BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 98

Ist der bosnische Islam in Gefahr?

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 12.04.2007, 12:10 Uhr · 97 Antworten · 5.328 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc Beitrag anzeigen
    einpaar meinen auch sie seien Gott..
    Ein paar meinen auch, dass ein Serbe orthodox sein muss, was aber nicht stimmt und ihr Unwissenheit alltäglich zur Schau stellen.
    Hm...wen ich wohl meinen mag?

  2. #62
    The Rock
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    Ein paar meinen auch, dass ein Serbe orthodox sein muss, was aber nicht stimmt und ihr Unwissenheit alltäglich zur Schau stellen.
    Hm...wen ich wohl meinen mag?

    Hmm vielleicht der Cigo in diesem Thread ^^

    http://www.balkanforum.info/showthre...t=14962&page=5

  3. #63
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Lonsdale Beitrag anzeigen
    Hmm vielleicht der Cigo in diesem Thread ^^

    http://www.balkanforum.info/showthre...t=14962&page=5
    Hab eher an diesen Cigo gedacht die beiden könnten ja glatt Brüder sein...

    http://www.balkanforum.info/members/kraljevo/

  4. #64
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Lonsdale Beitrag anzeigen
    Hmm vielleicht der Cigo in diesem Thread ^^

    http://www.balkanforum.info/showthre...t=14962&page=5
    stimmt lepotan ist ja einer!

  5. #65
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Wird auch Bosnien zur Terrorbasis?
    Auf Druck der USA ist 367 verdächtigen Bosniaken die Staatsbürgerschaft entzogen worden
    Wird der Balkan zum europäischen Stützpunkt für islamische Extremisten? Bosnien-Herzegowina hat 367 Muslimen ausländischer Herkunft die Staatsbürgerschaft entzogen, und im serbischen Sandzak wurde kürzlich eine Al-Kaida-Zelle ausgehoben.

    Im Bosnien-Krieg 1992–1995 kämpften ein paar tausend islamische Freiwillige aus arabischen Ländern sowie Afghanistan und Pakistan an der Seite der bosnischen Muslime gegen Serben und Kroaten. Etwa 600 von diesen bärtigen Kämpfern blieben laut offiziellen Angaben nach Kriegsende in Bosnien, heirateten einheimische Frauen und gründeten Familien. Die damalige bosniakische Regierung unter Präsident Alija Izetbegovic dankte es den Kämpfern mit problemloser Einbürgerung.


    Doch gleich nach dem Terroranschlag in den USA von 2001 gab die US-Regierung bekannt, Al-Kaida-Terrorzellen würden von Bosnien aus weitere Anschläge im Westen planen und durchführen. Die Suche nach geheimen Trainigscamps und Waffenlagern brachte bisher eher bescheidene Ergebnisse, weshalb die USA der bosnischen Regierung vorwerfen, sie suche nicht konsequent genug.
    Das geteilte Bosnien scheint mit seinen korrupten Politikern und schwachen Institutionen für eine europäische Terrorbasis wie geschaffen. Die internationale Protektoratsmacht, repräsentiert derzeit vom scheidenden deutschen Gouverneur Christian Schwarz-Schilling, scheint dagegen wenig ausrichten zu können. Immer mehr junge Männer aus islamischen Ländern kamen ins Land.


    «Nationale Sicherheitsfrage»

    Dass viel Geld aus reichen islamischen Staaten nach Bosnien fliesst, ist allein an der Zahl der Minarette abzulesen, die wie Pilze aus dem Boden schiessen. Vor wenigen Jahren flog ein Skandal an der bosnischen Botschaft in Wien auf, wo korrupte Angestellte massenhaft Pässe verkauften – vorwiegend an islamische Einwanderer. Als Hochburg der Mujahedin gilt seit dem Krieg die nordwestlich von Sarajevo gelegene Region um Zenica und Travnik in der bosniakisch-kroatischen Förderation. In den letzten zwei Jahren kam es in Zentralbosnien sowie in der benachbarten serbischen Muslimregion Sandzak immer häufiger zu gewaltsamen Konflikten zwischen heimischen Muslimen und radikalen Wahhabiten. Wahhabiten verachten ihre Brüder auf dem Balkan wegen ihrer säkularen Lebensweise und wollen sie bekehren. Doch die meisten Bosniaken denken und fühlen europäisch und wollen ihr Leben nicht nach der Scharia ausrichten.
    Mittlerweile scheint die US-Regierung den Druck auf die säumige bosnische Regierung massiv verstärkt zu haben. Anfang der Woche gab Justizminister Borisa Colak bekannt, man habe auf einen Schlag 367 Bosniaken die Staatsbürgerschaft entzogen. Die Betroffenen, ehemalige Kämpfer und Neuzuwanderer, werden auf mögliche Verbindungen zum Terrorismus überprüft. «Die Wahhabiten-Sekte ist für Bosnien zu einer nationalen Sicherheitsfrage geworden», sagte Nebojsa Radmanovic, derzeit Vorsitzender des gemischt besetzten Staatspräsidiums.


