BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Christentum und Islam: Gemeinsamkeiten und Unterschiede!

Erstellt von Crane, 01.04.2006, 18:13 Uhr · 40 Antworten · 3.716 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von SrpskiJunak
    Zitat Zitat von Shabazz
    Nicht man SOLLTE, man DARF, ist nicht das gleiche, aber man sollte das Gesetz des Staates wo man lebt aber auch folgen.


    Dann gibts Fasten und Ramadan, auch eine Gemeinsamkeit.
    nein, soweit ich weiss gibt es das reine "soll" nur beim christentum. Es liegt an deinem Herzen ob Du es tust oder nicht.

    Im Islam ist auch das anders.

    Dort hat man Gebote, Verbote, Verbote mit Bestrafung (Steinigung, Auspeitschung), usw.
    Also verschieden Schattierungen.
    Junak also für das, dass so ne riesen fresse hast, hast du keine Ahnung, weder von der BIbel noch vom Quran.

  2. #12
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Hellenic
    Zitat Zitat von SrpskiJunak
    1. Sachverhalt:
    - Ein Christ soll laut Bibel 1 Partner haben.
    - Ein Muslim kann laut Koran mehrere Frauen haben. Er sollte 4 haben.

    2. Meine persönliche Meinung:
    Die christliche Sichtweise ist viel natürlicher und gerechter.
    Es liegt in der Natur der Dinge dass 50:50 Prozent Frauen und Männer geboren werden. Wenn in Frieden und Harmonie gelebt wird dann bleibt es auch so.
    Wie kann zb. eine der vier Frauen wissen dass "ihr Mann" heute mit einer anderen ins Bett hüpft ohne mit ihrem Gweissen Konflikt zu geraten?
    Da müssen viele Koranstunden folgen, damit dieser natürliche Gedanke weg ist.
    Ausserdem wenn jeder muslimische Mann sich also 4 Frauen nimmt, dann bleiben gesunde, fähige Männer ohne Frauen stehen. Das schreit doch nach Konflikt meiner Meinung nach!
    Weiso dürfen dann Frauen nicht mehrer Männer haben?

    Man sieht mit 1 Mann & 1 Frau hat man diese Konfliktpotential elegant gelöst.
    Wenn man sich rein biologisch mal überlegt, wieso wir überhaupt wollen, dass unsere Partner treu sind, dann macht das für mich nur bei den Männern Sinn. Denn sie wissen sonst nie, ob es wirklich ihre Kinder sind, die sie nachher erziehen (und das kostet viel Arbeit und Zeit). Und genau das ist ja der biologische Sinn des Lebens, seine Gene weiterzugeben.
    Die Frau dagegen weiß immer genau, ob sie die Mutter ist und ist sich sicher ihre Gene weiterzugeben.
    Weiter kann man sagen, da die Anzahl der Kinder, die eine Frau kriegen kann eher begrenzt ist, muss sie sich den "Besten" Mann aussuchen, um ihre Gene halt gut zu kombinieren. Während der Mann soviel streuen muss wie er kann, um die größten Erfolge zu haben.

    Der einzige natürliche Grund, den die Frau haben kann, dass ihr Mann nicht fremdgeht ist der der Versorgung. Wenn der Mann nämlich noch viele Kinder mit anderen Frauen hat, so ist die Versorgung des ihres Kindes und ihre eigene gefährdet.

    Bevor jetzt einige losgröhlen. Ich persönlich ziehe Treue und Monogamie vor.
    Ja, stimmt, das auch noch. Jede Frau guckt sich den "besten Mann" aus, denn sie ist es ja, die die 9-monatige Arbeit trägt.
    Der Mann dagagen hat denn natürlichen Trieb so viele Frauen wie möglich zu begatten, denn alles was er tun muss ist begatten, keine 9 Monate.
    Mit der Monogamie entscheiden sich beide für ein Leben zusammen. Ist bei den Indern so, bei den Deutschen, bei den Fanzosen, bei den Chinesen, usw.

  3. #13
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von SrpskiJunak
    Zitat Zitat von Shabazz
    Nicht man SOLLTE, man DARF, ist nicht das gleiche, aber man sollte das Gesetz des Staates wo man lebt aber auch folgen.


