BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 150

Darf ein Christ Schweinefleisch essen?

Erstellt von Barbaros, 21.03.2012, 21:49 Uhr · 149 Antworten · 11.642 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209

    Darf ein Christ Schweinefleisch essen?

    Darf ein Christ eigentlich Schweinefleisch essen? Das ist doch im Alten Testament verboten worden. Haben sich Menschen die Freiheit genommen, die Nahrungsmittelvorschriften abzuändern?


    Frage:

    Ich habe eine Frage zum Verzehr von Schweinefleisch: Ich habe bis jetzt die 4 Evangelien gelesen und wollte die Bibel von Anfang an lesen, das mir alles verständlicher ist. In dem Alten Testament steht, dass es verboten ist, vom Schwein zu essen. Wurde dieses Gesetz später in der Bibel oder einfach von den Menschen aufgelöst?

    Antwort:
    Herzlichen Dank für Deine Frage zum Thema Schweinefleisch. Lass mich zuerst sagen: Ich finde es klasse, dass Du jetzt die ganze Bibel lesen willst. Ich bin sicher, dass Du daran viel Freude haben wirst, und auch Nutzen und echten Segen.

    Im Alten Testament findet man die Speisegebote in 3. Mose 11 (und 5. Mose 14). In Vers 7 steht dort, dass das Schwein ein unreines Tier ist. Und in Vers 8 kann man lesen, dass man deshalb von diesem Tier nichts essen soll.

    Sagt das Neue Testament jetzt etwas zu diesem Thema? Am Anfang des Christentums gab es unter den Christen eine Auseinandersetzung, was für Gebote des Alten Testaments noch aufrecht zu erhalten sind. Um diese Frage zu klären, versammelten sich viele gläubige Männer in Jerusalem und kamen unter der Leitung des Geistes Gottes zu dem Ergebnis: „Denn es hat dem Heiligen Geist und auch uns gut geschienen, keine größere Last auf euch zu legen als diese notwendigen Dinge: euch zu enthalten von Götzenopfern und von Blut und von Ersticktem und von Hurerei“ (Apg 15,29). Es sind nicht einfach Menschen, die hier eine Veränderung veranlassen, sondern Gott selbst hat dies so sagen lassen. Es ist also keine Rede davon, dass Christen kein Schweinefleisch essen dürften.
    Ein weiterer deutlicher Hinweis zu diesem Thema findet sich in Apostelgeschichte 10,12. Petrus stand kurz vor der Herausforderung, einem Heiden und vielen, die bei diesem zu Hause waren, das Evangelium zu verkündigen, und diese alle in das Königreich der Himmel, für das Petrus die Schlüssel anvertraut bekommen hat (vgl. Mt 16,19), hineinzuführen. Das war für einen Juden, der eigentlich nur mit Juden Umgang hatte, ein Problem. Um Petrus diesen Weg zu erleichtern bekommt er "eine Verzückung", in der er von Gott aufgefordert wird, Fleisch von Tieren zu essen, die aus alttestamentlicher Sicht unrein waren. Dreimal wird Petrus dazu aufgefordert. Auch das zeigt: Gott selbst hat etwas Gewaltiges verändert. Wer sich auf die Seite des Herrn Jesus Christus stellt, indem er sich bekehrt, steht nicht mehr unter dem Gesetz vom Sinai. Für diesen gelten diese Gesetze nicht mehr. Sondern er darf die Freiheit, zu der er berufen worden ist (vgl. Gal 5,13) ausleben. Das ist keine Gesetzlosigkeit, sondern die Freude, dem Herrn Jesus in allem zu verherrlichen.
    Lass mich noch einen grundsätzlichen Gedanken zum Gesetz des Alten Testaments anschließen. Christen - also Menschen, die Jesus Christus als ihren persönlichen Retter angenommen haben - sind von dem Gesetz freigemacht worden. „Denn Christus ist das Ende des Gesetzes" (Rö 10,4). Das Gesetz hat keine Autorität mehr über einen Christen. Denn er ist mit Christus gestorben. Und auf einen „Toten" hat das Gesetz keine Wirkung mehr. Nicht, dass ein Christ gesetzlos leben würde. Aber Er steht nicht mehr unter dem alttestamentlichen Gesetz, sondern ist davon freigemacht, um in Neuheit des Lebens und in der Kraft des ewigen Lebens für den Herrn Jesus zu leben.

    Was haben dann die Vorschriften im Gesetz für eine Bedeutung? Die Speisevorschriften zeigen uns beispielsweise, dass ein Mensch ist, was er isst. Wenn ich mich mit moralisch schlechten Dingen ernähre, werde ich mich damit geistlich verunreinigen und damit keine Gemeinschaft mit dem Herrn Jesus praktisch erfahren können. Ich werde Ihn verunehren und mich selbst innerlich von Ihm mehr und mehr entfernen.

    Darf ein Christ Schweinefleisch essen? | www.bibelpraxis.de

    Interesannt zu wissen ist ob es heute noch Christen gibt die sich an das alte Testament halten und Schweinefleisch vermeiden?
    Die Aramäer vielleicht?

  2. #2
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    3. Mose 11, 7-8
    Das Schwein, denn es hat wohl durchgespaltene Klauen, ist aber kein Wiederkäuer; darum soll es euch unrein sein. Vom Fleisch dieser Tiere dürft ihr weder essen noch ihr Aas anrühren; denn sie sind euch unrein.

    Jesaja 66 .17 :

    Die sich heiligen und reinigen in den Gärten, einer hier, der andere da, und essen Schweinefleisch, Greuel und Mäuse, sollen weggerafft werden miteinander, spricht der HERR.