    Serbien geht härter vor

    Das benachbarte Serbien agiert wesentlich konsequenter. Die Belgrader Regierung fürchtet schon seit längerer Zeit, dass der muslimische Teil Bosniens und der serbische Sandzak zu einer grenzübergreifenden islamischen Extremistenhochburg auf dem Balkan zusammenwachsen. So hat die serbische Polizei vor drei Wochen ein illegales Ausbildungslager und in einer Grotte ein grosses Waffenlager ausgehoben. Sechs Sandzaki wurden verhaftet. Die serbische Polizei vermutet eine Zelle der Al-Kaida, die Kämpfer rekrutieren und ausbilden sollte.

    http://www.espace.ch/artikel_358400.html

    Raus mit den Talibans!

  6. #66
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Und klar, alle Serben geben freiwillig ihren Orthodoxen Glauben auf um Moslems zu werden, das glaubst du selber nicht @ Ay-she.

    Noch dazu wird es im Libanon auch nicht passieren.

  7. #67
    Leila
    Hallo!
    Möchte was loswerden Ich als halb Bosnakin also von vater seite muslimin von mutter Orthodox.In welcher glauben gruppe e mich mehr zieht respektiere beide seiten.Nun bin eher auf moslimisch erzogen.Damit war meine mutter einferstanden.Trage kein kopftuch kenne noch keine Bosnakin b.z.w jüngere frau oder freulein die kopftuch trägt.Aber akzeptiere frauen oder mädchen die kopftuch tragen das enscheidet normale weise jeder für sich,respekt von mir.Hir in Deutschland kann ich kaum Bosnakinen Euserlich von manchen ob Deutschen ob Polakinen ob Russinen kaum unterscheiden weil Bosnakinen sind überwiehend mit helle haut hellen augen farbe bekleiden sich zimlich unterschiedlich von kurzt bis lang sind eher humorvoll leben eher loker.Bosnier kann mann eher an der Sprache erkennen dann mus ich meistens fragen ob Boschnakin oder kristin an den nahmen kann ich auch nicht immer wissen wir tragen auch ziemlich viele internationale nahmen.Nun habe ich auch viele Makedonische und Albanische freundinen wir ferstehen uns zimlich gut die sind auch sehr familier tragen auch gemichtes kleidung zeigen viel am bauch frei haben auch sinn am humor,wo der grose unterschied bei denen zu mir ist das die sehr Traditionnel sind viele von denen sind auch verheiratet weil der vater den mann wollte,und bei vielen dingen heist es immer wieder muss so ist unsere Tradition.Ich respektiere die und habe trotzdem viel spass mit denen.Ich hoffe das sich keiner jetzt angegriffen fült oder beleidigt, das war meine ährliche meinung.

  8. #68

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    hej die rechtschreibfehler deuten auf DEKI
    irgendwie komisch hehe

    ne keine ahnung war nur spaß

  9. #69
    Arvanitis
    Zitat Zitat von I-She Beitrag anzeigen
    wartet alle ab in paar jahren sind alle serben moslems
    ja ne is klar!!!!

  10. #70
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Bosanka Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Möchte was loswerden Ich als halb Bosnakin also von vater seite muslimin von mutter Orthodox.In welcher glauben gruppe e mich mehr zieht respektiere beide seiten.Nun bin eher auf moslimisch erzogen.Damit war meine mutter einferstanden.Trage kein kopftuch kenne noch keine Bosnakin b.z.w jüngere frau oder freulein die kopftuch trägt.Aber akzeptiere frauen oder mädchen die kopftuch tragen das enscheidet normale weise jeder für sich,respekt von mir.Hir in Deutschland kann ich kaum Bosnakinen Euserlich von manchen ob Deutschen ob Polakinen ob Russinen kaum unterscheiden weil Bosnakinen sind überwiehend mit helle haut hellen augen farbe bekleiden sich zimlich unterschiedlich von kurzt bis lang sind eher humorvoll leben eher loker.Bosnier kann mann eher an der Sprache erkennen dann mus ich meistens fragen ob Boschnakin oder kristin an den nahmen kann ich auch nicht immer wissen wir tragen auch ziemlich viele internationale nahmen.Nun habe ich auch viele Makedonische und Albanische freundinen wir ferstehen uns zimlich gut die sind auch sehr familier tragen auch gemichtes kleidung zeigen viel am bauch frei haben auch sinn am humor,wo der grose unterschied bei denen zu mir ist das die sehr Traditionnel sind viele von denen sind auch verheiratet weil der vater den mann wollte,und bei vielen dingen heist es immer wieder muss so ist unsere Tradition.Ich respektiere die und habe trotzdem viel spass mit denen.Ich hoffe das sich keiner jetzt angegriffen fült oder beleidigt, das war meine ährliche meinung.
    Das ist genau die richtige Einstellung man kann glauben und machen an was man will solange man niemanden beeinflussen oder schlechter behandeln will wegen seiner Konfession.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 04:16
  2. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  3. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 02:05
  4. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 10:17
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 00:36