BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Des Dajjal's Augen

Erstellt von Frieden, 18.02.2012, 22:40 Uhr · 44 Antworten · 3.832 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Frieden ist das Produkt welches entsteht, wenn ein Mensch Texte liest die er selber nicht versteht und aufgrund der Unfähigkeit diese in eigene Worte zu fassen und jemandem davon zu berichten, diese dann einfach per copy paste weiterleitet.

  2. #12

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Islmail alias Masar alias Blind Urteiler, was hast Du für Probleme Bruder?

    Frieden

  3. #13

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    Möge ALLAH swt. uns vor dem Dajjal schützen...

    Möge Allah dich von lügen Hadithe, (die wieder rechte noch linke Auge haben) beschützen...!

    mit welche Auge wird der erwartete Dajjal nun kommen, um ihm zu erkennen?

    So heißt es im Sahih Muslim Buch 41, Nummer 7005:

    Ibn Umar reported that Allah's Messenger (may peace be upon him). made a mention of Dajjil in the presence of the people and said: Allah is not one-eyed and behold that Dajjal is blind of the right eye and his eye would be like a floating grape.

    In Buch 41, Nummer 7010 heißt es hingegen:

    Hudhalfa reported that Allah's Messenger (may peace be upon him) said: Dajjal is blind of left eye with thick hair and there would be a garden and fire with him and his fire would be a garden and his garden would be fire.

    ???

    Frieden

  4. #14

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Und was willst du damit beweisen?
    die frage ist, was Du mir beweisen willst, was man nicht beweisen kann...?

    Kann man jetzt das Wort "bellen" aus dem Niederländischen nicht mehr ins Deutsche übersetzen?
    es ging um das gleiche "Wort" was aber völlig andere Bedeutung haben kann...

    Ist es völlig unmöglich Niederländisch ins Deutsche zu übersetzen ohne, dass dann automatisch bei allen Texten Widersprüche entstehen?
    tust Du so als hättest Du nicht verstanden?

    was ich meine, das Generationen zu Generationen sich mit andere Nachbarländer&Sprachen vermischten... Niederlande und Deutschland war nur ein Beispiel... das ist fast überall so! (mit der Zeit vermischt sich eine sprache mit andere sprachen....)

    zu beachten ist auch falsche Übersetzungen; http://alrahman.de/koran/fehler-in-koranuebersetzungen

    ein Beispiel:
    Da ich ein gebürtiger Araber bin, lese ich, so Gott will, wenig oder kaum die deutschen Übersetzungen des Korans. Wenn ich ihn lese, dann meistens nur in der Sprache, in der er herab gesandt wurde (Arabisch). Und so merke ich nicht, was die Übersetzer alles in den Koran hinein interpretiert haben, was schwer begreiflich ist, so wie in diesem Fall.
    Die Frage kam von einer Schwester, die den Vers 6:108 gelesen und von vorn bis hinten nicht verstanden hat. Ich habe die Übersetzung auch gelesen und musste danach nur dumm schauen und mich wundern, wie die Übersetzer auf so etwas kamen.
    6:108 ولا تسبوا الذين يدعون من دون الله فيسبوا الله عدوا بغير علم كذلك زينا لكل امة عملهم ثم الى ربهم مرجعهم فينبئهم بما كانوا يعملون 6:108 Ihr sollt die Götzen, die die Ungläubigen anstelle Gottes anbeten, nicht schmähen, sonst würden sie vor Wut aus Unwissenheit Gott beschimpfen. Wir haben jedes Volk dabei belassen, sein Verhalten gut zu finden. Am Jüngsten Tag werden alle Völker zu Gott geführt, Der ihnen ihre Taten vor Augen führen und sie dafür zur Rechenschaft ziehen wird.
    Es ist unglaublich, wie viel in einen einzigen Vers hinein interpretiert wurde, was in der Originalfassung nicht vorhanden ist. Es sind mindestens 5 Fehler in der Übersetzung zu sehen:

    • „Die Götzen“: Auch wenn der Übersetzer gesehen oder verstanden hatte, dass diejenigen, die außer Gott gerufen werden, Götzen seien, hat er kein Recht dieses Wort zu benutzen, wenn es um die richtige Wiedergabe der Wörter des Korans geht.
    • „Wut“ Vielleicht haben Wut und Feindseligkeit manchmal etwas miteinander zu tun, jedoch sind es zwei verschiedene Begriffe bzw. Verhaltensmuster. Auf Openquran.de findet man die Wurzelbeschreibung des Wortes (áadow = Feindschaft)
    • „Wir haben jedes Volk dabei belassen, sein Verhalten gut zu finden“ Dieser Satz ist nirgends zu finden. Es geht um den schönen Vorschein unseres Verhaltens, besonderes wenn das Ego darin eine Rolle spielt. Gott will nicht, dass die Menschen verführt bleiben, sonst würde Er ihnen keine Botschaft bringen lassen.
    • „Am Jüngsten Tag“ ist auch nirgends zu finden. Die Rede ist von der Rückkehr zu dem Herrn aller Geschöpfe. Das kann der Jüngste Tag sein, aber das überlassen wir lieber Gott. Er wählt die Worte nicht wir.
    • „Rechenschaft ziehen“ ist im Kontext auch nicht vorhanden, sondern die Menschen zu benachrichtigen, was sie so im Leben taten.


