BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Deutsche verlieren ihren Glauben an Gott

Erstellt von Monte-B, 06.03.2014, 18:13 Uhr · 29 Antworten · 1.803 Aufrufe

  1. #11
    Don
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    einmal haben die es versucht - dan nie wieder
    bei mir locker so 3 mal, ich war immer allein zuhause, kommen solche 2 Omas zu mir "Ahh guten tag wie alt sind sie? wissen sie, mit ihrem alter dürfen sie ja schon selbst die Religion wählen,blablabla , und ich so "achso, ahhh, ja , ich verstehe aha, uhh wissen sie ich habe noch was wichtiges zutuhen, tschüss! und paar wochen später die Selben omas mit dem Selben scheiss,

  2. #12
    Indianer
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    bei mir locker so 3 mal, ich war immer allein zuhause, kommen solche 2 Omas zu mir "Ahh guten tag wie alt sind sie? wissen sie, mit ihrem alter dürfen sie ja schon selbst die Religion wählen,blablabla , und ich so "achso, ahhh, ja , ich verstehe aha, uhh wissen sie ich habe noch was wichtiges zutuhen, tschüss! und paar wochen später die Selben omas mit dem Selben scheiss,

    was hast du gegen omas?

  3. #13
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    bei mir locker so 3 mal, ich war immer allein zuhause, kommen solche 2 Omas zu mir "Ahh guten tag wie alt sind sie? wissen sie, mit ihrem alter dürfen sie ja schon selbst die Religion wählen,blablabla , und ich so "achso, ahhh, ja , ich verstehe aha, uhh wissen sie ich habe noch was wichtiges zutuhen, tschüss! und paar wochen später die Selben omas mit dem Selben scheiss,
    ich würde die zum kaffee einladen und mit ihnen diskutieren.

  4. #14
    Don
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich würde die zum kaffee einladen und mit ihnen diskutieren.
    Bruder es ist schwer genug die von der Haustür wegzuhalten und du willst die rein lassen

  5. #15
    Mudi
    Sazan würde sie glatt zum Islam bekehren, wir würden vor der Tür stehen und hören dann, wie die Omas beim verabschieden "Salam Alaikom" sagen.

  6. #16
    Gast20029
    Mir sind 100 friedliche Ungläubige lieber, als ein Religionist der seine Religion und wohl nicht verstanden hat und meint, seinem Glauben geschuldet, 100 "Ungläubige" mit in den Märtyrertod zu reissen, oder sich an Kindern zu vergreifen oder, oder, oder. Gilt für jede Religion mit Machtanspruch.

    Wo genau hat denn irgendein Glaube, einen Krieg beendet oder einen Konflikt gelöst oder beendet? Das ist nie passiert, im Gegenteil.

    Wer denkt, dass Gläubige die besseren Menschen sind, der denkt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

    Jemand eine Idee wie man den Missstand der personen- / volksbezogenen religiösen Bewertung ändern könnte?

    Anhang 55775

  7. #17
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Bruder es ist schwer genug die von der Haustür wegzuhalten und du willst die rein lassen
    ich lass die immer rein wenn ich zeit habe.
    einige von denen lernen sogar schon albanisch.. ich finde das manchmal ziemlich beeindruckend

  8. #18
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    15.031
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hey du knalltüte,
    ich meinte, an was die menschen geglaubt haben, als sie ihre nächsten Nachbarn übefallen haben.
    ich meinte den Bruderkrieg in Jugoslawien.
    sind da die menschen etwa nicht vom glauben abgefallen?
    sag das doch gleich, Mensch

    ja natürlich ist man vom glauben abgefallen. Der hl. Nikolaj Velimirovic (der als Serbischer Chrysostomus gesehn wird) hat den Faschismus verurteilt.

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    bei mir locker so 3 mal, ich war immer allein zuhause, kommen solche 2 Omas zu mir "Ahh guten tag wie alt sind sie? wissen sie, mit ihrem alter dürfen sie ja schon selbst die Religion wählen,blablabla , und ich so "achso, ahhh, ja , ich verstehe aha, uhh wissen sie ich habe noch was wichtiges zutuhen, tschüss! und paar wochen später die Selben omas mit dem Selben scheiss,
    du musst denen knallhart klarmachen, dass du nicht an die glaubst und dan sind die schon weg

  9. #19
    Mudi
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Mir sind 100 friedliche Ungläubige lieber, als ein Religionist der seine Religion und wohl nicht verstanden hat und meint, seinem Glauben geschuldet, 100 "Ungläubige" mit in den Märtyrertod zu reissen, oder sich an Kindern zu vergreifen oder, oder, oder. Gilt für jede Religion mit Machtanspruch.

    Wo genau hat denn irgendein Glaube, einen Krieg beendet oder einen Konflikt gelöst oder beendet? Das ist nie passiert, im Gegenteil.

    Wer denkt, dass Gläubige die besseren Menschen sind, der denkt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

    Jemand eine Idee wie man den Missstand der personen- / volksbezogenen religiösen Bewertung ändern könnte?

    Anhang 55775
    Du zeigst dein wahres Gesicht auch immer mehr. Wieso missionierst du hier? Wir haben doch kapiert, dass dir Gott scheißegal ist und Religionen auch, wie oft willst du uns noch damit nerven?

    Ich kann jetzt auch schreiben:

    Mir sind 100 friedliche Gläubige lieber, als ein Ungläubiger, der nicht an Gott glaubt und wohl keine Schrift verstanden hat und meint, seiner Spezies geschuldet, 100 mal am Tag über Gläubige und Religionen her zu ziehen oder sich an Kindern zu vergreifen, weil er denkt, dass er weder von der Justiz, noch von einem Gott bestraft wird oder - oder - oder. Gilt für jeden Ungläubigen.


    Und was soll mir das jetzt bringen? Werde mal schnellstens gesund.

  10. #20
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    15.031
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Mir sind 100 friedliche Ungläubige lieber, als ein Religionist der seine Religion und wohl nicht verstanden hat und meint, seinem Glauben geschuldet, 100 "Ungläubige" mit in den Märtyrertod zu reissen, oder sich an Kindern zu vergreifen oder, oder, oder. Gilt für jede Religion mit Machtanspruch.

    Wo genau hat denn irgendein Glaube, einen Krieg beendet oder einen Konflikt gelöst oder beendet? Das ist nie passiert, im Gegenteil.

    Wer denkt, dass Gläubige die besseren Menschen sind, der denkt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

    Jemand eine Idee wie man den Missstand der personen- / volksbezogenen religiösen Bewertung ändern könnte?

    Anhang 55775
    och, einen Fall kenne ich wo ein (Banden)krieg beendet wurde durch einen katholischen Bischof.

    Honduran bishop brokers gang truce | CatholicHerald.co.uk


    Genauso wie auch bei div. Kriegen zum Frieden aufgefordert wurde.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Begriff für "An Gott glauben aber nicht an Religionen"
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 03:09
  2. Glaubt ihr an "Gott"???
    Von Gugi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 21:24
  3. Moslem sein, ohne an Gott zu glauben?
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 23:52
  4. Glaubt ihr an Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 21:52
  5. Glaubt ihr an Gott/ Leben nach dem Tod etc
    Von USER01 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 15:29