BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Christen in Ägypten - Ausgegrenzt und diskriminiert

Erstellt von Zurich, 17.05.2011, 12:24 Uhr · 66 Antworten · 3.364 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Das kann man nur schwer sagen, ich kenne mehrere Christen aus dem Irak mit teils unterschiedlichen Meinungen. Heute sind sie zwischen zwei Fronten und Attacken stehen mittlerweile am Alltag. Früher hingegen haben sie sich verstecken müssen und Saddam hatte so oder so jeden abgeschlachtet.
    Na ja, ich kann auch nichts mit Sicherheit sagen. Saddam hat abgeschlachtet diese die seine Herrschaft bedroht hatten, und ethnisch gesehen, waren diese eher die Kurden und die Schiiten als die Christen. Mein Eindruck, von Zeitungsberichten etc, war dass sie heute viel mehr bedroht sind, ist aber klar dass ich das nicht gut wissen kann, ich habe sowieso mit dem Land nichts zu tun.


    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, wann es Muslimen jemals in der Europäischen Gesellschaft schlecht gegangen ist bzw. ähnlich schlecht gegangen wie den Christen im Osten. Ka irgendwie hängt der Vergleich gewaltig. Sie haben alle Rechte, nur der Bau eines Minaretts ist verboten (Welches auch nicht dringend nötig ist). Solange es den Menschen gut geht und sie gleich behandelt werden wie jeder andere Staatsbürger sehe ich das nicht als Unterdrückung an.
    Also, die Europäische Gesellschaft ist nicht eins. Und es gibt auch mehrheitlich christliche Länder, die außerhalb Europas liegen.

    Generell, sollte man erwarten dass den Minderheiten in europäischen Ländern besser geht als arabischen, da die ersten höher entwickelt sind. Was ich aber meinte, ist wie die Situation überall sich verändert hatte, nicht der Vergleich Europa-Arabien. Und ich denke, heute sind Muslime in christlichen Länder viel mehr misstraurisch gesehen, ähnlich wie Christen in muslimischen Ländern. Das mit den Minaretten in der Schweiz ist ein Beispiel dafür, gibt es aber schon mehrere. Man sagt z.B. dass in Russland die Gewalt gegen Muslime zugenommen hat. Auch hier wo ich bin, in Griechenland, liest man auch häufiger über Angriffe gegen muslimische Ziele, zum Gluck bis jetzt ohne Opfer.

    Und ich denke, das alles ist nicht zufällig. Man konzentriert sich heute viel mehr auf ethnisch-religiösen Gegensätze, während vor einigen Jahrzenten die ideologischen Gegensätze wichtiger waren. Vielleicht ist das was man von uns will.

  2. #22

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Na ja, ich kann auch nichts mit Sicherheit sagen. Saddam hat abgeschlachtet diese die seine Herrschaft bedroht hatten, und ethnisch gesehen, waren diese eher die Kurden und die Schiiten als die Christen. Mein Eindruck, von Zeitungsberichten etc, war dass sie heute viel mehr bedroht sind, ist aber klar dass ich das nicht gut wissen kann, ich habe sowieso mit dem Land nichts zu tun.




    Also, die Europäische Gesellschaft ist nicht eins. Und es gibt auch mehrheitlich christliche Länder, die außerhalb Europas liegen.

    Generell, sollte man erwarten dass den Minderheiten in europäischen Ländern besser geht als arabischen, da die ersten höher entwickelt sind. Was ich aber meinte, ist wie die Situation überall sich verändert hatte, nicht der Vergleich Europa-Arabien. Und ich denke, heute sind Muslime in christlichen Länder viel mehr misstraurisch gesehen, ähnlich wie Christen in muslimischen Ländern. Das mit den Minaretten in der Schweiz ist ein Beispiel dafür, gibt es aber schon mehrere. Man sagt z.B. dass in Russland die Gewalt gegen Muslime zugenommen hat. Auch hier wo ich bin, in Griechenland, liest man auch häufiger über Angriffe gegen muslimische Ziele, zum Gluck bis jetzt ohne Opfer.

