BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 81

DIASPORA

Erstellt von Perun, 30.06.2008, 18:21 Uhr · 80 Antworten · 5.246 Aufrufe

  1. #61
    Bambi
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    für mich ist integration die hiesige sprache zu sprechen und sich an die gesetze eines landes zu halten,mehr aber nicht.

    niemand kann von einem ausländer erwarten,dass er am straßenrand steht und die deutschlandfahne schwenkt und "schwarz-rot-geil" schreit oder in ein ballermann schuppen geht um dort wolle petry zu hören.

    über menschen-und musikgeschmack kann man verschiedenster meinung sein,aber deshalb so eine negative meinung über landsleute zu haben die nicht zwanghaft rumlaufen und sagen "schaut mich an wie integriert ich bin" ist mehr als traurig.
    dieses verleugnen scheint deinen lifestyle zu dominieren,ob du es wahr haben willst oder nicht
    kannst du gerne so definieren, aber was ist so falsch daran wenn man nicht auf dieses übertriebene Vaterlandsgetue einsteigt? Nur weil man das tut, heißt das nicht gleich dass man eingedeutscht wäre (ich nehme halt mal Deutschland als Beispiel). Zwischen meiner Haltung und diesem stumpfsinnigen in schwarz-rot-gold rumlaufen und in allem die Deutschen unterstützen liegen immer noch Welten.
    Ich bin hier aufgewachsen und war umgeben von Deutschen, hatte aber daheim eine bosnische Erziehung. Ich hab mich größtenteils für die westlichen Werte entschieden und gehe meinen eigenen Weg. Dieser ist mit dem "deutschen Weg" nicht immer vereinbar, weil ich in einigen Dingen nach wie vor ne typische Balkanbraut bin und dazu steh ich auch.
    Wenn Leute vom Balkan nur untereinander rumhängen, sollen sie es ruhig machen. Jeder so, wie er sich wohl fühlt. Aber für mich kommt das gleich mit sich Scheuklappen aufsetzen und den naheliegendsten Weg gehen.

  2. #62
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    kannst du gerne so definieren, aber was ist so falsch daran wenn man nicht auf dieses übertriebene Vaterlandsgetue einsteigt? Nur weil man das tut, heißt das nicht gleich dass man eingedeutscht wäre (ich nehme halt mal Deutschland als Beispiel). Zwischen meiner Haltung und diesem stumpfsinnigen in schwarz-rot-gold rumlaufen und in allem die Deutschen unterstützen liegen immer noch Welten.
    Ich bin hier aufgewachsen und war umgeben von Deutschen, hatte aber daheim eine bosnische Erziehung. Ich hab mich größtenteils für die westlichen Werte entschieden und gehe meinen eigenen Weg. Dieser ist mit dem "deutschen Weg" nicht immer vereinbar, weil ich in einigen Dingen nach wie vor ne typische Balkanbraut bin und dazu steh ich auch.
    Wenn Leute vom Balkan nur untereinander rumhängen, sollen sie es ruhig machen. Jeder so, wie er sich wohl fühlt. Aber für mich kommt das gleich mit sich Scheuklappen aufsetzen und den naheliegendsten Weg gehen.
    was heißt hier übertriebenes vaterlandsgetue?????wenn man lieber seine muttersprache spricht oder lieber balkanmusik hört,ist das für dich übertriebenes vaterlandsgetue?
    zumindest hast du es eingesehen,dass jeder sein weg gehen soll

  3. #63
    Bambi
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    was heißt hier übertriebenes vaterlandsgetue?????wenn man lieber seine muttersprache spricht oder lieber balkanmusik hört,ist das für dich übertriebenes vaterlandsgetue?
    zumindest hast du es eingesehen,dass jeder sein weg gehen soll
    übertriebenes Vaterlandsgetue hätt ich vielleicht besser definieren sollen, also was das für mich heißt...das bezeichnet eher die ganze Attitüde, nicht so Dinge wie alleine Musik oder Sprache (ich liebe es ja selber total, wenn ich die Gelegenheit hab, außerhalb meines Elternhauses bosnisch zu sprechen), sondern diese Haltung, dass das Heimatland und alles was mit ihm zusammenhängt das Beste/Tollste/Schönste etc ist.
    Es gibt verdammt viele Leute, die eher ihre Zunge verschlucken würden, als mal Kritik an der Politik oder der Leute ihres Heimatlandes zu üben und das geht mir nun mal gegen den Strich.

