BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Bosnische Kirche vs. katholische

Erstellt von pegasus, 02.04.2011, 19:25 Uhr · 45 Antworten · 2.750 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand den Unterschied erklären?

    Die bosnische Kirche war ein eigenständiger christlicher Glaubenszweig, welcher zwar dem Bogumilentum ähnelt und vermutlich durch diesen beeinflusst wurde, jedoch nach neueren Erkenntinssen diesem nicht zuzuordnen ist. (vg. Prof. Edgar Hösch)

    Die Mitglieder der bos. Kirche lehnten im Gegensatz zu den Katholiken, wie die Orthodoxen auch, den Papst als Oberhaupt aller Christen ab.

    An der Spitze der bos. Kirche stand der "Djed", dem in hierarchischer Abstufung die "Gosti" und die "Starci" beigeordnet waren.

    Die Entstehungszeit dieser eigenständigen bosnischen Kirche geht auf Ban Kulin (1180-1204) zurück.

    Eine eigenständige Kirchenorganisation, war oftmals eine Voraussetzung für staatliche Unabhängigkeit. Katholiken wie Orthodoxe betrachteten die Mitglieder der bos. Kirche als "Häretiker" und verfolgten sie in ihrem Einflussbereich.

  2. #32

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    So habe ich es gelesen, aber auch wegen Ban Kulin der es gerade indem Gebiet förderte das er zu der Zeit beherrschte, Bosnien war damals ja kleiner im 12 Jahrhundert, die Gebiete um den Fluss Bosna und Usora. Ausserdem ist dein Datum oben falsch.
    wieso falsch? bosnien gehörte zu dem zeit punkt zur hälfte zu össtereich-ungarn und zum teil dem osmanischen reich, somit wurde ca um 1500 (und 100 jahre ungefähr auch schon vorher stark geschwächt durch die franziskanischen kirche) die bosnische kirche zerschlagen.

    welche angaben hast du, bzw kannst sie ja mal posten mit quelle?

  3. #33
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    wieso falsch? bosnien gehörte zu dem zeit punkt zur hälfte zu össtereich-ungarn und zum teil dem osmanischen reich, somit wurde ca um 1500 (und 100 jahre ungefähr auch schon vorher stark geschwächt durch die franziskanischen kirche) die bosnische kirche zerschlagen.

    welche angaben hast du, bzw kannst sie ja mal posten mit quelle?
    Das klang im vorigen Posting so das es sie zwischem dem 15 und 16 Jahrundert gab, sie gab es ja schon viel früher ab dem 12 Jahrhundert und bis zum 15 wurden sie dann fast komplett zerschlagen.

  4. #34

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ne der Threadersteller ist auch ein Kroate, eher mit deiner Erklärung über die Bosnjani.

    Das es die bosnische Kirche gab ist keiner Frage Wert, den das ist sicher. Nur weiss man nicht so viel da die Katholiken vieles Zerstörten.
    nur mit dem unterschied das die katholiken vorher in bosnien regierten, und dann im laufe der zeit die bosnische kirche entstanden ist.

    und um genau zu sein wurde die bosnische kirche durch die franziskanischen missionierungen stark geschwächt.

  5. #35

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Die bosnische Kirche war ein eigenständiger christlicher Glaubenszweig, welcher zwar dem Bogumilentum ähnelt und vermutlich durch diesen beeinflusst wurde, jedoch nach neueren Erkenntinssen diesem nicht zuzuordnen ist. (vg. Prof. Edgar Hösch)

    Die Mitglieder der bos. Kirche lehnten im Gegensatz zu den Katholiken, wie die Orthodoxen auch, den Papst als Oberhaupt aller Christen ab.

    An der Spitze der bos. Kirche stand der "Djed", dem in hierarchischer Abstufung die "Gosti" und die "Starci" beigeordnet waren.

    Die Entstehungszeit dieser eigenständigen bosnischen Kirche geht auf Ban Kulin (1180-1204) zurück.

    Eine eigenständige Kirchenorganisation, war oftmals eine Voraussetzung für staatliche Unabhängigkeit. Katholiken wie Orthodoxe betrachteten die Mitglieder der bos. Kirche als "Häretiker" und verfolgten sie in ihrem Einflussbereich.
    das erste ist wichtig zu nennen, die bosnische kirche ist nicht mit den bosnischen bogumilen zu verwechseln, das sind 2 verschieden sachen.

    guter beitrag.

