BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 141

Christenverfolgung.....heute

Erstellt von Dado Pršut, 08.08.2008, 02:55 Uhr · 140 Antworten · 7.549 Aufrufe

  1. #101
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    HAHA wie er gleich aufgeht. Das bedeutet, dass ich voll ins Schwarze getroffen hab. Du hast bestimmt keine Moslems als Freunde. Ein Freund würde solche Sprüche, die du ablässt niemals von sich geben.

    Aber lüg nur weiter rum ...

    PS: ich hab dich nicht zitiert

    Oh ja Romulus das kleine Kind hat voll ins schwarze getroffen
    Wie gesagt du unterstellst mir hier Sachen ohne jeglich Beweise , dass ist deine Reaktion wenn du nicht weiter weißt . Ich habe dich bei deinem Heuchlergetue enttarnt und darauf weißt du Freak keine Antwort.
    Und glaub mir ich Lüge definitiv nicht . Viele meine Freunde sind Moslems. Du , in deinem Bauernkaff , kennst Moslems wohl nur aus dem Fernsehen.

  2. #102
    Popeye
    Zitat Zitat von Dado Pršut Beitrag anzeigen
    Verfolgte Christen



    Christenverfolgung heute

    Zum dritten Mal steht das isolierte und kommunistische Nordkorea an der Spitze der Liste derjenigen Länder, in denen nach einem Bericht "World Watch" heute die schlimmste Christenverfolgung herrscht. Nach dem Urteil der nordkoreanischen Behörden stellen die Christen die größte Bedrohung der Regierung dar, heißt es in einem Bericht der Organisation "Open Doors International". Es ist unmöglich, genaue Zahlen anzugeben; aber man rechnet damit, daß zurzeit Zehntausende von Christen in den nordkoreanischen Gefängnissen und Arbeitslagern zu leiden haben. Im Jahre 2004 wurden mindestens 20 Christen erschossen oder während der Arbeitszeit totgeschlagen.

    Die jährlich vorgelegte Liste gibt die Reihenfolge der Länder an, in welchen Christen wegen der Ausübung ihres Glaubens bedrängt werden. Unter den 10 Ländern an der Spitze dieser Liste sind 5 vom Islam beherrscht, 4 haben eine kommunistische Regierung. Eines dieser 10 Länder, Bhutan, ist buddhistisch. Die 10 Länder die zuerst genannt werden sind:

    1. Nordkorea
    2. Saudi-Arabien
    3. Vietnam
    4. Laos
    5. Iran
    6. Malediven
    7. Somalia
    8. Bhutan
    9. Rotchina
    10. Afghanistan.

    An zweiter Stelle steht wieder einmal Saudi-Arabien auf der Liste. Das Wüstenkönigtum fordert, daß alle Staatsbürger Muslime seien. Der Übertritt einer Person vom Islam zu einer anderen Religion wird mit der Todesstrafe bedroht. Das Rechtssystem basiert auf den Scharia-Gesetzen, und in diesem Kodex ist festgelegt, daß auf dem Abfall vom Islam die Todesstrafe steht.

    Man geht davon aus, daß heute 200.00 Christen in aller Welt aufgrund ihres Glaubens an Jesus verfolgt werden. Weitere 200 bis 400 Millionen Christen erfahren die eine oder andere Art von Diskriminierung.
    Quelle: Offene Türen, Norwegen



    © 2000-2008 Institut Diakrisis


    Quelle:
    http://http://images.google.de/imgre...1&tbnid=bpDgEX 97BNf0LM:&tbnh=109&tbnw=116&prev=/images%3Fq%3Dirakische%2Bchristen%26um%3D1%26hl%3D de
    Wo ist eigentlich die Türkei? Die verdient mindestens einen Platz unter den Top 5!

  3. #103
    pqrs
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Ähm nur weil die Leute nicht zulassen, dass ihre Töchter Huren werden, verurteilst du sie??:?:? Sorry, nur weil man in Europa lebt, muss man nicht jede Abartigkeit annehmen. Solange man die Sprache spricht, die Leute respektieren, sind sie gute Mitmenschen. Um ein guter Europäer zu sein, muss die Tochter nicht jeden zweiten Tag mit einem anderen im Bett landen.
    Natürlich will das niemand wenn die Tochter zu Hure und Alkoholikerin wird aber sie auch nicht in ihrem Zimmer einsperren und sie ganz verhüllen zu lassen und natürlich auch sie nicht umbringen oder schlagen nur weil sie 'nen falschen Mann liebt. Und auch sie nicht grad dumm anmachen nur weil sie jemanden in die Augen schaut wenn sie redet oder man ihnen duzt.

    Und was dieser fettmarkierter Satz angeht: genau das machen diese Leute nicht, sie sprechen die Sprache schlecht mit einem starken Akzent und, wie es die Jugendlichen laut vormachen und die Eltern im Stillen, haben die keinen Respekt vor den Einheimischen und sagen wie scheisse die sind.

