BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Dhikr(Zikir)

Erstellt von Moschee-Minarett, 16.08.2011, 22:52 Uhr · 22 Antworten · 2.743 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Das was sie in den ersten 3 videos machen, ist eine Bid´a im Islam.

  2. #12
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Das was sie in den ersten 3 videos machen, ist eine Bid´a im Islam.
    was ist mit Leute die Bidá einführen.....was ist hukm über diese Leute??

  3. #13
    Avatar von Moschee-Minarett

    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    623
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    wie kommst du darauf?
    nein, ich meine das ist nicht Dhikr, was hat Dhikr mit Rausch und Ekstase zu tun?
    Oh srry Bruder dann habe ich dich nicht verstanden

  4. #14
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    was ist mit Leute die Bidá einführen.....was ist hukm über diese Leute??
    Jede Bid´a ist eine Irreleitung und jede Irreleitung ladent im Höllenfeuer!

    Ich weiß jetzt nicht wo der Hadith überliefert wird...

    Und die 40 Hadithe von Imam Nawawi....im 5ten Hadith heißt es:

    Wer in unserer Sache etwas neues einführt, was nicht dazu gehört, ist zurückuweisen. - Dies überliefert A´ischa (r.a.) - Wird von Buchary und Muslim überliefert.

    Und es gibt auch keine "guten" Bid´as....

  5. #15

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Bruder, diese Sache hat nichts mit den Dhikr zu tun der im Quran gemeint ist. Die Sahaba selbst haben solche Dhikr-Arten abgelehnt. Das hat auch nichts mit Wahabiten etc. zu tun, alle großen Gelehrten der Sunnah haben sowas abgelehnt. Diese Leute machen bestimmte Regeln für ihr Dhikr welche nie vom Propheten saws. gezeigt wurde. Man darf bei einigen Ritualen auch nur mitmachen, wenn man einen bestimmten Rang im Sufi-Orden erreicht hat. Dhikr macht man indem man Allah im stehen, liegen und sitzen gedenkt und ihn preist. Nicht indem man tanzt und sich in einen Rausch singt.

  6. #16
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Bruder, diese Sache hat nichts mit den Dhikr zu tun der im Quran gemeint ist. Die Sahaba selbst haben solche Dhikr-Arten abgelehnt. Das hat auch nichts mit Wahabiten etc. zu tun, alle großen Gelehrten der Sunnah haben sowas abgelehnt. Diese Leute machen bestimmte Regeln für ihr Dhikr welche nie vom Propheten saws. gezeigt wurde. Man darf bei einigen Ritualen auch nur mitmachen, wenn man einen bestimmten Rang im Sufi-Orden erreicht hat. Dhikr macht man indem man Allah im stehen, liegen und sitzen gedenkt und ihn preist. Nicht indem man tanzt und sich in einen Rausch singt.
    Welche Arten meinst du? Quelle?

  7. #17

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Welche Arten meinst du? Quelle?
    Dhikr-Arten in welchen man gemeinsam im Kreis sitzt und bestimmte Regeln dazu macht, die aus der Sunnah nicht vorgehen. Link zur Quelle habe ich dir geschickt.

  8. #18
    Avatar von Djuvejbir

    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    935
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Jede Bid´a ist eine Irreleitung und jede Irreleitung ladent im Höllenfeuer!

    Ich weiß jetzt nicht wo der Hadith überliefert wird...

    Und die 40 Hadithe von Imam Nawawi....im 5ten Hadith heißt es:

    Wer in unserer Sache etwas neues einführt, was nicht dazu gehört, ist zurückuweisen. - Dies überliefert A´ischa (r.a.) - Wird von Buchary und Muslim überliefert.

    Und es gibt auch keine "guten" Bid´as....

    sind wir uns einig - bidá ist ALLES was nach dem Tod von Mohammed sawaws in Ibadah eingeführt ist !!

    sind bidá Leute für dich Kufar ?

  9. #19
    Avatar von As-Sirat al mustaqeem

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    sind wir uns einig - bidá ist ALLES was nach dem Tod von Mohammed sawaws in Ibadah eingeführt ist !!

    sind bidá Leute für dich Kufar ?
    As-salamu alejkum wr wb


    Bid`ah heisst Linguistisch "die erfundene Angelegenheit" bzw. "die Neuerung.

    Al-bid`ah ist alles, sei es eine Aussage oder eine Handlung, das die Menschen ohne vorheriges über den Gesandten s.a.w.s oder über seine Gefährten überliefertes Beispiel in den Islam einführen.

    Der Gesandte s.a.w.s. sagte: "Wer in diese unsere Angelegenheit (in den Islam) etwas einführt, was nicht darin enthalten ist, wird zurückgewiesen."(Bukhary)

    Neuerungen, die den eindeutigen Islam-Inhalten nicht widersprechen oder mit dem Islam in Einklang gebracht werden können, sind selbstverständlich nicht haraam und nicht verboten. Manche derartige Bid`ah bzw Neuerungen sind sogar notwendig und unverzichtbar.

    Bid`ah teilt man in fünf Kategorien auf. Die erste Kategorie versteht man eine Neuerung, deren Beachtung eine Pflicht-Handlung darstellt, wie z.B. die Entwicklung der Disziplinen der arabischen Sprache (Grammatik...etc.) oder die Disziplinen von Usuulul-fiqh, um den Quran und die Sunnah in Art und Weise verstehen und begreifen zu können...etc.

    2 Kategorie: Darunter versteht man eine Neuerung, deren Beachtung eine Soll-Handlung darstellt, wie das gemeinschaftliche Taraawiih-Gebet; der zweite Gebetsruf zum Freitagsgebet; das Bauen von Schulen und Gerichtgebäuden, etc.

