BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

bosnischer großmufti ausgezeichnet

Erstellt von bosmix, 14.05.2007, 22:58 Uhr · 49 Antworten · 1.915 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Kosovarja Beitrag anzeigen
    Das selbe könnt ich auch über das Christentum sagen.
    Es ist schon witzig, irgendwie erinnern sich alle an den 11.September und so, aber an die Kreuzzüge, Inquisition, ... davon redet keiner.

    Die Christen sind da auch nicht besser, also bild dir bloss nichts ein!

    Nur weil manche den Islam dazu benutzen um Krieg zu führen, heisst das noch lange nicht dass die Religion an sich schlecht ist!

    Ich weiß über Kreuzzüge gut bescheid...
    ich bild mir nix ein....
    Die Christen sind wenigstens frei in ihrem Glauben, das kennen die meisten Moslems gar nicht....
    so und wie ist denn der Islam groß geworden zu einer Weltreligion?
    Nur weil manche ihn für Krieg benutzen?
    MANCHE?

  2. #12
    hahar
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Ich weiß über Kreuzzüge gut bescheid...
    ich bild mir nix ein....
    Die Christen sind wenigstens frei in ihrem Glauben, das kennen die meisten Moslems gar nicht....
    so und wie ist denn der Islam groß geworden zu einer Weltreligion?
    Nur weil manche ihn für Krieg benutzen?
    MANCHE?

    wie wurde die katholische sekte in amerika und asien verbreitet.....mit feder und blumen oder mit eroberung,ausbeutung und krieg, wie es die islamische sekte auch getan hatte........nun ja frei ist wirklich so ein lustiger aussdruck!





    frei in einer sekte sein....ist das überhaupr möglich! wenn ihr nicht nach dem prinzipien eures herren lebt, dan erleidet ihr doch höllenquallen!!?!?

  3. #13
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917

    Reden

    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    wie wurde die katholische sekte in amerika und asien verbreitet.....mit feder und blumen oder mit eroberung,ausbeutung und krieg, wie es die islamische sekte auch getan hatte........nun ja frei ist wirklich so ein lustiger aussdruck!





    frei in einer sekte sein....ist das überhaupr möglich! wenn ihr nicht nach dem prinzipien eures herren lebt, dan erleidet ihr doch höllenquallen!!?!?
    Ich kann jede Religion annehmen die ich will, ich muss kein Christ sein, kann das ein Moslem auch?:iconbiggrin:

  4. #14
    hahar
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Ich kann jede Religion annehmen die ich will, ich muss kein Christ sein, kann das ein Moslem auch?:iconbiggrin:

    doch was wäre die konsequenz wenn du denn glauben wechselst...

    ich wurde auch als muslime geboren...bin heute überzeugter atheist!!!!

  5. #15
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    doch was wäre die konsequenz wenn du denn glauben wechselst...

    ich wurde auch als muslime geboren...bin heute überzeugter atheist!!!!

    Es gäbe kein Konsequenz...
    Aber in vielen islamisch(ich habe nicht islamistisch geschrieben) geprägten Staaten werden konvertierte nach dem koran verfolgt ausgestoßen und ermordet....
    Und man kann sagen das der Islam noch sehr in der Zeit zurückgeblieben ist, siehe Steingungen, es gab ja auch damals bei den Christen morde aber das war mal...

  6. #16
    hahar
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Es gäbe kein Konsequenz...
    Aber in vielen islamisch(ich habe nicht islamistisch geschrieben) geprägten Staaten werden konvertierte nach dem koran verfolgt ausgestoßen und ermordet....
    Und man kann sagen das der Islam noch sehr in der Zeit zurückgeblieben ist, siehe Steingungen, es gab ja auch damals bei den Christen morde aber das war mal...

    erstens gibt es eine konsequenz,siehe leben danach(oder glaubst du nicht das es einen himmel oder hölle gibt)

    du musst auch bedenken das die meisten der heutigen islam. länder noch vor 100 jahren kolonien waren.......sie kennen noch nicht die art freiheit, recht wie wir in europa........die balkaner sind in dennen sachen auch nicht viel besser!
    glaube vor 10 jahren wurden z.b in serien menschen wegen ihrer nationalität/religion vertrieben, in bosnien/kroatien vor 15 jahren!!!

