BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Bogumilen?

Erstellt von citro, 24.09.2008, 20:52 Uhr · 49 Antworten · 9.083 Aufrufe

  1. #41
    _LAV_
    ZU EUERER ALLER INFORMATION...
    ES GIBT SIE NOCH IMMER!!!



  2. #42
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Du checkst es nicht, oder?

    Wie ihr (??? Bosnier ???) Serben nennt ist mir völlig EGAL - aber Vlasi sind keine SLAWEN! Fast alle Vlachs gehören aber der serbisch-orthodoxen Kirche an. Genauso gibt es bestimmt kroatische Vlach, die sogar der röm-katholischen Kirche angehören - für die sich aber anscheinend kein Schwein interessiert. Vermutlich hast du sie deswegen mit Serben verwechselt .. weil sie serbisch sprechen, serbischer Staatskirche angehören, aber das war's auch schon.


    Ravnokotarski-Vuk hat's nämlich gesagt - Vlasi = Rumuni. Manche Vlach wissen nichtmal das sie Rumänen sind, weil sie total 'serbianisiert' sind. Oft ist das die jüngere Generation die von ihrer Abstammung nix wissen, außer vllt. die Sprache.

    Um's so zu sagen, Vlasi sind unmodernisierte Rumänen. Besonders in der Sprache zeichnet sich das aus, weil sie brüchiges Rumänisch sprechen, mit zu vielen serbokroatischen Lehn-/Fremdwörtern. Okay?

    Wer auch immer Serben Vlach nennt, hat null Ahnung von Geschichte.

    Vlasi sind Vlasi, Serben sind Serben.

    Tsar Uros Dusan hatte nämlich verboten dass Vlasi und Serben HEIRATEN. Aber trotzdem ist es dazu gekommen und da hatten die Serben Glück, denn die Vlasi akzeptierten die gleiche Konfession, wurden serbische Staatsbürger und, und, und.

  3. #43
    Gast829627
    hier zenmulahhcanin ein trhead auf deine lächerlichen aussagen....davon gibts ne menge im forum....deine bogumilen story ist typisch und lächerlich....auch deine aussagen im bosnien forum man solle über euer kriegsverbrecher in wikipedia lesen was für helden sie seine....delic und dudlakituvic sind feige mörder mehr auch net .....aber zurück zum thema bogumilen....liess was sie waren .......aber eins waren sie nie...ein volk....oder sind die zeugen jehovas für dich auch n volk?? ......ihr kommt mit tausend lügen die belegen sollen das ihr nix aber auch nix mit serben zu tun habt und das serben kein anspruch auf teile bosniens haben......raff es endlich eure vorfahren waren serben oder kroaten die den islam annahmen weil es ihnen dadurch besser ging und sie ne vormacht stellung bekamen und net abgaben zahlen mussten wie die anderen und auch net mehr weiter leiden mussten untern den osmanen,....

  4. #44
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Man geht davon aus das die bosnische Kirche unabänig von Bogumillen ist.

    Als Bosnische Kirche (Crkva Bosanska, Ecclesia Bosniensis) wird eine selbständige, von Katholizismus und Orthodoxie unabhängige christliche Gemeinschaft und Kirchenorganisation in Bosnien im 13. bis 15. Jahrhundert bezeichnet. Irrtümlicherweise wird sie manchmal mit den Bogomilen identifiziert.

    Bosnische Kirche
    Dazu gibt es auch Buch, ein kurze Inhaltsangabe damit du siehst das es nicht so einfach ist.

    Kurzbeschreibung

    Aus dem Inhalt: Die bosnische Kirche im geschichtlichen Kontext: Ihr Entstehen, Verbreiten und Untergang - Warum wird die bosnische Kirche «häretisch» genannt? Die Elemente der Lehre und des Kultes anhand lateinischer, bosnischer und serbischer Quellen - Ein Vergleich mit den Katharern und den Bogumilen - Die gnostisch-dualistische Auslegung der Grabsteinmotive und die Kritik an ihr.

