BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

China verbietet Fasten

Erstellt von DZEKO, 02.08.2013, 19:58 Uhr · 38 Antworten · 3.010 Aufrufe

  1. #31
    Gast829627
    die chinesen wissen wie man torten backt................

  2. #32

    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die chinesen wissen wie man torten backt................
    Kennst du den Film "500 - Die Türken"

  3. #33
    Gast829627
    Zitat Zitat von Tvrtkovic Beitrag anzeigen
    Kennst du den Film "500 - Die Türken"

    kenn ich ein hystorisches drama für die türken gewesen mit viel heldentum,charme,humor und action durch die serbische besetzung des films.....................

  4. #34
    Avatar von muhhi

    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    1.508
    So sehr die systematische Unterdrückung irgendeines Volkes abzulehnen ist, zumindest das Fastenverbot für Kinder würden den Kindern sowohl gesundheitlich sowie auch sozial behilflich sein. Es kann nicht sein, wenn ich hier sehe, dass man 10jährige ~15 Stunden weder Wasser noch Essen verzehren lässt.
    Religionsfreiheit hin oder her, das grenzt eher an Kindesmissbrauch

  5. #35

    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    1.348
    Zitat Zitat von Galatasarayli 96 Beitrag anzeigen
    Christen stellen aber kein ganzes Volk in den Ländern sondern nur einige hunderttausend-million.In China ist es anders da stellen sie einen großen Teil der Bevölkerung.ca 10 millionen
    Nein, nur max. 2%

  6. #36
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    25.809
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    das eine hat mit dem anderen nun nich viel zu tun, aber ok
    Dein Diskussionspartner ist wwar dumm wie ein Meter Feldweg, das hindert ihn aber nicht daran zumindest mit diesem Einwand größtenteils Recht zu haben. Diese heuchlerische Haltung legt wirklich jeder Staat an den Tag.

    Zum Thema...

    Vorab zu der Bezeichnung noch ein paar Worte um Unklarheiten aus der Welt zu schaffen: Die Bezeichnung Türke ( Eroberer) bezieht sich nicht nur auf Türken in der Türkei, sondern umfasst alle Turkvölker auf der Welt. Die Türken in der Türkei werden aufgrund von Faulheit oder dem Drang eine Abkürzung zu benutzen einfach nur als Türken bezeichnet, was faktisch ziemlich falsch und irreführend ist. Türken in der Türkei sind wie der Name schon sagt Türkei-Türken.

    Es ist eine Schande, dass wir unseren Menschen in Ost-Turkestan nicht die nötige Unterstützung zukommen lassen können, die sie benötigen. Bei der aktiven Russifizierung der Türken in der SU gelang es uns auch nicht unsere Menschen angemessen zu unterstützen.

    Nicht helfen können, ist die eine Sache und wenn auch schwer, verständlich aber vor einigen Jahren ereignete sich leider ein Vorfall, den ich immer noch nicht verkraften kann. Die Amerikaner hatten, glaube ich, 20 Uiguren fälschlicherweise als Islamisten identifiziert und nach Guantanamo verschleppt. Als man aber herausfand, dass die Uiguren keine Terroristen waren, hat man die türkische Regierung gefragt, ob die Türkei diese Uiguren aufnehmen wollen. Als Antwort kam ein klares "Nein". Das Land, dass diese Uiguren aufnahm, war Kosovo.

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Man unterstützt seit Jahren Araber mit allen erdenklichen Mitteln. Waren den 20 Türken solch eine Belastung, dass man ihnen verweigert hat, was ihnen rechtmäßig zustand? Vertritt die türkische Regierung türkische oder arabische Interessen?

  7. #37
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    12.461
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Dein Diskussionspartner ist war dumm wie ein Meter Feldweg, das hindert ihn aber nicht daran zumindest mit diesem Einwand größtenteils Recht zu haben. Diese heuchlerische Haltung praktiziert wirklich jeder Staat.

    Zum Thema...

    Vorab zu der Bezeichnung noch ein paar Worte um Unklarheiten aus der Welt zu schaffen: Die Bezeichnung Türke ( Eroberer) bezieht sich nicht nur auf Türken in der Türkei, sondern umfassen alle Turkvölker auf der Welt. Die Türken in der Türkei werden aufgrund von Faulheit oder dem Drang eine Abkürzung zu benutzen einfach nur als Türken bezeichnet, was faktisch ziemlich falsch und irreführend ist. Türken in der Türkei sind wie der Name schon sagt Türkei-Türken.

    Es ist eine Schande, dass wir unseren Menschen in Ost-Turkestan nicht die nötige Unterstützung zukommen lassen können, die sie benötigen. Bei der aktiven Russifizierung der Türken in der SU gelang es uns auch nicht unsere Menschen angemessen zu unterstützen.

    Nicht helfen können, ist die eine Sache und wenn auch schwer, verständlich aber vor einigen Jahren ereignete sich leider ein Vorfall, den ich immer noch nicht verkraften kann. Die Amerikaner hatten, glaube ich, 20 Uiguren fälschlicherweise als Islamisten identifiziert und nach Guantanamo verschleppt. Als man aber herausfand, dass die Uiguren keine Terroristen waren, hat man die türkische Regierung gefragt, ob die Türkei diese Uiguren aufnehmen wollen. Als Antwort kam ein klares "Nein". Das Land, dass diese Uiguren aufnahm, war Kosovo.

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Man unterstützt seit Jahren Araber mit allen erdenklichen Mitteln. Waren den 20 Türken solch eine Belastung, dass man ihnen verweigert hat, was ihnen rechtmäßig zustand? Vertritt die türkische Regierung türkische oder arabische Interessen?
    Die türkische Regierung vertritt die Interessen der Amis würde ich sagen.Der Tayyip erzählt immer vom Islam und Zusammenhalt aber meiner Meinung nach sollte er seine Fresse halten!

    Dann tauchen noch solche Leute auf die behaupten,dass alles von der AKP geplant sei falan filan und sich alles 2023 alles ändern wird wie süß!

  8. #38
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    25.809
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Die türkische Regierung vertritt die Interessen der Amis würde ich sagen.Der Tayyip erzählt immer vom Islam und Zusammenhalt aber meiner Meinung nach sollte er seine Fresse halten!

    Dann tauchen noch solche Leute auf die behaupten,dass alles von der AKP geplant sei falan filan und sich alles 2023 alles ändern wird wie süß!
    Das war im Großen und Ganzen immer so und ist nichts AKP-Spezifisches. Da hätte ich noch verständnis, weil man halt gewisse Pflichten erfüllen muss.

  9. #39
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    12.461
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das war im Großen und Ganzen immer so und ist nichts AKP-Spezifisches. Da hätte ich noch verständnis, weil man halt gewisse Pflichten erfüllen muss.
    Ja aber momentan ist die AKP an der Macht und man muss die Menschen via Facebook und co aufmerksam machen.Leider schlafen meine Landsleute und glauben lieber diesem Kerl.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Fasten am Tag von Arafat
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 16:17
  2. Fasten
    Von public enemy im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 18:28
  3. Xinjiang: China verbietet Uiguren Fasten im Ramadan
    Von leylak im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 13:44
  4. Das Fasten im Ramadan
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 02:00
  5. Zensur - China verbietet Zeitreisen im Film
    Von TRSABOSS im Forum Film
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 21:34