    Dann gibts Fasten und Ramadan, auch eine Gemeinsamkeit.
    nein, soweit ich weiss gibt es das reine "soll" nur beim christentum. Es liegt an deinem Herzen ob Du es tust oder nicht.

    Im Islam ist auch das anders.

    Dort hat man Gebote, Verbote, Verbote mit Bestrafung (Steinigung, Auspeitschung), usw.
    Also verschieden Schattierungen.
    Junak also für das, dass so ne riesen fresse hast, hast du keine Ahnung, weder von der BIbel noch vom Quran.
    Natürlich ist das so. Einem wahren Christen sagt Gott, entscheide selber mit deinem Herzen ob du Meine Gebote ("Du sollst nich töten", "Du sollst keine anderen Götter haben neben mir" usw.) befolgen willst oder nicht, aber entscheide selber. Dazu hast Du Verstand bekommen.
    Wenn ein Schwein - ohne Verstand - ins Wohnzimmer uriniert, dann muss man es auch hart bestrafen damit es das nicht mehr macht. Das Schwein macht das nicht mehr, nicht weil der Wunsch aus seinem Herzen kommt, oder aus seiner Seele oder aus seinem Verstand - nein, schlicht weil es die Schläge seines Hirten fürchtet. Mehr steckt da nicht dahinter.

  4. #14

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Der Gott der Christen ist Allmächtig und Barmherzig.


    Vater unser,
    Der Du bist im Himmel,
    Geheiligt werde Dein Name,
    Dein Reich komme,
    Dein Wille geschehe,
    Wie im Himmel
    So auch auf Erden.

    Unser tägliches Brot gib uns heute,
    Und vergib uns unsere Schuld,
    Wie auch wir
    Vergeben unser'n Schuldigern,
    Und führe uns nicht in Versuchung
    Sondern erlöse uns von dem Bösen,
    Denn Dein ist das Reich
    Und die Kraft und die Herrlichkeit
    In Ewigkeit.

    Amen

  5. #15
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Tut gut das Gebet zu lesen.

    Auf serbisch:

    U Ime Oca i Sina i Svetoga Duha!


    OCE NAS
    KOJI SI NA NEBESIMA
    DA SE SVETI IME TVOJE
    NEKA DODJE CARSTVO TVOJE
    NEKA BUDE VOLJA TVOJA KAKO NA NEBU TAKO I NA ZEMLJI
    HLJEB NAS NASUSNI DAJ NAM DANAS
    I OPROSTI NAM DUGOVE NASE KAO STO I MI OPRASTAMO
    DUZNICIMA SVOJIM
    I NE UVEDI NAS U ISKUSENJE
    NO IZBAVI NAS OD ZLOGA
    JER JE TVOJE CARSTVO, I SILA I SLAVA,
    OCA I SINA I SVETOGA DUHA,
    SADA I UVEK I U VEKOVE VEKOVA.



    AMEN

  6. #16
    Avatar von Venim_Vidim_Vicim

    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    147
    Wenn man die Bücher also den Quran und die Bibel vergleicht findet man sehr viele Übereinstimmungen teilweise die Geschichten der Propheten sind fast 1:1 nur unter anderen Namen ( zum Beispiel:Quran Ibrahim/Bibel Abraham) das ist zu erklären das sich der Islam aus dem Christentum entwickelt hat... Was auch fast keiner weiß in der Bibel steht auch man sollte kein Schwein essen (ein bisschen umschrieben) Ich suche die Stelle heraus da ich sie nichtmehr im Kopf habe und schreibe diese dann hier hinein :wink:

  7. #17

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    In der Bibel steht. Man soll essen was man will solange es nicht Blutiges Fleisch ist.