  3. #3
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    wieso ihr moslems an dieses schweinefleisch gebot noch haltet ist mir sowieso ein rätsel

    soweit ich weiß hat euer mohammed euch nur davon abgeraten weils ziemlich schnell verwest da unten im nahen osten dank der hitze und somit unrein ist

    denke die gleichen gründe waren auch ausschlaggebend im alten testament

    da wir aber nicht im nahen osten leben und wir heute im 21 jahrhundert ganz andere gegebenheiten haben

    halte ich das für sinnlos aber nun gut mein problem brauchts ja nicht sein

  4. #4
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Religiöse Gebote sind Gebote,egal in welcher Zeit wir Leben und wie die Umstände heute sind.
    Juden und Muslime halten sich noch an diese Gebote,was ich wissen möchte ist ob es heute Christen gibt die sich an die Gebote im alten Testament halten.Und wer diese Gebote ändern liess und wann dies Geschah.

  5. #5
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    wieso ihr moslems an dieses schweinefleisch gebot noch haltet ist mir sowieso ein rätsel

    soweit ich weiß hat euer mohammed euch nur davon abgeraten weils ziemlich schnell verwest da unten im nahen osten dank der hitze und somit unrein ist

    denke die gleichen gründe waren auch ausschlaggebend im alten testament

    da wir aber nicht im nahen osten leben und wir heute im 21 jahrhundert ganz andere gegebenheiten haben

    halte ich das für sinnlos aber nun gut mein problem brauchts ja nicht sein
    So hat es mir ein Rabbi in Israel erklärt

  6. #6

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Laut altem AT müßt ich auch regelmäßig einem Ochsen opfern.
    Willst du Schwachkopf wirklich das man jeden mist aus AT und NT durchzieht.
    Wenn dir Schweinefleisch nicht schmeckt dann frieß es einfach nicht.

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.507
    Also ich habe noch niemals was von Essgeboten (außer beim Fasten) gehört, wobei die offenbar noch umfassender sind:

    3. Du sollst keine Greuel essen.
    4. Das sind aber die Tiere, die ihr essen sollt: Ochs, Schaf, Ziege,
    5. Hirsch, Reh, Büffel, Steinbock, Gemse, Auerochs und Elen;
    6. und alles Tier, das seine Klauen spaltet und wiederkäut, sollt ihr essen.
    7. Das sollt ihr aber nicht essen von dem, das wiederkäut, und von dem, das die Klauen spaltet: das Kamel, der Hase und Kaninchen, die wiederkäuen und doch ihre Klauen nicht spalten, sollen euch unrein sein;
    8. das Schwein, ob es wohl die Klauen spaltet, so wiederkäut es doch nicht: es soll euch unrein sein. Ihr Fleisch sollt ihr nicht essen, und ihr Aas sollt ihr nicht anrühren,
    9. Das ist, was ihr essen sollt von allem, das in Wassern ist: alles, was Floßfedern und Schuppen hat, sollt ihr essen.
    10. Was aber keine Floßfedern noch Schuppen hat, sollt ihr nicht essen; denn es ist euch unrein.
    11. Alle reinen Vögel esset.
    12. Das sind aber die ihr nicht essen sollt: der Adler, der Habicht, der Fischaar,
    13. der Taucher, der Weih, der Geier mit seiner Art
    14. und alle Raben mit ihrer Art,
    15. der Strauß, die Nachteule, der Kuckuck, der Sperber mit seiner Art,
    16. das Käuzlein, der Uhu, die Fledermaus,
    17. die Rohrdommel, der Storch, der Schwan,
    18. der Reiher, der Häher mit seiner Art, der Wiedehopf, die Schwalbe.
    19. Und alles was Flügel hat und kriecht, soll euch unrein sein, und sollt es nicht essen.
    20. Die reinen Vögel sollt ihr essen.
    21. Ihr sollt kein Aas essen-dem Fremdling in deinem Tor magst du es geben, daß er's esse oder daß er's verkaufe einem Ausländer; denn du bist ein heiliges Volk dem Herrn, deinem Gott. Du sollst das Böcklein nicht kochen in der Milch seiner Mutter


    :

  8. #8
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Religiöse Gebote sind Gebote,egal in welcher Zeit wir Leben und wie die Umstände heute sind.
    Juden und Muslime halten sich noch an diese Gebote,was ich wissen möchte ist ob es heute Christen gibt die sich an die Gebote im alten Testament halten.Und wer diese Gebote ändern liess und wann dies Geschah.
    wir christen halten uns eher am neuen testament als am alten

  9. #9

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Religiöse Gebote sind Gebote,egal in welcher Zeit wir Leben und wie die Umstände heute sind.
    Juden und Muslime halten sich noch an diese gebote,was ich wissen möchte ist ob es heute Christen gibt die sich an die gebote im aten Testament halten.Und wer diese Gebote ändern liess und wann dies Geschah.
    Welche Christen meinst du?
    Katholiken, Altkatholiken,Orthodoxe,Kopten,Evangelische Baptisten,Mormonen.

  10. #10
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    So hat es mir ein Rabbi in Irael erklärt
    ja ich habs irgendwo ma aufgeschnappt

    ist ja auch logisch ^^

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christen dürfen auch kein Schweinefleisch essen
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 22:00
  2. Schweinefleisch
    Von Sezai im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 01:38
  3. Als Moslem Schweinefleisch essen ?
    Von uemit im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 17:43
  4. Ernährung - Schweinefleisch
    Von Popeye im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 16:53