    Umschlagtext

    In diesem Buch wird anhand religionswissenschaftlicher Zugänge die gnostisch-dualistische Interpretation zur bosnischen Kirche dargestellt. Von den Autoren dieser Interpretation wurde sie als eine in die Kette der mittelalterlichen «Häresien» eingebettete Kirche verstanden, die zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert bestand. Ihre Anhänger, die krstjani, sollen mit den Bogumilen, den Patarenern und den Katharern verwandt gewesen sein. Ihre Spuren verlieren sich mit der Eroberung Bosniens durch das Osmanische Reich im 15. Jahrhundert. Zeugnisse der bosnischen Kirche sehen manche Autoren in mittelalterlichen Grabsteinen, die über ganz Bosnien verstreut sind. Zu diesem Thema ist im Laufe der Zeit im südslawischen Sprachraum eine Fülle an Material zusammengetragen worden, das hier erstmals in den geschichtlichen, vergleichenden, archäologischen und ethnologischen Zugang eingeordnet wird.

    Die bosnische Kirche: Versuch eines religionswissenschaftlichen Zugangs: Amazon.de: Zrinka Stimac: Bücher

  5. #45
    Goldmund
    Bogumilen, eine christliche Häresie, die große Irrtümer lehrte. Sie glaubten es gebe 2 Götter, einen guten und einen bösen. Nach deren Lehre schuf Gott die geistige Welt und der Teufel die materielle. Also alles Sichtliche schuf nicht Gott, sondern der Teufel, sogar den Menschen dem Körper nach. Somit wären alle materiellen Sachen vom Bösen, vom Teufel, und als solche müsse man sie meiden. Das alte Testament haben sie auch vollkommen abgelehnt, da auch dies, nach ihrer Lehre, alles vom Teufel wäre, vom bösen Gott. Wie gesagt, eine christl. Häresie.

  6. #46

    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    hier zenmulahhcanin ein trhead auf deine lächerlichen aussagen....davon gibts ne menge im forum....deine bogumilen story ist typisch und lächerlich....auch deine aussagen im bosnien forum man solle über euer kriegsverbrecher in wikipedia lesen was für helden sie seine....delic und dudlakituvic sind feige mörder mehr auch net .....aber zurück zum thema bogumilen....liess was sie waren .......aber eins waren sie nie...ein volk....oder sind die zeugen jehovas für dich auch n volk?? ......ihr kommt mit tausend lügen die belegen sollen das ihr nix aber auch nix mit serben zu tun habt und das serben kein anspruch auf teile bosniens haben......raff es endlich eure vorfahren waren serben oder kroaten die den islam annahmen weil es ihnen dadurch besser ging und sie ne vormacht stellung bekamen und net abgaben zahlen mussten wie die anderen und auch net mehr weiter leiden mussten untern den osmanen,....


    Mein Gott bist du dumm!!!
    Es gab eine bosnische Kriche, man geht davon aus das sie Bogumilen waren (von einer ethnie als Bogumilen haben nichts erwähnt, bist halt dumm, du kannst nichts dafür)
    Es gab eine bosnisches Königreich, das übrigens auch eine Zeitlang über Serbien regiert hat, und eine bosnische Kirche, welche unabhänig von deinem "Serbentums" war.
    Du musst einfach akzeptieren das nicht alles in der Welt serbisch ist du schwuchtel.

  7. #47
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    aber Vlasi sind keine SLAWEN!
    Achtung Scherz!!!:

    ...ich hab den scherz schonmal gemacht in diesem Thread:
    Vlachen/Aromunen


    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Fast alle Vlachs gehören aber der serbisch-orthodoxen Kirche an. Genauso gibt es bestimmt kroatische Vlach, die sogar der röm-katholischen Kirche angehören - für die sich aber anscheinend kein Schwein interessiert. Vermutlich hast du sie deswegen mit Serben verwechselt .. weil sie serbisch sprechen, serbischer Staatskirche angehören, aber das war's auch schon.


    Ravnokotarski-Vuk hat's nämlich gesagt - Vlasi = Rumuni. Manche Vlach wissen nichtmal das sie Rumänen sind, weil sie total 'serbianisiert' sind. Oft ist das die jüngere Generation die von ihrer Abstammung nix wissen, außer vllt. die Sprache.

    Um's so zu sagen, Vlasi sind unmodernisierte Rumänen. Besonders in der Sprache zeichnet sich das aus, weil sie brüchiges Rumänisch sprechen, mit zu vielen serbokroatischen Lehn-/Fremdwörtern. Okay?

    Wer auch immer Serben Vlach nennt, hat null Ahnung von Geschichte.

    Vlasi sind Vlasi, Serben sind Serben.
    Die Vlachen die Vlachen...Vlachen ueberall und ueberalll...
    slovenia:




    istrien:


    Dalmatien:


    Serbien:



    Bulgarien:




    Rumaenien:





    Moldawien:


    Ukraine:


    Diese Vlachen sind crazy...die sind einfach ueberall...


