BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 106

demokratie / sharia diskussion

Erstellt von absolut-relativ, 29.03.2010, 21:38 Uhr · 105 Antworten · 3.900 Aufrufe

  1. #71
    Kelebek
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Da biste baff, wa?
    Bin vom Stuhl gefallen

  2. #72
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Da biste baff, wa?
    Euer Versuch mich ins rechte Eck zu stellen, nur weil ich konservative Ansichten über bestimmte Themen habe, funktioniert nicht.

    Was den Nationalsozialismus angeht behaupte ich sogar, dass die Mehrheit der Ö und D besser gebildet sind als der Rest der Welt. (Ausnahmen bestätigen leider die Regel)

    Uns würde nie in den Sinn kommen, andere gleich als Nazi zu beschimpfen, wie es hier im BF üblich ist.

    Das ist eine Beleidigung gegenüber den Opfern des Holocaust. Wäre ich Jude ich würde euch in der Luft dafür zerreissen .

    Ich gehe davon aus, dass 90% der User hier keine Ahnung haben was Totalitarismus heißt, wie es begonnen hat unter den Nazi und was wirklich passiert ist in all seiner Brutalität.

    Dafür solltet ihr euch schämen, das Wort Nazi leichtfertig in den Mund zu nehmen.


    Upps habe der falschen Person geantwortet. War für Capo bestimmt und nicht für Fury

  3. #73
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Euer Versuch mich ins rechte Eck zu stellen, nur weil ich konservative Ansichten über bestimmte Themen habe, funktioniert nicht.

    Was den Nationalsozialismus angeht behaupte ich sogar, dass die Mehrheit der Ö und D besser gebildet sind als der Rest der Welt. (Ausnahmen bestätigen leider die Regel)

    Uns würde nie in den Sinn kommen, andere gleich als Nazi zu beschimpfen, wie es hier im BF üblich ist.

    Das ist eine Beleidigung gegenüber den Opfern des Holocaust. Wäre ich Jude ich würde euch in der Luft dafür zerreissen .

    Ich gehe davon aus, dass 90% der User hier keine Ahnung haben was Totalitarismus heißt, wie es begonnen hat unter den Nazi und was wirklich passiert ist in all seiner Brutalität.

    Dafür solltet ihr euch schämen, das Wort Nazi leichtfertig in den Mund zu nehmen.

    Du beweist wieder einmal dass du eine Bereicherung für dieses Forum bist...

  4. #74
    Kelebek
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Euer Versuch mich ins rechte Eck zu stellen, nur weil ich konservative Ansichten über bestimmte Themen habe, funktioniert nicht.

    Was den Nationalsozialismus angeht behaupte ich sogar, dass die Mehrheit der Ö und D besser gebildet sind als der Rest der Welt. (Ausnahmen bestätigen leider die Regel)

    Uns würde nie in den Sinn kommen, andere gleich als Nazi zu beschimpfen, wie es hier im BF üblich ist.

    Das ist eine Beleidigung gegenüber den Opfern des Holocaust. Wäre ich Jude ich würde euch in der Luft dafür zerreissen .

    Ich gehe davon aus, dass 90% der User hier keine Ahnung haben was Totalitarismus heißt, wie es begonnen hat unter den Nazi und was wirklich passiert ist in all seiner Brutalität.

    Dafür solltet ihr euch schämen, das Wort Nazi leichtfertig in den Mund zu nehmen.


    Upps habe der falschen Person geantwortet. War für Capo bestimmt und nicht für Fury
    Heute ist die Bedeutung des Wortes "Nazi" verfallen. Es ist nicht mehr das, was es vor 50 Jahren war. Heute schreit man "Ausländer raus" und "Daham statt Islam" und ist ein Nazi. Die neue Form des "Nazi" Denkens, deshalb völlig lächerlich dein Beitrag mit dem Vergleich der Juden. Ein Jude würde dich genauso abstoßen für dein Denken über Ausländer und Muslime, weil der Jude das durchgemacht hat, eben als Holocaustopfer.

  5. #75
    Lopov
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Euer Versuch mich ins rechte Eck zu stellen, nur weil ich konservative Ansichten über bestimmte Themen habe, funktioniert nicht.

    Was den Nationalsozialismus angeht behaupte ich sogar, dass die Mehrheit der Ö und D besser gebildet sind als der Rest der Welt. (Ausnahmen bestätigen leider die Regel)

    Uns würde nie in den Sinn kommen, andere gleich als Nazi zu beschimpfen, wie es hier im BF üblich ist.

    Das ist eine Beleidigung gegenüber den Opfern des Holocaust. Wäre ich Jude ich würde euch in der Luft dafür zerreissen .

    Ich gehe davon aus, dass 90% der User hier keine Ahnung haben was Totalitarismus heißt, wie es begonnen hat unter den Nazi und was wirklich passiert ist in all seiner Brutalität.

    Dafür solltet ihr euch schämen, das Wort Nazi leichtfertig in den Mund zu nehmen.