  8. #18
    Avatar von Venim_Vidim_Vicim

    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    147
    Dann lies Die Bücher Mose, Levitikus 11,1-15,33, "Die Reinheitsgesetze" :wink:

    Weiters könnte dich auch dieser Vers interessieren:

    Korinther, 11,2-16:

    Ich erkenne es lobend an, dass ihr in allen Beziehungen meiner eingedenk seid und an den Weisungen festhaltet, wie ich sie euch gegeben habe. Ich möchte euch aber zu bedenken geben, dass das Haupt jedes Mannes Christus ist, das Haupt der Frau aber der Mann, und das Haupt Christi ist Gott. Jeder Mann, der beim Beten oder bei er baulichen Reden eine Kopfbedeckung trägt, entehrt sein Haupt; jede Frau dagegen, die mit unverhülltem Haupt betet oder erbauliche Reden hält, entehrt ihr Haupt; sie steht dann ja auf völlig gleicher Stufe mit einer geschorenen Denn wenn eine Frau sich nicht verschleiert, so mag sie sich auch scheren lassen; ist es aber für eine Frau schimpflich, sich das Haar abschneiden oder abscheren zu lassen, so soll sie sich verschleiern. Der Mann dagegen darf das Haupt nicht verhüllt haben, weil er Gottes Ebenbild und Abglanz ist; die Frau aber ist der Abglanz des Mannes. Der Mann stammt ja nicht von der Frau, sondern die Frau vom Mann; auch ist der Mann ja nicht um der Frau willen geschaffen, sondern die Frau um des Mannes willen. Deshalb muss die Frau ein Zeichen der Macht auf dem Haupte tragen um der Engel willen

  9. #19

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ließ die Sintflut Geschichte.

    1Und Gott segnete Noah und seine Söhne und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde. a 2Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden und über allen Vögeln unter dem Himmel, über allem, was auf dem Erdboden wimmelt, und über allen Fischen im Meer; in eure Hände seien sie gegeben. 3Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie bdas grüne Kraut habe ich's euch calles gegeben. 4Allein esset das Fleisch nicht mit seinem Blut, in dem sein Leben ist! d 5Auch will ich euer eigen Blut, das ist das Leben eines jeden unter euch, rächen und will es evon allen Tieren fordern und will des Menschen Leben fordern von einem jeden Menschen. 6Wer fMenschenblut vergießt, dessen Blut soll auch durch Menschen vergossen werden; denn Gott hat den Menschen zu seinem Bilde gemacht. 7Seid fruchtbar und mehret euch und reget euch auf Erden, daß euer viel darauf werden.

  10. #20
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Ließ die Sintflut Geschichte.

    1Und Gott segnete Noah und seine Söhne und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde. a 2Furcht und Schrecken vor euch sei über allen Tieren auf Erden und über allen Vögeln unter dem Himmel, über allem, was auf dem Erdboden wimmelt, und über allen Fischen im Meer; in eure Hände seien sie gegeben. 3Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie bdas grüne Kraut habe ich's euch calles gegeben. 4Allein esset das Fleisch nicht mit seinem Blut, in dem sein Leben ist! d 5Auch will ich euer eigen Blut, das ist das Leben eines jeden unter euch, rächen und will es evon allen Tieren fordern und will des Menschen Leben fordern von einem jeden Menschen. 6Wer fMenschenblut vergießt, dessen Blut soll auch durch Menschen vergossen werden; denn Gott hat den Menschen zu seinem Bilde gemacht. 7Seid fruchtbar und mehret euch und reget euch auf Erden, daß euer viel darauf werden.
    In der Bibel und imm Kuran steht auch du sollst kein Alkohol trinken.
    Na noch nie Alkohol getrunken??
    Aber Schweine Fleisch uuuuuuuuuuu!!!!!!
    Mann hat früher keine Schweine gegesen weil Schweine in in disen Regionen, von der Hitze krank wurden und weil sie alls dreckige Tire angeschaut wurden.
    So wie heute Fogelgrippe Rinderwan und jetzt müssen nur noch die Schaffe krank werden.
    Fakt ist das Schweine in EU gebiten sehr gesunde Tiere sind und wie jeder weis auch die saubersten Tiere.
    aber na gut.
    Die Bibel und der Kuran haben wirklich files gemeinsam.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Islam und Christentum: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
    Von Albani100 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 21.12.2015, 23:40
  2. Islam vs. Christentum
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 252
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 20:12
  3. Gemeinsamkeiten der Glaubensrichtungen im Islam
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 17:47
  4. Christentum und Islam gemeinsamkeiten und unterschiede
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 22:55
  5. Gemeinsamkeiten von Christentum und Islam
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 20:20