    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Tsar Uros Dusan hatte nämlich verboten dass Vlasi und Serben HEIRATEN. Aber trotzdem ist es dazu gekommen und da hatten die Serben Glück, denn die Vlasi akzeptierten die gleiche Konfession, wurden serbische Staatsbürger und, und, und.
    ... Dusan hatte immer nur gute Ideen...

  8. #48
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Dir war langweilig, oder Grobar?

  9. #49
    chimpovic
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Dir war langweilig, oder Grobar?
    dir war wohl auch langweilig. einen alten Thread wieder ausheben...

  10. #50
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Hallo Iija,

    danke für dein posting, sehr interessant.
    Allerdings habe ich etwas andere Infos, einen entprechenden Link füge ich anschliessend bei.

    Vlahsi und Rumänen sind nach neuesten Erkenntnissen zu unterscheiden. Sowohl ethnisch als auch sprachlich, was nicht heissen soll das es nicht gewisse Verwandtschftsverhältnisse gibt.
    Die Vlahen (Vlahsi) waren bzw sind romanisierte Illyrer die zu einem großen Teil in der slawischen Bevölkerung aufgegangen sind. In Montenegro und der Herzigowina besonders in den Serben.
    Im Zuge der osmanischen Eroberung zogen sich viele Serben in das unzugängliche Gebirge zurück und trafen auf die dort dominiernden Vlahen und in den Randgebieten Montenegros auf Albaner.
    Während die Serben in der Herzegowina und Zentralmontenegro vor allem die Vlahen assimilierten, wurden in den Randzonen Montenegros und Nordalbaniens die slawischen Zuwanderer von den Albanern assimiliert.
    Eskam zu einer ethnischen und kulturellen Synthese:
    Die Serben übernahmen die Traditionen und Lebensgewohnheiten der Vlahen (halbnomadische Wanderhirten, Katun, patriarchialische Gesellschaftsform)
    um sich dem Leben im Gebirge fern ab von jeder staatlichen Zentralgewalt anzupassen. Die Vlahen die in den Serben aufgegangen sind übernahmen die Sprache
    und diverse kulturelle Eigenschaften inklusive der Konfession.

    Aufgrund der Bevölkerungsexplosion im Gebirge kam es währende der Osmanischen Balkanherrschaft jedoch auch zu einer massiven Abwanderung von Altsiedlern insbesondere Vlahen aus dem Gebirge. Die Vlahen wurden, wie auch viele Serben von den Osmanen in zuvor durch Kriege entvölkerte Landstriche angesiedelt, wo sie sich ähnlich wie diejengen die im Gebirge blieben weitgehend von der serbischen Mehrheitsbevölkerung assmilieren liessen. Vor allem wurden sie in den bosnischen Grenzgebieten zum damals habsburgerischen Kroatien und Slawonien angesiedelt. Viele sind auch auf die Habsburgerische Seite übergewechselt. Sowohl Habsburger wie Osmanen siedelten diese Serbo-Vlahen als Wehrbauern an.

    Im damals osmanischen Bosnien wurden bald alle Hirten als Vlahen bezeichnet, unabhängig ob diese auch eine entsprechende Abstammung hatten. Der Begriff "Vlah" war gleichzeitig eine Volks- und eine Berufsbezeichnung geworden. Und der Begriff Serben und Vlahen im Laufe der Jarhunderte von den Bosniaken für selbige synonym benutzt.
    Die Bosniaken nannte man oftmals bis 1878 "Türken", obwohl sie slawische Muslime waren. Und zu jemand der zum Islam konvetierte sagte man er sei Türke geworden.

    Diese Bezeichnungen haben sich im kollektiven Gedächtnis der betroffenen Völker erhalten. Heutzutage werden diese Bezeichnungen eher abschätzig gebraucht. So bezeichen Serben die Bosniaken oftmals als Türken und Bosniaken die Serben als Vlahen um sich gegenseitig die nationale Identität abzusprechen, ohne sich dem
    historischen Ursprung dessen bewußt zu sein.

    http://books.google.de/books?id=TXEo...assung&f=false

    Ab Seite 84 "Wer lebte im Gebirge"

    Ab Seite 119 "Das illyrische Erbe"

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Bogumilen
    Von Zenicaaninn im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 17:39
  2. Bogumilen die Vorfahren der Bosnier
    Von Bosna im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 17:20