    Upps habe der falschen Person geantwortet. War für Capo bestimmt und nicht für Fury
    Das liegt aber ganz alleine daran, dass viele von euch noch immer welche sind, nur ihr es nicht wahrhaben wollt:

    Strache, Graf und Rosenkranz zB sind ja auch keine Nazis.

  6. #76
    Kelebek
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Du beweist wieder einmal dass du eine Bereicherung für dieses Forum bist...
    Kein Wunder, sowas von dir zu lesen.
    + =


  7. #77
    Beogradjanin
    Styria hat recht, er wird als Nazi bezeichnet obwohl er gemäßigt konservativ ist . Nach Meinung vieler hier sind ja auch alle Serben Cetniks oder Faschisten wenn sie der ganzen Propaganda widersprechen in schriftlicher Form.

    Wer lächerlich und eine Witzfigur ist sei dahingestellt

  8. #78

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen

    Der Verfassungsschutz über die Scharia:

    Im Strafrecht dagegen ist eine Vereinbarkeit kaum denkbar. Auch ein Scharia gemäßes Familienrecht birgt zahlreiche Probleme, da es Männer und Frauen nicht gleichberechtigt behandelt. Die in westlichen Demokratien selbstverständliche Religionsfreiheit gilt auf der Grundlage der Scharia nur sehr eingeschränkt. So ist beispielsweise der Austritt aus der muslimischen Glaubensgemeinschaft nicht gestattet.



    Konservative und erst recht islamistische Theologen sind weit davon entfernt, in Fragen der Scharia eine echte Übereinstimmung mit grundlegenden westlichen Werten zu erzielen. Im Gegenteil werden gerade die besonders umstrittenen Bereiche Gleichberechtigung der Frauen, Minderheitenrechte und Strafrecht von ihnen oft besonders verbissen gegen westliche Einflussnahme verteidigt und zu zentralen Kernpunkten des islamischen Rechts hochstilisiert. Nur eine Minderheit der Gelehrten sieht derzeit die Möglichkeit einer vollständigen Aussöhnung von Schariaverständnis und Menschenrechten.
    http://www.im.nrw.de/sch/595.htm
    ich glaube weiter braucht man nicht zu diskutieren!

    die scharia hat hier bei uns nichts verloren!!!

  9. #79
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Ich war als österreichischer UN Soldat in Jerusalem und konnte noch mit Überlebenden des Holocaust sprechen. Das war einer der bewegendsten Momente in meinem Leben.

    Die Botschaft die ich durch diese Holocaustüberlebende mitbekommen habe, war:
    Tun sie alles um dieses Unrecht nicht vergessen zu lassen.

    Deswegen gibt es sehr wohl noch das Wort Nazi mit dieser Bedeutung. Und gerade für diese Bedeutung und darf nicht mit anderem vermischt werden. Den Holocaust zu vergleichen mit anderen negativen Dingen bedeutet nur zu verharmlosen.

    Was unterstellst du mir Ausländerfeindlichkeit? Im Gegenteil mein Freund. Ö hat von 8,3 Mio Einwohner 1,3 Mio Bürger mit Migrationhintergrund (Illegale mal ausgeschlossen)

    Warum integrieren sich die überwiegende Mehrheit der Ex-Jugoslawen, Tschechen, Polen, Ungarn, Russen, Chinesen etc. problemlos in die Ö Gesellschaft und sind heute ein Teil der österreichischen Gesellschaft.
    Warum bildet sich nur bei einer Nation eine Parallelgesellschaft, welche sich nicht wirklich integrieren will.
    Das ist jetzt keine Hetze und soll auch keine Verallgemeinerung sein. Es ist nur das subjektive Gefühl der Mehrheit in Ö.

    Lopov wenn du die politische Stimmung in Ö verfolgst, bekommst du sehr wohl mit, daß sich diese Politiker durch ihre Äußerungen immer wieder disqualifizieren und daher für die meisten , auch rechtsliberale wie mich, nicht wählbar sind.

  10. #80
    Kelebek
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen

    Warum integrieren sich die überwiegende Mehrheit der Ex-Jugoslawen, Tschechen, Polen, Ungarn, Russen, Chinesen etc. problemlos in die Ö Gesellschaft und sind heute ein Teil der österreichischen Gesellschaft.
    Warum bildet sich nur bei einer Nation eine Parallelgesellschaft, welche sich nicht wirklich integrieren will.
    Weil Integration nur ein Vorwand für Assimillation ist, und diese Gruppe lässt sich nicht assimillieren, auch wenn sie in einem anderen Planeten lebt.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sharia - mal anders
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 23:40
  2. Wofür braucht man die Sharia ? Vorteile/Nachteile
    Von Zanli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 03:10
  3. Sharia - Steinigung
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:39
  4. Diskussion: Demokratie gut oder schlecht ?
    Von cCcAbysscCc im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 02:19
  5. Die Sharia als Rettungsanker??
    Von Cvrcak im Forum Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 14:05