    Und ich denke, das alles ist nicht zufällig. Man konzentriert sich heute viel mehr auf ethnisch-religiösen Gegensätze, während vor einigen Jahrzenten die ideologischen Gegensätze wichtiger waren. Vielleicht ist das was man von uns will.
    Das mit der Schweiz akzeptiere ich, denn dieses Land ist sicher Grundstein für das heutige Europa und kein Bestandteil des Orients, denn ich will auch nicht zb. eine Kirche im Orient sehen auch wenn es sehr viele uralte gibt aber ihr wisst was ich meine

  3. #23

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen


    Aber wenigstens seit ihr Religions-neutral. Finde die Albaner generell als bestes Beispiel, wie eine Nation mit mehreren Religionen zusammenhalten und miteinander umgehen soll.

    das liegt eher daran dass die meisten albaner religionslos sind und die die religiös sind nicht sooo religiös sind

  4. #24
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Sie sind orthodoxen (Kopten)
    Werden aber verfolgt und schlecht behandelt in EGYPT

    Kenne einige von dort

  5. #25

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Wie haben denn USA den Christen im Irak geholfen? Heute, dass der Irak unter amerikanischer Kontrolle ist, geht es den Christen schlechter als unter Saddam. (Nicht vergessen dass der Vize-Präsident von Saddam ein Christ war).



    Zum Thema des Threads:
    Ich denke generell geht es den christlichen Arabern heute schlechter als früher. In einer ähnlicher Weise wie es den Muslimen in mehrheitlich christlichen Ländern schlechter geht. Weil man heute mehr Wert auf diesen Kulturkämpfen gibt.

    Ich glaube aber nicht, dass es den Kopten vergleichsweise besser geht als in anderen Länder. Die christlichen Araber in Syrien sind ebenfalls so viel, die in Lebanon viel mehr, und ich denke da haben sie mehr Beteiligung an der Macht und sind weniger bedroht. Weiß ich nicht wie das in Palästina und Jordanien ist, glaube ich aber nicht dass es ihnen viel schlechter geht als in Agypten. Diese, die sicher in schlechterer Lage sind, sind die Iraker.


    wo bitte geht es den moslems schlecht in christlichen ländern du spinner ?

    wollt ihr mich alle hier verarschen ? immer redet ihr was von moslems geht es schlecht im westen obwohl das nirgendwo so ist leute die sowas behaupten sind doch geistesgestört

  6. #26
    Kingovic
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Sie sind orthodoxen (Kopten)
    Werden aber verfolgt und schlecht behandelt in EGYPT

    Kenne einige von dort

  7. #27

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    wo bitte geht es den moslems schlecht in christlichen ländern du spinner ?

    wollt ihr mich alle hier verarschen ? immer redet ihr was von moslems geht es schlecht im westen obwohl das nirgendwo so ist leute die sowas behaupten sind doch geistesgestört
    Christliche Länder ist nicht gleich Westen und Westen nicht gleich christliche Länder, erstmal muss man das im Kopf haben.

    Amsonsten, habe ich schon erklärt wie ich das meinte was ich gesagt habe. Wenn das noch nicht klar ist, kann ich was weiter dazu sagen.

  8. #28
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    das liegt eher daran dass die meisten albaner religionslos sind und die die religiös sind nicht sooo religiös sind
    ....


    Es liegt einfach daran, dass man sich gegenseitig respektiert. Da ist der "Grad" an Religiösität völlig irrelevant, denn es gibt durchaus "stark" Religiöse bei denen ein Zusammenleben, als völlig normal angesehen wird.

    Wir sind nunmal eins der (leider) wenigen Völker, die so ein Lebensstil führen.

  9. #29
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Warum wehren sich die Kopten dann nicht?
    5 Millionen Christen gegen 75 Millionen Moslems... man diese extrem stumpfe Denkweise von manchen Leute hier

  10. #30

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    5 Millionen Christen gegen 75 Millionen Moslems... man diese extrem stumpfe Denkweise von manchen Leute hier
    Es werden sogar weniger durch Auswanderungen, aber sie werden in Griechenland oder in den USA besser behandelt als in ihren "Heimatländern"

Ähnliche Themen

  1. Männer werden diskriminiert!
    Von H3llas im Forum Rakija
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 22:04
  2. 13 Tote bei Kämpfen zwischen Muslimen und Christen in Ägypten
    Von Darijo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 16:29
  3. Versicherung diskriminiert Moslem
    Von Grizzly im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 02:33
  4. Kroatien: Eingesperrt und ausgegrenzt
    Von Märchenprinz im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 19:45
  5. Bosnien diskriminiert Roma und Juden!!!
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 17:56