    Klar wirst du auch Anständige finden aber leider im Moment die Minderheit, aber von Generation zu Generation steigern die sich zum auf, weil die Nachfolger in den jeweiligen Länder aufwachsen und auch dadurch lernen die Sprache zu sprechen. Natürlich ist auch der Staat nicht ganz unschuldig, wie man das in den Vororten von Frankreich sieht wo die meisten Araber und Schwarze in den Sozialwohnungen leben und man ihnen keine Chance gibt ein besseres Leben zu haben.

  4. #104
    Lopov
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Oh ja Romulus das kleine Kind hat voll ins schwarze getroffen
    Wie gesagt du unterstellst mir hier Sachen ohne jeglich Beweise , dass ist deine Reaktion wenn du nicht weiter weißt . Ich habe dich bei deinem Heuchlergetue enttarnt und darauf weißt du Freak keine Antwort.
    Und glaub mir ich Lüge definitiv nicht . Viele meine Freunde sind Moslems. Du , in deinem Bauernkaff , kennst Moslems wohl nur aus dem Fernsehen.
    Wofür brauche ich irgendwelche Beweise?? Ich sehe, wie du hier Moslems beleidigst. Mehr brauch nicht zu wissen.

  5. #105
    Lopov
    Zitat Zitat von אילן Beitrag anzeigen
    Natürlich will das niemand wenn die Tochter zu Hure und Alkoholikerin wird aber sie auch nicht in ihrem Zimmer einsperren und sie ganz verhüllen zu lassen und natürlich auch sie nicht umbringen oder schlagen nur weil sie 'nen falschen Mann liebt. Und auch sie nicht grad dumm anmachen nur weil sie jemanden in die Augen schaut wenn sie redet oder man ihnen duzt.

    Und was dieser fettmarkierter Satz angeht: genau das machen diese Leute nicht, sie sprechen die Sprache schlecht mit einem starken Akzent und, wie es die Jugendlichen laut vormachen und die Eltern im Stillen, haben die keinen Respekt vor den Einheimischen und sagen wie scheisse die sind.

    Klar wirst du auch Anständige finden aber leider im Moment die Minderheit, aber von Generation zu Generation steigern die sich zum auf, weil die Nachfolger in den jeweiligen Länder aufwachsen und auch dadurch lernen die Sprache zu sprechen. Natürlich ist auch der Staat nicht ganz unschuldig, wie man das in den Vororten von Frankreich sieht wo die meisten Araber und Schwarze in den Sozialwohnungen leben und man ihnen keine Chance gibt ein besseres Leben zu haben.
    Jeder hat seine Erfahrung gemacht. Ich habe diese schlechten Erfahrungen nicht gemacht. Deshalb versteh ich meistens nicht die Aufregung. Ich hab einfach diese Anti-Moslems und vor allem Anti-Türken-Hetze wirklich satt. Das sind auch nur Menschen. Vor 70 Jahren warens die Juden, heute sind es halt die Moslems ...

  6. #106
    Popeye
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Vor 70 Jahren warens die Juden, heute sind es halt die Moslems ...
    Bzw Türken, siehe :

    [h1]„Die Türken sind die neuen Juden“[/h1]


    Unter der Überschrift „Die neuen Juden Europas“ veröffentlichte das Blatt „Referans“ am 19. Mai einen kommentierenden Beitrag Sens, in dem dieser schrieb, „bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts sei es nicht einfach gewesen, in europäischen Ländern ein Jude zu sein“.
    Faruk Sen: ?Die Türken sind die neuen Juden? - Ausland - Politik - FAZ.NET

  7. #107
    Lopov
    Es ist ja auch wirklich so.

  8. #108
    Popeye
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch wirklich so.
    Naja man sieht ja was aus den Juden HEUTE geworden ist...von daher blicke ich gemütlich in die Zukunft.

  9. #109
    Lopov
    Zitat Zitat von Ağa Beitrag anzeigen
    Naja man sieht ja was aus den Juden HEUTE geworden ist...von daher blicke ich gemütlich in die Zukunft.
    Ähm vorher müsst ihr noch einen sehr großen Völkermord überstehen:?

    Also, wenn du wirklich die "Karriere" der Juden gehen willst ... Aber Arvanitis hilft dir sicher gerne. Er fällt wahrscheinlich gleich mit denen in seinem "Freundeskreis" an

  10. #110
    Arvanitis
    Wie billig


Ähnliche Themen

  1. Christenverfolgung im Irak
    Von Friedrich der Große im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 23:27
  2. Christenverfolgung - nicht im alten Rom, sondern heute
    Von Zmajček im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 205
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 17:38
  3. Christenverfolgung in Nordkorea
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 14:06
  4. Christenverfolgung
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 13:07
  5. Christenverfolgung
    Von JohnPershing im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 10:50