    Unsere Übersetzung zu diesem Vers, ohne jegliche Veränderung am Inhalt, lautet wie folgt:
    6:108 Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.
    In anderen Worten heißt es: Wenn wir das Wissen bekommen haben, dann sollen wir die anderen nicht beschimpfen, auch wenn sie unwissend sind. Darin liegt nämlich eine Verführung, die aus dem Ego herstammt. Die anderen zu beschimpfen oder sie und ihren Glauben lächerlich zu machen, ist eine Art Provokation, die uns von einander mehr abgrenzt und Barrieren bildet, um eine neue Schublade des Sektentums zu schaffen.
    30:32 Unter denen, die ihren Glauben spalten und in Parteien zerfallen und jede Partei freut sich über das, was sie selbst besitzt.


    Salam
    Frieden

  5. #15

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Frieden

    Leute wie du, die kopieren, ohne zu verstehen..

    Die meisten "Eigenschaften", die der Dajjal haben wird, sind metaphorisch zu verstehen.

    "Er ist blind im rechten Auge": Das ist eine Metapher, sonst würde man ihn sofort erkennen.

    Das Wort "rechts" bedeutet hier: Zentralismus, Eine Welt Regierung. Der Dajjal wird behaupten ein Prophet zu sein, schliesslich wird er behaupten Gott zu sein und will die Welt regieren.

    Am linken Auge wird er eine Narbe haben.

    Oder z.B.:

    "Auf seiner Stirn werden die Buchstaben Kaf Faa Raa (Kufr, „Unglaube“) geschrieben stehen."

    Ist bildlich gemeint im Sinne von "das steht im auf der Stirn geschrieben" zu Deutsch, man merkt es ihm bei allem, was er tut, an, dass er der Dajjal ist.

  6. #16
    Kingovic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Im Koran gibt es doch genauso Widersprüche und findige "Gelehrte" lassen sich dann was einfallen.
    Ich erlaube mir diesen Satz zu verbessern "In meinem Koran gibt es doch genauso Widersprüche wie in allen Fake Korans die ich habe. Im richtigen suchen Wissenschaftler danach aber finde nicht. Da ich aber Toy bin, bin ich was besonderes"

  7. #17

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Frieden

    Leute wie du, die kopieren, ohne zu verstehen..

    Die meisten "Eigenschaften", die der Dajjal haben wird, sind metaphorisch zu verstehen.

    "Er ist blind im rechten Auge": Das ist eine Metapher, sonst würde man ihn sofort erkennen.

    Das Wort "rechts" bedeutet hier: Zentralismus, Eine Welt Regierung. Der Dajjal wird behaupten ein Prophet zu sein, schliesslich wird er behaupten Gott zu sein und will die Welt regieren.

    Am linken Auge wird er eine Narbe haben.

    Oder z.B.:

    "Auf seiner Stirn werden die Buchstaben Kaf Faa Raa (Kufr, „Unglaube“) geschrieben stehen."

    Ist bildlich gemeint im Sinne von "das steht im auf der Stirn geschrieben" zu Deutsch, man merkt es ihm bei allem, was er tut, an, dass er der Dajjal ist.

    lass es Bruder, deine Kommentare basieren nur darauf "eindeutig" Widersprüchliche Hadithe zu bekräftigen und weiterhin als glaubhaft zu machen... fraglich ist also, den dir geht es nicht um Inhalt des Koran, sondern um andere Quelle... = etwas anderes (und ähnlich wie die Schriftbesitzer zuvor...und immer wieder gesuchten/gefundenen/verurteilten Antichrist..Kreislauf der Feindschaft stiften...Eroberungen...), als die lehre des Islam!(55:1,2) und weit getrennt/gespaltet von Abrahamische Religion (16:123)

    Möge Allah dich von lügen Hadithe, (die weder rechte noch linke Auge haben) beschützen...!

    Sure 43:36-43
    Wer sich blind stellt und das ermahnende Buch (den Koran) nicht sieht, für den bestimmen Wir einen Satan, der ihn als Gefährte auf Schritt und Tritt begleitet.
    Die Satane bringen sie vom rechten Weg ab, während die Gottlosen wähnen, rechtgeleitet zu sein.
    Wenn der eine oder der andere zu Uns kommt, wird er seinem satanischen Gefährten sagen: "Ich wünsche, zwischen mir und dir wäre ein Abstand wie zwischen Osten und Westen!" Welch schlimmer Gefährte!
    (Ihm wird gesagt werden: ) "Euch nützt heute nicht, daß ihr Gefährten wart, da ihr (euch selbst durch euren Unglauben) unrecht getan habt. Ihr habt alle an der qualvollen Strafe teil."
    Wie könntest du die hörend machen, die sich taub stellen oder die sehend machen, die sich blind stellen oder die auf offenkundigem Irrtum beharren?

