Belästigungen allerdings unerträglichunverschämt geworden. Nicht einmal in seinem PKW sei man mehr sicher.Das dreiste Schnorren in der Bundeshauptstadt dürfe daher nicht mehrgeduldet werden. Ein generelles Bettelverbot, also nicht nur fürKinder, sei in Wien nun endgültig unumgänglich geworden, so heute derKlubobmann der FPÖ-Wien, DDr. Eduard Schock, der Häupl auffordert,dies sofort zur Umsetzung zu bringen.

    Nicht mehr nur in den Einkaufsstraßen, Lebensmittelketten undU-Bahnstationen werde ungeniert gebettelt, die organisierten Bandenmachen nun auch vor Autofahrern nicht merhr Halt. Kaum schaltet dieAmpel auf Rot um, tummeln sich drei bis vier Männer und Frauen aufdie Straße, klopfen auf die Fensterscheiben der Autos und versuchenauf aufdringliche Art und Weise Geld von den Insassen zu ergattern.

    Auch Kinder werden dabei häufig zum Betteln missbraucht, weil derMitleidseffekt so am besten bewirkt werde. Auch als Rosenverkäuferseien immer noch häufig Kinder eingesetzt. Damit sei bewiesen, dassdas bereits bestehende Bettelverbot für Kinder zwar auf dem Papierexistiere, aber kaum bis gar nicht kontrolliert werde.Da die Bettelei ein derart großes Ausmaß erreicht habe, fordert dieFPÖ-Wien weiterhin als einzige Kraft ein generelles Bettelverbot,sowie eine strengere Überwachung der bereits geltenden Regeln undSanktionierung dieser.

    Es sei nicht einzusehen, dass Häupl als Bürgermeister nicht einmal dieses Problem in den Griff bekomme,kritisiert Schock abschließend. (Schluss) hn

    ots.at: FP-Schock: Generelles Bettelverbot in Wien unumgänglich


    Was sagt ihr? gut oder nicht gut? wie ist das in anderen städten geregelt?
    Ich finde es jedenfalls gut.

    Diese Bettler sind meist Gruppen, die aus Osteuropa stammen, und zumeist sind sie eine art Organisation, diese leute werden von irgendwelchen leuten aus Europa angeworben(die auch aus Osteuropa Stammen), die diese Gruppen zusammen stellen, und sie müssen irgendwie am Tag so viel Geld erbetteln damit ihr peiniger zufrieden ist/sind.
    Meist werden diese leute erpresst mit ihren Familien, und haben keinen ausweg und müssen betteln gehen.
    Also ich gebe den leuten kein geld, weil eben diese leute nur eine Organisation sind, und das Geld das sie bekommen wird in Häusern u. anderen sachen Investiert, aber nicht dahin wo man es sich vorstellt.
    Wobei leute die es brauchen sollten schon Betteln dürfen, es ist n'bisschen kompliziert, da man nicht weiß welcher von Ihnen nun eine Organisation ist(sind)

  2. #22
    phαηtom
    puella, kennst schon die neue Masche von den Roma-Mädchen auf der Mariahilferstraße, mit den Rosen...?

  3. #23
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Find ich richtig so.
    In den letzten Jahren hat die Anzahl der Bettler wirklich stark zugenommen

  4. #24
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    puella, kennst schon die neue Masche von den Roma-Mädchen auf der Mariahilferstraße, mit den Rosen...?
    Ist das so ne kleine 10 jährige die mit halbverwelkten Rosen herumspaziert? Die hat mich nämlich mal im McDonald's angeschnorrt, doch dann kam so ein McMitarbeiter und hat ihr mit Prügel gedroht.

