BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Christliche Missionare

Erstellt von Ilirus, 14.09.2011, 01:16 Uhr · 69 Antworten · 3.840 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Achja, hier ist die Verbreitung der Ahmadiyya Missionare:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._Ahmadiyya.gif

    Interessant ist es, dass sie in Albanien auch schon lange aktiv ist aber irgendwie keinen wirklichen Erfolg erzielen.

  2. #22
    Yunan
    Die, die dich auf der Straße anreden, sind meistens Zeugen Jehovas oder irgendwelche anderen Sekten.

    Das haben die bei mir auch mal versucht. Waren deutsche Touristen mit Kind in der Nähe unseres Hauses in Griechenland. Ich habe das dann meinen Eltern erzählt ohne zu wissen, was die eigentlich von mir wollten und von da an haben sie mir auch den Kontakt zu den Leuten verboten.

  3. #23

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die, die dich auf der Straße anreden, sind meistens Zeugen Jehovas oder irgendwelche anderen Sekten.

    Das haben die bei mir auch mal versucht. Waren deutsche Touristen mit Kind in der Nähe unseres Hauses in Griechenland. Ich habe das dann meinen Eltern erzählt ohne zu wissen, was die eigentlich von mir wollten und von da an haben sie mir auch den Kontakt zu den Leuten verboten.
    Bei mir waren die Zeugen neulich an der Tür und die Frau hat mit mir albanisch gesprochen. Die lernen extra Fremdsprachen.

  4. #24
    Yunan
    Ich würde einfach mal scheinheilig mitmachen und sagen, dass ich Interesse habe und dann ihren regionalen Sektenführer verprügeln wenn sie mich zu ihren kultartigen Sitzungen mitnehmen.

    Kranke Idioten, woher wussten die, dass du Albaner bist?

  5. #25

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich würde einfach mal scheinheilig mitmachen und sagen, dass ich Interesse habe und dann ihren regionalen Sektenführer verprügeln wenn sie mich zu ihren kultartigen Sitzungen mitnehmen.

    Kranke Idioten, woher wussten die, dass du Albaner bist?

    Am Nachnamen wahrscheinlich. Ich kanns mir aber nicht anders erklären da als ich meinen Wohnsitz dort angetragen hatte ich noch den serbischen Pass hatte. Also muss es wegen dem Nachnamen sein.

  6. #26
    Kingovic
    Damals hat man immer in der Koranschule gesagt "Ihr dürft niemals anfangen jemanden euren Glauben gut zu reden. Stellt euch mal vor jemand fängt einfach an euch was über einen anderen Glauben zu erzählen... Das würde ein schlechtes Bild machen. Sollte jemand euch aber was fragen, dann dürft ihr nicht.. ihr müsst es ihm erklären"
    Sich in Schutz nehmen, wenn jemand mit "Wieso beschneiden und so" ist ne andere Sache...


    Egal ob Moslem oder Christen, das ist quatsch sowas zu machen. Ein perfektes Beispiel in Deutschland wären die Salafisten, die eigentlich nur dem Bild des Islams schaden, wie viele andere auch.
    Schlimm wird es, wenn Leute in dritte Welt Länder gehen und den Hilfe anbieten, wenn diese in die Kirche eintretten...


  7. #27
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Die haben halt keine Freundin oder sind zuhässlich für eine.

  8. #28
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Die haben halt keine Freundin oder sind zuhässlich für eine.
    Würde ich nicht so sagen. Nur ein Beispiel. Ich habe einen sehr lieben Bekannten aus einer katholisch-albanischen Familie aus dem Kosovo. Ein wunderbarer Mann, einer von der Sorte, die an jedem Finger eine haben könnten und wohl teilweise auch hatte. Wie so viele allerdings keine leichte Biografie, kein leichtes Leben gehabt. Hatte erst BWL studiert. Seine Semesterferien aber meist entweder bei der Familie oder in einem Kloster in Frankreich verbracht. Irgendwann hieß es nur noch, dass er das Studium abbricht und nur vor der Entscheidung steht, entweder richtig ins Kloster einzutreten oder Theologie zu studieren. Letztes Jahr hat er dieses Studium beendet, ist mittlerweile Pfarrer. Das war seine überlegte und sehr bewusste Entscheidung, definitiv ein Verlust für die Frauenwelt:-( (Wirklich nicht ironisch gemeint).

    Was das Thema anbelangt spricht mir Emirs Beitrag aus dem Herzen.

  9. #29
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Würde ich nicht so sagen. Nur ein Beispiel. Ich habe einen sehr lieben Bekannten aus einer katholisch-albanischen Familie aus dem Kosovo. Ein wunderbarer Mann, einer von der Sorte, die an jedem Finger eine haben könnten und wohl teilweise auch hatte. Wie so viele allerdings keine leichte Biografie, kein leichtes Leben gehabt. Hatte erst BWL studiert. Seine Semesterferien aber meist entweder bei der Familie oder in einem Kloster in Frankreich verbracht. Irgendwann hieß es nur noch, dass er das Studium abbricht und nur vor der Entscheidung steht, entweder richtig ins Kloster einzutreten oder Theologie zu studieren. Letztes Jahr hat er dieses Studium beendet, ist mittlerweile Pfarrer. Das war seine überlegte und sehr bewusste Entscheidung, definitiv ein Verlust für die Frauenwelt:-( (Wirklich nicht ironisch gemeint).

    Was das Thema anbelangt spricht mir Emirs Beitrag aus dem Herzen.

    Mein Gott, ausnahmen bestätigen die Regeln halt. Wobei ich, ein Adonis, auch an ein Leben im Kloster interessiert wäre. Einfach nur weg von dieser kranken kapitalistischen Welt, aber da ich glücklich verheiratet bin, kann ich das nicht mehr

  10. #30
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Mein Gott, ausnahmen bestätigen die Regeln halt. Wobei ich, ein Adonis, auch an ein Leben im Kloster interessiert wäre. Einfach nur weg von dieser kranken kapitalistischen Welt, aber da ich glücklich verheiratet bin, kann ich das nicht mehr
    Hm, Ausstieg ins Kloster mit Frau geht natürlich nicht. Aber für Familien gibt es ja andere Möglichkeiten des Ausstiegs.

    Mit den "Ausnahmen" würde ich dir trotzdem widersprechen. Ich habe viel in und mit Polen zu tun. Dort ist Glaube und Kirche ja doch recht verankert. Da sieht man vielerorts gerade Sonntag morgens z.B. auch sehr viele Ordensschwestern und -brüder. Natürlich auch Pfarrer usw. Gerade die Zeit nach dem Tod von Johannes Paul II hatten die Theologischen Fakultäten und v.a. Priesterseminare richtig zulauf. Da waren und sind schon sehr viele Exemplare dabei, wo ich ohne irgendwelche persönlichen "Ambitionen" schon so dachte: "Uff, schade...".

Ähnliche Themen

  1. Ist das die Christliche Lehre ?
    Von Benutsername im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 12:49
  2. Christliche Bosnier?
    Von Mala-iz-Sandzaka im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:01
  3. Christliche Videos.
    Von Vergessener_Wolf im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 10:30
  4. Christliche Missionare nehmen sich mosl. Geliebte in Durres
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 11:49