BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Bibel über Islam?

Erstellt von Domoljub, 06.06.2010, 01:14 Uhr · 44 Antworten · 2.429 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Dazu braucht es keine Religionen.
    Schon Hitler hat frei nach dem Darwinismus durch die Definierung der Juden als minderwertiges Volk die Absolutheitsansprüche seiner Rassentheorie untermauert.

    Man sollte sich wohl eher die Frage stellen, was einen Atheisten davon abhält, andere wahllos niederzumetzeln. Schließlich ist der Darwinismus ja festes Fundament des Atheismus.
    Es gelten die Prinzipien: "der Stärkste überlebt" und "Fressen und Gefressen werden". Einen Sinn hat das Leben laut atheistischer Zufallstheorie sowieso nicht.

    Meinste jeder der von sich sagt er wäre ein Atheist kann mit dem Begriff Darwinismus was anfangen?

  2. #32
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    also ich finde du driftest hier ganz schön ab ... ich habe schon als Jugendlicher nicht an Gott geglaubt und wusste gar nicht wer Darwin ist.
    Ausserdem ist das eine krasse Fehlinterpretation, nicht "der Stärkste überlebt" sondern der der sich an veränderte Bedingungen am schnellsten anpassen kann

    EDIT
    wobei ich jahrelang nur geglaubt habe ich wäre Atheist, dabei trifft es "Agnostiker" sehr viel besser, nur wusste ich damals nicht, dass es so einen Begriff gibt
    Eben.

    Mit dem Spruch "der Stärkste" meine ich den Anpassungsfähigsten. Du hast natürlich Recht.

  3. #33
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Magarac Beitrag anzeigen
    Meinste jeder der von sich sagt er wäre ein Atheist kann mit dem Begriff Darwinismus was anfangen?
    Nein, aber der atheistische Ansatz läuft nunmal eben genau darauf hinaus.

    Es gäbe keine letzte Instanz der Rechtsprechung und somit auch keine Gerechtigkeit, Menschen wie Staufenberg wären umsonst gestorben, Leute wie Ghandi hätten umsonst gelebt, denn letztendlich ist es der Natur egal, wer wen niedermetzelt.
    Was wären dann schon die Menschen, nichts mehr als Zufallsprodukte, hormongesteuerte Zellhaufen, nicht mehr oder weniger von Wert als jedes andere Leben oder Nichtleben.
    Der Sinn des Lebens bestände darin, besser zu sein als die Anderen, das Andere auszumerzen und den eigenen Bestand zu sichern, purer Egoismus, jeder für sich.
    Lang lebe der Atheismus.

    Und weil er genau das ist, wonach kein vernünftiger Mensch streben will (siehe hier oben), kann der Atheismus weder Lösung noch Ziel sein.
    Das ist meine Ansicht.

  4. #34

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Kannst du mir da Quellen geben. Das interessiert mich jetzt.

    Die beiden anderen gehören aber mit Sicherheit dazu:
    Ich glaube du hast nicht ganz Verstanden wie ich es meinte.

  5. #35
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Nein, aber der atheistische Ansatz läuft nunmal eben genau darauf hinaus.

    Es gäbe keine letzte Instanz der Rechtsprechung und somit auch keine Gerechtigkeit, Menschen wie Staufenberg wären umsonst gestorben, Leute wie Ghandi hätten umsonst gelebt, denn letztendlich ist es der Natur egal, wer wen niedermetzelt.
    Was wären dann schon die Menschen, nichts mehr als Zufallsprodukte, hormongesteuerte Zellhaufen, nicht mehr oder weniger von Wert als jedes andere Leben oder Nichtleben.
    Der Sinn des Lebens bestände darin, besser zu sein als die Anderen, das Andere auszumerzen und den eigenen Bestand zu sichern, purer Egoismus, jeder für sich.
    Lang lebe der Atheismus.

    Und weil er genau das ist, wonach kein vernünftiger Mensch streben will (siehe hier oben), kann der Atheismus weder Lösung noch Ziel sein.
    Das ist meine Ansicht.
    Schön aber du hast ja hier den Atheismus ins Spiel gebracht (noch hat sich hier keiner gemeldet). Ist halt jetzt deine auslegung von Atheismus, aber darauf wirste keinen festnageln können.

  6. #36
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Magarac Beitrag anzeigen
    Schön aber du hast ja hier den Atheismus ins Spiel gebracht (noch hat sich hier keiner gemeldet). Ist halt jetzt deine auslegung von Atheismus, aber darauf wirste keinen festnageln können.
    Andersherum gefragt: Welcher Punkt trifft denn deiner Meinung nach nicht auf den Atheismus zu und weshalb?
    Für mich sind das keine Annahmen sondern logische Schlussfolgerungen.

  7. #37
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Andersherum gefragt: Welcher Punkt trifft denn deiner Meinung nach nicht auf den Atheismus zu und weshalb?
    Für mich sind das keine Annahmen sondern logische Schlussfolgerungen.
    Ist jetzt nicht mein Fachgebiet da spar ich mir irgendwelche schlussfolgerungen die mich dumm dastehen lassen Aber es ist wie bei vielen anderen Themen auch alles auslegungssache

  8. #38
    Magic
    Ich würde euch ganzen religionsfreaks mal einen tag auf den bau schicken.
    Die meisten sind lastesel ohne eigene meinung,verstand und herz,man könnte auch fehltritt der evolution sagen,wie einen diese religionsthemen ankotzen wo bestenfalls hauptschüler und schlimmstenfalls angepasste persönlichkeitslose gymnasiasten und studenten ihre verblendeten und wahrheitsfremden dixie klo philosophien rauslassen

  9. #39
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Schöner Rundumschlag Magic.

  10. #40
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ich würde euch ganzen religionsfreaks mal einen tag auf den bau schicken.
    Die meisten sind lastesel ohne eigene meinung,verstand und herz,man könnte auch fehltritt der evolution sagen,wie einen diese religionsthemen ankotzen wo bestenfalls hauptschüler und schlimmstenfalls angepasste persönlichkeitslose gymnasiasten und studenten ihre verblendeten und wahrheitsfremden dixie klo philosophien rauslassen
    Wenn das deine Philosophie war, gebe ich mich doch lieber mit den von dir betitelten "religionsfreaks" ab.

    Wie viel bzw. wenig "Verstand und Herz" muss man denn haben, um so eine abstruste Meinung zu vertreten?

    Die Religion kann kein Fehltritt der Evolution sein, da sie entweder die Evolution überlebt hat (und somit ein Überlebensvorteil ist) oder gar nicht von ihr abhängig ist.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Warum wissen Muslime über Jesus besser bescheid als die Bibel?
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 11:46
  3. Die Warheit über die verfälschte Bibel
    Von B0šNjAk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 13:19
  4. Barino über den Islam
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 12:35
  5. Video über den Islam
    Von Jabulon im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 10:17