BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Bosnische Kirche vs. katholische

Erstellt von pegasus, 02.04.2011, 19:25 Uhr · 45 Antworten · 2.755 Aufrufe

  1. #11
    kenozoik
    so als intermezzo werf ich mal die frage ins thema:

    kann mir jemand den begriff "feudales volk" und "ethnisches volk" erklären... ?

  2. #12
    Dadi
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    so als intermezzo werf ich mal die frage ins thema:

    kann mir jemand den begriff "feudales volk" und "ethnisches volk" erklären... ?

    ich nich

  3. #13
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    warum gabs nie deutsche , spanische oder holländische kirche ?? warum nur ne bosnische ? warum waren fast alle bosischen könige oder königinen katholisch..?? machen wir uns nix vor... bogimilien , bosnische christen hin oder her,.. vorm eintreffen der osmanen war das land zu großen teilen katolisch oder ortodox,.,.
    Haha du Idiot, was sind die Katharer?

    Der Begriff Katharer (von griechisch: καθαρός, katharós, „rein“) steht für die Anhänger einer christlichen Glaubensbewegung vom 12. Jahrhundert bis zum 14. Jahrhundert, vornehmlich im Süden Frankreichs, aber auch in Italien, Spanien und Deutschland. Verbreitet ist auch die Bezeichnung Albigenser (gelegentlich auch: Albingenser) nach der südfranzösischen Stadt Albi, einer ehemaligen Katharerhochburg. Sie selbst nannten sich veri christiani („die wahren Christen“) oder boni homines bzw. Bonhommes („gute Menschen“). Gebräuchlich waren auch die Bezeichnungen Patarener bzw. Pateriner.

    Die Katharer wurden im Zuge des Albigenserkreuzzugs und weiterer Feldzüge sowie durch die Inquisition als Häretiker verfolgt und vernichtet.

    Katharer
    Ihr könnt nicht leugnen was es nicht gab, die Könige haben den Glauben angenommen um sich ihre Macht zu sichern:

    Nach Ban Borić herrschte bis 1180 Byzanz über Bosnien. Nun kam Ban Kulin an die Macht. Er nutzte die vorübergehende Schwäche von Byzanz durch den Tod Manuel I. Komnenos' und anerkannte immer mehr die Herrschaft von Ungarn. Dies wirkte sich jedoch nicht auf die Eigenständigkeit von Bosnien aus und Ban Kulin nahm das Gebiet der Usora und Soli ein, womit sich die Herrschaft Bosniens auf den gesamten Flusslauf der Bosna ausweitete.
    Aber er selbst hatte die bosnische Kirche machen lassen was ihm Probleme brachte:

    Am Ende des 12. Jh. gab es immer mehr Anklagen gegen Ban Kulin wegen seiner Unterstützung für die Bosnische Kirche, welche als eine Häresie angesehen wurde. Dies gefiel Papst Innozenz III. überhaupt nicht, und er überredete den ungarischen König zu einem Kreuzzug gegen Bosnien.
    genau so mit den anderen Königen, sie mussten Katholisch werden wen sie König sein wollten da sie sonst mit verherrenden Kriegen rechnen mussten.

  4. #14

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von BiHero Beitrag anzeigen
    Du meinst Orthodoxe du Deppate Bue
    nein er meint bosnische kirche und nicht orthodoxe.

    die bosnische kirche entstand aus einer bulgarischen bogomilischen sekte.

  5. #15

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    so als intermezzo werf ich mal die frage ins thema:

    kann mir jemand den begriff "feudales volk" und "ethnisches volk" erklären... ?

    nein,.. ich vermute mal, dass du meinst, dass es königreich franken, bayern, sachsen ect gab, aber alle deutsche waren von der ethnie ??

  6. #16

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    warum gabs nie deutsche , spanische oder holländische kirche ?? warum nur ne bosnische ? warum waren fast alle bosischen könige oder königinen katholisch..?? machen wir uns nix vor... bogimilien , bosnische christen hin oder her,.. vorm eintreffen der osmanen war das land zu großen teilen katolisch oder ortodox,.,.
    tatsächlich war sie größtenteils katholisch.. das müsste eigentlich jedem klar sein...

  7. #17

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    also kein bosnier war kathole nur die könige , ahso .

  8. #18

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    tatsächlich war sie größtenteils katholisch.. das müsste eigentlich jedem klar sein...

    die machten eimfach das gegenteil vom volk ,

  9. #19
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    also kein bosnier war kathole nur die könige , ahso .
    Nein das meine ich nicht, ihr denkt immer nur in eine Richtung, im Westen war man Katholisch vorallem, aber um den Fluss Bosna war die bosnische Kirche am meisten vertreten.

  10. #20
    Dadi
    Livnjak haha kaum liest was mit "bosnisch" schon erwacht der kleine bosanac in dir um kräftig mitzumischen Ja ja es zeiht dich dann doch immer wieder zu deinen Wurzeln du holzköpfiger bosanac du ^^

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die katholische Kirche in Kosova
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 303
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 14:05
  2. Die katholische Kirche - Papst GmbH
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 20:17
  3. Die Römisch-Katholische Kirche auf dem Balkan
    Von Dalmatin0 im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 23:32
  4. Die katholische Kirche ist die einzig Wahre.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 22:50
  5. Was ist die grösste katholische Kirche der Welt?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 21:03