    Wenn Wir dich vorher abberufen sollten, werden Wir Vergeltung an ihnen üben.
    Oder Wir werden dir die Strafe zeigen, die Wir ihnen angedroht haben, sind Wir doch allmächtig.

    Halte fest an dem Koran, den Wir dir offenbart haben! Du bist auf dem geraden Weg.

    Frieden

  8. #18
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    die frage ist, was Du mir beweisen willst, was man nicht beweisen kann...?
    Nein, die Frage ist. Wenn Übersetzungen schlecht sind und nicht möglich, wieso verwendest du dann nicht die Original-Hadithe und stattdessen diese schlechten Übersetzungen.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    es ging um das gleiche "Wort" was aber völlig andere Bedeutung haben kann...

    tust Du so als hättest Du nicht verstanden?

    was ich meine, das Generationen zu Generationen sich mit andere Nachbarländer&Sprachen vermischten... Niederlande und Deutschland war nur ein Beispiel... das ist fast überall so! (mit der Zeit vermischt sich eine sprache mit andere sprachen....)
    Also erstmal kommt das Wort "bellen" im Niederländischen nicht aus dem Deutschen und hat dann seine Bedeutung geändert, sondern kommt schlicht und ergreifend aus dem Englischen und bedeutet dort das Gleiche.
    Und zum anderen hat das nichts mit schlechten Übersetzungen zu tun, sondern mit völlig falschen, so als ob niemand mehr die wahre Bedeutung des Wortes kennen könnte.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    zu beachten ist auch falsche Übersetzungen; Übersetzungsfehler

    ein Beispiel:


    Frieden
    Das ist völliger Quatsch. Nichts ist falsch, denn der Sinn bleibt 1 zu 1 der gleiche, tatsächlich ist die erste Version sogar näher am Original dran.

    Hier der exakte Wortlaut aus Sure 6 Vers 108


    |Und tut nicht|verschmähen|diese die|diese anbeten|außer|andere als|Allah|, |ansonsten verschmähen sie|Allah|in Feindesligkeit|ohne|Wissen|. |So|machten wir es gut aussehend|jedem| Volke|seine Taten|. |Dann|zu|ihrem Herrn|ist ihre Rückkehr|, |dann wird er ihnen mitteilen|über welches|sie getan|haben|.

    Einige Wörter sind korrigiert ändern aber nichts am Sinn. Tatsächlich ist der Sinn in der Übersetzung vom angeblichen Araber sogar ein Anderer. Denn es geht nicht darum sich nicht über die Götzenanbeter lustig zu machen, sondern um deren Götzen. Man soll nicht schlecht über die Götter der anderen Reden, damit sie nichts Schlechtes über Allah sagen.

  9. #19
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Ich erlaube mir diesen Satz zu verbessern "In meinem Koran gibt es doch genauso Widersprüche wie in allen Fake Korans die ich habe. Im richtigen suchen Wissenschaftler danach aber finde nicht. Da ich aber Toy bin, bin ich was besonderes"
    Erlaubnis verweigert.

    -Troy-

  10. #20

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Nein, die Frage ist. Wenn Übersetzungen schlecht sind und nicht möglich, wieso verwendest du dann nicht die Original-Hadithe und stattdessen diese schlechten Übersetzungen.

    weil andere Quellen NULL Bedeutung im Islam hat...!

    Der Barmherzige, er hat (dich) den Koran gelehrt.
    55:1,2

    Dies sind die Verse Allahs. Wir verlesen sie dir der Wahrheit entsprechend. An was für eine (weitere) Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben, nachdem Allah und seine Verse (unmittelbar zu ihnen) gesprochen haben (ba`da llaahi wa-aayaatihie)? 45:6

    "Es (der Koran) ist eine Offenbarung vom Herrn der Welten. Hätte er (Muhammad) weitere Lehren verbreitet, hätten Wir ihn an der Rechten gepackt und ihm dann die Herzader durchschnitten. Und keiner von euch hätte ihm helfen können." 69:43-47

    uvm.

    die Hadithe basieren darauf, was der eine angeblich gesehen&gehört hat was der Muhammad gemacht&getan hat... = andere Quellen haben gar keine Bedeutung für Menschen die an Gottes Wort (im glaube) festhalten...

    Man soll nicht schlecht über die Götter der anderen Reden, damit sie nichts Schlechtes über Allah sagen.
    ich sehe da kein unterschied...? man kann es auch so verstehen: andere Heiligtümer Respektieren um Respektiert zu werden...(nicht über etwas streiten, was keiner von uns beweisen kann, viel wichtiger ist Gute Werke gemeinsam tun/vollbringen (5:48) , und geduldig auf die wahre Wahrheit(vor Gott) warten... )

    Frieden

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Messih Dajjal (Antichrist)
    Von citro im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 13:36
  2. BRD: Augen auf beim Flaggenkauf
    Von Grizzly im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 19:23
  3. Messias Dajjal (Täuscher) - der Antichrist
    Von seestern im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 18:45
  4. Himmel mit Augen ...
    Von Gentos im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 23:09
  5. Göttliche Augen
    Von Sultan Mehmet im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 06:39