BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Bibel gefälscht? muslimische Argumentation.

Erstellt von Leo, 17.03.2011, 20:40 Uhr · 71 Antworten · 4.041 Aufrufe

  1. #1
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440

    Bibel gefälscht? muslimische Argumentation.

    Heute hatte ich eine Diskussion mit meinem marrokanischem Freund.
    Wir stritten um die Bibel. Er meinte "Sie ist auch eine heilige Schrift,
    allerdings besteht sie aus den Evangelien,welche nicht von Jesus und
    damit nicht durch Gott entstanden sind. Sie wurden von Menschen
    geschrieben ,die nach Jesus lebten. Somit sind sie höchstens nur
    indirekt Gottes Wort." Ich fand diese Argumentation eig. logisch.

    Dir Frage die bei mir aufkam: Wenn die Muslime so argumentieren,
    so kann man auch üner die Hadithen sagen sie wären gefälscht.

    Nebenbei: Thread ist eig. für Muslime gedacht. Bitte liebe
    Christen nicht agegriffen fühlen!

  2. #2
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Heute hatte ich eine Diskussion mit meinem marrokanischem Freund.
    Wir stritten um die Bibel. Er meinte "Sie ist auch eine heilige Schrift,
    allerdings besteht sie aus den Evangelien,welche nicht von Jesus und
    damit nicht durch Gott entstanden sind. Sie wurden von Menschen
    geschrieben ,die nach Jesus lebten. Somit sind sie höchstens nur
    indirekt Gottes Wort." Ich fand diese Argumentation eig. logisch.

    Dir Frage die bei mir aufkam: Wenn die Muslime so argumentieren,
    so kann man auch üner die Hadithen sagen sie wären gefälscht.

    Nebenbei: Thread ist eig. für Muslime gedacht. Bitte liebe
    Christen nicht agegriffen fühlen!
    bedingt richtig , dass manche hadithe ( es wären keine wenn die gefälscht sind ) nicht richtig sind ....

  3. #3
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Er meinte "Sie ist auch eine heilige Schrift,
    allerdings besteht sie aus den Evangelien,welche nicht von Jesus und
    damit nicht durch Gott entstanden sind
    .
    Ich sehe da auch keinen Unterschied zum Koran oder der Thora.



    Hippokrates

  4. #4
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ich sehe da auch keinen Unterschied zum Koran oder der Thora.



    Hippokrates
    Bei der Thora kenn ich mich nicht so aus. Zumindest wurden die
    von Moses empfangen.

    Der Koran wurde Mohamed von Gabriel(also Gott) diktiert.

  5. #5
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Ich würde gleiches Prinzip auch auf alle Schriften Thora, Evangelien, Koran und Hadithen anwenden.

    Alle "heiligen Schriften" unterliegen der Jahunderte alten Überlieferung und sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr 100% authentisch.

    Dazu kommt das sich Sprache im Laufe der Jahrhunderte ändert, und es zu vielen Missverständnissen und Fehlinterprtationen kommt.

    So wurde inder Bibel z.b hebr. Alma für "Junge gebährfähige Frau" fälschlich mit Jungfrau übersetzt.

    Und das arabische Wort für Jungfrau im Koran könnte in der geschriebene Form auch Traube bedeuten.

  6. #6
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ich würde gleiches Prinzip auch auf alle Schriften Thora, Evangelien, Koran und Hadithen anwenden.

    Alle "heiligen Schriften" unterliegen der Jahunderte alten Überlieferung und sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr 100% authentisch.

    Dazu kommt das sich Sprache im Laufe der Jahrhunderte ändert, und es zu vielen Missverständnissen und Fehlinterprtationen kommt.

    So wurde inder Bibel z.b hebr. Alma für "Junge gebährfähige Frau" fälschlich mit Jungfrau übersetzt.

    Und das arabische Wort für Jungfrau im Koran könnte in der geschriebene Form auch Traube bedeuten.
    Die Bibel ist auch ein Buch voller Metaphern. Im Koran
    kann man nicht wirklich interpretieren. Über die Hadithen kann man
    das sagen.

  7. #7
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Die Bibel ist auch ein Buch voller Metaphern. Im Koran
    kann man nicht wirklich interpretieren. Über die Hadithen kann man
    das sagen.

    Naja lauch im Koran gibt es eine breiten Interpretationsspielraum:

    So wird z.b. bis heute eifrig darüber disputiert ob in Sure 4, Vers 31 wirklich "schlagen" gemeint ist.

    oder aber auch ob mit den "Huris" (weiss-äugigen) wirklich Jungfrauen oder doch nur Trauben gemeint sind.

    Auch muss man dem Koran (als Gläubiger) Metaphern zu gestehen, denn sonst kommt man spätestens nach solchen Versen mit der Wissensschaft in Konflikt:

    "Der Zwiegehornte kam an den Ort des Sonnenuntergangs und er sah die Sonne in einer schlammigen Quelle untergehen" (Sure 18, Vers 86)

  8. #8
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Heute hatte ich eine Diskussion mit meinem marrokanischem Freund.
    Wir stritten um die Bibel. Er meinte "Sie ist auch eine heilige Schrift,
    allerdings besteht sie aus den Evangelien,welche nicht von Jesus und
    damit nicht durch Gott entstanden sind. Sie wurden von Menschen
    geschrieben ,die nach Jesus lebten.
    Somit sind sie höchstens nur
    indirekt Gottes Wort." Ich fand diese Argumentation eig. logisch.

    Dir Frage die bei mir aufkam: Wenn die Muslime so argumentieren,
    so kann man auch üner die Hadithen sagen sie wären gefälscht.

    Nebenbei: Thread ist eig. für Muslime gedacht. Bitte liebe
    Christen nicht agegriffen fühlen!
    Ist doch beim Koran auch so. Erst nach Mohammeds Tod wurde der Koran schriftlich zusammengestellt. Jahrzehnte nach Mohammeds Tod. Und bei den Hadithen ist es sogar noch gravierender ca. 200 Jahre nach Mohammeds Tod. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.^^

  9. #9
    Avatar von Al-Ghassasina

    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    107
    warum müssen wir uns immer gegenseitig streiten

    lebt erstmal nach diesen schriten, dann könnt ihr diskutieren was verfälscht ist oder nicht, im endeffekt ist das alles dummes gelaber, in koran und bibel gibt es bestimmt paar unauthentische stellen, aber sind gleich die religionen schlecht? lebt einfach danach und gut ist

    dauernd diese möchtegern idioten die meinen im jahr 2012 wissen zu können was damals vor 2000 jahren abging, ihr geht doch eh alle saufen und rumhuren

  10. #10
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Ich seh schon was kommt. 200 Seiten .. Einige Kreuzritter werden den Islam als verfälscht darstellen .. das gleiche bei den BF-Islamisten nur eben umgekehrt ... irgendwann tickt capo aus und beleidigt mal alle Christen

    Naja, ich bin raus

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mohammed in der Bibel - Profeti Muhamed në Bibël
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 371
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 19:04
  2. Polizei Chef: Lockerbie Beweise waren gefälscht!
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 19:33