Deutsche Polizei verhindert die Ermordung einer Jesidin

Unter Kohl wurde diese Menschen Rechte verachtende christliche Kurdische Sekte nach Deutschland geholt, welche automatisch ihre Frauen umbringt, wenn sie sich nach Männern umsehen ausserhalb ihrer Religions Gemeinschaft. Speziell die Jesiden, organisieren Blut reine Inzucht Zwangs Heiraten innerhalb ihrer Verwandschaft.


Spezialkommando befreit entführte Kurdin

Gütersloh (dpa) - Nach ihrer Entführung durch Angehörige der eigenen Familie ist eine 25-jährige Kurdin von einem Spezialkommando der Polizei aus einer Gütersloher Wohnung befreit worden. Mehrere Männer hatten die aus Celle stammende Frau am Dienstag in Freiburg in ein Auto gezerrt und waren geflüchtet, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Ermittlungen ergaben, dass die Frau in Gütersloh festgehalten wurde. Hintergrund der Tat sei, dass die zur Yezidischen Religionsgemeinschaft gehörende Kurdin eine Beziehung zu einem kurdischen Moslem hatte. Ihre Religion lässt nur Beziehungen mit Glaubensgenossen zu. Die 25-Jährige hatte zuvor bereits Morddrohungen erhalten und war mit Hilfe der Polizei nach Freiburg geflüchtet.

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Nr.226, Freitag, den 30. September 2005 , Seite 12