  5. #25
    phαηtom
    Zitat Zitat von Ja_ku_jam Beitrag anzeigen
    Ist das so ne kleine 10 jährige die mit halbverwelkten Rosen herumspaziert? Die hat mich nämlich mal im McDonald's angeschnorrt, doch dann kam so ein McMitarbeiter und hat ihr mit Prügel gedroht.
    richtig

  6. #26

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    puella, kennst schon die neue Masche von den Roma-Mädchen auf der Mariahilferstraße, mit den Rosen...?
    Zitat Zitat von Ja_ku_jam Beitrag anzeigen
    Ist das so ne kleine 10 jährige die mit halbverwelkten Rosen herumspaziert? Die hat mich nämlich mal im McDonald's angeschnorrt, doch dann kam so ein McMitarbeiter und hat ihr mit Prügel gedroht.

    is mir noch nicht passiert mit den rosen

    aber im mcdonalds schon, da is ein fetter junge in lumpen gekommen und wollte ein paar pommes

  7. #27
    mustermann_max
    also die "haste mal bissl kleingeld typen" gibts in stuttgart auch zu hauf
    und immer wieder steigt ein akkordeonspieler in die s-bahn fängt da an zu spielen und geht dann mit dem becherchen durch
    ja und an der königstrasse sitzt der cigo immer in zerfetzten frauenklamotten und sammelt geld, damit er abends die alten damen vom altersheim ausführen kann

    ich find es ist höchste zeit fürs bettelverbot

  8. #28

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Brüny Beitrag anzeigen
    also die "haste mal bissl kleingeld typen" gibts in stuttgart auch zu hauf
    und immer wieder steigt ein akkordeonspieler in die s-bahn fängt da an zu spielen und geht dann mit dem becherchen durch
    ja und an der königstrasse sitzt der cigo immer in zerfetzten frauenklamotten und sammelt geld, damit er abends die alten damen vom altersheim ausführen kann

    ich find es ist höchste zeit fürs bettelverbot

    es zwingt dich doch keiner, einem halbverhungertem Bettler etwas zu geben.
    Weißt du eigentlich, daß es unter den Bettlern gelegentlich Hochkarätige gibt, auch solche, die das Handtuch "geworfen" haben, weil sie, nach einer erfolgten Scheidung, nicht ein ganzes weiteres Leben nur für die einstige Ehefrau zahlen wollten? Glücklicherweise hat sich die Rechtslage geändert, soweit mir am Rande bekannt wurde,

  9. #29
    mustermann_max
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    es zwingt dich doch keiner, einem halbverhungertem Bettler etwas zu geben.
    Weißt du eigentlich, daß es unter den Bettlern gelegentlich Hochkarätige gibt, auch solche, die das Handtuch "geworfen" haben, weil sie, nach einer erfolgten Scheidung, nicht ein ganzes weiteres Leben nur für die einstige Ehefrau zahlen wollten? Glücklicherweise hat sich die Rechtslage geändert, soweit mir am Rande bekannt wurde,
    mach ich ja auch nicht, aber ich muss auch net alle 5 meter angerempelt werde, oder am cafe während ich mich unterhalte einen strauss rosen in meinem gesicht haben usw usf

  10. #30
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    es zwingt dich doch keiner, einem halbverhungertem Bettler etwas zu geben.
    Weißt du eigentlich, daß es unter den Bettlern gelegentlich Hochkarätige gibt, auch solche, die das Handtuch "geworfen" haben, weil sie, nach einer erfolgten Scheidung, nicht ein ganzes weiteres Leben nur für die einstige Ehefrau zahlen wollten? Glücklicherweise hat sich die Rechtslage geändert, soweit mir am Rande bekannt wurde,
    Ich bin der festen Überzeugung, dass zumindest in einem Land wie Deutschland kein Mensch auf der Straße leben MUSS und sein Geld durch betteln verdienen MUSS.
    Ich habe auch einen Ex-Mann, weißt du, und der führt heute auch ein anständiges Leben obwohl er für meinen Sohn unterhaltspflichtig ist. So ist halt das Leben: es ist voller Höhenflüge und Tiefschläge. Sich dann aber wegen einer schlechten Phase auf die Straße zu setzen und von anderen Menschen Geld zu erschnorren ... das finde ich feige.

    Dennoch finde ich ein Verbot zu überspitzt. Vielmehr sollte der Staat solchen Menschen Perspektiven aufzeigen und ihnen noch mehr helfen ein normales Leben zu führen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist accountsharing verboten?
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 17:52
  2. Kruzifixe verboten
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 09:12
  3. Rauchen Verboten in den Coffeeshops
    Von Beograd im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 18:35
  4. Kicken verboten
    Von skenderbegi im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 22:30