  4. #64
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    übertriebenes Vaterlandsgetue hätt ich vielleicht besser definieren sollen, also was das für mich heißt...das bezeichnet eher die ganze Attitüde, nicht so Dinge wie alleine Musik oder Sprache (ich liebe es ja selber total, wenn ich die Gelegenheit hab, außerhalb meines Elternhauses bosnisch zu sprechen), sondern diese Haltung, dass das Heimatland und alles was mit ihm zusammenhängt das Beste/Tollste/Schönste etc ist.
    Es gibt verdammt viele Leute, die eher ihre Zunge verschlucken würden, als mal Kritik an der Politik oder der Leute ihres Heimatlandes zu üben und das geht mir nun mal gegen den Strich.
    o.k. jezt weiß ich was du meinst.

    aber du musst es so sehen.
    für jede mutter und für jeden vater ist das eigene kind das beste/tollste/schönste und man wird es tunlichst vermeiden,über das eigen kind in beisamensein nicht-familienangehöriger schlecht zu reden.
    man weiß natürlich,dass das kind nicht makellos ist,aber man spricht nur ungern darüber.
    so musst du das sehen

  5. #65
    Bambi
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    o.k. jezt weiß ich was du meinst.

    aber du musst es so sehen.
    für jede mutter und für jeden vater ist das eigene kind das beste/tollste/schönste und man wird es tunlichst vermeiden,über das eigen kind in beisamensein nicht-familienangehöriger schlecht zu reden.
    man weiß natürlich,dass das kind nicht makellos ist,aber man spricht nur ungern darüber.
    so musst du das sehen
    okay, ich peil was du meinst, is schon auch richtig so, ABER mir gehts dann halt auch darum dass diese national orientierten Leute die in der Diaspora leben, denen gegenüber intolerant sind, die westliche Werte haben und mit Deutschen rumhängen.
    Mal so als kleines Beispiel:
    Bald jährt sich ja wieder das Massaker von Srebrenica und zu diesem Zweck haben viele Bosniaken im studivz so ein Gedenkbild als Profilfoto genommen. Ich bin in einer Gedenkgruppe, wo zu diesem Thema gepostet wird, lese mit, man kann diese Gruppe auf meiner Seite lesen und das reicht mir.
    Ja und dann schrieb mir ne Bosnierin, sie würde mich bitten das Bild auch als Profilfoto reinzumachen, auch wenn ich was gegen Bosnier hätte.
    Und ich dachte so "What the fuck?!" und hab sie sofort drauf angesprochen was das soll und sie so "ja ich kriege den Eindruck dass du dein Heimatland nich magst blabla etc"
    Und das alles nur weil ich nich in 324 Bosnien-Gruppen bin, keine Balkanmusik hör, etc. Schon mal auf die Idee gekommen dass allein schon meine politische Orientierung dieses Nationalitätsgefühl nich aufkommen lässt? Das sind solche Leute, bei denen du sofort nen Stein im Brett hast weil du Bosnier bist, noch bevor du ein Wort gesagt hast, aber die dich sofort fallen lassen wenn sie merken dass du ihre Nationalbegeisterung nicht teilst.

  6. #66

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Jungs, es ist doch ganz einfach, und jeder wird mir insgeheim Recht geben müssen:

    Wer nicht zu seinem Narod und seinem Vaterland steht ist ein identitätsloser Moruk, eine landlose Missgestalt, der entweder nicht weiß wo er herkommt oder sich dafür schämt.

    Natürlich kann nicht jedes Volk so begabt und fleißig wie meins sein und es gibt sogar ziemlich viele, die objektiv betrachtet nichts besonderes hervorgebracht haben, aber auf der anderen Seite gehört ihr nun einmal dazu und man sollte das beste daraus machen, sonst endet ihr als identitätslose Schwätzer, die irgendeinen schwulen Zigeunerquatsch von wegen Weltbürgertum erzählen, den eh keiner ernst nimmt.

  7. #67
    Crane
    Ich weiß garnicht wo Cigos Problem liegt...

    Mein Freundeskreis setzt sich auch aus vielen Deutschen und Griechen zusammen. Genaugenommen mehr Deutsche als Griechen. Ich kenne aber auch Griechen, die ausschließlich mit Griechen rumhängen. Und manchmal sind es dann nicht nur Griechen, sondern auch Türken, Albaner und Ex-Jugos. Aber eben blos keine Deutschen.

    Mir ist auch schon in diesem Forum aufgefallen, als wir dieses Thema hatten, wie setzt sich eurer Freundeskreis zusammen.
    Da wollten einige wohl ziemlich weltoffen wirken und da meinte z. B. ein Kroate: Mein Freundeskreis setzt sich auch allem zusammen! Kroaten, Albaner, Bosnier, Slowenen...
    Ja Falsch!! Die größte Gruppe in dem Land, in dem er lebt schließt er völlig aus und merkt es nicht ein mal. Und so war es bei fast allen hier!!

    Alles... nur eben nie Deutsche, Schweizer oder Österreicher!

    Cigo hat schon recht, integration wäre schon die Sprache zu sprechen unddie Gesetze und Staatsordnung zu akzeptieren. Niemand muss jetzt mit Deutschen rumhängen oder einen von ihnen heiraten, aber genauso soll es auch jeder tun dürfen, wenn er Bock hat. Und jeder darf sich als Bosnier, Kroate oder sontwas fühlen und das bedeutet nicht, dass er jetzt auch nur noch mit solchen Leuten rumhängen muss und Deutsche vermeiden sollte.
    Wenn du nur "Ballermann Vollasi-Leute" kennst, dann hast du dich nur sehr oberflächlich mit den deutschen Freizeitvergnügen beschäftigt. Dabei könnte ich mir allerdings vorstellen, dass du als Fussballfan, wenn du ein Deutscher wärst, sehr begeistert bei sowas mitmachen würdest. Du wärst nach deinem ermessen eben ein richtiger Vorzeigedeutscher, aber wie der Zufall so will bist du Kroate und darfst sowas nicht machen ansonsten droht dir anscheinend der Identitätsverlust.

  8. #68
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich weiß garnicht wo Cigos Problem liegt...

    Mein Freundeskreis setzt sich auch aus vielen Deutschen und Griechen zusammen. Genaugenommen mehr Deutsche als Griechen. Ich kenne aber auch Griechen, die ausschließlich mit Griechen rumhängen. Und manchmal sind es dann nicht nur Griechen, sondern auch Türken, Albaner und Ex-Jugos. Aber eben blos keine Deutschen.

    Mir ist auch schon in diesem Forum aufgefallen, als wir dieses Thema hatten, wie setzt sich eurer Freundeskreis zusammen.
    Da wollten einige wohl ziemlich weltoffen wirken und da meinte z. B. ein Kroate: Mein Freundeskreis setzt sich auch allem zusammen! Kroaten, Albaner, Bosnier, Slowenen...
    Ja Falsch!! Die größte Gruppe in dem Land, in dem er lebt schließt er völlig aus und merkt es nicht ein mal. Und so war es bei fast allen hier!!

    Alles... nur eben nie Deutsche, Schweizer oder Österreicher!

    Cigo hat schon recht, integration wäre schon die Sprache zu sprechen unddie Gesetze und Staatsordnung zu akzeptieren. Niemand muss jetzt mit Deutschen rumhängen oder einen von ihnen heiraten, aber genauso soll es auch jeder tun dürfen, wenn er Bock hat. Und jeder darf sich als Bosnier, Kroate oder sontwas fühlen und das bedeutet nicht, dass er jetzt auch nur noch mit solchen Leuten rumhängen muss und Deutsche vermeiden sollte.
    Wenn du nur "Ballermann Vollasi-Leute" kennst, dann hast du dich nur sehr oberflächlich mit den deutschen Freizeitvergnügen beschäftigt. Dabei könnte ich mir allerdings vorstellen, dass du als Fussballfan, wenn du ein Deutscher wärst, sehr begeistert bei sowas mitmachen würdest. Du wärst nach deinem ermessen eben ein richtiger Vorzeigedeutscher, aber wie der Zufall so will bist du Kroate und darfst sowas nicht machen ansonsten droht dir anscheinend der Identitätsverlust.
    wegen solcher geschichten habe ich bestimmt keine probleme.nur nerven mich ausländer,die versuchen deutscher zu sein als die deutschen.

    das mit dem freundeskreis ergibt sich nunmal so.ich weiß jetzt nicht wo du her kommst,aber wenn ich hier an stuttgart denke,so kann ich es nachvollziehen,wenn man keine deutsche im freundeskreis hat.
    wenn du auf die hauptschule besuchst,nebenher bei sv cannstatt spielst und anschließend beim bosch am band arbeitest,hast du eben nicht die möglichkeit großartig mit deutschen in berührung zu kommen.
    doch deshalb würde ich nicht behaupten,dass man sich absichtlich abgrenzt.es ergibt sich einfach.

  9. #69
    Avatar von Toxic

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    wegen solcher geschichten habe ich bestimmt keine probleme.nur nerven mich ausländer,die versuchen deutscher zu sein als die deutschen.

    das mit dem freundeskreis ergibt sich nunmal so.ich weiß jetzt nicht wo du her kommst,aber wenn ich hier an stuttgart denke,so kann ich es nachvollziehen,wenn man keine deutsche im freundeskreis hat.
    wenn du auf die hauptschule besuchst,nebenher bei sv cannstatt spielst und anschließend beim bosch am band arbeitest,hast du eben nicht die möglichkeit großartig mit deutschen in berührung zu kommen.
    doch deshalb würde ich nicht behaupten,dass man sich absichtlich abgrenzt.es ergibt sich einfach.
    Haha ich bin in Cannstatt aufgewachsen und hatte da genauso viele deutsche wie internationale Freunde. Und war Sppvgg Spieler
    In Stuttgart lebt der Multikulti. Ich weiß nicht was für ein Typ du bist aber wenn du die Einstellung scheiß Kartoffel verfolgst hast du Stuttgart nicht richtig gelebt

  10. #70
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Toxic Beitrag anzeigen
    Haha ich bin in Cannstatt aufgewachsen und hatte da genauso viele deutsche wie internationale Freunde. Und war Sppvgg Spieler
    In Stuttgart lebt der Multikulti. Ich weiß nicht was für ein Typ du bist aber wenn du die Einstellung scheiß Kartoffel verfolgst hast du Stuttgart nicht richtig gelebt
    welcher jahrgang bist du?als wir gegen spvgg gespielt haben,waren da fast nur ausländer und beim sv in hallschlag war´s ja extrem.

    das ist es ja,dadurch das stuttgart multi-kulti ist kommst du nicht unbedingt mit sovielen deutschen in kontakt.und wenn die paar noch armleuchter sind,kann man sich sowas doch nicht vorwerfen.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. reiche Diaspora Kroaten
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 16:28
  2. Diaspora-Balkanesen ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 14:13
  3. Diaspora
    Von Mulinho im Forum Rakija
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 10:11
  4. DIASPORA-JUGOS
    Von Dobojlija im Forum Rakija
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 08:38
  5. DIASPORA-JUGOS
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 22:32