  6. #36

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das klang im vorigen Posting so das es sie zwischem dem 15 und 16 Jahrundert gab, sie gab es ja schon viel früher ab dem 12 Jahrhundert und bis zum 15 wurden sie dann fast komplett zerschlagen.
    ja, so meinte ich das nicht, mir ist auch klar das es das opsmanische reich schon im 12. jahrhundert gab allerdings waren sie da noch nicht bis bosnien gelangt

  7. #37
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    nur mit dem unterschied das die katholiken vorher in bosnien regierten, und dann im laufe der zeit die bosnische kirche entstanden ist.

    und um genau zu sein wurde die bosnische kirche durch die franziskanischen missionierungen stark geschwächt.
    Ja na klar, zu einem kleinen Teil auch Byzanz.

    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    ja, so meinte ich das nicht, mir ist auch klar das es das opsmanische reich schon im 12. jahrhundert gab allerdings waren sie da noch nicht bis bosnien gelangt
    Ah ich dachte du meinst die Krstjani, ja stimmt die Osmanen kamen etwas später.

  8. #38
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    das erste ist wichtig zu nennen, die bosnische kirche ist nicht mit den bosnischen bogumilen zu verwechseln, das sind 2 verschieden sachen.

    guter beitrag.

    Danke, aber so ist der Beitrag nicht zu verstehen.

    Es gab nach neueren Erkenntnissen keine bosnische Bogumilen, sondern eine eigenständige bosnische Kirche welche lediglich dem Bogumilentum sehr ähnelte und wahrscheinlich durch dieses beeinflusst wurde.

    Oder einfacher ausgedrückt, das was Historiker früher als bosnische Bogumilen deklariert haben, sind die Mitglieder der auf Ban Kulin zurückgehenden bosnischen Kirche.

    (vgl. Prof. Edgar Hösch, Geschichte der Balkanländer, ISBN 3-406-40014-0)

  9. #39

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Danke, aber so ist der Beitrag nicht zu verstehen.

    Es gab nach neueren Erkenntnissen keine bosnische Bogumilen, sondern eine eigenständige bosnische Kirche welche lediglich dem Bogumilentum sehr ähnelte und wahrscheinlich durch dieses beeinflusst wurde.

    Oder einfacher ausgedrückt, das was Historiker früher als bosnische Bogumilen deklariert haben, sind die Mitglieder der auf Ban Kulin zurückgehenden bosnischen Kirche.

    (vgl. Prof. Edgar Hösch, Geschichte der Balkanländer, ISBN 3-406-40014-0)
    achso, das höre ich zum ersten mal, also waren diese komischen grabsteine mit den komsichen männchen nichts weiter als relikte von der bosnischen kriche?

    aber das würde wiederum kein sinn ergeben, weil man ja sonst nicht erklären kann was die männchen darstellen sollen die wie aliens aussehen, und man findet auch nicht wirklich christliche symbole darauf...

    wie erklärt man sich das?

  10. #40
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    achso, das höre ich zum ersten mal, also waren diese komischen grabsteine mit den komsichen männchen nichts weiter als relikte von der bosnischen kriche?

    aber das würde wiederum kein sinn ergeben, weil man ja sonst nicht erklären kann was die männchen darstellen sollen die wie aliens aussehen, und man findet auch nicht wirklich christliche symbole darauf...

    wie erklärt man sich das?
    Das sind Stecci:

    Ein Stećak (zumeist Plural stećci) ist eine im Balkanraum häufig vorkommende Form mittelalterlicher Grabsteine, die man vor allem in Bosnien und Herzegowina aber auch in Kroatien, Serbien und Montenegro finden kann. Häufig sind Szenen aus dem Alltag, der Jagd oder von Ritterspielen sowie Symbole wie Kreuze oder Halbmonde auf diesen abgebildet; manchmal sind sie zudem mit Text (wie z.B. "Bitte störe mich nicht, ich war wie du und du wirst wie ich sein"[1]) in der Bosančica-Schrift beschriftet . Bei den Steinen handelt es sich nicht, wie früher häufig vermutet, um Überbleibsel der mittelalterlichen Religionsgemeinschaft der Bogomilen, sondern um gewöhnliche Grabsteine von Angehörigen der Bosnischen Kirche.

    Ste

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die katholische Kirche in Kosova
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 303
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 14:05
  2. Die katholische Kirche - Papst GmbH
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 20:17
  3. Die Römisch-Katholische Kirche auf dem Balkan
    Von Dalmatin0 im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 23:32
  4. Die katholische Kirche ist die einzig Wahre.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 22:50
  5. Was ist die grösste katholische Kirche der Welt?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 21:03