BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was seid ihr

Teilnehmer
19. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin Darwinist

    12 63,16%
  • Ich bin Kreationist

    7 36,84%
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 145

Seid ihr Darwinisten oder Kreationisten?

Erstellt von Lance Uppercut, 08.01.2011, 12:25 Uhr · 144 Antworten · 6.863 Aufrufe

  1. #81
    chimpovic
    Ich glaube das die Menschen Gott falls interpretiert haben.
    Vielleicht war es ander als in der Bibel Thora oder Koran.
    @topic: ich bin ein zwischending, aber eher ein Kreationist (ganz wenig)

  2. #82
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ein guter Beispiel ist, das mit; "Expansion des Universum" es wird gesagt: (laut Wikipedia)
    "Albert Einstein und Willem de Sitter beschrieben 1917 zum ersten Mal das Universum mit dem Formalismus der allgemeinen Relativitätstheorie."

    doch stimmt das wirklich? NEIN! ...darf ich dir aber nicht sagen, wer darüber bereits wusste, sonnst wirst Du Fundamentalistisch Atheistisch bissig!
    auch die Theorien "alter Völker" sind keine Theorien im wissenschaftlichen Sinne, denn auch wenn jemand geahnt/gefühlt/geträumt haben mag das Universum würde sich ausdehnen, gab es keine nachvollziehbare Grundlage dafür, 1917 schon: die allgemeine Relativitätstheorie, die vorhersagte, dass das Universum dynamisch sei und sich entweder zusammenzieht oder ausdehnt. Also ein völlig anderer Umstand als bei "alten Völkern".

    Und die ART ist eben derzeit die Krönung einer sehr langen Reihe von Theorien, Irrtümern, Korrekturen, Beobachtungen, ... sehr vieler Wissenschaftler. Und heute schon ist abzusehen, dass auch die ART noch nicht das Ende der Fahnenstange ist und einiger Korrekturen bedürfen wird.

  3. #83
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ein guter Beispiel ist, das mit; "Expansion des Universum" es wird gesagt: (laut Wikipedia)
    "Albert Einstein und Willem de Sitter beschrieben 1917 zum ersten Mal das Universum mit dem Formalismus der allgemeinen Relativitätstheorie." Allerdings beschrieben sie ein statisches, immer gleichbleibendes Universum. Die Beschreibung von de Sitter erwies sich später als falsch. Alexander Friedmann gab 1922 die erste relativistische Beschreibung eines expandierenden oder auch kontrahierenden Universums (Friedmann-Gleichungen), diese Publikation wurde allerdings kaum zur Kenntnis genommen.
    Der amerikanische Astronom Vesto Slipher fand 1912 als Erster die Rotverschiebung der Spektrallinien des Lichts weit entfernter Galaxien. Edwin Hubble publizierte 1925 die Distanz zu M 31, dem Nebel in Andromeda, die ganz eindeutig zeigte, dass Andromeda weit außerhalb unserer Milchstraße liegt, 1926 publizierte er Distanzen zu weiteren Galaxien.
    ok, hast es zwischenzeitlich editiert, das ändert meine Einschätzung im vorherigen Post jedoch nicht, es sei nur kurz präzisiert:

    Einstein glaubte an ein starres Universum, seine Formeln gaben es jedoch nicht her, deshalb führte er die Konstante "Lambda" ein, was er später wohl als seine "größte Eselei" bezeichnete. Als Hubble ihn von der beobachteten Expansion überzeugte, entfernte Einstein es wieder.
    Wegen diesem Lambda gebührt also nicht ihm die Ehre, ein expandierendes Universum aus seinen eigenen Formeln abgeleitet zu haben sondern Friedmann.

  4. #84

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    denn auch wenn jemand geahnt/gefühlt/geträumt haben mag das Universum würde sich ausdehnen, gab es keine nachvollziehbare Grundlage dafür
    doch dieser jemand bezeichnet sich selbst als "Schöpfer/Gott"!

    und doch es gab die Grundlage dafür....das die "Wissenden"-Personen diese Grundlage nicht für Wissenschaft+Theorie brauchen, habe ich volles Verständnis dafür!
    Doch nicht dafür das man etwas "verbergt", und so tut als wären sie diejenigen die Nobelpreis für bestätigte Theorie.... Umgewandelte/Geklaute.... Erfolgreiches Wissen....verdient haben! (so wird der Mensch von Gott und seiner Zeichen verblendet...) ... ist nichts neues! (und das nicht nur seit Kommunismus...noch viele Jahren zuvor....damals nur unter anderen Namen...wie zb. Kufr treibende...oder "Kafir"...bei manche früheren Völker...)

    wie gesagt, ich habe nichts gegen Wissenschaft (sich mit dem Wissen bedienen, ist Pflicht/Gebot in meiner Religion...) doch was manche tun, das hat mit Wissenschaft nichts zu tun...! (es wird Gekauft/Verkauft....) man muss ehrlich sein, es gab (damals) über 1000...te von Wissenschaftler die nicht anerkannt worden sind, doch die mit besondere Namen und besondere Nation... die waren und wollen immer noch, über alle Völker hoch an der Spitze stehen...(und sogar als Weltpolizei spielen!....früher nannten sich solche.... "die Götter".... )

    Friede!

  5. #85
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    ich verstehe nicht was du damit sagen willst, versuche dich klarer und direkter auszudrücken

  6. #86

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    das ist irrelevant, entscheidend ist, wie wissenschaftliche Theorien entstehen und wie man mit ihnen umgeht.

    Religiöser Glaube ist dogmatisch, Abweichungen sind extrem unerwünscht und wurden früher blutig geahndet. Die Krönung findet dieses Verfahren im Islam, indem einfach behauptet wird, der Koran käme direkt von Gott.

    Wissenschaftliche Theorien sind dynamisch, sie gelten bis man sie widerlegt oder erweitert hat. Seit Aristoteles Bewegungsgesetzen in "Feuer, Wasser, Luft und Erde" gab es eine Menge tiefgreifender Wandlungen. Galileo hat die moderne Wissenschaft begründet, indem er rekonstruierbare Experimente und Beobachtungen etablierte.
    Das behaupten alle, oder von wem kommen die 10 Gebote?

  7. #87

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht was du damit sagen willst, versuche dich klarer und direkter auszudrücken
    direkter:

    Sure 51:47 Und den Himmel haben wir mit (unserer) Kraft aufgebaut und gewiss, Wir dehnen ihn aus.

    oder aber;

    Sure 71:13-14 Was ist euch, dass ihr von Allah nicht Weisheit und Gesetztheit erwartet, da Er euch doch in verschiedenen Stufen und verschiedenen Formen erschaffen hat?

    Sure 82:7-8 Der dich erschuf und dann dich vollendete und gestaltete? In der Form, die Ihm beliebte, hat Er dich gebildet.

    :wink:

    Friede!

  8. #88
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von Cevapcici Beitrag anzeigen
    Das behaupten alle, oder von wem kommen die 10 Gebote?
    die 10 Gebote sind ein winziger wenn auch wichtiger Bruchteil der Bibel, der Rest (zumindest AT) ist ein Riesen-Sammelsurium von Schriften, Briefen, was weiß ich was noch.

    Kommt der komplette Koran nun direkt von Allah, ja oder nein?

  9. #89

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    die 10 Gebote sind ein winziger wenn auch wichtiger Bruchteil der Bibel, der Rest (zumindest AT) ist ein Riesen-Sammelsurium von Schriften, Briefen, was weiß ich was noch.

    Kommt der komplette Koran nun direkt von Allah, ja oder nein?
    Ja schön und gut wen alte Geschichten drinnen vorkommen, aber Gebote kommen von Gott, ob Juden, Christen oder Muslime.

    Ja der Koran ist Gottes Wort!

  10. #90
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    direkter:

    Sure 51:47 Und den Himmel haben wir mit (unserer) Kraft aufgebaut und gewiss, Wir dehnen ihn aus.

    oder aber;

    Sure 71:13-14 Was ist euch, dass ihr von Allah nicht Weisheit und Gesetztheit erwartet, da Er euch doch in verschiedenen Stufen und verschiedenen Formen erschaffen hat?

    Sure 82:7-8 Der dich erschuf und dann dich vollendete und gestaltete? In der Form, die Ihm beliebte, hat Er dich gebildet.
    naja, daraus kann man nun alles Mögliche ableiten ohne auch nur ein Stück weiterzukommen, nicht mal die Flugbahn eines geworfenen kleinen Steines kann man damit vorhersagen geschweige denn eine Rakete in die Umlaufbahn zu schießen ... und das Menschen das können, haben sie der Wissenschaft und Wissenschaftlern zu verdanken, sie haben sich jeden winzigen Fortschritt hart erarbeiten müssen, nimm es ihnen nicht weg

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr Pro oder Contra Gaddafi?
    Von Černozemski im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 21:59
  2. Seid ihr Pro oder Contra Gaddafi?
    Von Černozemski im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 06:01
  3. seid ihr krass nur weil ihr balkaner seid ??
    Von Destina im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 21:26
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 22:30