BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Christen flüchten vor Muslimschen Gottesgesetz (Sharia)

Erstellt von Dirigent, 12.05.2012, 10:49 Uhr · 44 Antworten · 3.143 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Ljubizhdali Beitrag anzeigen
    ich weiss um was es geht, nur wen jemand in nem islm thread was schreibt, kommen solche voll idioten wie der kuracigend und sagen ja schaut mal die moslems dort und dort an was sie machen!!! alles was vertrieben und gejagt oder verfolgt wird ist scheisse, langsam habe ich es satt das der islam immer an erster stelle steht, niemand vershtet den islam vo den hassern hier, sie lesen im scheiss intenert bissel schlechtes zeug von anderen opfern und dan verbreiten sie die scheisse noch!! jeder tote egal auf welcher seite ist einer zu viel, aber wen nur der islam an allem schuld ist, dan ist das nicht fair dahin gestellt, deswegen kam ich mit iraq etc.
    Bruder werden im Irak, Muslime vertreiben von der USA und den Engländern aufgrund deren Religion?
    Dein Herz ist nicht rein deswegen kannst du das auch nicht verstehen. Und bitte hör auf diese leute vom Islam auszuschliesen.
    Bist du es nicht der, der den Islam nicht versteht, du bist der gössere kafur der nach den Gesetzrn der Affen und schweine lebt, die sie Demokratie nennen?

    Und seid nicht wie diejenigen, die sagen: ""wir hören"", während sie (in Wirklichkeit) nicht hören
    Und sie schwören bei Allah, daß sie zu euch gehören, während sie (in Wirklichkeit) nicht zu euch gehören, vielmehr ängstliche Leute sind (die nicht wagen, sich offen zur Gegenseite zu bekennen).
    Das dafür das du dich nicht für die Sharia einsetz

    Das betrifft dich

    Rückt leichten oder schweren Herzens (zum Kampf) aus und führet mit eurem Vermögen und in eigener Person um Allahs willen Krieg! Das (zu) tun ist besser für euch, wenn (anders) ihr (richtig zu urteilen) wißt.
    Kein Prophet darf Kriegsgefangene haben (und sie gegen Lösegeld freigeben), solange er nicht (die Gegner überall) im Land (ard) vollständig niedergekämpft hat (yuthkhina). Ihr wollt die Glücksgüter (`arad) des Diesseits, aber Allah will (für euch) das Jenseits. Er ist mächtig und weise
    Siehe Vertreibung

    Diejenigen, die glauben und ausgewandert sind und um Allahs willen gekämpft haben, und diejenigen, die (ihnen) Aufnahme gewährt und Beistand geleistet haben, das sind die wahren Gläubigen. Sie haben (dereinst) Vergebung und vortrefflichen Unterhalt (rizq kariem) (zu erwarten)
    Das ist die Motivation

    Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiquun) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen, - ein schlimmes Ende!
    Warum nicht, was gibt es hier nicht zu verstehen
    niemand vershtet den islam vo den hassern hier

  2. #42
    Sonny
    Der katholische Priester Guillaume Sembe

  3. #43

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Sonny Black Beitrag anzeigen
    Die quelle ist nicht seriös, das ist klar, von Objektivität kann da keine rede sein, der Priester sieht es so, während ein Iman sagen würde, wir haben ihnen Angeboten die Dihmmi steuer zu leisten oder "Rechtgeleitet" zu werden, da beides keine Option für sie war, die Gründe könnten sein, das sie a nicht das nötige kleingeld hatte und b charkterlich so gefestigt sind das sie nicht ihren Glauben wegen Geld aufgeben wollten wie das ihn der vergangenheit üblich war, blieb uns nichts anders übrig als Gottes gesetze durch zusetzten.

  4. #44
    Sonny
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Die quelle ist nicht seriös, das ist klar, von Objektivität kann da keine rede sein, der Priester sieht es so, während ein Iman sagen würde, wir haben ihnen Angeboten die Dihmmi steuer zu leisten oder "Rechtgeleitet" zu werden, da beides keine Option für sie war, die Gründe könnten sein, das sie a nicht das nötige kleingeld hatte und b charkterlich so gefestigt sind das sie nicht ihren Glauben wegen Geld aufgeben wollten wie das ihn der vergangenheit üblich war, blieb uns nichts anders übrig als Gottes gesetze durch zusetzten.
    Ich habs mir echt nich durchgelesen was du geschrieben hast. Weil mein Post ne Anspielung auf nen User hier war. Aber wenn du dumme Bazille zu dumm bist um das rauszulesen dann fick dich.

  5. #45

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Selber Schuld.
    Daran dass sie Mohamed nicht als Prophet akzeptieren sieht man dass sie voll die Faschos sind.
    Was fällt ihnen ein?
    Anstatt sich zu fügen kommen sie mit ,,Christus, Sohn Gottes" und so.
    Es ist doch ganz leicht, einfach Mohamed als Siegel akzeptieren und schon lebt man gesund und gut.
    Daran sieht man wie fascho die Kirche ist, sie akzeptiert Mohamed nicht.
    Niemand hat ihnen erklärt dass das Christentum die Manifestation des Bösen ist und dass Mohamed sie ins Dzennet führt.
    Möge Allah sich ihrer Seelen erbarmen..

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Sharia - mal anders
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 23:40
  2. Deutsche Rentner flüchten in die Türkei
    Von Kejo im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 03:03
  3. Syrische Militärs flüchten in die Türkei
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 20:02
  4. Sharia - Steinigung
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:39
  5. Die Sharia als Rettungsanker??
    Von Cvrcak im Forum Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 14:05