BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 83

Die Deutschen verschwinden - 2. Kosovo?

Erstellt von Princip_Grahovo, 12.01.2008, 17:23 Uhr · 82 Antworten · 3.800 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Wie bitte, NPD hat über 10%:
    NETZEITUNG LANDTAGSWAHLEN 2006: Forsa-Chef sieht NPD bei zehn Prozent

    Willst sagen dass 8.000.000 Deutsche Hilter-Anhänger sind?
    Hat er das gesagt?
    Come on!....Schau bitte nochmal nach...

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Die Frage ist: Warum bekommt sie so viele Stimmen?
    es sind ca 63 millionen Wahlberechtigte insgesamt in Deutschland.
    10% davon sind nicht 8 millionen sondern waehren ca 6,3 millionen.
    Zudem muss die NPD ja erstmal 10% schaffen und bitte lies den link richtig durch!
    Es geht um Mecklenburg-Vorpommern dessen einwohnerzahl um eiiges geringer als 63 Millionen ist.

    Das alles nur zur Info...

  2. #12

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Professor Mirjana Kasapovic, schrieb in der Zagreber Wochen-Zeitung "Globus" ein Kommentar zu den Wahlen in Kroatien:

    "Nacionalni tjednik", 10 studenog 1995

    "S obzirom na bitno izmijenjeni etnicki sastav Hrvatske od 1990 do 1995 - u kojem je udio Srba s predratnih 12 posto pao na vjerojatnih 4-5 posto, a Hrvatska se od razmjerno etnicki heterogene zemlje pretvorila u etnicki vrlo homogenu zemlju, u kojoj titularna nacija cini barem 90 posto stanovnistva - HDZ je u ovim izborima imao manju potporu hrvatskoga birackog tijela nego ikad, prije.

    HDZ je otpocetka bio ekskluzivna hrvatska politicka stranka, za koju su glasovali iskljucivo Hrvati. Dok je 1990. za nju glasovalo vise od polovice svih Hrvata koji su izasli na biralista, sad je to ucinilo manje od polovice hrvatskih biraca."

    Zagreber Wochen-Zeitung "Globus"




    HDZ = Nationaldemokratische Partei Kroatiens

  3. #13
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    HDZ = Nationaldemokratische Partei Kroatiens
    Ich dachte das steht fuer Hrvatska Demokratska Zajednica...naja...
    Hrvatska demokratska zajednica - Wikipedia

  4. #14

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Zudem muss die NPD ja erstmal 10% schaffen und bitte lies den link richtig durch!
    Es geht um Mecklenburg-Vorpommern dessen einwohnerzahl um eiiges geringer als 63 Millionen ist.

    Das alles nur zur Info...
    Ja die Frage ist, warum schaffen die sogar 10%?
    Und sie haben Sitze im Landtag auch Fakt.
    Der Chef des Meinungsforschungs- Institutes Forsa, Manfred Güllner, hält bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern ein zweistelliges Ergebnis für die rechtsextreme NPD für möglich. Die Demokraten müssten sich Sorgen machen, weil «die großen Parteien ein Vakuum hinterlassen», sagte Güllner, der «Neuen Presse».

  5. #15

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ich dachte das steht fuer Hrvatska Demokratska Zajednica...naja...
    Hrvatska demokratska zajednica - Wikipedia


    Informier dich mal:
    Das kroatische Parteiensystem war seit 1990 durch die Dominanz der regierenden HDZ bestimmt. Mit 42% bis 45% der Stimmen war die HDZ aufgrund der disproportionalen Auswirkungen des jeweiligen Wahlsystems in der Lage, zwischen 58% und 62% der Mandate zu erringen. Zusammen mit der starken Stellung des Präsidenten Tudjman im semi-präsidentiellen Regierungssystem wurde diese Mandatemehrheit zum Ausbau des politischen Monopols benutzt. Die HDZ gestaltete alle Institutionen ohne Rücksicht auf Forderungen der Opposition und mit dem Ziel, die eigene Machtstellung zu stärken; politische Macht wurde außerdem benutzt, die öffentlichen Medien, die Armee, die Wirtschaft und zum Teil auch die Justiz unter Kontrolle dieser Partei zu bringen. Die HDZ war unter Bedingungen der Staatsbildung, des Krieges (in Kroatien und Bosnien-Herzegowina) und der unvollendeten demokratischen Konsolidierung nicht in der Lage, sich aus einer populistischen nationalistischen Bewegung in eine konservative Volkspartei umzuwandeln. Charakteristisch dafür ist auch ihr schillerndes ideologisches Profil. Die gemeinsame politische Klammer des kroatischen Nationalismus umfaßte sehr unterschiedliche ideologische Richtungen, von Rechtsextremisten bis zu konservativen Christdemokraten und technokratischen Neoliberalen. Die HDZ war insbesondere seit dem Ende des Krieges 1995 durch eine Reihe von Korruptions- und Geheimdienstaffären sowie innere Fraktionskämpfe belastet. Der Tod des Staats- und Parteipräsidenten Tudjman unmittelbar vor den parlamentarischen Wahlen 2000 stürzte die HDZ in eine schwere Krise, sowohl wegen ihrer Unfähigkeit, einen neuen Parteiführer im Konsens zu bestimmen, als auch wegen der Unwirksamkeit des populistischen Mobilisierungsmusters, der ihr unter Tudjmans Führung eine breite politische Unterstützung sicherte.
    fes

  6. #16

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Hat er das gesagt?
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil......

    Zitat Zitat von kapsamun Beitrag anzeigen
    Also, ich weis nicht, aber du bist nicht besonders inteligent wenn du die NPD zitierst.....
    Hitler lässt grüssen......

  7. #17
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Ja die Frage ist, warum schaffen die sogar 10%?
    Dafuer gibt es verschiedene Erklaerungsversuche.
    Ich persoenlich bevorzuge diesen.
    Nach der Wiedervereinigund Deutschlands haben die etabelierten Strukturen in Deutschland ein arrogantes Verhalten gegenueber den neuen Bundeslaendern zu Tage gelegt.
    Man hat sie praktisch fuehlen lassen das sie keine Deutschen sind sondern Ossis die man durchfuerttern muss.
    Nun, ein Teil der Ossis arbeitet seither daran zu beweisen das sie anstaendige Deutsche sind und dazu gehoert eben auch die klasische Form der praktizierten Fremdenfeindlichkeit hier.
    Seit Hoyerswerda zweifelt keiner mehr daran das die Ossis absolut Treue(auch an den dunklen Teilen der Geschichte teilnehmende) Deutsche sind.
    Der Rest der Waehler gewinnt sich ueber Arbeitslosigkeit und generelle Minderwertigkeitskomplexe und Existenzaengste.

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Und sie haben Sitze im Landtag auch Fakt.
    Der Chef des Meinungsforschungs- Institutes Forsa, Manfred Güllner, hält bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern ein zweistelliges Ergebnis für die rechtsextreme NPD für möglich. Die Demokraten müssten sich Sorgen machen, weil «die großen Parteien ein Vakuum hinterlassen», sagte Güllner, der «Neuen Presse».
    Die Demokraten muessen isch auch in den neuen Laendern sorgen machen.
    Eine NPD bei ueber 20%, ist wie einige Gemeinden im Osten zeigen, locker drin allerdings glaube ich nicht das sie jemals auf Bundesebene(63 mill. Waehler) was reissen koennen.
    Maximal schaffen sie die 5% huerde mal aber selbst das glaub ich nicht.
    Vielleicht wenn Europapolitik ihr Ziel weit verfehlt aber auch das muss erst mal geschehn.

  8. #18
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil......
    Da steht nix davon das er 8Millionen Deutsche als Hitleranhaenger bezeichnet...ich bin auch nicht sicher ob du weiter dieses Holz hacken solltest solange das nicht ausdruecklich dort steht...


    ...nur so by the way...

  9. #19

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Da steht nix davon das er 8Millionen Deutsche als Hitleranhaenger bezeichnet...ich bin auch nicht sicher ob du weiter dieses Holz hacken solltest solange das nicht ausdruecklich dort steht...


    ...nur so by the way...
    Er hat's angedeutet mit Hitler lässt grüssen

    Was soll dann das Kommentar?

  10. #20

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Der Rest der Waehler gewinnt sich ueber Arbeitslosigkeit und generelle Minderwertigkeitskomplexe und Existenzaengste.
    Ach und einen wichtigen Aspekt lässt Du weg... Ausländerkriminalität, momentan ein riesen Wahlkampfthema

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soll ich verschwinden?
    Von mann2011 im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 00:51
  2. Soll ich verschwinden?
    Von mann2011 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 21:13
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 19:45
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 17:55