BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Bogumilen?

Erstellt von citro, 24.09.2008, 20:52 Uhr · 49 Antworten · 9.081 Aufrufe

  1. #21
    pqrs
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die Juden sind ein Spezialfall. Aber eigentlich sind sie eine Religion. Die Israelis dagegen eine Ehnie. Wobei die meissten Juden ehtnisch (auch ursprünglich) Israelis sind, daher auch hibräisch sprechen.
    Die Juden sind mittlerweile auch gespalten, Aschkenasen ist eine deutsch geprägte Richtung bei denen die meisten von der Muttersprache Jiddisch reden, ein deutscher Dialekt mit hebräischen Einfluss und Schrift. Dann gibts die spanisch, portugiesisch und zum Teil balkanisch und orientalisch geprägten Sepharden, die sprechen Ladino. Von denen gibt es heute noch im Balkan (grösste Gemeinden in Saloniki und Sarajevo) und in der Türkei. Und dann gibt es noch die indisch geprägten Ben Israel etc.

  2. #22
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    hab ich irgendwas von ethnie gesagt, bzw. geschrieben?

    ich sagte ja, ein gewisser zusammenhang wird vermutet. aber wie es genau war ist strittig.
    es war jedenfalls eine einmalige religiöse bewegung, die nicht genau die bogumilische war, aber auch ähnlich war und wahrscheinlich von ihr beeinflusst worden ist, vielleicht auch aus ihr resultierte. wie gesagt, gibt verschiedene ansichten.
    Egal was es war, es war eine Glaubensausrichtung und keine Ethnien.
    Und darum habe ich Mühe wenn jemand, wenn es um Ethnologische Fragen bzw. Thema geht, eine Antwort verneint und mit anschliessend dem Satz kommt "unsere Vorfahren waren,....etc....".

  3. #23

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Torbeši - posljednji sljedbenici bogumila (leider nur auf bosnisch)
    - Torbeši - posljednji sljedbenici bogumila

    mehr über kosovo-bosnier
    - Bošnjaci Kosova

  4. #24

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Er schreibt ja das bogomilen eine religion war. Also wo ist das problem?
    Die bogomilen sind waren nach wie vor eine minderheit. Ich habe nur ein problem wenn man behauptet, dass alle heutigen oder die mehrheit der heutigen bosnischen moslems früher bogomilen waren.

    PS: Ich wusste nicht das torbesh ein schimpfwort ist. Ich dachte übrigens auch das goranen und torbesh nicht das selbe sei.
    Kosu Bosnjaci, a i ostali narodi u BiH najbolje pokazuju istrazivanja svicarskog genetskog instituta Igenea koji je u saradnji sa americkim Family tree Dna(raspolaze sa najvecom genetskom bankom podataka na svijetu te kod iste je uradjeno 90% svih do sada uradjenih Dna analiza.)koje je vreseno na podrucju cijle Europe sa posebnim osvrtom na Balkan.
    Analize su radjene po najsavremenijim te svjetski priznatim metodama publicirane u uglednom American Journal of Human Genetics.
    Komentar rezultata pocinje recenicom “Bosna i Hecegovina vazi za stvarno porijeklo Ilira.te prikazuje porijeklo stanovnikaBiH:

    40 % Iliri (u drugoj studiji su uzeta sva tri naroda posebno te je procenat Ilira kod Bosnjaka i bos. Hrvata preko 50%)
    20 % Germani ( Goti)
    15 % Kelti
    6 % Huni
    4 % Tracani
    i samo 15% Slaveni

    Na osnovu gore prikazanog mozemo zakljuciti sljedece: Apsoutna vecina Bosnjaka 85% nisu Slaveni; sto znaci nisu Srbi ni Hrvati,kao sto su sluzeci se svim i svacim pokusavali dokkazati prije svih srpski a i hrvatski velikodrzavni istoricari koji ubiti nisu nikada ni pokusli utvrditi pravu istinu nego samo dokazti toboze srbsko ili hrvatsko pijeklo Bosnjaka a samim tim i prigrabtii pravo na BiH kao toboze srpsku ili hrvatsku zemlju.Uzimati ozbiljno misljenja ovih istoricara kada su u pitanju Bosnjaci i Bosna bilo bi jednako kao o zidovima pisati na osnovu nacistickih "istrazivanja"
    Pa nakon sto su nazalost uspijeli ubijediti veliku vecinu bosanskih katolika i pravoslavaca da nisu ono sto ustvari jesu ostalo je jos ubijediti Bosnjake u isto milom ili silom sto na svu srecu kod velike vecine Bosnjaka kao sto to pokazuju i popisi stanovnistva nakon 2 svjestkog rata i danasnje stanje nikada nije poslo za rukom.
    Preko 65%Bosnjaka su poomci Ilira i Kelta prastanovika ovih krajeva koji na ovim podrucjima zive preko2500 godina te su ujeno i prvi poznati stanovnici Balkana.Uzmemoli i u obzir i cinjenicu d ostalih preko 20% Bosnjaka vuce porijekl od Germna ,Tracana i Huna naroda doji su bez izuzetka svi naselili ove kajeve prije Slavena(Srba Hrt i ostalih)mozemo zakljuciti de su price o tobozem srpsvui htvatstvuBosne i Bosnjaka samo plod visestoljetne propagande nasih susjeda s ciljem okupranja hiljadugodisnjih teritorija istih.
    Tkodje se vidi da ostali nardi Bih nisu ono sto im je nametnuto li bi mozda zeljeli da bud(Srbi iHrvati) pa tako u bih u vecini slucajeva mozemo samo govoriti o politickom a nikako o genetskom srpsti htvatstvu,kao i da su Slaveni u BiH apsolutna manjina.
    Vrlo je bitno da su gore prikazani podatci djelo jedne prirodne nauke koja svoje dokaze bazira na experimetalim istrazivanjima a ne na mitovima zeljama interesima i legendama te sve svoje tvrdnje u svako doba moze neoborivo nacuno dokazati.
    Bosnjacko uporno odbijanje i jednog(srpstva) i drugog pokazala se kao sto vidimo ispravno,kao i zapisi dokumenti koji su ukazivali na to a od velikodrzavnih istoricara uporno ignorisani..Tvrdnje pojedinih istoricara poput prof.Imamovica o Ilisrkom porijeklu Bosnjaka kao i teoriji o pretapanju a ne nestanku naroda.,misleci pri tom na Ilire pokazalesu se potpuno ipravnim.Takodje je ispravno da su se svi gore navedeni narodi vjekovima zivjeci zajedno stopili u jedan bosanski narod,i to sve do prije 100-150 god.kada pocinju prvi pokusaji Srbije i Hrvatske da bosanske pravoslavce katolike i muslimane preobrate u Srbe i Hrvate sto im je nazalost djelimicno i uspjelo.