    also sollten wir balkaner eher ruhig bei solchen themen sein

  7. #17
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Gerad auf dem Balka dehe ich den Islam auf einen gefährlichem Ausbreitungsfeldzug,siehe kosovo und in bih wirds auch bald krachen...
    Ich sage ja nicht das man jeden ermorden sollte aber wir Christen / Serben und kroaten sollten auf unsere "Nachbarn" achten ich habe viele getroffen die mich als Ungläubigen bezeichneten, klar bin ich nicht streng gläubig oder gar fanatisch, weil mich dazu keiner zwingt oder zwingen kann....
    Auch in Deutschland nimmt die türkische Parallelgesellschaft auch schon gefährliche Züge an und da sollten sich alle Moslems überlegen, welches Bild ihr Glauben nach außen verbreitet, es wird zu Ausschreitungen kommen, das kann jeder vorraussehen, und es wird wahrscheinlich auch mehr Moslems geben als Christen... Und die Frage ist nur wann es wieder groß knallen wird, ich würde lieber sterben als Moslem zu werden.. Alleine schon wegen meiner Vorfahren die für dieses Recht qualvoll gestorben sind

  8. #18
    hahar
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Gerad auf dem Balka dehe ich den Islam auf einen gefährlichem Ausbreitungsfeldzug,siehe kosovo und in bih wirds auch bald krachen...
    Ich sage ja nicht das man jeden ermorden sollte aber wir Christen / Serben und kroaten sollten auf unsere "Nachbarn" achten ich habe viele getroffen die mich als Ungläubigen bezeichneten, klar bin ich nicht streng gläubig oder gar fanatisch, weil mich dazu keiner zwingt oder zwingen kann....
    Auch in Deutschland nimmt die türkische Parallelgesellschaft auch schon gefährliche Züge an und da sollten sich alle Moslems überlegen, welches Bild ihr Glauben nach außen verbreitet, es wird zu Ausschreitungen kommen, das kann jeder vorraussehen, und es wird wahrscheinlich auch mehr Moslems geben als Christen... Und die Frage ist nur wann es wieder groß knallen wird, ich würde lieber sterben als Moslem zu werden.. Alleine schon wegen meiner Vorfahren die für dieses Recht qualvoll gestorben sind

    ok dr....dann heisst abwarten:icon_smile::iconbiggrin:

  9. #19
    hahar
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Gerad auf dem Balka dehe ich den Islam auf einen gefährlichem Ausbreitungsfeldzug,siehe kosovo und in bih wirds auch bald krachen...
    Ich sage ja nicht das man jeden ermorden sollte aber wir Christen / Serben und kroaten sollten auf unsere "Nachbarn" achten ich habe viele getroffen die mich als Ungläubigen bezeichneten, klar bin ich nicht streng gläubig oder gar fanatisch, weil mich dazu keiner zwingt oder zwingen kann....
    Auch in Deutschland nimmt die türkische Parallelgesellschaft auch schon gefährliche Züge an und da sollten sich alle Moslems überlegen, welches Bild ihr Glauben nach außen verbreitet, es wird zu Ausschreitungen kommen, das kann jeder vorraussehen, und es wird wahrscheinlich auch mehr Moslems geben als Christen... Und die Frage ist nur wann es wieder groß knallen wird, ich würde lieber sterben als Moslem zu werden.. Alleine schon wegen meiner Vorfahren die für dieses Recht qualvoll gestorben sind


    ah ja hier noch zum recht im osmanischen reich


    Im Osmanischen Reich etwa hatten die Nichtmuslime abgesonderte Organisationen und kümmerten sich um ihre eigenen Angelegenheiten. Sie trieben ihre eigenen Steuern ein und setzten ihre eigenen Gesetze durch. Es gab verschiedene christliche Gemeinschaften, von denen jede unter ihrer eigenen Führung lebte und vom Staat anerkannt war. Diese Gemeinschaften unterhielten ihre eigenen Schulen und Bildungssysteme und kümmerten sich um Eheschließungen, Scheidungen, Erbschaftsangelegenheiten nach ihren eigenen Traditionen. Das Gleiche galt für die Juden.



    quelle:
    http://beer7.wordpress.com/2007/04/18/239/


    wir dürfen nicht das osm. reich und die damaligen verbrechen/ungerechtigkkeit die verübt wurde aus heutiger sich betrachten! denn im verhältnis zu heute waren das barbaren!!!!

  10. #20

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Mit Süssmuth zusammen "geehrt" zu werden ist für den Großmufti sicher keine Ehre, eher peinlich.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 20:45
  2. Großmufti will Abgrenzung von Islamisten
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 22:47
  3. Tony Blair wird in Kosovo ausgezeichnet
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 02:19
  4. Berlin: Bosnischer Großmufti wirbt für EU-konforme Sharia
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 11:19