BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Christentum und Kapitalismus - Warum Jesus ein Befürworter des Kapitalismus ist

Erstellt von Charlie Brown, 22.01.2013, 20:17 Uhr · 54 Antworten · 4.113 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Kejo Beitrag anzeigen
    Dein letzter Relativsatz ist subjektiv. Gerade Charlie beweist ja das Gegenteil. Es gibt eben dich Christen, die gewisse Stellen aus der Bibel anders interpretieren.
    Man merkt dass Bambi und Exorzist sehr stark vom Katholizismus geprägt sind, die all das ablehnen und warum hat die katholische Kirche das alles abgelehnt?

    Weil Menschen die sozial aufsteigen und finanziell unabhängig werden, schwieriger zu kontrollieren sind, deswegen gibt es ja auch die katholische Soziallehre die im Grunde sich gegen soziale Mobilität und sozialen Aufstieg und den Kapitalismus gewendet hat (denn in der katholischen Soziallehre hat jeder Mensch eine bestimmte Aufgabe die er zu erledigen hat und dessen Beruf ist somit vorherbestimmt, ein Bäcker dessen Sohn muss auch Bäcker werden und darf nichts anderes werden beispielsweise) und wodurch in vom politischen Katholizismus geprägten Gesellschaften, es kaum sozialen Aufstieg gab und fast immer die selben Eliten an der Macht geblieben sind siehe Spanien oder Lateinamerika.

  2. #22
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Man merkt dass Bambi und Exorzist sehr stark vom Katholizismus geprägt sind, die all das ablehnen und warum haben sie es abgelehnt?

    Weil Menschen die sozial aufsteigen und finanziell unabhängig werden, schwieriger zu kontrollieren sind, deswegen gibt es ja auch die katholische Soziallehre die im Grunde sich gegen soziale Mobilität und sozialen Aufstieg gewendet hat und wodurch in vom politischen Katholizismus geprägten Gesellschaften, es kaum sozialen Aufstieg gab und fast immer die selben Eliten an der Macht geblieben sind siehe Spanien oder Lateinamerika.

  3. #23
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Man merkt dass Bambi und Exorzist sehr stark vom Katholizismus geprägt sind, die all das ablehnen und warum hat die katholische Kirche das alles abgelehnt?

    Weil Menschen die sozial aufsteigen und finanziell unabhängig werden, schwieriger zu kontrollieren sind, deswegen gibt es ja auch die katholische Soziallehre die im Grunde sich gegen soziale Mobilität und sozialen Aufstieg und den Kapitalismus gewendet hat (denn in der katholischen Soziallehre hat jeder Mensch eine bestimmte Aufgabe die er zu erledigen hat und dessen Beruf ist somit vorherbestimmt, ein Bäcker dessen Sohn muss auch Bäcker werden und darf nichts anderes werden beispielsweise) und wodurch in vom politischen Katholizismus geprägten Gesellschaften, es kaum sozialen Aufstieg gab und fast immer die selben Eliten an der Macht geblieben sind siehe Spanien oder Lateinamerika.
    Die Gefahr des Reichtums

    16 Und siehe, einer trat zu ihm und sprach: Guter Meister, was soll ich Gutes tun, daß ich das ewige Leben möge haben? 17 Er aber sprach zu ihm: Was heißest du mich gut? Niemand ist gut denn der einige Gott. Willst du aber zum Leben eingehen, so halte die Gebote. 18 Da sprach er zu ihm: Welche? Jesus aber sprach: "Du sollst nicht töten; du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis geben; (2. Mose 20.12-16) 19 ehre Vater und Mutter;" und: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst." (3. Mose 19.18)
    20 Da sprach der Jüngling zu ihm: Das habe ich alles gehalten von meiner Jugend auf; was fehlt mir noch? 21 Jesus sprach zu ihm: Willst du vollkommen sein, so gehe hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge mir nach! (Matthäus 6.20) (Lukas 12.33) 22 Da der Jüngling das Wort hörte, ging er betrübt von ihm, denn er hatte viele Güter. (Psalm 62.11)
    23 Jesus aber sprach zu seinen Jüngern: Wahrlich, ich sage euch: Ein Reicher wird schwer ins Himmelreich kommen. 24 Und weiter sage ich euch: Es ist leichter, daß ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, denn daß ein Reicher ins Reich Gottes komme. (Matthäus 7.14) 25 Da das seine Jünger hörten, entsetzten sie sich sehr und sprachen: Ja, wer kann denn selig werden? 26 Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist es unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich. (Hiob 42.2)

  4. #24

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Doch Bambi das bist Du wenn auch unbewußt, glaube mir Kommunismus und Katholizismus haben viel mehr gemeinsam als DU glaubst.

    Auch im politischen Katholizismus ist die Lehre dass der Klerus und Adel die Eliten stellen, im Kommunismus ist es die Partei auch wenn der Kommunismus als Ziel hat eine klassenlose Gesellschaft zu schaffen, die Wahrheit ist, er schafft eine kleine Elite, welche die übrige Bevölkerung kontrolliert wie früher der katholische Klerus.

    Was glaubst Du warum so viele Katholiken sich dem Sozialismus bzw. Kommunismus zugewendet haben als Ersatzreligion vor allem in Lateinamerika?

  5. #25
    Esseker
    Boah dann bin ich voll für den Katholizismus!

  6. #26

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    <3 Reich heiraten <3
    Esseker ist reich?

  7. #27

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Boah dann bin ich voll für den Katholizismus!
    Das glaube ich Dir sogar, weil Du Angst vor der Freiheit hast, es ist leichter sich bevormunden zu lassen und unterdrücken zu lassen, wenn man gleichzeitig weiß dass man dadurch Schutz genießt, weil man bereit ist sich den jeweiligen Eliten zu unterwerfen und ihnen ähnlich der Mafia Schutzgeld zu zahlen als dass man selbst bereit sein muss etwas zu leisten und zu beweisen, dass man fähig ist mit dieser Freiheit umzugehen und erfolgreich zu sein.

  8. #28
    Esseker
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das glaube ich Dir sogar, weil Du Angst vor der Freiheit hast, es ist leichter sich bevormunden zu lassen und unterdrücken zu lassen, wenn man gleichzeitig weiß dass man dadurch Schutz genießt, weil man bereit ist sich den jeweiligen Eliten zu unterwerfen und ihnen ähnlich der Mafia Schutzgeld zu zahlen als dass man selbst bereit sein muss etwas zu leisten und zu beweisen, dass man fähig ist mit dieser Freiheit umzugehen und erfolgreich zu sein.
    Ja eh. Kapitalismus bringe Demokrati

  9. #29

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ja eh. Kapitalismus bringe Demokrati
    Wenn Du dich mit meinen Argumenten nicht auseinander setzen willst und sie nur ins lächerliche ziehst dann lass es eben sein.

    Ich habe Dir Beweise gebracht, dass es so ist, nimm die kapitalistischsten Staaten der Welt und Du wirst sehen diese sind auch am demokratischsten.

    Was ist mit Skandinavien, Niederlande, Deutschland, Frankreich, Großbritannien selbst die USA, Japan, Kanada, Südkorea. Schweiz, Luxemburg, Liechtenstein usw. usw. alles kapitalistische Staaten und alles Demokratien.

    Ohne wirtschaftliche Freiheit gibt es auch keine politische Freiheit ohne wirtschaftliche Rechte gibt es auch keine politische Recht für die Bevölkerung, ein Individuum muss sich wirtschaftlich entfalten können damit es politisch teilnehmen kann als Wähler oder aktiver Politiker.

  10. #30
    Esseker
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wenn Du dich mit meinen Argumenten nicht auseinander setzen willst und sie nur ins lächerliche ziehst dann lass es eben sein.

    Ich habe Dir Beweise gebracht, dass es so ist, nimm die kapitalistischsten Staaten der Welt und Du wirst sehen diese sind auch am demokratischsten.

    Was ist mit Skandinavien, Niederlande, Deutschland, Frankreich, Großbritannien selbst die USA, Japan, Kanada, Südkorea usw. usw.
    Wo das Geld hineinfließt, funktioniert die kleine Demokratie auch ganz gut

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommunismus / Kapitalismus
    Von Zurich im Forum Wirtschaft
    Antworten: 364
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 01:38
  2. Kapitalismus
    Von TurkishRevenger im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 21:22
  3. Kapitalismus und Demokratie
    Von Afroasiatis im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 19:33
  4. Ist Kapitalismus unmoralisch?
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 11:25
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 11:40