    Bosnjaci su kao sto vidimo svoji na svome hiljadama godinate potomci starih Ilira Kelta Germana a ne poudivljeg aziskog plemena Slavena cije je porijeklo Azija te su tek u 2i 3.stoljecu naselili podrucje danasnjih Karpata a tek u 7 i 8 vj podrucje Balkana.u vrijeme kada su preci danasnjih Bosnjaka vec stoljecima zivjeli na ovim prostorima.

    Pa kao sto rece akademik Mirko Vidovic (predsjednik hrvatskih politickih uznika)u svome obrcanju Bosnjake niko nije izmislio nego da su se svi stanovnici srednjovjekovne Bosne nazivali Bosnjanima Bosnjacima te citirajuci izvote koji govore o Ilirima u Bosni te nakraju dodajuciNEMA SLOBODE BEZ ISTINE; BOSNA JE BOSNOM POSTALA I BOSANA JE BOSNOM OSTALA:

    Bosnien und Herzegowina gelten als der wahre Ursprung der Illyrer. Kelten waren auch hier
    ansässig, aber die Illyrer dominierten zahlenmässig. In den Bergen befanden sich auch
    andere Stämme wie der der Liburner oder der Delmaten. Im 9 Jh. kam das Volk der
    Skordisker aus Serbien an, dieser Stamm hatte illyrische, keltische und dakische Vorfahren.
    Durch die Völkerwanderung erreichten auch die Germanen, vor allem die Westgoten, dieses
    Gebiet. Bosnien wurde von sehr vielen Völkern bedroht, neben den Germanen waren die
    Hunnen, die Wandalen, die Alanen, die Gepiden und die Awaren ein ständiges
    Unsicherheitsfaktor. Im 7.Jh. kamen die Slawen ein, die sich in grosser Zahl vermehrten.
    kulin Postovi: 1 Pridružen/a: 23 aug 2008, 13:42

  5. #25

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Den Text hast du vom Dnevni Avaz, deswegen willst du die Quelle auch nicht posten

    Klickt mal unten auf das blau hervorgehobene kulin und ihr werdet sehen

    http://www.dnevniavaz.ba/forum/membe...profile&u=7318

  6. #26
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    der text von der diamond bosanka ist sowas von scheisse...

    aber was mich interessiert ist dass eine freundin von mir aus mazedonien herkommt (kicevo) und behauptet torbesh zu sein, also sie hat mir erklärt dass es die türkischen nachfahren sind, also was stimmt jetzt schimpfwort für bogumilen /(was ich bezweifle) oder nachfahren der türken auf dem balkan

  7. #27
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Den Text hast du vom Dnevni Avaz, deswegen willst du die Quelle auch nicht posten

    Klickt mal unten auf das blau hervorgehobene kulin und ihr werdet sehen

    DNEVNI AVAZ - Otvoreni forumi • Prijava
    der text ist nicht von avaz, er wurde einfach nur im forum vom avaz-portal gepostet. bist du blind?

  8. #28
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Egal was es war, es war eine Glaubensausrichtung und keine Ethnien.
    Und darum habe ich Mühe wenn jemand, wenn es um Ethnologische Fragen bzw. Thema geht, eine Antwort verneint und mit anschliessend dem Satz kommt "unsere Vorfahren waren,....etc....".
    was labert ihr mich mit euren komplexen zu?

    ich sehe niemanden der so etwas hier geschrieben hat und falls doch ist es nicht mein problem.

  9. #29

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    nun gibt es noch Zeichen der früheren bogumilischen Bewegungen aufm Balkan?

    und woher zum Teufel kommen diese "Rahovec-Bulgaren" im Kosovo? (werden so genannt denn sie reden eine Sprache, gemischt aus Albanisch-Slawisch dennoch nicht alles ist Serbisch)

    weiß jemand woher sie kommen?

  10. #30
    Avatar von B0šNjAk

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.551
    Bogumila je bilo malo, Pravoslavna crkva je bila dominantna u Bosni i Hrvatskoj, a Katolicka je bila u manjim djelovima prisutna..

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bogumilen
    Von Zenicaaninn im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 17:39
  2. Bogumilen die Vorfahren der Bosnier
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 17:20