BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 117

Bošnjaci žestoko protiv spomenika papi u Sarajevu

Erstellt von DZEKO, 16.06.2010, 21:43 Uhr · 116 Antworten · 6.148 Aufrufe

  1. #41
    Apache
    ich denke, bosnien und vor allem sarajevo sollen eine multi kulti staat bzw. stadt werden?
    das habt ihr mir versucht bis jetzt weiss zu machen.
    und jetzt les ich, daß es doch nicht so sein soll

    was ich lese ist immer:- die moslems, die christen, die serben, die kroaten, die bosnier u.s.w.

    was ich vermisse, ist das "wir"

    warum soll es keine kirchen und moscheen geben?
    warum soll es keine verschiedenen kulturzentren geben?
    warum soll es keine verschiedenen denkmäler geben?
    warum soll es keine verschiedenen bibliotheken geben?
    u
    v
    m

    es sind doch verschiedene menschen. multi kulti eben.

    wenn ihr in bosnien wegen jeder kleinigkeit so viel aufstand macht, wie soll es dann bei grösseren dingen funktionieren?
    und damit meine ich alle drei gruppen.

    tolleranz ist hier ein fremdwort.
    dieses wort wurde vermutlich erst vor einigen wochen auf den balkan importiert und die menschen sind sich der bedeutung, dieses wortes, noch unklar.

    so hört sich das für mich jedenfalls an.

    wie wollt ihr jemals gemeinsam, zusammenleben?

  2. #42
    Ferdydurke
    Mir ist zwar unklar, was genau der letzte Papst mit Sarajevo zu tun hat, aber mit Sicherheit war er unumstritten eine große Persönlichkeit, und das Aufstellen seiner Statue hat für mich nichts Provokatives, er war ja nicht anti-muslimisch oder anti-bosnjakisch.

    Wie bereits gesagt wurde- Sarajevo verkraftet auch eine Statue, die in erster Linie Wert für den katholischen Teil der Bevölkerung hat.

    @ Bionda, du hast falsche Vorstellungen vom Balkan. Wenn man überlegt, wie schnell nach dem Krieg Menschen verschiedener Volksgruppen wieder in einigermaßen friedlicher Nachbarschaft gelebt haben, dann sollte man eigentlich den Hut ziehen vor der Bevölkerung Bosniens.

  3. #43
    Apache
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Mir ist zwar unklar, was genau der letzte Papst mit Sarajevo zu tun hat, aber mit Sicherheit war er unumstritten eine große Persönlichkeit, und das Aufstellen seiner Statue hat für mich nichts Provokatives, er war ja nicht anti-muslimisch oder anti-bosnjakisch.

    Wie bereits gesagt wurde- Sarajevo verkraftet auch eine Statue, die in erster Linie Wert für den katholischen Teil der Bevölkerung hat.

    @ Bionda, du hast falsche Vorstellungen vom Balkan. Wenn man überlegt, wie schnell nach dem Krieg Menschen verschiedener Volksgruppen wieder in einigermaßen friedlicher Nachbarschaft gelebt haben, dann sollte man eigentlich den Hut ziehen vor der Bevölkerung Bosniens.
    wo

    du meinst sicher, weil sie gezwungen wurden und werden.
    besser gesagt unter druck stehen.

    Die Verhandlungen begannen am 1. November 1995 und fanden unter den Bedingungen strenger Klausur statt. Die amerikanische Seite zwang die drei Präsidenten zu ununterbrochenen, dreiwöchigen Verhandlungen, während denen der Kontakt zur Außenwelt weitgehend unterbunden war. Vor allem ging es in dieser Zeit um die zukünftige Grenzziehung in Bosnien.

  4. #44
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    wo

    du meinst sicher, weil sie gezwungen wurden und werden.
    besser gesagt unter druck stehen.

    Die Verhandlungen begannen am 1. November 1995 und fanden unter den Bedingungen strenger Klausur statt. Die amerikanische Seite zwang die drei Präsidenten zu ununterbrochenen, dreiwöchigen Verhandlungen, während denen der Kontakt zur Außenwelt weitgehend unterbunden war. Vor allem ging es in dieser Zeit um die zukünftige Grenzziehung in Bosnien.
    Ach was. Schau dir Europa nach dem Krieg an- z.B. das Verhältnis Holland-Deutschland bis heute. In Bosnien haben die Menschen sofort nach Beendigung des Krieges zum Teil in unmittelbarer Nachbarschaft mit Menschen leben müssen, die vielleicht die Mörder ihrer Familien waren. Und in den meisten Fällen funktioniert das irgendwie. Zeig mir den, der in so einer Situation mit Friede-Freude-Eierkuchen anfängt. Ich sprechen nicht von der Politik, ich spreche von der Bevölkerung.

  5. #45
    Apache
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ach was. Schau dir Europa nach dem Krieg an- z.B. das Verhältnis Holland-Deutschland bis heute. In Bosnien haben die Menschen sofort nach Beendigung des Krieges zum Teil in unmittelbarer Nachbarschaft mit Menschen leben müssen, die vielleicht die Mörder ihrer Familien waren. Und in den meisten Fällen funktioniert das irgendwie. Zeig mir den, der in so einer Situation mit Friede-Freude-Eierkuchen anfängt. Ich sprechen nicht von der Politik, ich spreche von der Bevölkerung.

    und jetzt erzähl ich dir eine geschichte von vielen.
    wie du weisst, hab ich tagtäglich mit diesen menschen zu tun.
    und seit ich im Bf schreibe, frage ich die menschen aus.
    die denken alle ich sei deutscher.
    am montag dieser woche:

    ehepaar 48 und 49 jahre
    sie nennen mir den namen und ich sag; " dann kommen sie aus bosnien"
    " ja aber" sagte der mann " das muss ich ihnen erklären"

    er fragte mich in wie weit ich mich da unten auskenne.
    " ein bischen"war meine antwort.