    3 Kategorie: Darunter versteht man eine Neuerung, deren Beachtung eine Kann-Handlung darstellt, wie das Handreichen dem Sitznachbarn nach dem rituellen Morgengebet und dem rituellen Nachmittagsgebet; das Essen mit dem Fingern oder einem Löffel, etc.

    4 Kategorie Soll-Nicht-Handlung (makruuh-Handlung): wie das Fasten nur am Feitag oder nur am Samstag etc.

    5 Kategorie, Haraam bzw. Darf-Nicht-Handlung: wie das verschwenderische Ausschmücken und Verzieren der Moscheen; das rituelle Fasten an mehreren Tagen ohne Fastenbrechen dazwischen; die Vermenschlichung der Verkörperung des Schöpfers, etc.

    "Al-Bid`ah ist alles bei den Aqiidah-Inhalten und den Ibaadah-Handlungen, das dem Quraan, der Sunnah oder dem Idschmaa der Salaf-Gelehrten widerspricht." Imam inbu-taimiyah

    eben wie gesagt, nicht alles was man unter Bid`ah versteht, muss haraam sein. Solange sie der Qur`an und Sunnah nicht widerspricht, ist sie nicht eine verbotene Bid`ah.

    wasalaam
    As-Sirat al Mustaqeem

  10. #20
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Djuvejbir Beitrag anzeigen
    sind wir uns einig - bidá ist ALLES was nach dem Tod von Mohammed sawaws in Ibadah eingeführt ist !!

    sind bidá Leute für dich Kufar ?
    Nein nein, zur zeit von Muhammad (s.a.w.) gab es auch Bid´as. Doch die Sahaba haben sofort reagiert, und diese Bid´as zerstört.

    Und in der Zeit von Imam Ahmad Ibn Hanbal (Möge Allah mit ihm zufrieden sein) war die Bid´a schon sehr reif. Und man fragte Imam Ahmad, wer zur dieser Zeit diese Gruppe von "Atifa Mansura" ist....es gibt ja den hadith, es wird immer einer Gruppe geben die bis yaumal qiyamah zum guten aufruft.....dazu gibts es außerdem, ein sehr schönen vortrag, von einem bekannten schaikh, kann es dir zeigen falls interesse besteht, und Imam Ahmad gab zur Antwort, es sind jene, die sich an den Hadithen festhalten. D.h wenn man sich an Quran und Sunnah und an die Salaf hälft, wird man auch keine Bid´as praktizieren.

    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    As-salamu alejkum wr wb


    Bid`ah heisst Linguistisch "die erfundene Angelegenheit" bzw. "die Neuerung.

    Al-bid`ah ist alles, sei es eine Aussage oder eine Handlung, das die Menschen ohne vorheriges über den Gesandten s.a.w.s oder über seine Gefährten überliefertes Beispiel in den Islam einführen.

    Der Gesandte s.a.w.s. sagte: "Wer in diese unsere Angelegenheit (in den Islam) etwas einführt, was nicht darin enthalten ist, wird zurückgewiesen."(Bukhary)

    Neuerungen, die den eindeutigen Islam-Inhalten nicht widersprechen oder mit dem Islam in Einklang gebracht werden können, sind selbstverständlich nicht haraam und nicht verboten. Manche derartige Bid`ah bzw Neuerungen sind sogar notwendig und unverzichtbar.

    Bid`ah teilt man in fünf Kategorien auf. Die erste Kategorie versteht man eine Neuerung, deren Beachtung eine Pflicht-Handlung darstellt, wie z.B. die Entwicklung der Disziplinen der arabischen Sprache (Grammatik...etc.) oder die Disziplinen von Usuulul-fiqh, um den Quran und die Sunnah in Art und Weise verstehen und begreifen zu können...etc.

    2 Kategorie: Darunter versteht man eine Neuerung, deren Beachtung eine Soll-Handlung darstellt, wie das gemeinschaftliche Taraawiih-Gebet; der zweite Gebetsruf zum Freitagsgebet; das Bauen von Schulen und Gerichtgebäuden, etc.

    3 Kategorie: Darunter versteht man eine Neuerung, deren Beachtung eine Kann-Handlung darstellt, wie das Handreichen dem Sitznachbarn nach dem rituellen Morgengebet und dem rituellen Nachmittagsgebet; das Essen mit dem Fingern oder einem Löffel, etc.

    4 Kategorie Soll-Nicht-Handlung (makruuh-Handlung): wie das Fasten nur am Feitag oder nur am Samstag etc.

    5 Kategorie, Haraam bzw. Darf-Nicht-Handlung: wie das verschwenderische Ausschmücken und Verzieren der Moscheen; das rituelle Fasten an mehreren Tagen ohne Fastenbrechen dazwischen; die Vermenschlichung der Verkörperung des Schöpfers, etc.

    "Al-Bid`ah ist alles bei den Aqiidah-Inhalten und den Ibaadah-Handlungen, das dem Quraan, der Sunnah oder dem Idschmaa der Salaf-Gelehrten widerspricht." Imam inbu-taimiyah

    eben wie gesagt, nicht alles was man unter Bid`ah versteht, muss haraam sein. Solange sie der Qur`an und Sunnah nicht widerspricht, ist sie nicht eine verbotene Bid`ah.

    wasalaam
    As-Sirat al Mustaqeem
    Zur zeit von Muhammad (s.a.w.) gab es schon das Taravih gebet, kann auch den Hadith dazu posten

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte