BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Datteln: Schmerzstiller, Heilwirkung und gesund!

Erstellt von AlbaMuslims, 30.07.2012, 01:10 Uhr · 66 Antworten · 20.958 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von piran Beitrag anzeigen
    Ich verstehe diesen ganzen Theater hier nicht , wiso macht ihr die Dattel so nieder , ?
    Das liegt wohl daran, dass Alba wie gewohnt mit irgendwelche Prophetenaussagen suggeriert, sie würden durch moderne medizinische Studien belegt um so implizit die "wissenschaftliche Richtigkeit" des Koran nachzuweisen

  2. #32
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    ist die dattel die heilige frucht, oder um was gehts hier?

  3. #33
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das liegt wohl daran, dass Alba wie gewohnt mit irgendwelche Prophetenaussagen suggeriert, sie würden durch moderne medizinische Studien belegt um so implizit die "wissenschaftliche Richtigkeit" des Koran nachzuweisen
    Aha soso nun auch die Bibel spricht von der Dattel , genauso wie die Thora , und was wurde von der moderne wissenschaft belegt , die wissenschaft belegt etwas an einem Tag und paar Tage später ies es doch nicht richtig die wissenschaft hat nur theorien und die Dattel ist eine gesunde frucht in massen wo ist das proplem , das problem ist für euch das es im Koran Bibel Thora steht und mehr nicht weil ihr daran nicht glaubt das ist das einzige problem

    In der Bibel
    Weil die Dattelpalme immergrün ist und so vielseitig als Lebensgrundlage dient, wird sie auch Lebensbaum oder heiliger Baum genannt (Gen 2,9).

    Die Palme wird vor allem in der Weisheitsliteratur gern als Bild verwendet, um den Gerechten und den Frevler miteinander zu vergleichen: der eine orientiert sein Leben an Gott und seiner Ordnung; sein Leben bringt Frucht und kann gedeihen wie die immergrüne Palme. Jener aber, der Gott ignoriert gleicht einer vertrockneten Palme, deren Wurzeln das Wasser nicht mehr erreichen (Ps 1; Ps 92,13-16; Ri 4,4; Ijob 15,32).
    Wenn die Richterin Debora gerade unter einer Palme Recht spricht, dann ist das auch ein Hinweis auf ihre Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit. Sie ist aufrichtig wie der Stamm einer Palme (Ri 4,4).
    In Dtn 8 werden sieben Pflanzen aufgezählt, die das Heilige Land charakterisieren. Die Dattelpalme ist eine davon. Wenn dann im selben Kapitel noch von Honig die Rede ist, und man metaphorisch von dem Land spricht, in dem Milch und Honig fließen (Dtn 26,9), dann ist mit diesem Honig vermutlich der Dattelsirup gemeint.
    Beim fröhlichen Laubhüttenfest werden Zweige von Palme, Citratzitrone (Etrog), Myrte und Weiden zu einem Strauß gebunden, der bei den Segensgebeten geschüttelt wird. Im zweiten Makkabäerbuch wird der Sieg mit Freudenliedern, Musikinstrumenten und Palmenzweigen gefeiert. Von daher erklärt sich, warum Jesus in Jerusalem mit Palmzweigen begrüßt wird: Er zieht wie ein siegreicher König in die Stadt ein (Lev 23,40; 2 Makk 14,51; Joh 12,13). Weil Jesus aber einen Esel als Reittier wählt, ist sein Einzug zugleich eine Friedenskundgebung (vgl. Sach 9,9f).
    Die Palme findet sich auch immer wieder auf Ikonen der Ostkirchen. Sie ist auch hier Symbol für den Lebensbaum, das fruchtbringende Leben des Gerechten und Aufrichtigen vor Gott. Davon ausgehend wurde die Palme auch zum Symbol für die Auferstehung. In Bildern der Westkirche wurde die Palme zunehmend von Darstellungen heimischer Bäume verdräng

    Dattelpalmen sind besonders für Menschen in Wüstenregionen lebenswichtige Bäume: Sie spenden Schatten in der Hitze, zeigen Wasservorkommen an, da ihren Pfahlwurzeln an tiefe Grundwasservorkommen reichen. Aus den Früchten kann sowohl Brot als auch Sirup hergestellt werden, das Holz dient als Bau- und Brennmaterial, Blätter zum Dachdecken und als Viehfutter und die Blattfasern werden zu Seilen, Körben und Matten verarbeitet. Die Dattelkerne können geröstet als Kaffeeersatz dienen. Die Dattelpalme wird zwischen 10 und 30 m hoch, wächst gerade und ist immergrün. Etwa nach fünf Jahren trägt ein Dattelbaum das erste Mal Früchte. Er kann gute 100 Jahre alt werden. Die Dattelpalme wird im Hebräischen tamar genannt.

    Datteln gelten bei uns als Nascherei, sind aber weit wertvoller als übliche Süßigkeiten. Energiereich und sättigend sind Datteln die klassische Wegzehrung der Nomaden, von denen manche angeblich wochenlang von nur einer Hand voll Datteln täglich leben. Weil frische Datteln recht viel Wasser enthalten, löschen sie auch den Durst. Weniger saftige Sorten werden getrocknet und zu Dattelbrot gepresst, was der Frucht den Beinamen "Brot der Wüste" einbrachte. So leisten Datteln nach wie vor einen extrem wichtigen Beitrag zur Selbstversorgung und Ernährung der Wüstenbewohner. Alles in allem liegt der Energiegehalt von 25 Gramm Datteln bei 70 kcal, was mehr als dreimal so hoch ist wie der Brennwert der gleichen Menge Banane. Und so produzieren Dattelpalmen verglichen mit anderen Nutzpflanzen den höchsten Nährwert je Hektar Anbaufläche. Energiereiches "Bergwerk für sich" beruhigt die Nerven

    Datteln sind faserreicher als Vollkornbrot und enthalten mehr Kalium als Bananen. Ihr Anteil an Kohlenhydraten ist mit 60 bis 70 Prozent hoch, aber dabei handelt es sich bei den meisten Sorten vor allem um den leicht verdaulichen Invertzucker, der zu etwa gleichen Teilen aus Trauben- und Fruchtzucker besteht. Solche Sorten können deswegen eine gute Alternative für Menschen sein, die an einer Saccharose-Intoleranz leiden und üblichen Hauszucker nicht vertragen (zu beachten ist aber, dass in manchen Dattelsorten wie "Deglet Nour" viel Rohrzucker und damit Saccharose steckt).
    Unter allen Beerenfrüchten enthalten Datteln den meisten Zucker und sind bis zu viermal süßer als Weintrauben. Außerdem stecken in Datteln Ballaststoffe, Vitamine (A, D, B1, B2 und B7), Eiweiße und Spurenelemente wie Kalzium (32 mg auf 100 g Datteln), Phosphor, Eisen, Magnesium, Zink und Kupfer. Wegen ihres Reichtums an Mineralien wird die Dattel auch "a mine in itself" genannt, ein Bergwerk für sich. Dass die Dattelesser der Sahara seltener an Krebs erkranken und sehr gesunde Zähne haben, wird mit dem hohen Gehalt an Magnesium und Kalzium in den Früchten erklärt. Über Datteln heißt es auch, dass sie bei trockener Haut und brüchigen Nägeln helfen.
    Obwohl der Fruchtzucker in den Datteln schnelle Energie spendet, soll Dattelverzehr die Nerven beruhigen und sogar schläfrig machen, was am Tryptophan in der Frucht liegt. Bei den Beduinen sind Datteln jedenfalls als Schlummerhilfe bekannt und fünf Stück vor dem Schlafengehen sollen als Betthupferl genügen. Wegen ihrer Bekömmlichkeit und ihren nahrhaften und wertvollen Inhaltstoffen eignen sich Datteln in unseren Breiten besonders gut für Kraft- und Ausdauersportler, Senioren oder erschöpfte Menschen.


    Aus dem Judentum


    Eine weitere Komponente von Shawuot - die Erinnerung an die Gabe der Thora auf dem Berge Sinai - ist rabbinischen Ursprungs. Shawuot wird von der orthodoxen Bevölkerung mit vielen Stunden kontinuierlichen religiösen Lernens und in Jerusalem mit einer festlichen Gebetsversammlung an der Klagemauer begangen. In den Kibbutzim bezeichnet Shawuot den Höhepunkt der Ernte des neuen Getreides und der ersten Reife von Früchten, darunter die sieben in der Bibel erwähnten Früchte des Heiligen Landes (Weizen, Gerste, Trauben, Feigen, Granatäpfel, Oliven und Datteln).


    Die religiös-historische Bedeutung von Shawout liegt in der Erinnerung an die Offenbarung am Berg Sinai und die Verkündigung der 10 Gebote. In der Bibel wird berichtet, dass Moses während der Wanderung des Volkes Israel durch die Wüste am Berg Sinai die zehn bekannten und viele weitere Gebote von Gott erhielt. Diese Gebote gehören zu den ersten formulierten Sittengesetzen in der Geschichte der Menschheit. Auf der Anerkennung dieser Gebote durch die Israeliten beruht der Bund zwischen Gott und "seinem Volk". Es hat die Verpflichtung übernommen, die göttlichen Gebote zu befolgen und sie in der Welt zu verbreiten. In diesem Sinne ist die Formulierung "auserwähltes Volk" zu verstehen.

  4. #34
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Du meinst wohl in Maßen und nicht in Massen

    Frische Früchte sind immer noch gesünder als jede Trockenfrucht. JEDE.

  5. #35
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von piran Beitrag anzeigen
    Aha soso nun auch die Bibel spricht von der Dattel , genauso wie die Thora , und was wurde von der moderne wissenschaft belegt , die wissenschaft belegt etwas an einem Tag und paar Tage später ies es doch nicht richtig die wissenschaft hat nur theorien und die Dattel ist eine gesunde frucht in massen wo ist das proplem , das problem ist für euch das es im Koran Bibel Thora steht und mehr nicht weil ihr daran nicht glaubt das ist das einzige problem
    gut, wenn das so ist, dann weiß ich auch nicht

  6. #36

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Dattel ist gut fuer Schwangerschaft, fruechte wie Dattel, Banane, Olive und Feige sind gesegnet.

    19.25. Und schüttle zu dir den Palmenstamm, so läßt er frische, reife Datteln auf dich herabfallen.

  7. #37
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.789
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Du meinst wohl in Maßen und nicht in Massen

    Frische Früchte sind immer noch gesünder als jede Trockenfrucht. JEDE.


    I luv U!

  8. #38
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Du meinst wohl in Maßen und nicht in Massen

    Frische Früchte sind immer noch gesünder als jede Trockenfrucht. JEDE.

    achso und jetzt hängt man sich auch auf die schreibweise auf wer es braucht

    beide sorten sind gesund ob trocken oder frisch in maßen

    So aus der Medzin

    Heilen mit Datteln
    • Sorgen für mentale Frische und fördern die Konzentration, da sie alle
    Vitamine enthalten, außer Vitamin E und Biotin.
    Zwei bis drei Datteln sind so wertvoll wie vergleichsweise ein Löffel
    Lebertran.
    • Kurbeln den Energiestoffwechsel in allen Körperzellen an, vor allem
    durch die hohe Konzentration von Pantothensäure (Vitamin B5).
    Zwei bis drei Datteln wirken wie eine erfrischende Droge bei Müdigkeit
    und Leistungsabfall.
    • Stimulieren die Blutbildung und den Zellstoffwechsel. Dattel enthalten
    Kupfer (für Blutbildung und Hautbräune), Eisen (für rote
    Blutkörperchen) und Kalium (wirkt entwässernd, blutdrucksenkend).
    Drei bis vier Datteln decken gut ein Drittel des Tagesbedarfs an Eisen.
    • Fördern das Einschlafen und erholsamen Schlaf durch den
    Eiweißbaustein Tryptophan, der zum Schlafhormon Melatonin
    umgebaut wird.
    Fünf Datteln kurz vor dem Zähneputzen und Zubettgehen führen
    schnell zu erholsamen Schlaf.
    • ACHTUNG! Bei appetitlosen Magen- und Darmkranken, bei
    Leberfunktionsstörungen und leichten Leberzellschäden, bei Blutarmut
    und Stuhlträgheit lassen sich Datteln zur Diät gut verwenden, jedoch
    nicht bei Zuckerkrankheit, Fettsucht und Magenleiden mit hohen
    Säurewerten.
    entnommen aus „Obst und Gemüse als Medizin“ v. K. Oberbeil u. Dr. med. Christiane Lentz

  9. #39
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Die VERDAMMTE BEDEUTUNG ist ne ANDERE!

    In MASSEN = Viel

    In Maßen = wohldosiert/wenig

    Dickes Bussi an Ken

  10. #40
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.789
    Hier ist die Schreibweise aber für die Bedeutung der Aussage äusserst relevant.

    Was die Dattel betrifft: mir egal! Ich mag sie sowieso nicht.

Ähnliche Themen

  1. Datteln
    Von phαηtom im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 15:49
  2. Ist Schwarzer Tee gesund?
    Von Emirkan im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 18:24
  3. Ich bin gesund
    Von baduglyboy im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 14:10
  4. Wie lebt man gesund?
    Von Südslawe im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 20:53
  5. lachen ist gesund
    Von Jana im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 11:50