    dann fing er zu erzählen an:
    "wir kommen aus der nähe von brcko, sind moslems.
    um uns herum sind zwar kroaten aber der ort wo wir herkommen ist eine moslemische enklave"
    " um uns sind schon alles kroaten, aber wir sind für uns alleine"

    dabei bildetet mit beiden händen einen kreis, um etwas zu umrunden.

    ich hab viele fragen gestellt, die antworten schreib ich lieber nicht rein.

    eine andere kundin war so rabiat (keine moslemin), da ich mich fast geweigert habe sie zu beraten.
    da musste ich mich echt überwinden.

    die denken, daß ich deutscher bin und erzählen mir gerne ihre sichtweise.
    und diese ist oft sehr brutal.

    liebe ferdy,
    ich erleb die balkaner tag täglich.

  6. #46

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    706
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Na wer hat eine verdient? Tito hat eine ich würde Dino noch eine bauen
    Vojislav Seselj hast vergessen, der wichtigste überhaupt.

    am besten neben Tadic^^

  7. #47
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    und jetzt erzähl ich dir eine geschichte von vielen.
    wie du weisst, hab ich tagtäglich mit diesen menschen zu tun.
    und seit ich im Bf schreibe, frage ich die menschen aus.
    die denken alle ich sei deutscher.
    am montag dieser woche:

    ehepaar 48 und 49 jahre
    sie nennen mir den namen und ich sag; " dann kommen sie aus bosnien"
    " ja aber" sagte der mann " das muss ich ihnen erklären"

    er fragte mich in wie weit ich mich da unten auskenne.
    " ein bischen"war meine antwort.

    dann fing er zu erzählen an:
    "wir kommen aus der nähe von brcko, sind moslems.
    um uns herum sind zwar kroaten aber der ort wo wir herkommen ist eine moslemische enklave"
    " um uns sind schon alles kroaten, aber wir sind für uns alleine"

    dabei bildetet mit beiden händen einen kreis, um etwas zu umrunden.

    ich hab viele fragen gestellt, die antworten schreib ich lieber nicht rein.

    eine andere kundin war so rabiat (keine moslemin), da ich mich fast geweigert habe sie zu beraten.
    da musste ich mich echt überwinden.

    die denken, daß ich deutscher bin und erzählen mir gerne ihre sichtweise.
    und diese ist oft sehr brutal.

    liebe ferdy,
    ich erleb die balkaner tag täglich.

    in letzter zeit mag ich deine beiträge überhaupt nicht. du reimst dir irgendwas zusammen nur weil ein paar kunden dir ihre sicht erzählen. ferdy hat vollkommen recht mit dem was sie schreibt. gerade bosnien was so viel gelitten hat und wo die meisten opfer waren, da sollte man wirklich den hut ziehen vor den menschen die jetzt friedlich und in freundschaft zusammen leben. nach so viel grausamkeit was dort passiert ist sind die menschen bereit miteinander zu leben, nach so kurzer zeit wieder. die gräber sind quasi noch frisch. du musst nicht immer auf die leute hören die hier leben (deine kunden) oder viele bf user... die meisten haben keine ahnung wie es wirklich in bosnien ist.

    p.s. sarajevo war immer schon eine multi-kulti stadt und sie ist es heute immer noch, egal was irgend welche heinis erzählen.
    du behauptest immer du wärst neutral, daß mein herr lieber bionda bist du nicht !!!

  8. #48

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    706
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    in letzter zeit mag ich deine beiträge überhaupt nicht. du reimst dir irgendwas zusammen nur weil ein paar kunden dir ihre sicht erzählen. ferdy hat vollkommen recht mit dem was sie schreibt. gerade bosnien was so viel gelitten hat und wo die meisten opfer waren, da sollte man wirklich den hut ziehen vor den menschen die jetzt friedlich und in freundschaft zusammen leben. nach so viel grausamkeit was dort passiert ist sind die menschen bereit miteinander zu leben, nach so kurzer zeit wieder. die gräber sind quasi noch frisch. du musst nicht immer auf die leute hören die hier leben (deine kunden) oder viele bf user... die meisten haben keine ahnung wie es wirklich in bosnien ist.

    p.s. sarajevo war immer schon eine multi-kulti stadt und sie ist es heute immer noch, egal was irgend welche heinis erzählen.
    du behauptest immer du wärst neutral, daß mein herr lieber bionda bist du nicht !!!
    sarajevo ist so multikulti wie das kosovo heute

  9. #49
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ach was. Schau dir Europa nach dem Krieg an- z.B. das Verhältnis Holland-Deutschland bis heute. In Bosnien haben die Menschen sofort nach Beendigung des Krieges zum Teil in unmittelbarer Nachbarschaft mit Menschen leben müssen, die vielleicht die Mörder ihrer Familien waren. Und in den meisten Fällen funktioniert das irgendwie. Zeig mir den, der in so einer Situation mit Friede-Freude-Eierkuchen anfängt. Ich sprechen nicht von der Politik, ich spreche von der Bevölkerung.
    stimmt absolut...

  10. #50
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Mirko1 Beitrag anzeigen
    sarajevo ist so multikulti wie das kosovo heute
    ko tebe sta pita.... neznas nista pametno progovorit...cuti onda !!

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stani?i? žestoko do kraja
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 19:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 22:27
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 21:58
  4. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 12:41
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 16:00